Neues ADV Bike als Bigersatz "XTZ 700"

Hier können alle sonstigen allgemeinen Motorrad-Themen besprochen werden.
Aynchel
Benutzeravatar
Offline
Platinum Boarder
Platinum Boarder

Registriert: 03.02.2006
Beiträge: 15946
Wohnort: Meddersheim

Re: Neues ADV Bike als Bigersatz

Beitragvon Aynchel » 07.08.2020, 19:39

Du willst dann doch nur seine T7 billig abstauben
geizige MZ Fahrer sind hinterhältig :D :hi:
Aynchel aus Meddersheim
_____________________________________________________________________________________________________________

ich könnte die BIG auch mit 5,5l daher fahren, aber das wäre Spritverschwendung ;-)

KahlBig
Benutzeravatar
Offline
Platinum Boarder
Platinum Boarder

Registriert: 20.07.2009
Beiträge: 3293
Wohnort: Kanton LU

Re: Neues ADV Bike als Bigersatz

Beitragvon KahlBig » 08.08.2020, 06:43

Alex1989 hat geschrieben:Stimmt, mit fast 60 ist man ja auch eher prädestinierte BMW 1250 GS Kunde. .... *duckundweg* :lol:



Ne, mit fast 60 kg ist die GS doch viel zu schwer. Da braucht man Bauch, oder Aynchel? :)
Wo die Reifen nicht mehr greifen, müssen die Rasten tasten!

Knacki
Benutzeravatar
Offline
Platinum Boarder
Platinum Boarder

Registriert: 20.10.2006
Beiträge: 10356
Wohnort: Nordeifel

Re: Neues ADV Bike als Bigersatz

Beitragvon Knacki » 08.08.2020, 06:48

60 kg ??? Ich bin vielleicht alt aber nicht fett !!

:coool:
Big1 "die Dreckschleuder" SR41 '89 /umgebaut
Big2 "die Schöne" SR42 '90 /neu aufgebaut
Big3 "Brot und Butter" SR41 '88 /fährt

Alex1989
Benutzeravatar
Offline
Gold Boarder
Gold Boarder

Registriert: 07.05.2017
Beiträge: 1221
Wohnort: Köln

Re: Neues ADV Bike als Bigersatz

Beitragvon Alex1989 » 08.08.2020, 08:05

Aynchel hat geschrieben:Du willst dann doch nur seine T7 billig abstauben
geizige MZ Fahrer sind hinterhältig :D :hi:

Ich bin nicht Geizig, sondern Preisbewusst... ich kenn aber geizige MZ Fahrer. :lol:

Und würd ich auf den Japanurlaub verzichten wollen, die Big und MZ verkaufen, wäre ne T7 sicher auch drin.... will ich aber nicht. :)

apohl
Benutzeravatar
Offline
Fresh Boarder
Fresh Boarder

Registriert: 02.02.2006
Beiträge: 131
Wohnort: Dresden

Re: Neues ADV Bike als Bigersatz

Beitragvon apohl » 08.08.2020, 16:35

Ich hatte bei der Probefahrt mit der 790iger Adventure (ohne R) eher das Gefühl, dass die zu giftig für mich alten Mann ist. An deren Optik kann man sich unter Umständen gewöhnen. Vielleicht sehen in 20 Jahren alle ADV Bikes so aus. Der Schnabel hat es uns gezeigt.
Am meisten gestört hat mich an der KTM, dass die bei niedrigen Drehzahlen klingt, als hätte jemand eine Handvoll Schrauben ins Getriebe geworfen. Das tat meiner Seele weh.

Die T7 ist sicherlich auch was für 60ig jährige, die nicht so gern am Mopped schrauben.
Andreas

BoxerFahrer
Offline
Neuling
Neuling

Registriert: 22.12.2018
Beiträge: 49
Wohnort: Lüneburg

Re: Neues ADV Bike als Bigersatz

Beitragvon BoxerFahrer » 09.08.2020, 13:33

Moin!

Ging mir mit der KTM genauso. Ich bin zwar auch eine Trockenkupplung einer Duc gewohnt, aber die KTM macht Geräusche. Komische.
Gewöhnt man sich wahrscheinlich dran - aber mir ist das Ding auch zu giftig. Sanft geht das irgendwie gar nichts. Da empfinde ich den
T7-Motor fast als Wohltat. Der kann auch ein wenig böse - aber man muss ordentlich zwirbeln. Und bei mir schaltet sich der Verstand dann
zum Glück ein. Die Leistung reicht mir vollends aus und mit dem Ex-Boxer und seinen 50 Ponys bin ich auch quer durch Europa gefahren und
hatte niemals das Gefühl, dass es da an Leistung fehlt.

Mal gucken. Den Doktor baue ich gerade komplett neu auf und meinen Boxer konnte ich aufgrund der momentanen Begehrlichkeiten der
Tuner-Szene für gutes Geld verkaufen. Geld wäre in der Munitionskiste vorhanden - aber den Einzylinder (660z) finde ich irgendwie schicker.
Die T7 spricht mich optisch nicht wirklich an. Warum auch immer. Irgendwas fehlt da ... Technisch wird sie wohl das beste ADV-Bike derzeit sein.
Leider habe ich in der Gegend wenig ADV und zwei Enduros sind auch sinnfrey :)

Grüße,
Marco

Olaf
Benutzeravatar
Offline
Platinum Boarder
Platinum Boarder

Registriert: 02.02.2006
Beiträge: 3243
Wohnort: Köln

Re: Neues ADV Bike als Bigersatz

Beitragvon Olaf » 13.08.2020, 16:46

Interessant was mit der Tenere 700 so geht....

....wenn man den fahrerischen Background hat
https://youtu.be/eDxBGc9TD4c
„Die gefährlichste Weltanschauung ist die Weltanschauung der Leute, die die Welt nie gesehen haben" (Alexander von Humboldt)

Vorherige

Zurück zu Allgemein