Neues ADV Bike als Bigersatz "XTZ 700"

Hier können alle sonstigen allgemeinen Motorrad-Themen besprochen werden.
Offroad Guide 04
Benutzeravatar
Offline
Platinum Boarder
Platinum Boarder

Registriert: 03.02.2006
Beiträge: 1658

Neues ADV Bike als Bigersatz "XTZ 700"

Beitragvon Offroad Guide 04 » 03.05.2016, 06:02

Hallo Leute,
im Internet und am Kiosk kann man es sehen, Yamaha bringt endlich ein Ersatz für die alten Einzylinder Tenere.
Zwar mit dem MT 7 Motor, aber das sollte eher ein Vorteil sein. Ich bin ja gespannt, ob sie die Eckdaten einhalten können, wie unter 200Kg Gesamtgewicht, 18er Hinterrad und 75 PS.

Gruß der Chris oder Duke of ...
Bild

Offroad Guide 04
Benutzeravatar
Offline
Platinum Boarder
Platinum Boarder

Registriert: 03.02.2006
Beiträge: 1658

Re: Neues ADV Bike als Bigersatz "XTZ 700"

Beitragvon Offroad Guide 04 » 03.05.2016, 06:08

Bild

Bild ist aus dem Advrider Forum von einer amerikanischen Zeitschrift.

Gruß der Duke
Bild

Josch
Benutzeravatar
Offline
Gold Boarder
Gold Boarder

Registriert: 02.05.2010
Beiträge: 1437
Wohnort: Würzburg

Re: Neues ADV Bike als Bigersatz "XTZ 700"

Beitragvon Josch » 03.05.2016, 06:23

Ich bin letztes jahr die MT-07 und MT-09 probe gefahren. Die motoren sind gut, aber meiner Meinung dienen die Mopeds nur als Funbikes. sind alles in allem sehr klein und eher nicht reisetauglich. aber wie gesagt, die Motoren haben Power!
Dieses We bin ich die Tiger 800 xc probe 2 stunden probe gefahren. Das ist allerdings ein richtig geiles Bike
Wir leben für die Nächte an die sich keiner erinnert - mit Leuten die wir nie vergessen werden.

Offroad Guide 04
Benutzeravatar
Offline
Platinum Boarder
Platinum Boarder

Registriert: 03.02.2006
Beiträge: 1658

Re: Neues ADV Bike als Bigersatz "XTZ 700"

Beitragvon Offroad Guide 04 » 03.05.2016, 06:36

Hi Josch,
die MT 7 ist sehr kompakt und handlich. Scheinbar hat die XTZ 700 einen neuen Rahmen bekommen und von den Abmaßen orientiert sie sich eher an der alten Tenere. Auf besseren Bildern könnte man denken, dass sie die Schwinge der "alten" 1 zu 1 übernommen haben. Hatte die alte Tenere ein 18er Hinterrad ?

Gruß der Duke of ...
Bild

KahlBig
Benutzeravatar
Offline
Platinum Boarder
Platinum Boarder

Registriert: 20.07.2009
Beiträge: 3117
Wohnort: Neu-Isenburg

Re: Neues ADV Bike als Bigersatz "XTZ 700"

Beitragvon KahlBig » 03.05.2016, 07:16

Nein ebensowenig die alte Supertenere
Wo die Reifen nicht mehr greifen, müssen die Rasten tasten!

Frank
Offline
Fresh Boarder
Fresh Boarder

Registriert: 12.02.2006
Beiträge: 100
Wohnort: 64665 Alsbach-Hähnlein

Re: Neues ADV Bike als Bigersatz "XTZ 700"

Beitragvon Frank » 03.05.2016, 07:47

Guten Morgen,

Ich sehe auf dem Bild:

Tape zwischen Tank und Frontverkleidung, keine Seitenteile, keine Heckverkleidung, keine Sitzbank und der Typ mit Jeans.
Ne low Budget Präsentation? :zzz:


Ich denke, ..........

Frank,
knallharte Fakten :lol:
Fachkompetenz bei absoluter Ahnungslosigkeit.

Wenn man tot ist, ist das für einen selbst nicht schlimm, weil man ja tot ist. Schlimm ist es aber für die anderen .....

Genauso ist es übrigens auch wenn man doof ist ....

Frank S. aus A.

LuluBanane
Benutzeravatar
Offline
Platinum Boarder
Platinum Boarder

Registriert: 03.02.2006
Beiträge: 2921
Wohnort: Gößweinstein

Re: Neues ADV Bike als Bigersatz "XTZ 700"

Beitragvon LuluBanane » 03.05.2016, 08:11

@Josch: Ihr habt doch 2 Bigs in der Familie, warum dann noch den anderen Schrott probefahren :)
Die anderen haben doch alle kein Karimsa, oder Chakra oder wie das heisst.

Gruß
Lutz
Der Mensch, wie ihn die Natur erschafft, ist etwas Unberechenbares, Undurchsichtiges, Gefährliches. (H.Hesse)

Silke
Benutzeravatar
Offline
Platinum Boarder
Platinum Boarder

Registriert: 03.02.2006
Beiträge: 4393
Wohnort: Krefeld

Re: Neues ADV Bike als Bigersatz "XTZ 700"

Beitragvon Silke » 03.05.2016, 09:06

Ich glaube, dass Yamaha nun etwas unter Zugzwang ist, weil Honda mit der neuen AT so erfolgreich ist.
Aber das mit der XTZ700 glaube ich NICHT.
Was ich bei Yamaha nicht verstehe ist:
ne gute Gabel von der WR liegt im Regal
der MT07 Motor liegt im Regal
21/18 Zoll Felgen von den WRs liegen im Regal
ABS liegt im Regal
Warum basteln die daraus nicht das, worauf alle warten?
Wenn ich morgen auf Weltreise ginge, ich wüßte nicht, was ich als Neufahrzeug kaufen würde. Da ist für mich nix bei, was Sinn macht.
Dann nehm ich lieber meine DR350. Oder warte mit der Weltreise noch ein bischen und hoffe, dass Yamaha doch ne sinnvolle neue Tenere bringt.
Silke
... schwört sowieso auf ihre Ur-Tenere von 1984

Offroad Guide 04
Benutzeravatar
Offline
Platinum Boarder
Platinum Boarder

Registriert: 03.02.2006
Beiträge: 1658

Re: Neues ADV Bike als Bigersatz "XTZ 700"

Beitragvon Offroad Guide 04 » 03.05.2016, 10:00

Hi Silke,
ich finde die Berichte sind recht glaubwürdig. Von dem Advrider Forum bis zu ein Kawa Versy Forum gibt es Kommentare. Weiterhin in diversen Zeitschriften u.a. die neuste Motorrad. Schau mal rein, sieht dort recht gut aus.
Weiterhin kannste mal über Google gehen, da findet sich auch einiges.
Auf dem Bildern ist natürlich nur der Prototyp zu sehen, bestimmt kommt in nächster Zeit mehr.

Als Beispiel, dass Yamaha mehr tut, siehe auch die neue Trazer.

JaJa, die gute alte DR 350. Ich habe heute noch deine Worte in den Ohren "Die versohlt dir den Hintern !!" Und genau das musste ich schmerzhaft Erleben. Das hintere Federbein war bei schnellerer Gangart sofort überfordert. Das war dann auch der Grund warum ich auf die Zette ungestiegen bin.

Gruß der Chris
Bild

Offroad Guide 04
Benutzeravatar
Offline
Platinum Boarder
Platinum Boarder

Registriert: 03.02.2006
Beiträge: 1658

Re: Neues ADV Bike als Bigersatz "XTZ 700"

Beitragvon Offroad Guide 04 » 03.05.2016, 10:13

https://m.youtube.com/watch?v=vkSSxvP45yI

Hier mal ein Video von der Tracer
Bild

Knacki
Benutzeravatar
Offline
Platinum Boarder
Platinum Boarder

Registriert: 20.10.2006
Beiträge: 9112
Wohnort: Nordeifel

Re: Neues ADV Bike als Bigersatz "XTZ 700"

Beitragvon Knacki » 03.05.2016, 10:35

Hi,

ich lese immer wieder von ABS an den neueren Reiseenduros. Ist das eigentlich bei jedem Modell abschaltbar?

Gruß
Knacki ... hat schon damals an den LKWs ABS und ASR stilllegen müssen
No Brain, No Headache!
http://www.running-machines.de

Offroad Guide 04
Benutzeravatar
Offline
Platinum Boarder
Platinum Boarder

Registriert: 03.02.2006
Beiträge: 1658

Re: Neues ADV Bike als Bigersatz "XTZ 700"

Beitragvon Offroad Guide 04 » 03.05.2016, 10:41

Soweit ich weis ja, je nach Modell musst du kurz anhalten und es im Stand deaktivieren. Habe aber auch Berichte gelesen, dass du bei der AT es drin lassen kannst. Besonders gut soll es bei KTM sein.
Vielleicht aber auch Gefühlssache oder abhängig vom persönlichen Grenzbereich.

Gruß der Duke
Bild

Silke
Benutzeravatar
Offline
Platinum Boarder
Platinum Boarder

Registriert: 03.02.2006
Beiträge: 4393
Wohnort: Krefeld

Re: Neues ADV Bike als Bigersatz "XTZ 700"

Beitragvon Silke » 03.05.2016, 10:56

Ach, die Trazer... noch son Tourer...
Ich bin deshalb so misstrauisch, weil der hiesige Tenere Stammtisch vor 10 Tagen bei Yamaha Deutschland in Neuss eingeladen war. Dort wurde die Trazer vorgestellt, nur für die Tenere Jungs. Alle waren mega enttäuscht und haben rumgemosert und als Antwort auf die Frage nach ner Konkurrenz zur AT kam die lapidare Antwort "Wir arbeiten daran".
Wenn etwas dran wäre, hätten die doch gesagt "Lasst Euch überraschen" oder "Bitte habt Geduld" oder anderes Sätze, die Hoffnung machen und nicht der Standartsatz, den es seit Jahren zu dem Thema gibt.
Ich glaube das erst, wenn ich es kaufen kann. :-) Und ob ich den Zuvielzylinder dann möchte... :-)
Silke
... die ihre DR350 als Reisefahrzeug hauptsächlich onroad nutzt, aber auch gerne offroad ausführt. Mädchenmopped in Mädchentempo. Männertempo gibt's nur auf der BMW und WR :-)

Silke
Benutzeravatar
Offline
Platinum Boarder
Platinum Boarder

Registriert: 03.02.2006
Beiträge: 4393
Wohnort: Krefeld

Re: Neues ADV Bike als Bigersatz "XTZ 700"

Beitragvon Silke » 03.05.2016, 11:05

Was das ABS betrifft: Meine BMW hat es ja. Und ich komme nie dazu, es abzuschalten, bevor ich den Asphalt verlasse, weil die anderen Jungs eben keins haben und dann auch keiner nhält, bis ich mit meinem Neuzeitmopped im Stand der Elektronik gesagt habe, was ich will. Und wisst Ihr was? Es stört mich nicht.
Ja, es ist ziiiiemlich komisch, das Hinterrad nie zum Blockieren zu bringen, weil ich es einfach anders kenne. Aber ich bin der Meinung, dass niemand mit einer ABs Reiseenduro so gut fahren kann und dann auch noch so damit unterwegs ist, dass das ABS sich wirklich negativ bemerkbar macht.
Außerdem hat BMW ja schon den "Slick Modus" erfunden, bei dem man das ABS am Hinterrad abschalten kann und Husquarna arbeitet am Offroad-ABS. Ich denke, da kommt demnächst ein ABS, das für Reiseenduros passt auf den Markt. Vorrausgesetzt natürlich, die Reiseenduros werden auch offroad bewegt. Wer macht das schon? Die meisten Reisenden tun das NIE! Außer auf dem Weg zum Campingplatz oder auf dem Schotterparkplatz vorm Hotel...
Silke

Offroad Guide 04
Benutzeravatar
Offline
Platinum Boarder
Platinum Boarder

Registriert: 03.02.2006
Beiträge: 1658

Re: Neues ADV Bike als Bigersatz "XTZ 700"

Beitragvon Offroad Guide 04 » 03.05.2016, 11:41

Ist schon komisch, wenn die da waren und keiner sagt was! Ist vielleicht Mode bis zur letzten Sekunde zu warten, siehe ja auch die Tracer, war vorher auch nichts zu hören.

Was mich aber wieder zurückholt, ist bei genauerer Betrachtung, die Gabel! USD Schön und Gut, aber der Federweg, siehe auf das Standrohr, dass sind doch höchsten ein Furz über 200 mm. Also doch wieder ein verkappter Tourer.

Vielleicht fließen ja bald mehr Info's

Der Chris
Bild

Knacki
Benutzeravatar
Offline
Platinum Boarder
Platinum Boarder

Registriert: 20.10.2006
Beiträge: 9112
Wohnort: Nordeifel

Re: Neues ADV Bike als Bigersatz "XTZ 700"

Beitragvon Knacki » 03.05.2016, 11:49

Silke hat geschrieben:Vorrausgesetzt natürlich, die Reiseenduros werden auch offroad bewegt. Wer macht das schon? Die meisten Reisenden tun das NIE! Außer auf dem Weg zum Campingplatz oder auf dem Schotterparkplatz vorm Hotel...


Nun, ich fragte ja auch aus persönlichem Interesse und nicht weil ich mir Sorgen um "den typischen Reiseendurofahrer" mache 8) .
Ich kenne aus eigener Erfahrung ABS nur vom Auto und alles was ich da bisher gefahren habe war im Gelände absolut unbrauchbar. Bei einigen BMWs durfte ich beobachten, wie die Teile praktisch ungebremst über den Schotter schossen, wo sie eigentlich anhalten wollten. Besonders wenn es im Geröll steil bergab geht haben alle von mir beobachteten ABS total versagt - keine spürbare Bremswirkung. Und wie soll man eine Försterwende hinbekommen ohne das H-Rad blockieren zu lassen?

Ich bin nach wie vor sehr skeptisch was ABS angeht.
No Brain, No Headache!
http://www.running-machines.de

Offroad Guide 04
Benutzeravatar
Offline
Platinum Boarder
Platinum Boarder

Registriert: 03.02.2006
Beiträge: 1658

Re: Neues ADV Bike als Bigersatz "XTZ 700"

Beitragvon Offroad Guide 04 » 03.05.2016, 11:57

"Försterwende" :P :P :lol: , ich dachte, dass kennen wir nur in BB :P :zwinker: Mein Freund :zwinker:
Bild

Knarf
Benutzeravatar
Offline
Gold Boarder
Gold Boarder

Registriert: 12.01.2008
Beiträge: 1060
Wohnort: Leipzig

Re: Neues ADV Bike als Bigersatz "XTZ 700"

Beitragvon Knarf » 03.05.2016, 11:58

Moin Knacki,

Knacki hat geschrieben:Und wie soll man eine Försterwende hinbekommen ohne das H-Rad blockieren zu lassen?


na mit dem Drehgriff rechts... :moto: :zwinker:

Ich hatte mal einige Tage'ne BMW F800GS und fand das Gefährt recht brauchbar. Wir waren auch viel im Gelände damit und das ABS hat mich dabei nicht gestört - da geb ich Dir recht Silke. Am zweiten Tag hab ich's aber mal deaktiviert und kam auch klar damit...ist halt'ne Gewöhnungssache! Bei Steilabfahrten etc. möchte ich aber auch kein ABS haben - ob nun auf 2 oder 4 Rädern.

Grüße
Stephan

Silke
Benutzeravatar
Offline
Platinum Boarder
Platinum Boarder

Registriert: 03.02.2006
Beiträge: 4393
Wohnort: Krefeld

Re: Neues ADV Bike als Bigersatz "XTZ 700"

Beitragvon Silke » 03.05.2016, 12:03

Von Försterwende träume ich. Dazu muss man den Fuß auf den Boden bekommen und daran hapert es bei mir leider immer noch. :-)
Und, Knarf: steil bergab find ich ABS auch sch... Aber wann macht man das mit nem dicken ABS Eimer? Und selbst wenn, dann hält man einfach doch mal kurz an, bevor's im freien Fall nach unten geht und deaktiviert den Kram.
Silke

Knacki
Benutzeravatar
Offline
Platinum Boarder
Platinum Boarder

Registriert: 20.10.2006
Beiträge: 9112
Wohnort: Nordeifel

Re: Neues ADV Bike als Bigersatz "XTZ 700"

Beitragvon Knacki » 03.05.2016, 12:14

@ Försterwende - ich sage ja nicht, dass ich es kann :D , aber ich übe fleißig und gebe die Hoffnung nicht auf. Hab mal gesehen, wie es ohne Fuß aufsetzen gehen kann - da will ich auch hin :zwinker: . Mir fehlt allerdings noch der Mut im richtigen Moment heftig am Gas zu drehen - daran arbeite ich :moto: .
No Brain, No Headache!
http://www.running-machines.de

Nächste

Zurück zu Allgemein