Neues ADV Bike als Bigersatz "XTZ 700"

Hier können alle sonstigen allgemeinen Motorrad-Themen besprochen werden.
Offroad Guide 04
Benutzeravatar
Offline
Platinum Boarder
Platinum Boarder

Registriert: 03.02.2006
Beiträge: 1845

Re: Neues ADV Bike als Bigersatz

Beitragvon Offroad Guide 04 » 07.12.2017, 22:52

Dann lieber das

https://www.youtube.com/watch?v=GLtQO9Zj0RE

https://www.youtube.com/watch?v=mJ4o4aFBfIw

ich denke, die ist schon serienreif. Blinkerhalter, Soziusrastenhalter und Rahmenheck mit Nummernschildhalter sieht nicht nach Prototyp aus.
Bin mal auf die wirklichen Eckdaten gespannt. Der Federweg wurde ja schon zugunsten der Sitzhöhe begrenzt, wenn man von dem Prototypen ausgeht.

Gruß
Bild

Bambi
Benutzeravatar
Offline
Platinum Boarder
Platinum Boarder

Registriert: 05.02.2006
Beiträge: 12487
Wohnort: Linz/Rhein

Re: Neues ADV Bike als Bigersatz

Beitragvon Bambi » 08.12.2017, 00:00

Hallo zusammen,
auf dem Terrain will offenbar noch jemand mitspielen:
https://www.youtube.com/watch?v=qwLWAitz_bA
Es könnte wieder interessant werden. Hoffen wir, daß es bei diesen beiden (Yamaha Ténéré 700 und KTM 790) nicht wie bei BMW geht wo an das Gewicht der 850 auf das Niveau der 1200-er gehievt hat ...
Schöne Grüße, Bambi
\'Find me kindness, find me beauty, find me truth\' (Dreamtheater \'Learning to live\')
Tip: http://www.morow.com (fantastisches Progressive Rock Radio)

Offroad Guide 04
Benutzeravatar
Offline
Platinum Boarder
Platinum Boarder

Registriert: 03.02.2006
Beiträge: 1845

Re: Neues ADV Bike als Bigersatz

Beitragvon Offroad Guide 04 » 08.12.2017, 00:12

Von der reinen Hardware ist die KTM sehr interessant, aber wie die aussieht. Eine Wespe die mit einem Alien gekreuzt wurde und versehentlich dickbauchig geblieben ist. Warum hat man sich nicht an der Rally Optik orientiert.

:kratz:
Bild

Aynchel
Benutzeravatar
Offline
Platinum Boarder
Platinum Boarder

Registriert: 03.02.2006
Beiträge: 15084
Wohnort: Meddersheim

Re: Neues ADV Bike als Bigersatz

Beitragvon Aynchel » 08.12.2017, 08:45

das ist ne gute Frage
aber der wenn die so in den Laden kommt wird es nicht lange dauern bis es eine Zubehör Verkleidung gibt

jetzt lass mer die 790 mal aufn Markt kommen
die ersten beiden Modelljahre braucht es um die Bugs des neuen Motors raus zu bekommen und dann kann man die kaufen
Aynchel aus Meddersheim
_____________________________________________________________________________________________________________

ich könnte die BIG auch mit 5,5l daher fahren, aber das wäre Spritverschwendung ;-)

mac_axli
Benutzeravatar
Offline
Senior Boarder
Senior Boarder

Registriert: 29.04.2012
Beiträge: 646
Wohnort: Thüringen

Re: Neues ADV Bike als Bigersatz

Beitragvon mac_axli » 08.12.2017, 15:12

Hier der Bursch hat es schön zusammengefasst
https://www.youtube.com/watch?v=kMSgTUY6CRY

Die Guzzi V85 hat ja auch was,

Aber am schickesten find ich immer noch die Yamaha 700

:hi:
Axel
Kaum macht mans richtig da gehts

mac_axli
Benutzeravatar
Offline
Senior Boarder
Senior Boarder

Registriert: 29.04.2012
Beiträge: 646
Wohnort: Thüringen

Re: Neues ADV Bike als Bigersatz

Beitragvon mac_axli » 26.01.2018, 16:26

Hab gerade die AJP gesehen - ist ja auch ein schickes Teil,

https://www.ajpmotos.com/en/models/trail-en/pr7-adventure-600-en/

Vaplüffenderweise gibts da eine bei ebay kleinanzeigen, sogar mit Umbau auf "offen" (52 PS), aber der Preis :(
https://www.ebay-kleinanzeigen.de/s-anzeige/andere-ajp-pr7/707436682-305-8107

:hi:
Axel
Kaum macht mans richtig da gehts

blechroller
Benutzeravatar
Offline
Fresh Boarder
Fresh Boarder

Registriert: 16.05.2013
Beiträge: 236
Wohnort: Bielefeld

Re: Neues ADV Bike als Bigersatz

Beitragvon blechroller » 05.06.2019, 10:11

Jetzt ist sie da, die neue Tenere... Leider wie befürchtet ziemlich geil :D
Vollgetankt aber immernoch oberhalb der 200kg.

https://www.spiegel.de/auto/aktuell/yamaha-tenere-700-im-test-einfach-ueberzeugend-a-1270577.html
SR43B 1993 40Tkm
Vespa PX 135 alt ;-)

Aynchel
Benutzeravatar
Offline
Platinum Boarder
Platinum Boarder

Registriert: 03.02.2006
Beiträge: 15084
Wohnort: Meddersheim

Re: Neues ADV Bike als Bigersatz

Beitragvon Aynchel » 05.06.2019, 10:15

das WEB ist voll von recht positiven Kommentaren

https://www.youtube.com/results?search_ ... %C3%A9+700

auf die Probefahrt bin ich gespannt, denn von der AfricanTwin war ich enttäuscht
bei der kann ich auch bei der 11er GS bleiben
Aynchel aus Meddersheim
_____________________________________________________________________________________________________________

ich könnte die BIG auch mit 5,5l daher fahren, aber das wäre Spritverschwendung ;-)

Pixxel
Benutzeravatar
Offline
Junior Boarder
Junior Boarder

Registriert: 14.05.2017
Beiträge: 268
Wohnort: Darmstadt

Re: Neues ADV Bike als Bigersatz

Beitragvon Pixxel » 05.06.2019, 10:24

Ich mindere meine Chancen auf eine draufzukommen :D aber falls es noch wusste: SW Motech wirbt für ihr Event nächste Woche damit das sie welche zum probefahren haben werden.
Auch wenn man den kleinen Tank da nicht testen können wird :kratz:

Schnatzi
Benutzeravatar
Offline
Fresh Boarder
Fresh Boarder

Registriert: 05.08.2018
Beiträge: 79
Wohnort: München

Re: Neues ADV Bike als Bigersatz

Beitragvon Schnatzi » 05.06.2019, 10:33

Bin auch schon die ganze Zeit am youtube schauen wegen der 700 ... Preis/Leistung unschlagbar, wohl für grosse Leute geeignet, sieht hammer geil aus (gut, über die von KTM geklaute Front lässt sich streiten), Gewicht mal völlig ok. Ich habe das Gefühl dass Yamaha da eine echte Lücke im Adv Bereich ausfüllt weil alle Alternativen in der gleichen Klasse einfach mal 50% (EDIT: wohl eher 30%, hab zuviel auf die KTMs geschaut) mehr kosten. Zur Zeit ist eine Probefahrt der 700er der grösste Feind meines Bankkontos ;P.

DR-TOM
Benutzeravatar
Offline
Senior Boarder
Senior Boarder

Registriert: 16.03.2010
Beiträge: 560
Wohnort: Rauschenberg

Re: Neues ADV Bike als Bigersatz

Beitragvon DR-TOM » 05.06.2019, 10:45

Pixxel hat geschrieben:Ich mindere meine Chancen auf eine draufzukommen :D aber falls es noch wusste: SW Motech wirbt für ihr Event nächste Woche damit das sie welche zum probefahren haben werden.
Auch wenn man den kleinen Tank da nicht testen können wird :kratz:

Stimmt - 12 Maschinen sind angekündigt... :P
ES IST NIE ZU SPÄT FÜR EINE GLÜCKLICHE KINDHEIT!

Moppeds:
2 x SR 43 B, Bj. 94

Pixxel
Benutzeravatar
Offline
Junior Boarder
Junior Boarder

Registriert: 14.05.2017
Beiträge: 268
Wohnort: Darmstadt

Re: Neues ADV Bike als Bigersatz

Beitragvon Pixxel » 05.06.2019, 10:55

DR-TOM hat geschrieben:Stimmt - 12 Maschinen sind angekündigt... :P


Jetzt sorg nur bloß noch für gutes Wetter, und halt mal eine zurück :lol: einen der beiden Tage will ich definitiv hochkommen.

Bambi
Benutzeravatar
Offline
Platinum Boarder
Platinum Boarder

Registriert: 05.02.2006
Beiträge: 12487
Wohnort: Linz/Rhein

Re: Neues ADV Bike als Bigersatz

Beitragvon Bambi » 05.06.2019, 12:00

Hallo zusammen,
alle Motorrad-Gazetten haben für die nächsten Tage ihre Berichte vom ersten Fahrerlebnis vor 2 Wochen angekündigt, in der MOTORRAD vom vorletzten Freitag ist er schon drin.
Übrigens gibt Yamaha mit dem 16 Liter-Tank eine Reichweite von 350 - 400 km an. Das finde ich schon recht gut.
Vom Gewicht bin ich auch etwas enttäuscht: so schwer wie eine SR 41 mit nur wenig mehr als dem halben Spritvorrat an Bord. Aber mit vergleichbarer Reichweite! Das relativiert die Sache.
Im Heer der heutigen 'Off-Road-Dinos' und Reise-Senkbleie ein echter Lichtblick. KTM begeht in meinen Augen in der neuen Klasse einen Technik-Overkill. Vielleicht sollte man dort über ein einfacheres Basis Modell der 790-er nachdenken. Auch mit einer klassischeren Optik ...
Schöne Grüße, Bambi
\'Find me kindness, find me beauty, find me truth\' (Dreamtheater \'Learning to live\')
Tip: http://www.morow.com (fantastisches Progressive Rock Radio)

KahlBig
Benutzeravatar
Offline
Platinum Boarder
Platinum Boarder

Registriert: 20.07.2009
Beiträge: 3225
Wohnort: Kanton LU

Re: Neues ADV Bike als Bigersatz

Beitragvon KahlBig » 05.06.2019, 12:39

"Die Traktionskontrolle befindet sich am rechten Lenkerende"

Mein Lieblingskommentar
Wo die Reifen nicht mehr greifen, müssen die Rasten tasten!

Andy17
Benutzeravatar
Offline
Fresh Boarder
Fresh Boarder

Registriert: 04.01.2017
Beiträge: 116
Wohnort: WTal

Re: Neues ADV Bike als Bigersatz

Beitragvon Andy17 » 05.06.2019, 12:59

Wäre endlich mal ein Moped was mich näher interessieren würde :coool: allerdings z.Zt keinerlei Kohle dafür :cry: :D
Bambi hat geschrieben:Vom Gewicht bin ich auch etwas enttäuscht: so schwer wie eine SR 41 mit nur wenig mehr als dem halben Spritvorrat an Bord. Aber mit vergleichbarer Reichweite! Das relativiert die Sache.

Naja 2-Zylinder und, dank Geräuschvordchriften, mit Wasserkühlung. Upside Down Gabel mit Doppelscheibe, ob notwendig oder besser !? --- 150/18 Hinterrad, "Einfacher" zu verstellendes Federbein, ABS.
Wenn man heutzutage das Gewicht stärker reduzieren will kommt man wieder in höhere Preisregionen. Mit dem Einstandspreis von unter 10.000,- finde ich das Angebotene schon ganz gut ;-)

Bambi
Benutzeravatar
Offline
Platinum Boarder
Platinum Boarder

Registriert: 05.02.2006
Beiträge: 12487
Wohnort: Linz/Rhein

Re: Neues ADV Bike als Bigersatz

Beitragvon Bambi » 05.06.2019, 13:29

Hallo Andy,
ich bin hinsichtlich Deiner Gründe für's Gewicht durchaus bei Dir! Etwas niedriger wird wohl nur für 'viel teurer' gehen. Insofern hat Yamaha alles richtig gemacht!
Schöne Grüße, Bambi
\'Find me kindness, find me beauty, find me truth\' (Dreamtheater \'Learning to live\')
Tip: http://www.morow.com (fantastisches Progressive Rock Radio)

Aynchel
Benutzeravatar
Offline
Platinum Boarder
Platinum Boarder

Registriert: 03.02.2006
Beiträge: 15084
Wohnort: Meddersheim

Re: Neues ADV Bike als Bigersatz

Beitragvon Aynchel » 05.06.2019, 13:58

Kohle ist kein Argument
wer keine Kohle hat kauft gebraucht oder auf Pump
nimm mal alle KFZ von der Straße die den Brief auf der Bank liegen haben
da wirds richtig leer auf der Gass 8)
Aynchel aus Meddersheim
_____________________________________________________________________________________________________________

ich könnte die BIG auch mit 5,5l daher fahren, aber das wäre Spritverschwendung ;-)

Pixxel
Benutzeravatar
Offline
Junior Boarder
Junior Boarder

Registriert: 14.05.2017
Beiträge: 268
Wohnort: Darmstadt

Re: Neues ADV Bike als Bigersatz

Beitragvon Pixxel » 05.06.2019, 14:32

Andy17 hat geschrieben:Wäre endlich mal ein Moped was mich näher interessieren würde :coool: allerdings z.Zt keinerlei Kohle dafür :cry: :D
Naja 2-Zylinder und, dank Geräuschvordchriften, mit Wasserkühlung. Upside Down Gabel mit Doppelscheibe, ob notwendig oder besser !? --- 150/18 Hinterrad, "Einfacher" zu verstellendes Federbein, ABS.
Wenn man heutzutage das Gewicht stärker reduzieren will kommt man wieder in höhere Preisregionen. Mit dem Einstandspreis von unter 10.000,- finde ich das Angebotene schon ganz gut ;-)



wenn man die Doppelscheibe auf einfach reduziert (hatte der T7 Prototyp ja auch), einen Zylinder gestrichen, nen kleineres Hinterrad, angenommen er ist aus Stahl: Den Tank aus Plaste gemacht hätte wäre da sicher noch was drin gewesen.
Die KTM kommt ja voll schon auf ~ 7kg weniger, aber mit 4L mehr Sprit.

Vergleichbare Reichweite finde ich btw eben nicht: Die 750 sollte bis sie ausgeht knappe 500km weit kommen. Die MT07 Schwankt auf Spritmonitor zwischen 3,5 und 6,3L, Motorradonline hatte sie im Dauertest bei 4,4L im Schnitt.
Wenn das vergleichbar ist (die MT07 wiegt 182 kg voll) bleibt die Tenere bei 360km stehen... für mich sind >100km weniger Reichweite schon echt ordentlich...

Aber wenn sie gescheit fährt... kp muss man halt mal machen. Auf eingeflogene Reporter gebe ICH nicht soo viel

GoEast
Benutzeravatar
Offline
Platinum Boarder
Platinum Boarder

Registriert: 11.08.2010
Beiträge: 4245
Wohnort: Der angegebene Wohnort ist zu kurz.

Re: Neues ADV Bike als Bigersatz

Beitragvon GoEast » 05.06.2019, 15:20

Was ihr nur mit dem Gewicht habt. 204 kg vollgetankt. Ist doch prima. Wer von
Euch bewegt sie so im Gelände das sie zu schwer ist? Das ist ein Reisemotorrad mit reduzierter
Elektronik. Und 350 km Reichweite ist ausreichend. Das sind Landstrasse 4-5 Stunden fahren. Pause?
Ach so, das kennen ja hier viele nicht. Die Reiseenduro DR BIG wird ja im Bus oder aufm Hänger zum Treffen gekarrt.
Nix für Ungut Jungs. Die Yamaha macht ihren Weg.
:hi: GoEast

Roland
Benutzeravatar
Offline
Platinum Boarder
Platinum Boarder

Registriert: 03.02.2006
Beiträge: 2319
Wohnort: Bonn

Re: Neues ADV Bike als Bigersatz

Beitragvon Roland » 05.06.2019, 15:50

GoEast hat geschrieben:Nix für Ungut Jungs. Die Yamaha macht ihren Weg.
:hi: GoEast


Schön formuliert und auf den Punkt gebracht. :prost:
Wetten, dass - wenn das ach so übertriebene Gewicht endgültig durchgehechelt ist - über den fehlenden "Charakter" hergezogen wird?
Roland aus Bonn
Wer nicht schraubt - fährt nicht richtig

99er GS 1100: 129 Tkm
94er SR 43B: 132 Tkm
88er KLR650A: 60 Tkm
87er KLR650A: ~90 Tkm

VorherigeNächste

Zurück zu Allgemein