Kühlschrankschubladen reparieren

Neue Kategorien, oder andere Reihenfolge oder....
teddy
Benutzeravatar
Offline
Gold Boarder
Gold Boarder

Registriert: 03.04.2012
Beiträge: 1295
Wohnort: südlich des Nordpols

Kühlschrankschubladen reparieren

Beitragvon teddy » 10.08.2019, 11:39

Hallo Leute,
denke Mal der eine oder andere kennt das Problem, dass die Plastikschubladen aus den Kühl - oder Gefrierschränken nach einiger Zeit kaputt gehen in dem sie Risse bekommen.PS steht als Kunststoff drauf.

Kann man die reparieren, in dem man sie klebt?
Gibt es kleber der dann auch hällt (bei minus temperaturen und den Belastungen einer gefüllten Kiste)?
oder ist es sinnvoll und unausweichlich eine neue Plastikschubladen zu kaufen?

Was sind da eure Erfahrungen?

Schöne Wochenend Grüße, teddy
Gruß, teddy

Aynchel
Benutzeravatar
Offline
Platinum Boarder
Platinum Boarder

Registriert: 03.02.2006
Beiträge: 14990
Wohnort: Meddersheim

Re: Kühlschrankschubladen reparieren

Beitragvon Aynchel » 10.08.2019, 12:06

Polystyrol ist ein billigst Plaste Stoff für Wegwerfzeugs wie Jogurtbecher usw

kanst mal mit gescheitem Kleber probieren

http://www.pattex.de/de/products/klebst ... stoff.html

vorher gut reinigen, ich würde Brennspiritus und ne Zahnbürste nehmen
Aynchel aus Meddersheim
_____________________________________________________________________________________________________________

ich könnte die BIG auch mit 5,5l daher fahren, aber das wäre Spritverschwendung ;-)

teddy
Benutzeravatar
Offline
Gold Boarder
Gold Boarder

Registriert: 03.04.2012
Beiträge: 1295
Wohnort: südlich des Nordpols

Re: Kühlschrankschubladen reparieren

Beitragvon teddy » 10.08.2019, 12:40

Hy Aynchel,
thx, aber hällt der Pattex auch die Kälte aus?

Grüßle aus dem Ländle
Gruß, teddy

Aynchel
Benutzeravatar
Offline
Platinum Boarder
Platinum Boarder

Registriert: 03.02.2006
Beiträge: 14990
Wohnort: Meddersheim

Re: Kühlschrankschubladen reparieren

Beitragvon Aynchel » 10.08.2019, 13:36

es steht nichts von einer Themperaturuntergrenze nach dem Abbund

https://produktinfo.conrad.com/datenbla ... FF_30G.pdf

aber wie wärs wenn Du Dir mal selbst ein Datenblatt suchst :zwinker:
Aynchel aus Meddersheim
_____________________________________________________________________________________________________________

ich könnte die BIG auch mit 5,5l daher fahren, aber das wäre Spritverschwendung ;-)

teddy
Benutzeravatar
Offline
Gold Boarder
Gold Boarder

Registriert: 03.04.2012
Beiträge: 1295
Wohnort: südlich des Nordpols

Re: Kühlschrankschubladen reparieren

Beitragvon teddy » 10.08.2019, 14:03

Aynchel, danke für den Seitenhieb! Aber ich habe (auch) nach Erfahrungen gefragt! Falls du es noch einmal nachlesen möchtest. Und die stehen nun mal nicht auf einem Datenblatt!
Dennoch danke für deine Hilfe.

Sonnige Grüße, teddy
Gruß, teddy

elmarfudd
Benutzeravatar
Offline
Junior Boarder
Junior Boarder

Registriert: 05.04.2011
Beiträge: 437
Wohnort: Winkel

Re: Kühlschrankschubladen reparieren

Beitragvon elmarfudd » 10.08.2019, 15:05

teddy hat geschrieben:Hallo Leute,
denke Mal der eine oder andere kennt das Problem, dass die Plastikschubladen aus den Kühl - oder Gefrierschränken nach einiger Zeit kaputt gehen in dem sie Risse bekommen.PS steht als Kunststoff drauf.

Kann man die reparieren, in dem man sie klebt?
Gibt es kleber der dann auch hällt (bei minus temperaturen und den Belastungen einer gefüllten Kiste)?
oder ist es sinnvoll und unausweichlich eine neue Plastikschubladen zu kaufen?

Was sind da eure Erfahrungen?

Schöne Wochenend Grüße, teddy


Wir hatten das letztens auch und haben für 30 euro ein Ersatzteil bekommen. Vielleicht hast du Glück und findest für deinen Kühlschrank was.

Viel Erfolg
Marcus

teddy
Benutzeravatar
Offline
Gold Boarder
Gold Boarder

Registriert: 03.04.2012
Beiträge: 1295
Wohnort: südlich des Nordpols

Re: Kühlschrankschubladen reparieren

Beitragvon teddy » 10.08.2019, 17:10

Hallo Markus,
hätte ja sein können, daß jemand Erfahrungen gemacht hat mit nem 2 Komponenten Kleber, der nicht zu empfehlen ist, weil er nach einem halben Jahr brüchig wird oder so, oder daß jemand den oder jenen Kleber verwendet hat und sagen kann: seid 2 Jahren ohne Probleme.
Wahrscheinlich wird es aber dann doch auf Dauer die die teure einfach weg werf und neu kauf Methode werden müssen. Leider.

Schöne Wochenendgrüße, teddy
Gruß, teddy

elmarfudd
Benutzeravatar
Offline
Junior Boarder
Junior Boarder

Registriert: 05.04.2011
Beiträge: 437
Wohnort: Winkel

Re: Kühlschrankschubladen reparieren

Beitragvon elmarfudd » 10.08.2019, 19:51

Ich bin eigentlich auch eher einer der immer versucht zu reparieren. Bei diesem brüchigen Zeug habe ich kurz überlegt: Kleber besorgen und Zeit investieren oder Ersatz bestellen. Habe mich da für letzteres entschieden, weil mir die Zeit dafür zu schade war und das Ersatzteil vom Preis wirklich okay war. Mir ist die Entscheidung dann leicht gefallen.

teddy
Benutzeravatar
Offline
Gold Boarder
Gold Boarder

Registriert: 03.04.2012
Beiträge: 1295
Wohnort: südlich des Nordpols

Re: Kühlschrankschubladen reparieren

Beitragvon teddy » 10.08.2019, 20:20

Ich habe es versucht zu kleben, sieht aus als ob es hällt. Wie lange wird es sich raus stellen. Dann bleibt immer noch die Option auf neu kaufen.

Jetzt will ich aber nicht länger aggressiven Leuten auf den Senkel gehen! Dieser Tread kann dann gelöscht werden.
Gruß, teddy

dünnbrettbohrer
Offline
Fresh Boarder
Fresh Boarder

Registriert: 08.08.2017
Beiträge: 215
Wohnort: Germering

Re: Kühlschrankschubladen reparieren

Beitragvon dünnbrettbohrer » 10.08.2019, 21:15

Hatte ich auch mal: Gemüseschublade rausgezogen und dann Türe zu: Schproooozzzz. Hab das angeschliffen und mit Glasfaser und Epoxy geklebt. Ihr wollt nicht wissen, wie das aussieht. Nach meiner Teuersten, darf ich zwar immer noch was im Haushalt reparieren, hab aber Epoxy-Verbot.
B.t.w. die Schublade hält schon Jahre!

StfDR
Benutzeravatar
Offline
Fresh Boarder
Fresh Boarder

Registriert: 30.10.2017
Beiträge: 65
Wohnort: OWL

Re: Kühlschrankschubladen reparieren

Beitragvon StfDR » 11.08.2019, 11:10

dann laminiert euch doch aus Glasfaser oder Kohle neue Schubladen :D

Bambi
Benutzeravatar
Offline
Platinum Boarder
Platinum Boarder

Registriert: 05.02.2006
Beiträge: 12411
Wohnort: Linz/Rhein

Re: Kühlschrankschubladen reparieren

Beitragvon Bambi » 11.08.2019, 23:22

Hallo teddy, hallo zusammen,
der richtige Tip war doch dabei. Und wenn man die Richtung weiß kann man auch selbst ein bißchen suchen. Für mich ist immer der Einstieg in eine fremde Materie das Schwerste, wenn man dann weiß wonach man schauen muß ist's schon besser. Ich würde den Threat stehenlassen, vielleicht hat nochmal jemand ein solches Problem.
Ich gestehe allerdings gerne, daß Kleben für mich immer irgendwie schwarze Magie war und ist und daß ich den Ergebnissen skeptisch gegenüberstehe.
Wenn man andererseits bedenkt, daß Tigcraft aus England den Musterrahmen der MZ Skorpion geklebt hatte!!! Leider hatte MZ die gleichen Bedenken wie ich sie gerade äußerte. Sicherheit für den Serienanlauf und ein Zeitproblem beim Erproben der Klebetechnik. Gute Schweißer hatte man. So entschied man sich für's konventionelle Schweißen. Aber geklebte Flugzeuge fallen auch nicht reihenweise vom Himmel ...
https://www.carolenash.com/insidebikes/ ... -skorpion/
Zu schade, daß MZ mit der Skorpion und auch mit Baghira und Mastiff nicht der verdiente Durchbruch gelang!
Das Größte an der Geschichte: ich habe Dave Pearce von Tigcraft inzwischen via Facebook kennenlernen dürfen und einige nette Gespräche mit ihm geführt. Wobei ich dann ganz klar der Noob bin!
Schöne Grüße, Bambi
\'Find me kindness, find me beauty, find me truth\' (Dreamtheater \'Learning to live\')
Tip: http://www.morow.com (fantastisches Progressive Rock Radio)

Aynchel
Benutzeravatar
Offline
Platinum Boarder
Platinum Boarder

Registriert: 03.02.2006
Beiträge: 14990
Wohnort: Meddersheim

Re: Kühlschrankschubladen reparieren

Beitragvon Aynchel » 12.08.2019, 09:40

teddy hat geschrieben:......Jetzt will ich aber nicht länger aggressiven Leuten auf den Senkel gehen!....


aggressiv bin ich bestimmt nicht
aber direkt
ich denke halt was sich sage und sage was ich denke
Aynchel aus Meddersheim
_____________________________________________________________________________________________________________

ich könnte die BIG auch mit 5,5l daher fahren, aber das wäre Spritverschwendung ;-)

Big Willi
Benutzeravatar
Offline
Platinum Boarder
Platinum Boarder

Registriert: 24.07.2007
Beiträge: 3286
Wohnort: Ense

Re: Kühlschrankschubladen reparieren

Beitragvon Big Willi » 12.08.2019, 11:08

Aynchel hat geschrieben:aggressiv bin ich bestimmt nicht
aber direkt
ich denke halt was sich sage und sage was ich denke


:good: :good: :good:
Halte ich genauso. Kommt zwar nicht jeder mit klar, aber das ist dann wiederum sein Problem, nicht meins. Ich halt nichts von vielen drum herum reden. Direkte Fakten auf den Tisch, und gut isses... :zwinker:
Willi...geht jetzt mal direkt den Rasen mähen... :lol:
Man muss aufwärts blicken, um die Sterne sehen zu können!

Huntersjoyer
Benutzeravatar
Offline
Fresh Boarder
Fresh Boarder

Registriert: 05.02.2006
Beiträge: 77
Wohnort: Zuhause

Re: Kühlschrankschubladen reparieren

Beitragvon Huntersjoyer » 13.08.2019, 22:06

Hallo,
ich könnte dir diesen Kleber für dein Problem empfehlen, gekauft in der E-Bucht :
Acrifix 192 Kleber Plexiglas

Habe damit meinen Riss in Wohnwagenscheibe geklebt.
Muss aber unter UV Licht aushärten (in der prallen Sonne ist ausreichend), wird hart wie Sau.
Würde ich zum kleben von Plastik jederzeit wieder kaufen.

Gibt auch schöne Videos bei Youtube über den Kleber.


Zurück zu Forum; Module; Aufbau etc.