Bzgl kettenöler

Hier können alle sonstigen allgemeinen Motorrad-Themen besprochen werden.
Aynchel
Benutzeravatar
Offline
Platinum Boarder
Platinum Boarder

Registriert: 03.02.2006
Beiträge: 14688
Wohnort: Meddersheim

Re: Bzgl kettenöler

Beitragvon Aynchel » 13.06.2015, 20:35

Ich hab bei meinen 1.92 m ca. 10 cm aufpolstern lassen. Der Willi aus Bochum hat das recht gut gemacht. Der Unterbau ist immer noch straff ohne sich durchzusitzen. Die zweifarbige Seitenwand entschärft die Optik.

Bild


Bild


Ich dachte mir schon, dass der Motorschutz gelacktes Plastik ist.
Der Klaufi hatte mal ein Paar aus Alu im Sandguss machen lassen. Leider sind die selten wie die blaue Maurizius.
Zuletzt geändert von Aynchel am 13.06.2015, 23:16, insgesamt 1-mal geändert.
Aynchel aus Meddersheim
_____________________________________________________________________________________________________________

ich könnte die BIG auch mit 5,5l daher fahren, aber das wäre Spritverschwendung ;-)

Bambi
Benutzeravatar
Offline
Platinum Boarder
Platinum Boarder

Registriert: 05.02.2006
Beiträge: 12093
Wohnort: Linz/Rhein

Re: Bzgl kettenöler

Beitragvon Bambi » 13.06.2015, 20:36

Hallo Phantomias,
deshalb ja auf 'hyperaufgerüstet', bei der Sitzbankhöhe! Da täte ich im Stehen noch Sitzen oder im Sitzen noch Stehen ... :lol:
Schöne Grüße, Bambi
\'Find me kindness, find me beauty, find me truth\' (Dreamtheater \'Learning to live\')
Tip: http://www.morow.com (fantastisches Progressive Rock Radio)

Aynchel
Benutzeravatar
Offline
Platinum Boarder
Platinum Boarder

Registriert: 03.02.2006
Beiträge: 14688
Wohnort: Meddersheim

Re: Bzgl kettenöler

Beitragvon Aynchel » 13.06.2015, 20:37

Bist halt zum GN fahren geboren :zwinker:
Aynchel aus Meddersheim
_____________________________________________________________________________________________________________

ich könnte die BIG auch mit 5,5l daher fahren, aber das wäre Spritverschwendung ;-)

Bambi
Benutzeravatar
Offline
Platinum Boarder
Platinum Boarder

Registriert: 05.02.2006
Beiträge: 12093
Wohnort: Linz/Rhein

Re: Bzgl kettenöler

Beitragvon Bambi » 13.06.2015, 20:39

Oder vielleicht verdammt? :lol:
\'Find me kindness, find me beauty, find me truth\' (Dreamtheater \'Learning to live\')
Tip: http://www.morow.com (fantastisches Progressive Rock Radio)

matzejochen
Benutzeravatar
Offline
Platinum Boarder
Platinum Boarder

Registriert: 19.12.2011
Beiträge: 4262
Wohnort: Berlin

Re: Bzgl kettenöler

Beitragvon matzejochen » 13.06.2015, 20:47

Indyjaner hat geschrieben:
...ist 1:1 der plaste mit silber/alu lackiert. -seh ich an den Bohrungen, das original hab ich gerade neben mir.


Frank, täusch dich nicht.
Der Tom(gar3) hat einen Aluschutz an seiner 42er Missi der wirklich 1:1 wie der Originale aussieht.
Den hat der Vorbesitzer 1A angefertigt!
:good:

advancer
Benutzeravatar
Offline
Platinum Boarder
Platinum Boarder

Registriert: 01.12.2011
Beiträge: 1852
Wohnort: AC bzw. OWL am WE

Re: Bzgl kettenöler

Beitragvon advancer » 13.06.2015, 21:12

Meiner hat auch exakt die Form des originalen, ist aber aus Alu. Ich denke da wurde der originale zum erstellen der Gussform genutzt, oder?
Eine blaue Mauritius. :?
:prost:
advancer
advancer
der Name ist Programm!

matzejochen
Benutzeravatar
Offline
Platinum Boarder
Platinum Boarder

Registriert: 19.12.2011
Beiträge: 4262
Wohnort: Berlin

Re: Bzgl kettenöler

Beitragvon matzejochen » 13.06.2015, 21:36

Tja, dann haben Tom und Du einen seltenen "Kaufi" (siehe Aynchel Post).

Ihr Angeber ihr!
:-) :-) :-)

:prost:

Aynchel
Benutzeravatar
Offline
Platinum Boarder
Platinum Boarder

Registriert: 03.02.2006
Beiträge: 14688
Wohnort: Meddersheim

Re: Bzgl kettenöler

Beitragvon Aynchel » 13.06.2015, 22:09

advancer hat geschrieben:Meiner hat auch exakt die Form des originalen, ist aber aus Alu. Ich denke da wurde der originale zum erstellen der Gussform genutzt, oder?
Eine blaue Mauritius. :?
:prost:
advancer


ich biete ne Schachtel Stubbi :coool:
Aynchel aus Meddersheim
_____________________________________________________________________________________________________________

ich könnte die BIG auch mit 5,5l daher fahren, aber das wäre Spritverschwendung ;-)

Bambi
Benutzeravatar
Offline
Platinum Boarder
Platinum Boarder

Registriert: 05.02.2006
Beiträge: 12093
Wohnort: Linz/Rhein

Re: Bzgl kettenöler

Beitragvon Bambi » 13.06.2015, 22:32

Hallo zusammen,
bevor Aynchels Tipp-Fehler hier Karriere macht: der Mann heißt Klaufi! Er hatte schon vor 2003 eine hervorragend hergerichtete Big von der ihn dann ein Idiot bei einem Wendemanöver Landstraße, Feldweg, Landstraße heruntergeholt hat ... Ich habe das Wrack 2003 bei Stefan in Waldorf auf dem Treffen noch gesehen (Stefan hat die Reste aufgekauft) und Klaufi und seine Partnerin Pat noch kennengelernt. Er hat dann dem Moped-Fahren zunächst abgeschworen (selbständig mit Personal-Verantwortung!), ist aber wohl später mit einer Bandit wieder eingestiegen. Ein netter Kerl, ich würde mich freuen, den mal auf einem Big-Treffen wiederzusehen.
Schöne Grüße, Bambi
\'Find me kindness, find me beauty, find me truth\' (Dreamtheater \'Learning to live\')
Tip: http://www.morow.com (fantastisches Progressive Rock Radio)

Aynchel
Benutzeravatar
Offline
Platinum Boarder
Platinum Boarder

Registriert: 03.02.2006
Beiträge: 14688
Wohnort: Meddersheim

Re: Bzgl kettenöler

Beitragvon Aynchel » 13.06.2015, 23:11

2003
lange her und Schnee von Vorgestern :(


Bild

Bild

Bild
Aynchel aus Meddersheim
_____________________________________________________________________________________________________________

ich könnte die BIG auch mit 5,5l daher fahren, aber das wäre Spritverschwendung ;-)

Bambi
Benutzeravatar
Offline
Platinum Boarder
Platinum Boarder

Registriert: 05.02.2006
Beiträge: 12093
Wohnort: Linz/Rhein

Re: Bzgl kettenöler

Beitragvon Bambi » 14.06.2015, 00:41

In Waldorf stand er dann zum Glück schon wieder auf eigenen Beinen! Das Rolli-Bild müsste vom Saison-Eröffnungstreffen 2003 sein ... Und Aynchel hatte in Waldorf noch Krücken, wegen des Mondflug-Versuchs bei der Enduromania ...
Schöne Grüße, Bambi
\'Find me kindness, find me beauty, find me truth\' (Dreamtheater \'Learning to live\')
Tip: http://www.morow.com (fantastisches Progressive Rock Radio)

Aynchel
Benutzeravatar
Offline
Platinum Boarder
Platinum Boarder

Registriert: 03.02.2006
Beiträge: 14688
Wohnort: Meddersheim

Re: Bzgl kettenöler

Beitragvon Aynchel » 14.06.2015, 13:26

seit dem schwöre ich auf gescheite Stiefel
hätte mir die Titan Armirrung im Sprunggelenk erspart
lernen durch Schmerzen ....
Aynchel aus Meddersheim
_____________________________________________________________________________________________________________

ich könnte die BIG auch mit 5,5l daher fahren, aber das wäre Spritverschwendung ;-)

Evildent_Resi
Benutzeravatar
Offline
Platinum Boarder
Platinum Boarder

Registriert: 11.06.2006
Beiträge: 5634
Wohnort: Braunfels

Re: Bzgl kettenöler

Beitragvon Evildent_Resi » 14.06.2015, 20:00

Aynchel hat geschrieben:Es ist eine 49er :lol: :zwinker:


Huiiii :roll:

SCNR
Lars
Bollertante.de
95% aller Endurofahrer haben Dreck am Ständer...
Annern Leut' ham nen 6-Zylinder, ich hab 6 Einzylinder :D

Aynchel
Benutzeravatar
Offline
Platinum Boarder
Platinum Boarder

Registriert: 03.02.2006
Beiträge: 14688
Wohnort: Meddersheim

Re: Bzgl kettenöler

Beitragvon Aynchel » 14.06.2015, 22:55

und ich wunder mich die ganze Zeit , dass das keiner schnallt :lol:
Aynchel aus Meddersheim
_____________________________________________________________________________________________________________

ich könnte die BIG auch mit 5,5l daher fahren, aber das wäre Spritverschwendung ;-)

Indyjaner
Benutzeravatar
Online
Platinum Boarder
Platinum Boarder

Registriert: 14.10.2014
Beiträge: 2796
Wohnort: MittenDRinn

Re: Bzgl kettenöler

Beitragvon Indyjaner » 31.03.2016, 22:04

Hallo,

der bestellte Scottoiler ist gestern angekommen. Wo nehm ich nochmal den Unterdruck bei der 43er ab? Schlauch vom Gaser zur Benzinpumpe?

Gruß Indy
Ich mag Eintopf und mehr:
DR 800 BIG Rallye, DR 650, Deutz D 40, UTE-Hochstaplerin
"Er hat geschweisst man sieht es kaum, lasst uns noch ein Niet reinhau`n"

Aynchel
Benutzeravatar
Offline
Platinum Boarder
Platinum Boarder

Registriert: 03.02.2006
Beiträge: 14688
Wohnort: Meddersheim

Re: Bzgl kettenöler

Beitragvon Aynchel » 31.03.2016, 22:22

Aynchel hat geschrieben:bei mache ich das immer so:
der Unterdruck mit dem T Stück an der Unterdruckleitung zur Benzinpumpe abgreifen
den Behälter im Rahmendreieck unter den linken Seitendeckel
die Ölleitung leg ich auf die Schwinge, damit der Steinschlag oder der Montagestände sie nicht wegreisst
gewisse auf Optik bedachte Persönlichkeiten legen sie unter die Schwinge :hi:
die Öldüse liegt aufm Kettenblatt auf damit sie sich nicht mit Staub zusetzt
Grundeinstellung Förderpumpe auf drei
Reichweite mit einer Ölfüllung gut 4 Tkm
eigendlich alle dünne, nicht klebende Öle gehen
also Gabelöl Hydrauliköl usw


Bild

Bild
Aynchel aus Meddersheim
_____________________________________________________________________________________________________________

ich könnte die BIG auch mit 5,5l daher fahren, aber das wäre Spritverschwendung ;-)

Indyjaner
Benutzeravatar
Online
Platinum Boarder
Platinum Boarder

Registriert: 14.10.2014
Beiträge: 2796
Wohnort: MittenDRinn

Re: Bzgl kettenöler

Beitragvon Indyjaner » 31.03.2016, 22:35

@Aynchel:
Danke. :good:

...morgen wird montiert.

Gruß Indy
Ich mag Eintopf und mehr:
DR 800 BIG Rallye, DR 650, Deutz D 40, UTE-Hochstaplerin
"Er hat geschweisst man sieht es kaum, lasst uns noch ein Niet reinhau`n"

Dickschiffkapitän
Benutzeravatar
Offline
Platinum Boarder
Platinum Boarder

Registriert: 26.12.2010
Beiträge: 4172
Wohnort: 47...

Re: Bzgl kettenöler

Beitragvon Dickschiffkapitän » 06.05.2016, 14:24

Grüße.

Ein neues Kettenschmiersystem:

http://www.kradblatt.de/2013-11-02-09-27-53/produktvorstellungen/98-technik/2014-kettenoeler-cobrra-nemo-2

Kostet im Moment wohl anders als im Text angegeben 99,- und später 129.


Axel...gefällt mir. :good:
Machen ist wie wollen. Nur krasser.

NiceIce
Benutzeravatar
Offline
Senior Boarder
Senior Boarder

Registriert: 22.04.2012
Beiträge: 613
Wohnort: Klagenfurt

Re: Bzgl kettenöler

Beitragvon NiceIce » 07.05.2016, 21:13

Dickschiffkapitän hat geschrieben:Grüße.

Ein neues Kettenschmiersystem:

http://www.kradblatt.de/2013-11-02-09-27-53/produktvorstellungen/98-technik/2014-kettenoeler-cobrra-nemo-2

Kostet im Moment wohl anders als im Text angegeben 99,- und später 129.


Axel...gefällt mir. :good:


Na ja, ein manueller Öler, den man permanent drehen muss, das er schmiert, hat meiner Meinung nach keine vorteile, und wenn man das alle 150 bis 300 KM machen muss......tuts ne Ladung Kettenspray auch.

dafür knapp 120 euro auszugeben würd ich mir da sehr überlegen.

Ab zu Louis und den Scotty holen. 99,99 euro und der Fall ist erledigt.

https://www.louis.de/artikel/scottoiler-louis-special-edition-125ml-kettenoel/10004488?brandId=113&list=151059597&filter_article_number=10004488

Gott sei Dank war ich nicht geizig und hab mir damals beim ausverkauf des Großen Systems 4 Stück gekauft für jeweils 69 Euro. 2 mal im Jahr, oder alle 5000 KM auffüllen und sonst nur fahren.

Die neue Kette musste ich bis jetzt noch nicht nachspannen und bin jetzt bei 7200 KM angelangt. Ritzel und Blatt sehen Gut aus bislang.

Nur so als Info.

LG
Martin
Eintopf kann man nicht nur Essen

sepp-t
Benutzeravatar
Offline
Platinum Boarder
Platinum Boarder

Registriert: 26.04.2009
Beiträge: 2523
Wohnort: Wüste Kunersdorf

Re: Bzgl kettenöler

Beitragvon sepp-t » 24.08.2016, 19:48

Dickschiffkapitän hat geschrieben:Grüße.

Ein neues Kettenschmiersystem:

http://www.kradblatt.de/2013-11-02-09-27-53/produktvorstellungen/98-technik/2014-kettenoeler-cobrra-nemo-2

Kostet im Moment wohl anders als im Text angegeben 99,- und später 129.

Axel...gefällt mir. :good:

NiceIce hat geschrieben:Na ja, ein manueller Öler, den man permanent drehen muss, das er schmiert, hat meiner Meinung nach keine vorteile, und wenn man das alle 150 bis 300 KM machen muss......tuts ne Ladung Kettenspray auch.


:nono: Im Gegenteil...
Ohne Kettenöler hältst Du ja auch nicht ständig an um die Sprühdose rauszuholen...
Und die Drehung des Nemo dauert nich mal ne Sekunde also eben gerade KEIN AUFWAND :!:

Mit dem Nemo drehst Du nur eine halbe Drehung und das Öl tropft ca. 2 min direkt auf die Kette während der Fahrt...
Das reicht allemal bis zum nächsten Tankstop ...
Und so tropft es wenigstens nicht permanent auf Kette, Straße und Felge, sondern ölt einmal ordentlich die Kette ein und zwar nur diese, und Du entscheidest selbst, wann es wieder erforderlich ist, was wesentlich sauberer ist als die mögliche Sauerei mit einem verstellten oder falsch eingestellten Kettenöler oder mit der Sprühdose, selbst wenn man einen Hauptständer hat.

Ich hab den Nemo an meinem neuen Mopped, und finde ihn deutlich besser als den Kettenöler den ich vorher an meiner alten BIG hatte. :coool:

Darüber hinaus gibt es keinerlei Elektronik sondern nur den durch die Drehung erzeugten Überdruck im Behälter, der das Öl zum tropfen bringt bis der Druck ausgeglichen ist.
Also braucht es keinerlei Anschluss an die Bordelektronik und kann insoweit auch nix kaputt gehen. 8)
Ich finds jedenfalls GENIAL EINFACH :musik:

NiceIce hat geschrieben:Die neue Kette musste ich bis jetzt noch nicht nachspannen und bin jetzt bei 7200 KM angelangt. Ritzel und Blatt sehen Gut aus bislang.


bei mir auch :zwinker:
Ok erst seit ca. 2.000 km :gps:
einfach nur weg und nie ankommen, das wärs ...
siehe ->Foto


p.s.
Es ist kein Zeichen geistiger Gesundheit
gut an eine kranke Gesellschaft angepasst zu sein.
(Jiddu Krishnamutri)

VorherigeNächste

Zurück zu Allgemein