Erstes großes Motorrad DR 800 BIG/ DR 650?

Hier können alle sonstigen allgemeinen Motorrad-Themen besprochen werden.
MAiniak
Benutzeravatar
Offline
Neuling
Neuling

Registriert: 07.03.2013
Beiträge: 6
Wohnort: steimel

Erstes großes Motorrad DR 800 BIG/ DR 650?

Beitragvon MAiniak » 07.03.2013, 13:24

Hallo liebe Interessengemeinschaft DR-BIG!

Wie schon dem Titel zu entnehmen ist suche ich nach einem bzw. meinem ersten großen Motorrad. Ich habe den A2 Führerschein und bin 20 Jahre alt,
da ich 2.10m groß bin und auch häufiger mal einen Abstecher ins Gelände mache stand für mich fest das es eine Enduro wird. Nach langer Recherche
im Internet bin ich dann auf die o.g. Maschinen gekommen, da sie am besten in mein Budget passen und mir auch optisch und von der Sitzhöhe sehr gut gefallen.

Mein Fahrprofil dürfte sich wie folgt zusammensetzen:

- Fast tägliche Nutzung ca. 15 km zur Arbeit (bis ich in ca. nem halben Jahr dann zwecks Studium in Stadtnähe ziehe, danach auch innerstädtische Nutzung)

- Hin und wieder mal eine Abkürzung durchs Gelände, evtl. mal mit Kollegen Endurowandern (nicht hardcore, eher hier in der Gegend, bestehend aus Feld/Schotterwegen/Wiesen)

- Mittlere Touren zu/mit bekannten (ca. 50-100km), nichts weltbewegendes aber sollte auch auf der Autobahn mal ein paar Meter vernünftig zu fahren sein.

Nun wer die Wahl hat, hat die Qual. Ich habe sehr viele gute Erfahrungen über die DR-800 BIG durchgelesen, soll ja relativ haltbar sein und selbstschrauberfreundlich, könnt ihr das bestätigen?
Der einzige Wehmutstropfen ist hier allerdings das Gewicht, 226kg fahrbereit finde ich schon eine ganz schöne Hausnummer, grade wenn es mal ins Gelände geht. Dazu ist die Motorleistung
von 50ps sicherlich nicht untermotorisiert, Fraglich ist allerdings in wie weit sich die Maschine hier von der DR 650 unterscheidet? Diese wiegt ja ~ 177kg vollgetankt bei 45ps und 57nm,
sprich sehr ähnlicher Leistung mit doch wesentlich niedrigerem Gewicht, zumal ich selbst mit ca 100kg auch noch dazu zu rechnen wäre.

Meine Fragen also:

- Welche Maschine "geht" besser in euren Augen/Subjektiv

- Sind beide für hin und wieder mal Soziusbetrieb geeignet?

- Ist die DR 650 auch gut für "Touren" geeignet?

- Wie sieht das mit den 50ps aus wenn ich nur 48ps fahren darf? Hab mal gelesen das evtl. ein Leistungsprüfstand aushelfen kann, wenn auf diesem die 50ps nicht erreicht werden sollten?
Hat jmd von euch evtl. Erfahrung damit, lange gibt es diese Regelung ja noch nicht.

So, das waren meine Anliegen, ich hoffe ihr könnt mir dabei weiterhelfen.

Danke schonmal im Voraus

Gruß Jens

MAiniak
Benutzeravatar
Offline
Neuling
Neuling

Registriert: 07.03.2013
Beiträge: 6
Wohnort: steimel

Erstes großes Motorrad DR 800 BIG/ DR 650?

Beitragvon MAiniak » 07.03.2013, 13:38

MAiniak hat geschrieben:Hallo liebe Interessengemeinschaft DR-BIG!

Wie schon dem Titel zu entnehmen ist suche ich nach einem bzw. meinem ersten großen Motorrad. Ich habe den A2 Führerschein und bin 20 Jahre alt,
da ich 2.10m groß bin und auch häufiger mal einen Abstecher ins Gelände mache stand für mich fest das es eine Enduro wird. Nach langer Recherche
im Internet bin ich dann auf die o.g. Maschinen gekommen, da sie am besten in mein Budget passen und mir auch optisch und von der Sitzhöhe sehr gut gefallen.

Mein Fahrprofil dürfte sich wie folgt zusammensetzen:

- Fast tägliche Nutzung ca. 15 km zur Arbeit (bis ich in ca. nem halben Jahr dann zwecks Studium in Stadtnähe ziehe, danach auch innerstädtische Nutzung)

- Hin und wieder mal eine Abkürzung durchs Gelände, evtl. mal mit Kollegen Endurowandern (nicht hardcore, eher hier in der Gegend, bestehend aus Feld/Schotterwegen/Wiesen)

- Mittlere Touren zu/mit bekannten (ca. 50-100km), nichts weltbewegendes aber sollte auch auf der Autobahn mal ein paar Meter vernünftig zu fahren sein.

Nun wer die Wahl hat, hat die Qual. Ich habe sehr viele gute Erfahrungen über die DR-800 BIG durchgelesen, soll ja relativ haltbar sein und selbstschrauberfreundlich, könnt ihr das bestätigen?
Der einzige Wehmutstropfen ist hier allerdings das Gewicht, 226kg fahrbereit finde ich schon eine ganz schöne Hausnummer, grade wenn es mal ins Gelände geht. Dazu ist die Motorleistung
von 50ps sicherlich nicht untermotorisiert, Fraglich ist allerdings in wie weit sich die Maschine hier von der DR 650 unterscheidet? Diese wiegt ja ~ 177kg vollgetankt bei 45ps und 57nm,
sprich sehr ähnlicher Leistung mit doch wesentlich niedrigerem Gewicht, zumal ich selbst mit ca 100kg auch noch dazu zu rechnen wäre.
Werde beide aber alsbald möglich mal probefahren.

Meine Fragen also:

- Welche Maschine "geht" besser in euren Augen/Subjektiv

- Sind beide für hin und wieder mal Soziusbetrieb geeignet?

- Ist die DR 650 auch gut für "Touren" geeignet?

- Wie sieht das mit den 50ps aus wenn ich nur 48ps fahren darf? Hab mal gelesen das evtl. ein Leistungsprüfstand aushelfen kann, wenn auf diesem die 50ps nicht erreicht werden sollten?
Hat jmd von euch evtl. Erfahrung damit, lange gibt es diese Regelung ja noch nicht.

So, das waren meine Anliegen, ich hoffe ihr könnt mir dabei weiterhelfen.

Danke schonmal im Voraus

Gruß Jens


Kleiner Nachtrag: Budget ist ca. 3500€, dann ist noch was für evtl. Reparaturen da. Ehm sorry, aus versehen wohl auf Zitat statt Editieren gekommen :)
Zuletzt geändert von MAiniak am 07.03.2013, 13:41, insgesamt 1-mal geändert.

GoEast
Benutzeravatar
Offline
Platinum Boarder
Platinum Boarder

Registriert: 11.08.2010
Beiträge: 4282
Wohnort: Der angegebene Wohnort ist zu kurz.

Erstes großes Motorrad DR 800 BIG/ DR 650?

Beitragvon GoEast » 07.03.2013, 13:51

Bei 2,10 m Größe und 100 kg Kampfgewicht, ist die BIG nicht zu schwer.
Schau mal hier im Forum rum. Da gibt es einige die mit der BIG Offroad unterwegs sind.
Sogar ein Fliegengewicht im Westen :D :prost:
Mit 1200- 1500 Euro kaufst du dir eine prima 750er und keine Tupperware. Den Rest des Etats
investierst du ins Fahrwerk oder evtl. Motorrevision. Drosseln auf 48 PS gibt es aber glaub ich
noch nicht.

Gruß GoEast :hi:

teddy
Benutzeravatar
Offline
Gold Boarder
Gold Boarder

Registriert: 03.04.2012
Beiträge: 1291
Wohnort: südlich des Nordpols

Erstes großes Motorrad DR 800 BIG/ DR 650?

Beitragvon teddy » 07.03.2013, 13:53

Beides! Die leichte mit schönen Stollenreifen fürs Gelände und die andere zum rumtuckern. Wenn du einmal in der Stadt wohnst und die BIG nicht mehr richtig warm werden kann weil die Strecken zu kurz sind, ist´s doch sicherlich auch nicht das Beste? Da würde dann noch ne 125er bis 350er gut passen. Die sind dann noch leichter und du bekommst mit der PSgrenze auch keine Probleme. :kratz:
Gruß, teddy

-Phantomias-
Benutzeravatar
Offline
Gold Boarder
Gold Boarder

Registriert: 06.09.2012
Beiträge: 1254
Wohnort: Entenhausen

Erstes großes Motorrad DR 800 BIG/ DR 650?

Beitragvon -Phantomias- » 07.03.2013, 13:56

Salut, bin selbst 2,03, komm aber mit Seriensitzbank nicht klar, aufpolstern angesagt, ansonsten is ne Big ne gute Wahl, eigentlich ein anspruchsloses Bike dass ziemlich treu und tapfer "Dienst nach Vorschrift tut", übel kanns nur werden wenn du eine bzgl Wartung vernachlässigte Big erwischst, bzgl Wartung alle 5000 km frisches Öl, nebst Filter, Kerzen frisch, Ventilspiel, Steuerkette sollt nebst Steuerkettenspanner im Auge behalten werden, klar, die Teile kratzen an der 20 Jahresmarke, elektrische Mängel können da auch aufkommen (bzgl gammeliger Steckverbindungen, brüchigen Isolierungen etc pp), sind aber zumeist die "üblichen Verdächtigen" die Ärger machen und hier gibts jede Menge Leute die wissen was zu tun ist, bzw dieselben Probleme hatten/haben, es gibt hier auch jede Menge Freds mit Problemschilderungen nebst Problembeseitigungsanleitung, hier biste bestens aufgehoben, bzgl 650-800er, die 650er sieht unter Dir wie ne 80er aus...............Gruss, Stefan

hcw
Benutzeravatar
Offline
Platinum Boarder
Platinum Boarder

Registriert: 05.03.2008
Beiträge: 2574
Wohnort: Ruhrpott

Erstes großes Motorrad DR 800 BIG/ DR 650?

Beitragvon hcw » 07.03.2013, 13:59

hier im big forum wirste fast nur gute Dinge über die Big zu lesen bekommen... ;)


Big ist für deine Größe auf jeden Fall bestens geeignet. Ich hatte zuvor auch diverse Enduros - DR600, ein paar 650er und ne XT600.... Die Big ist mir die Liebste,da sie auf der Strasse eine sehr gute Figur macht. Die 650er waren mir immer ein wenig klein - die 600er hatte ich mit anderen Umlenkhebeln nachoben gebracht, damit die Sitzhöhe angenehm war - durfte der Tüv aber nich sehen.... Die 650er hatte ich teilweise mit anderen Sitzbänken oder überarbeiteten Sitzbänken ausgestattet - so auch bei der jetzigen Big.

Such dir Leute in der Gegend, die dich mal ne Runde drehen lassen.


Führerschein... A2? ist daas die neue 48PS Klasse? dann würde ich direkt ne 650er nehmen. Die Big bekommste nur mit 27/ 34(?) und 50PS. Alles andere kannste nicht bezahlen.


Wenn du richtig ins Gelände willst - dann kommste auch mit der 650er nich weit. Für ab und an mal nen kleinen Sprung abseits der Wege, ist die Big optimal. Für Sozius Betrieb ebenso. Such im Forum mal nach Staubig - der dürfte deine Größe in etwa sein - er hat seine Sitzbank auch entsprechend nach oben gelegt. Bilder von seiner Maschine sollten auch irgendwo hier rumschwirren.


Mit deinem Budget bist du uper ausgestattet - nimm max 2Mille und such dir eine Big mit wenigen Kilometern und inSEHR gepflegtem Zustand - vielleicht auch schonmit dem ein oder anderen Extra:
Neue Feder hinten
Neue Federn vorne
Stahlflexleitungen mind. vorne

Alles andere ist dann nur noch an deine Bedürfnisse anzupassen.


Achte darauf dass der Vorbesitzer die Maschine immer ordentlich warm gefahren hat.


Anosnsten.... drück ich dir die Daumen, dass du was für dich findest... :)
Zitat Aynchel: "ein sauberes Moppet ist ein Zeichen für einen kranken Geist"

Lyra's Legacy - Melodic Metal aus dem Ruhrpott

Meins

-Phantomias-
Benutzeravatar
Offline
Gold Boarder
Gold Boarder

Registriert: 06.09.2012
Beiträge: 1254
Wohnort: Entenhausen

Erstes großes Motorrad DR 800 BIG/ DR 650?

Beitragvon -Phantomias- » 07.03.2013, 14:12

Ah ja, nu fällts mir wd ein, Umlenkhebel, -knebel oder wie das heisst, das muss ich endlich mal tun, meine Sitzbank sieht ggüber eine Seriensitzbank aus wie ein Rheinkahn ggüber der Titanic, mann sitzt zwar saugudd, aber wenn ich das Teil seh tuts immer in den Augen weh.........

Duesentrieb
Benutzeravatar
Offline
Neuling
Neuling

Registriert: 08.02.2013
Beiträge: 36
Wohnort: Bielefeld

Sitzhöhe

Beitragvon Duesentrieb » 07.03.2013, 14:13

Ich habe eine DR 750 S und kann mit 102cm Beinlänge sehr bequem drauf sitzen.
Auf der DR 800 wars nicht so toll. Ich weiß nicht genau wieso aber auf der 750er sitz ich besser.
Die 650er gefällt mir garnicht vom Gefühl her. Bin ich nicht gefahren aber im Laden saß ich mal drauf und mir war das Ding zu "wenig".
Zu schmal irgendwie und nicht hoch genug.
Am besten mal auf der Userkarte gucken wo Bigfahrer in deiner Nähe sind und mal verabreden/probesitzen.

Viele Grüße
Daniel

PS: Meine steht in 33739 Bielefeld. Falls du eine Sitzprobe machen möchtest. ^^

DR_UPS
Benutzeravatar
Offline
Platinum Boarder
Platinum Boarder

Registriert: 02.02.2006
Beiträge: 2038
Wohnort: Dortmund

Erstes großes Motorrad DR 800 BIG/ DR 650?

Beitragvon DR_UPS » 07.03.2013, 14:22

Die Big ist ein gutes Alltagsmoped.

damit fahr ich gerne und oft zur arbeit.
schmal genug, um im stau nicht besonders aufgehalten zu werden,breit genug,das du nicht andauernd uebersehen wirst.

hoch genug, damit auch ganze kerle damit fahren koennen.
(mit der richtigen sitzbank klein genug,das meine arbeitskollegin mit 1,65 gluecklich sagte "endlich kommich mal mit den fuessen bis zur erde")
gruss,uwe

ps: gestern war eine vollsperrung, autos und roller standen da und kamen nicht weiter (RTW- notarzt)
daneben war eine grosse wiese, ne big kann alles, eben ueber die wiese getuckert, und weiter gings.
Zuletzt geändert von DR_UPS am 07.03.2013, 14:23, insgesamt 1-mal geändert.
Big fahren ist wie nach langer Zeit Hause kommen..

Hannes
Benutzeravatar
Offline
Fresh Boarder
Fresh Boarder

Registriert: 06.02.2006
Beiträge: 147
Wohnort: 45699 Herten

Erstes großes Motorrad DR 800 BIG/ DR 650?

Beitragvon Hannes » 07.03.2013, 15:06

Hallo Maniak

Ich weiß wo eine schöne DR 800 steht Bj.6/94 49000 km.
Hab den Besitzer älterer Herr und das Moped kennengelernt
Das Moped ist in einen sehr gepflegten Zustand.
Er hat es bei meinem Kollegen in Zahlung gegeben,weil er mal BMW fahren wollte.
Es steht in der Anzeige 2.Hand.
Der Erstbesitzer war aber der Händler.
Geh mal auf www.mkm-bikes.de und Schau mal bei den Gebrauchten.
Fähre selbst schon seit 21 Jahren meine Big Off-Road und Strasse.
Wegen der 48 Ps, frag mal den Stefan Hessler der ist mit Alpha Tech gerade in Verbindung wegen der 48 Ps Drosselung.


Gruß

Hannes

-Phantomias-
Benutzeravatar
Offline
Gold Boarder
Gold Boarder

Registriert: 06.09.2012
Beiträge: 1254
Wohnort: Entenhausen

Erstes großes Motorrad DR 800 BIG/ DR 650?

Beitragvon -Phantomias- » 07.03.2013, 15:18

Uiiiiiiih, grad mal gespitzelt, ne Big mit Kardan, die ist ja noch seltener wie die Zetas............... :P , zuschlagen Jungs, sowas gibts nicht so schnell wieder....Gruss

Hannes
Benutzeravatar
Offline
Fresh Boarder
Fresh Boarder

Registriert: 06.02.2006
Beiträge: 147
Wohnort: 45699 Herten

Erstes großes Motorrad DR 800 BIG/ DR 650?

Beitragvon Hannes » 07.03.2013, 15:46

Hi

Steht unten zwar nochmal,das Kette neu ist.
Aber wer lesen kann ist klar im Vorteil.
Und es ist im guten Zustand.

HAnnes

MAiniak
Benutzeravatar
Offline
Neuling
Neuling

Registriert: 07.03.2013
Beiträge: 6
Wohnort: steimel

Erstes großes Motorrad DR 800 BIG/ DR 650?

Beitragvon MAiniak » 07.03.2013, 15:47

Hey,

Danke für die zahlreichen Antworten!

Also für mich sieht das alles eher pro BIG aus :zwinker:

Ich werde natürlich beide Maschinen Probefahren/sitzen und dann sehen das ich möglichst zeitnah unterwegs bin!
Bzgl. der 48ps Drosselung setze ich mich mal mit dem TÜV Kontakt, ich habe da woanders gelesen das evtl. die mit einem Leistungsprüfstand ermittelte Leistung eingetragen werden kann, wobei da die Chance ja bestünde das nach dem Zeitraum keine "echten" 50ps mehr anliegen bzw. eine gewisse Serienstreuung vorliegt, ich sie also evtl. ohne Drosselung anmelden kann.

Danke für den Tipp mit der Maschine bei MKM, das ist ca. ne std. von hier entfernt da werde ich auf jeden Fall mal nachhören. Gehe ich recht in der Annahme, dass ich nicht so viel Wert auf Laufleistung sondern eher auf seriöses backround und gute Pflege legen sollte dann dürfte die BIG ja relativ lange halten oder? Finde bei mobile nämlich große Unterschiede was die Laufleistung betrifft.

Gruß Jens

Hannes
Benutzeravatar
Offline
Fresh Boarder
Fresh Boarder

Registriert: 06.02.2006
Beiträge: 147
Wohnort: 45699 Herten

Erstes großes Motorrad DR 800 BIG/ DR 650?

Beitragvon Hannes » 07.03.2013, 15:59

Hi

Wichtig ist ob das Moped gut gepflegt wurde und ob Sie vom Vorbesitzer viel Off-Road oder nur zum Touren genutzt wurde.
Zum Thema Km- Stand kann ich nur sagen das wir hier Leute haben die. Bei 50000 km eine motorrevision gemacht haben aber auch Andere (Spooky)schon 120000 km Gefahren haben und der Motor noch nicht offen war.
Ich denke das so ab 70tsd - 80tsd km über eine Kontrolle des Motors nachdenken sollte.
Wir dürfen nicht vergessen wir haben einen Einzylinder Stand der Technik 1987.
Das Schöne aber ist man kann mit Hilfe der Verückten in Diesem Forum vieles selbst erledigen.

Hannes

-Phantomias-
Benutzeravatar
Offline
Gold Boarder
Gold Boarder

Registriert: 06.09.2012
Beiträge: 1254
Wohnort: Entenhausen

Erstes großes Motorrad DR 800 BIG/ DR 650?

Beitragvon -Phantomias- » 07.03.2013, 16:01

is doch egal, war doch nur spass, gruss stefan p.s. nach kardan konnt ich nich mehr weiterlesen.........

Hannes
Benutzeravatar
Offline
Fresh Boarder
Fresh Boarder

Registriert: 06.02.2006
Beiträge: 147
Wohnort: 45699 Herten

Erstes großes Motorrad DR 800 BIG/ DR 650?

Beitragvon Hannes » 07.03.2013, 16:02

Alles klar

Ist ja im ersten Moment ja auch lustig mit dem Kardan.


Hannes

DR Fahrer
Benutzeravatar
Offline
Gold Boarder
Gold Boarder

Registriert: 24.09.2010
Beiträge: 1340
Wohnort: 73447 Oberkochen

Erstes großes Motorrad DR 800 BIG/ DR 650?

Beitragvon DR Fahrer » 07.03.2013, 16:10

Hallo,
ich habe auch schon fast alle DR `s durch , bin jetzt zum Glück bei der größten hängen geblieben.
Ich bin ca. 190 cm klein :? und hatte auf der DR 650 auf längeren Touren Probleme mit der Hüfte und dem Bein, bei der Big hatte ich bis jetzt keine Probleme mehr.
Die BIG sieht auch um einiges besser aus als die kleinen .
Wünsche Dir viel Spaß hier im Forum und eventuell mit einer BIG
Fahrzeuge: DR BIG 800 Bj.94/DR 650 SP44 Bj.93/Italjet Dragster 50 Bj.2000/Italjet Formula 50 Bj.97/ Hercules Optima 3 Bj.1980
MfG
DR Fahrer
Meine Website: http://www.drfahrer.de.to

MAiniak
Benutzeravatar
Offline
Neuling
Neuling

Registriert: 07.03.2013
Beiträge: 6
Wohnort: steimel

Erstes großes Motorrad DR 800 BIG/ DR 650?

Beitragvon MAiniak » 07.03.2013, 17:06

Kleine Frage noch zur 650er, falls das mit der 800er vom TÜV nicht zu regeln ist müsste ich ja sowieso umschwenken.

Sind die beiden von der Leistungsentfaltung/Beschleunigung/Höchstgeschwindigkeit zu vergleichen? Geht die BIG trotz des Mehrgewichtes besser?
Hab für nächste Woche schon ne Probefahrt mit der 650er vereinbart, BIG ist in meiner Umgebung so gut wie nicht vorhanden..

Gruß Jens

Big Willi
Benutzeravatar
Offline
Platinum Boarder
Platinum Boarder

Registriert: 24.07.2007
Beiträge: 3316
Wohnort: Ense

Erstes großes Motorrad DR 800 BIG/ DR 650?

Beitragvon Big Willi » 07.03.2013, 17:17

Moin Jens.
Die 650er geht nicht schlechter als die BIG. Die paar fehlenden PS macht die Kleine durch ihr geringeres Gewicht allemal wett. Obendrein dürfte sie noch ein bißchen Spritziger sein.
Evtl. kennst du die 650er Suzuki Freewind, die hat den gleichen Motor wie die DR650, allerdings mit eingetragenen 48PS und nichts für Leute über 1,80m. Die konnte ich bei leichter Bergauffahrt nicht einholen. Allenfalls auf der Dosenbahn hatte ich ne Chance. Wenn's natürlich ne Chance auf eingetragene 48PS bei der BIG gibt, wäre die meine Wahl.

Gruß: Willi
Man muss aufwärts blicken, um die Sterne sehen zu können!

-Phantomias-
Benutzeravatar
Offline
Gold Boarder
Gold Boarder

Registriert: 06.09.2012
Beiträge: 1254
Wohnort: Entenhausen

Erstes großes Motorrad DR 800 BIG/ DR 650?

Beitragvon -Phantomias- » 07.03.2013, 17:19

Na ja, gute Frage, nur einmal auf ner 650er gesessen, Sitzposition nada, gleich wieder runter, Thema erledigt, bzgl Hubraum, die Big hat endweder 779 ccm (800er) oder 729 (750er glaub ich), geht man davon aus dass ne 650er auch keine 650 ccm rund hat, fehlt da im Vergleich zum Gesamthubraum %ual doch schon einiges, kann dir nur sagen, wenn ne Big mal am galoppieren ist, dann tut sie das, auch wenns mal leicht bergauf geht, Bab, Big mit 2 Mann, ich 110 kg (damals noch!!), Kumpel mit 90 kg (Beg somit überladen!!), ne BMW, 650 glaub ich, wollts wissen, im geraden kam sie ran, aber nicht vorbei, und als es leicht bergauf ging, fiel sie zurück und der BMW Driver sass alleine drauf, davon mal abgesehn, Vollgasfahrten mag se nich so gerne haben, man kann mal, ja, aber nicht zulange permanent an einem Stück.........
Beim Auto heisst es "Hubraum ist durch nichts zu ersetzen".........Gruss, Stefan

Nächste

Zurück zu Allgemein