Mit der DR im Winter ans Nordkapp

Hier können alle sonstigen allgemeinen Motorrad-Themen besprochen werden.
Silenzio
Benutzeravatar
Offline
Moderator
Moderator

Registriert: 02.02.2006
Beiträge: 1537
Wohnort: Rösrath

Re: Mit der DR im Winter ans Nordkapp

Beitragvon Silenzio » 13.09.2017, 10:41

Silke hat geschrieben:Wegen dem unverschlüsselt habe ich ehrlich gesagt keine Ahnung und bin für Hilfsangebote offen.


Das ist nicht schwer, du lässt dir von deinem Webhoster ein entsprechendes Zertifikat ausstellen und einbinden. Je nach Anbieter kostet so ein Zertifikat auch etwas.
Damit sieht der Browser beim Laden der Seite, dass der Weg zwischen Browser und Webhoster verschlüsselt wird und lädt entsprechend das "https" Protokoll.
So sind die Eingaben der Nutzer und Daten der Webseite auf dem Transportweg verschlüsselt.

Silke hat geschrieben: Ich bin erstmal froh, dass das Formular funktioniert. Das war für meine äußerst bescheidenen Kenntnisse eine echte Meisterleistung


Formulare erstellen gehört auch nicht zu meinen bevorzugten Tätigkeiten. Aber auch hier gibt es einen breiten Markt von Zusatzanwendungen (Extensions). Ich habe mir einmal für ein paar Euros eine solche Erweiterung für Joomla zugelegt und erneuere mein Abo jährlich. So verlieren Formulare ihren "Schrecken".

Juergen
Ich hab's schon verstanden -- es interessiert mich nur nicht

Aynchel
Benutzeravatar
Offline
Platinum Boarder
Platinum Boarder

Registriert: 03.02.2006
Beiträge: 13830
Wohnort: Meddersheim

Re: Mit der DR im Winter ans Nordkapp

Beitragvon Aynchel » 13.09.2017, 16:39

Bahnhof und Abfahrt :lol:
Aynchel aus Meddersheim
_____________________________________________________________________________________________________________

ich könnte die BIG auch mit 5,5l daher fahren, aber das wäre Spritverschwendung ;-)

Silenzio
Benutzeravatar
Offline
Moderator
Moderator

Registriert: 02.02.2006
Beiträge: 1537
Wohnort: Rösrath

Re: Mit der DR im Winter ans Nordkapp

Beitragvon Silenzio » 13.09.2017, 19:20

Aynchel hat geschrieben:Bahnhof und Abfahrt :lol:


Ok, mal etwas zum Bahnhof:

Im Normalfall, so war es in den letzten Jahren, werden die Daten zwischen deinem Browser, nennen wir ihn Chrome, und dem Webserver deines Providers in Klartext übertragen. Bei normalen Texten, Bildern und informativen Webseiten ist das auch kein größeres Problem. Wenn du allerdings persönliche Daten in ein Formular (z.B. eine Bestellung in einem Online Shop, Homebanking, Adresseingaben, ....) eingibst, können diese Daten von dem bösen Mann in der Mitte mitgelesen und missbraucht werden. Man nennt das auch das "Man in the middle" Prinzip.
Bild

Um das zu verhindern, wird die Kommunikation zwischen den beiden Endpunkten, Chrome und Webserver, verschlüsselt. Dazu erstellt der Provider, bzw der Admin des Webservers ein "Sicherheitszertifikat", das die Übertragung verschlüsselt.
Für dich als Nutzer erscheint oben in der Adressleiste ein "https://...." und zeigt dir die ordnungsgemäße Funktion an. Der Ablauf ist ungefähr so:

Du rufst an deinem Browser die Seite von Facebook auf. Der Browser "spricht" mit dem entsprechenden Server und erfährt, dass die Leitung verschlüsselt werden soll. Der Server überträgt den "öffentlichen Teil" des Schlüssels an deinen Browser und die Seiteninhalte werden angezeigt. Machst du jetzt eine Eingabe, wird diese mit jenem öffentlichen Teil verschlüsselt und kann, theoretisch, nur vom "serverseitigem Teil" des Schlüssels in Klartext umgewandelt werden. Der zufällige Lauscher hört/sieht nur Datensalat.
Aber auch dieses Verfahren bietet keinen 100 prozentigen Schutz, mit dem richtigen Equipment geht alles. Aber der Anbieter hat alles getan, damit du ein sicheres Gefühl hast.

Für die Abfahrt solltest du mal bei der Bahn direkt anrufen, oder deren Webseite besuchen. Die Seite nutzt https.....


Juergen
Ich hab's schon verstanden -- es interessiert mich nur nicht

Aynchel
Benutzeravatar
Offline
Platinum Boarder
Platinum Boarder

Registriert: 03.02.2006
Beiträge: 13830
Wohnort: Meddersheim

Re: Mit der DR im Winter ans Nordkapp

Beitragvon Aynchel » 13.09.2017, 19:25

ne ne Gevatter
ich bleib lieber beim Strippenziehen
den ollen Blechsepp domtieren können andere besser
ausserdem schont das meine Nerven 8)
Aynchel aus Meddersheim
_____________________________________________________________________________________________________________

ich könnte die BIG auch mit 5,5l daher fahren, aber das wäre Spritverschwendung ;-)

Bambi
Benutzeravatar
Offline
Platinum Boarder
Platinum Boarder

Registriert: 05.02.2006
Beiträge: 10953
Wohnort: Linz/Rhein

Re: Mit der DR im Winter ans Nordkapp

Beitragvon Bambi » 13.09.2017, 22:14

Hallo Aynchel,
Kabelverlegen und am Kabel ziehen, das kannste! Reicht!
Schöne Grüße, Bambi
PS für Silke und Knacki:
Mit der 'Steuerfrage' wollte ich eigentlich ein wenig Schärfe rausnehmen aus der Diskussion. Ich habe mich etwas am 'fortschrittlichsten Land Europas' gestoßen. Aber auch nur deshalb, weil ich das nicht aus dem Stegreif bestätigen oder bestreiten kann. Herr Orban sagt ja von 'seinem' Land, daß es das Demokratischste Europas sei. In einer Hinsicht sage ich gerne und gleich 'Sorry' für diese Äußerung: von jemand so weltgereisten wie Dir, Silke, nehme ich Deine Ansage mit Sicherheit eher an als die von Herrn Orban. Ich bin - und werde es sicherlich auch bleiben - trotz allem Spaß durch und im www immer noch recht misstrauisch (ängstlich?) was online-Abwicklungen, und dann ganz besonders ins Ausland, angeht. Herr Lindners 'Wahl'-Spruch 'Digital first - Bedenken second' regt mich regelrecht auf ...
PSS: bitte hier im Thread keine politischen Diskussionen zu den genannten Herren, die Beispiele sollten nur meine Denkweise verdeutlichen!
\'Find me kindness, find me beauty, find me truth\' (Dreamtheater \'Learning to live\')
Tip: http://www.morow.com (fantastisches Progressive Rock Radio)

advancer
Benutzeravatar
Offline
Platinum Boarder
Platinum Boarder

Registriert: 01.12.2011
Beiträge: 1718
Wohnort: AC bzw. OWL am WE

Re: Mit der DR im Winter ans Nordkapp

Beitragvon advancer » 14.09.2017, 08:26

Ja aber der Christian ist doch ein schöner Mann :lol: Heidi Klum kommt auf Plakaten kaum besser rüber. :lol:
(unpolitisch genug?)
:prost:
advancer
advancer
der Name ist Programm!

Silke
Benutzeravatar
Offline
Platinum Boarder
Platinum Boarder

Registriert: 03.02.2006
Beiträge: 4401
Wohnort: Krefeld

Re: Mit der DR im Winter ans Nordkapp

Beitragvon Silke » 17.09.2017, 04:02

Oha! Liebe Grüße aus New York! Hier gibt's viele Bahnhöfe und Abfahrten. :-)
Ich empfehle weiterhin google (oder Wikipedia) zum Thema "wie fortschrittlich ist Estland". Zu Eurer Beruhigung: das genaue Ausmaß war mir bis April auch nicht klar. :-)
Kleine Ausschnitte aus Wikipedia:
"Der Staatshaushalt umfasste 2016 Ausgaben von umgerechnet 9.559 Millionen US-Dollar, dem standen Einnahmen von umgerechnet 9.489 Millionen US-Dollar gegenüber. Daraus ergibt sich ein marginales Haushaltsdefizit von ca. 0,1 % der Wirtschaftsleistung.[23] Die Staatverschuldung betrug 2016 9,5 % der Wirtschaftsleistung womit Estland das am wenigsten verschuldete Land der gesamten Europäischen Union war."
"as Steuersystem wurde 1994 reformiert, und als erstes europäisches Land führte Estland im selben Jahr eine Einheitssteuer ein (...) 20%"
"Gewählt wird in Estland in Wahlkabinen oder über das Internet. "
"Dank eines starken IT-Sektors (s. Telekommunikation) ist Estland eines der fortgeschrittensten Länder im Bereich e-Government."
"Zu bekannten e-Residenten gehören u. a. Edward Lucas (Journalist bei The Economist) und Shinzō Abe (amtierender Ministerpräsident Japans)." (Und die Neumänner :-) )
"(...) beginnt der Englischunterricht bereits im Kindergarten."
"Im Global Competitiveness Index, der die Wettbewerbsfähigkeit eines Landes misst, belegte Estland Platz 30 von 138 Ländern (Stand 2016-17). Im Index der Wirtschaftlichen Freiheit belegte Estland 2017 Platz 6 von 180 Ländern."
"In Estland lag der Zuwachs des Bruttoinlandsproduktes (BIP) (real) seither bei jährlich mindestens 5 %. 2006 war Estland mit einem Zuwachs der Wirtschaftsleistung von 10,8 % der Spitzenreiter der Europäischen Union."
"Vergleicht man das BIP nach Kaufkraftstandards (also nach der Kaufkraft eines Euros) mit dem Durchschnitt der EU (EU-27:100) erreichte Estland 2008 bereits einen Wert von knapp 65 (Deutschland: 112)."
"In Estland kam es in nur wenigen Jahren zu einer wahren elektronischen Revolution: Seit dem Jahr 2000 garantiert der Staat per Gesetz seinen Bürgern einen Zugriff auf das Internet.[49] Im ganzen Land gibt es WLAN-Zugangspunkte zum Internet, mit denen die bewohnten Flächen abgedeckt werden.[50] Rund 99 Prozent des Landes sind mit diesem kostenlosen Hot-Spot-Netz abgedeckt."
"Estland verfügt über die meisten Internetanschlüsse pro Kopf weltweit."
"Estland hat als erstes Land der EU und der Welt ein landesweites, öffentlich getragenes Ladesystem für das Aufladen der Batterien von Elektroautos."
"it einer Gesamtauflage von 523 Tageszeitungen pro 1000 Einwohnern hat Estland eine der höchsten Zeitungsleseraten der Welt."
Und so weiter. :-) Fahrt hin und staunt!
Find ich da echt besser als dieses New York hier. Trotzdem liebe Grüße aus "Big Apple"!
Silke
P.S.: und wegen dem https "Bahnhof" schau ich, wenn ich zurück bin.


Gesendet von iPhone mit Tapatalk

Silke
Benutzeravatar
Offline
Platinum Boarder
Platinum Boarder

Registriert: 03.02.2006
Beiträge: 4401
Wohnort: Krefeld

Re: Mit der DR im Winter ans Nordkapp

Beitragvon Silke » 26.10.2017, 13:40

So, ich wollte Euch ja noch Bescheid sagen, wenn das Eisreise Buch auch in Papierform als "echtes Buch" zu haben ist. Bescheid! :-)
Gestern kam die Palette mit den Büchern - und es sind wunderschöne Handschmeichler geworden:

Bild

Hardcover mit Lesebändchen und samtig weichem Mattlack-Cover. Natürlich auch mit Bildern drin. :-)

Bestellung vorerst nur über:

http://travelove.org/buchbestellung/

aber wir arbeiten dran, dass es im November auch mit Amazon und dem Buchhandel klappt. Dann könnt Ihr das auch anonym kaufen :-)
Und was die Verschlüsselung anbelangt: ich bin noch nicht weiter damit. Wem das zu unsicher ist, über mein mühsam gebasteltes Formular seine Adresse anzugeben, darf mir auch gerne ne Mail schicken (info ät travelove.org) oder PN hier übers Forum.
Silke

Aynchel
Benutzeravatar
Offline
Platinum Boarder
Platinum Boarder

Registriert: 03.02.2006
Beiträge: 13830
Wohnort: Meddersheim

Re: Mit der DR im Winter ans Nordkapp

Beitragvon Aynchel » 26.10.2017, 19:22

wievielt Kohle bekommste für ein Buch und wo muss ich hin überweisen ?
Aynchel aus Meddersheim
_____________________________________________________________________________________________________________

ich könnte die BIG auch mit 5,5l daher fahren, aber das wäre Spritverschwendung ;-)

Silke
Benutzeravatar
Offline
Platinum Boarder
Platinum Boarder

Registriert: 03.02.2006
Beiträge: 4401
Wohnort: Krefeld

Re: Mit der DR im Winter ans Nordkapp

Beitragvon Silke » 26.10.2017, 19:58

Aynchel hat geschrieben:wievielt Kohle bekommste für ein Buch und wo muss ich hin überweisen ?


Wer lesen kann, ist oft im Vorteil :-) Unter dem Link steht:

"Wenn Du das Buch als wunderschönes Hardcover (ein echter Handschmeichler mit Mattlack und Lesebändchen!) erhalten möchtest, kannst Du es jetzt verbindlich bestellen. Wir versenden, sobald Dein Geld bei uns eingetroffen ist! Nur gegen Vorkasse. Preis: 14,95 + 1,50€ Porto. Zahlungsdetails kommen per Mail."

Und falls Du nicht in Deutschland wohnen solltest:

"Die Lieferung erfolgt innerhalb Deutschlands. In andere Länder versenden wir auf Anfrage zu gesonderten Versandkosten."

Zum Selberlesen: http://travelove.org/buchbestellung/
Silke
... schreibt lieber Widmungen ins Buch als jedem einzelnen Interessenten immer wieder das selbe persönlich per Mail. Dafür gibt es das Formular. Da kommen die Daten nämlich auch hier schön geordnet für die Exceltabelle an. Buchhaltung muss nämlich auch sein, weil das Finanzamt ja auch was abbekommen möchte. Und je effektiver der ganze Prozess abläuft, desto zeitsparender. Da ist ne persönliche Widmung im Buch doch viel schöner in der Zeit! :-)

Aynchel
Benutzeravatar
Offline
Platinum Boarder
Platinum Boarder

Registriert: 03.02.2006
Beiträge: 13830
Wohnort: Meddersheim

Re: Mit der DR im Winter ans Nordkapp

Beitragvon Aynchel » 26.10.2017, 20:00

und wer nicht lesen will ist zu faul und fragt einfach 8)
Aynchel aus Meddersheim
_____________________________________________________________________________________________________________

ich könnte die BIG auch mit 5,5l daher fahren, aber das wäre Spritverschwendung ;-)

Silke
Benutzeravatar
Offline
Platinum Boarder
Platinum Boarder

Registriert: 03.02.2006
Beiträge: 4401
Wohnort: Krefeld

Re: Mit der DR im Winter ans Nordkapp

Beitragvon Silke » 26.10.2017, 20:04

Aynchel hat geschrieben:und wer nicht lesen will ist zu faul und fragt einfach 8)

:-) passiert mir auch gelegentlich :-)
Silke

Indyjaner
Benutzeravatar
Offline
Platinum Boarder
Platinum Boarder

Registriert: 14.10.2014
Beiträge: 2209
Wohnort: MittenDRinn

Re: Mit der DR im Winter ans Nordkapp

Beitragvon Indyjaner » 26.10.2017, 20:28

Bestellt - erledigt :prost:
Gruß
Frank
Ich mag Eintopf und mehr:
Deutz D 3006, Deutz D 4005 S, DR 650, DR 800 BIG
Gabelstapler "UTE"

Silke
Benutzeravatar
Offline
Platinum Boarder
Platinum Boarder

Registriert: 03.02.2006
Beiträge: 4401
Wohnort: Krefeld

Re: Mit der DR im Winter ans Nordkapp

Beitragvon Silke » 02.11.2017, 21:40

Silke hat geschrieben: wir arbeiten dran, dass es im November auch mit Amazon und dem Buchhandel klappt. Dann könnt Ihr das auch anonym kaufen :-)


Puh! Geschafft! Bei Amazon können es jetzt auch alle Anonymi kaufen:

https://www.amazon.de/Eisreise-Eiskalte-Hochzeitsreise-Motorr%C3%A4dern-Nordkap/dp/9949819563/ref=sr_1_2?ie=UTF8&qid=1509654793&sr=8-2&keywords=Eisreise

Mir ist zwar lieber, ihr gebt uns das Geld statt dem amerikanischen Geldschinder, aber Ihr dürft natürlich kaufen, wo Ihr wollt. Alleine die Anmeldung eines Verkäuferaccounts schlägt dort mit 39€ zu Buche. Plus Versandpauschale, plus Lagerkosten, plus Provision, plus Spezialaufkleber, plus verdoppelte Beträge im Vorweihnachtsgeschäft. Nur Mal so.
Wir haben mehr davon, wenn Ihr unter
http://www.travelove.org/buchbestellung
ordert, aber uns ist bewusst, dass die Möglichkeit des anonymen Einkaufs auch gegeben sein muss. Und irgendwer muss sich ja auch um den Buchversand kümmern, wenn wir nicht mehr selbst ein Buch vom grooooßen Stapel nehmen können zum Versenden. :-)
Silke
P.S.: Und wer dann nochmal mit "Steuern" und "Estland" anfängt, muss seinen Amazon Käuferaccount sofort löschen! :-)

Silke
Benutzeravatar
Offline
Platinum Boarder
Platinum Boarder

Registriert: 03.02.2006
Beiträge: 4401
Wohnort: Krefeld

Re: Mit der DR im Winter ans Nordkapp

Beitragvon Silke » 23.11.2017, 07:24

Auch das klappt nun:
wer den lokalen Buchhandel unterstützen möchte, kann das Buch auch beim Buchhändler seines Vertrauens kaufen.
Wir lernen als Verlag "traveLove" täglich dazu. :-)
... und üben schonmal für die nächsten Bücher. Das Schreiben ging schnell und easy, aber der Rest... Aber ich lerne gerne Neues und das Verlagswesen war mehr als neu für uns. Erschreckend war zu sehen, welche Marge ein Buchhändler üblicherweise bekommt: 30-35%. Nach Steuerzirkus bleiben da knappe 20%! Ein weiterer Grund, den örtlichen Buchhandel mit jedem Buchkauf zu unterstützen. Wir geben dem Buchhandel übrigens 42%, weil wir die Welt ein kleines bischen besser machen möchten. :-)
Silke
... findet die 42% aber besser in ihrer eigenen Tasche aufgehoben :-) http://www.travelove.org/buchbestellung

S. Auerteig
Benutzeravatar
Offline
Neuling
Neuling

Registriert: 25.10.2017
Beiträge: 26
Wohnort: Noris

Re: Mit der DR im Winter ans Nordkapp

Beitragvon S. Auerteig » 23.11.2017, 09:37

Mit 42 liegst eh immer richtig! :good:
Gruß, Harald

Silke
Benutzeravatar
Offline
Platinum Boarder
Platinum Boarder

Registriert: 03.02.2006
Beiträge: 4401
Wohnort: Krefeld

Re: Mit der DR im Winter ans Nordkapp

Beitragvon Silke » 23.11.2017, 09:42

S. Auerteig hat geschrieben:Mit 42 liegst eh immer richtig! :good:

42B? :-)
Bin mit ner SK42B ans Nordkap und fahre mit ihr um die Welt. Und Jan mit ner SP42B :-)
42 ist in der Tat ne coole Nummer :-)
Silke
(hatte aber 9 Jahre ne 43B... war auch cool :-) )


Gesendet von iPhone mit Tapatalk

PeterM
Benutzeravatar
Offline
Fresh Boarder
Fresh Boarder

Registriert: 03.03.2006
Beiträge: 222
Wohnort: Dortmund

Re: Mit der DR im Winter ans Nordkapp

Beitragvon PeterM » 23.11.2017, 15:47

Bild


Erleuchtete Grüße
Peter
Stonewall*Noise*Orchestra... die geilste Metalband aus Schweden!!
www.snoband.com

Froeschl
Benutzeravatar
Offline
Platinum Boarder
Platinum Boarder

Registriert: 26.05.2009
Beiträge: 5899
Wohnort: Ochsenfurt

Re: Mit der DR im Winter ans Nordkapp

Beitragvon Froeschl » 23.11.2017, 19:22

Hallo Silke,
das Buch hat sich schön und schnell lesen lassen (1 Nachmittag).
Auch den Buchtipp von Seite 172 hab ich mittlerweile hier liegen. Da bin ich ja mal gespannt!
Danke für die Widmung

Gruß
Christian
My Name ist Christian... but I'm not christian

Aynchel
Benutzeravatar
Offline
Platinum Boarder
Platinum Boarder

Registriert: 03.02.2006
Beiträge: 13830
Wohnort: Meddersheim

Re: Mit der DR im Winter ans Nordkapp

Beitragvon Aynchel » 23.11.2017, 20:50

der Buchladen in Sobernheim hatte das Buch sogar vorrätig
ein gewisser Hr. Fech... soll die wohl da hinterlegt haben
der Inhaberin war die Autorin auch aus alten Zeiten noch ein Gesicht :D
Aynchel aus Meddersheim
_____________________________________________________________________________________________________________

ich könnte die BIG auch mit 5,5l daher fahren, aber das wäre Spritverschwendung ;-)

VorherigeNächste

Zurück zu Allgemein