Rahmen lackieren

Neue Kategorien, oder andere Reihenfolge oder....
Dega
Benutzeravatar
Offline
Fresh Boarder
Fresh Boarder

Registriert: 23.05.2006
Beiträge: 191
Wohnort: 95176 Konradsreuth

Rahmen lackieren

Beitragvon Dega » 08.11.2017, 14:03

ich habe da mal eine Frage an euch:
Wollte meinen Rahmen lackieren lassen mit sandstrahlen und so. Bei mir hier wollen die allen Ernstes zwischen 500 und 1200,-€ dafür haben!!
Wie sind eure Erfahrungen mit der Preisgestaltung?

Schockierte Grüße Dega :rms:

Alex1989
Benutzeravatar
Offline
Junior Boarder
Junior Boarder

Registriert: 07.05.2017
Beiträge: 434
Wohnort: Köln

Re: Rahmen lackieren

Beitragvon Alex1989 » 08.11.2017, 14:28

Also ich hab für meine MZ (Rahmen, Tank, Seitenverkleidung, Schutzblech hinten, Lampe, Fußrastenträger) glaube so 750€ ohne rechnung bezahlt. :hmm:
Also halte ich 1200€ für nur für den Rahmen für deutlich zu teuer. Das würde ich nur ansetzen, wenn die gesammte verkleidung noch dabei ist.
Gruß Alex :prost:

fuenfroller
Benutzeravatar
Offline
Platinum Boarder
Platinum Boarder

Registriert: 05.09.2006
Beiträge: 3686
Wohnort: Asperg

Re: Rahmen lackieren

Beitragvon fuenfroller » 08.11.2017, 14:33

Rahmen strahlen hat mit meine ich um die 80 € gekostet.
Lacken habe ich selbst mit dem Pinsel gemacht.
http://www.korrosionsschutz-depot.de/rostschutz-und-lacke/weitere-speziallacke/por-15-lacke/por15-lack-475-ml-verschiedene-farbtoene
Der Verläuft recht gut, so dass das Ergebnis sehr Zufriedenstellend werden kann.
Du willst ja nicht Pulvern, aber hier mal die Preise zum Thema Pulvern.
Und die machen echt Top Arbeit.
http://www.goetz-pulverbeschichtung.de/Motorrad/Preisliste/
Auf jeden Fall sind deine Angebote, Abwehr Angebote.
Oder einfach dreist.


Gruß Ralf
DR 750 BIG EZ.90, was sonst?

elmarfudd
Benutzeravatar
Offline
Junior Boarder
Junior Boarder

Registriert: 05.04.2011
Beiträge: 380
Wohnort: Winkel

Re: Rahmen lackieren

Beitragvon elmarfudd » 08.11.2017, 15:11

Habe meinen Rahmen ja gerade erst gestrahlt und dann lackieren lassen.

viewtopic.php?f=14&t=87904

Habe für das Strahlen 60€ bezahlt und das lackieren ca. das gleiche. Da ich zum Rahmen noch andere Teile lackiert habe, kann ich das nicht genau sagen.
Für Rahmen, Schwinge und paar Kleinteile waren es ~160€. Das ist ein sehr fairer Kurs wie ich finde und das ganze wurde in einer lackiererei gemacht. Natürlich alles nach Feierabend!
Bild

Wer etwas geschickt mit einer Spraydose umgehen kann, der kann das auch selber machen. Lass dich aber beraten wegen Füller, Grundierung und Lack. Das sollte zueinander passen. Am besten im Fachandel kaufen!
SR 43 B
Baujahr 1991

Bongokarl
Benutzeravatar
Offline
Fresh Boarder
Fresh Boarder

Registriert: 11.06.2012
Beiträge: 55
Wohnort: Köln

Re: Rahmen lackieren

Beitragvon Bongokarl » 14.01.2018, 22:06

Alex1989 hat geschrieben:Also ich hab für meine MZ (Rahmen, Tank, Seitenverkleidung, Schutzblech hinten, Lampe, Fußrastenträger) glaube so 750€ ohne rechnung bezahlt. :hmm:
Also halte ich 1200€ für nur für den Rahmen für deutlich zu teuer. Das würde ich nur ansetzen, wenn die gesammte verkleidung noch dabei ist.


Also ich finde selbst die 750€ noch sehr sehr üppig. Ich habe bei mir auch die komplette Session gerade hinter mir und kam mit Strahlen und lackieren bei unter 300€ (ich war bei einem ganz normalen Lackiererbetrieb!) raus.
Suzuki DR 800 SR43B - davor eine SR41B

Kusi
Benutzeravatar
Offline
Fresh Boarder
Fresh Boarder

Registriert: 12.10.2006
Beiträge: 131
Wohnort: Andwil TG

Re: Rahmen lackieren

Beitragvon Kusi » 15.01.2018, 07:48

Das hat mich um. Rahmen und alle Kleinteile, wie Motoraughängung, Hilfsahmen, Lampengeweih, ...... für strahlen, Epoxiegrundierung und pulvern oder lacken glatte Fr.1500.-- (EURO 1260.00)und wenn es eilt wie der letzte Rahmen Fr. 2200.- . (Euro 1848.00) von abdecken und vorbereiten nicht zu reden. Dafür ist unsere MWSt von 8% inkl.
Das müssen die schon haben, weil die Schweiz ist nicht günstig, aber übersteigt den Alteisenwert erheblich. Und meiner Rat: Bereite Deinen Rahmmen selber vor, Decke alles selber ab und Schraube in jedes Gewinde eine Schraube, weil nachträglich nacharbeiten bei gepulvertem Material, da beisst Du Dir die Zähne aus.
Das kann Knarf (Stephan) und HRT (Stefan) bei einer meiner Big bestätigen. Pulver ist hart, sehr hart.
Lg Kusi
Kusi aus Andwil TG nähe Bodensee

Aynchel
Benutzeravatar
Offline
Platinum Boarder
Platinum Boarder

Registriert: 03.02.2006
Beiträge: 14427
Wohnort: Meddersheim

Re: Rahmen lackieren

Beitragvon Aynchel » 15.01.2018, 08:03

und ich kann nur jedem raten nach dem Strahlen den Rahmen sofort zu Phospatieren, sprich mit wässriger Phosphprsäure einzusprühen
dann werden sämtliche Rostreste die noch in den Poren sitzen zu Einsensulphat umgewandelt und der Rahmen ist gegen Unterrostung der Lackierung geschützt
von Pulverbeschichtung des Rahmen / der Schwinge halte ich nichts, aber das ist meine private Meinung

https://de.wikipedia.org/wiki/Phosphatierung

https://www.ebay.de/sch/i.html?_from=R4 ... e&_sacat=0

in den Umgang mit Säure sollte man sich vorher in Ruhe einlesen

https://www.haufe.de/arbeitsschutz/arbe ... 72933.html
Aynchel aus Meddersheim
_____________________________________________________________________________________________________________

ich könnte die BIG auch mit 5,5l daher fahren, aber das wäre Spritverschwendung ;-)

fuenfroller
Benutzeravatar
Offline
Platinum Boarder
Platinum Boarder

Registriert: 05.09.2006
Beiträge: 3686
Wohnort: Asperg

Re: Rahmen lackieren

Beitragvon fuenfroller » 15.01.2018, 10:36

Ich habe den Laden schon hier öfter genannt.
Hier mal die Preisliste und ich kann bisher nur sagen, dass sie echt saubere Arbeit abliefern.

http://www.goetz-pulverbeschichtung.de/Motorrad/Preisliste/
DR 750 BIG EZ.90, was sonst?

johannes
Offline
Fresh Boarder
Fresh Boarder

Registriert: 07.08.2017
Beiträge: 58
Wohnort: Heilbronn/Erfurt

Re: Rahmen lackieren

Beitragvon johannes » 15.01.2018, 23:28

Aynchel hat geschrieben:und ich kann nur jedem raten nach dem Strahlen den Rahmen sofort zu Phospatieren, sprich mit wässriger Phosphprsäure einzusprühen
dann werden sämtliche Rostreste die noch in den Poren sitzen zu Einsensulphat umgewandelt und der Rahmen ist gegen Unterrostung der Lackierung geschützt
von Pulverbeschichtung des Rahmen / der Schwinge halte ich nichts, aber das ist meine private Meinung


Wo kommt denn da der Schwefel her? Der Rost wird nicht in Eisensulfat umgewandelt, sondern meines Wissens nach in Wasser und Eisen(3)phosphat.
Nichtsdestotrotz ist das ganze ne gute Idee.


Zurück zu Forum; Module; Aufbau etc.