Ich mach dann mal den Anfang...

Hier können alle sonstigen allgemeinen Motorrad-Themen besprochen werden.
DR Fahrer
Benutzeravatar
Offline
Gold Boarder
Gold Boarder

Registriert: 24.09.2010
Beiträge: 1270
Wohnort: 73447 Oberkochen

Re: Ich mach dann mal den Anfang...

Beitragvon DR Fahrer » 18.06.2017, 21:17

Bambi hat geschrieben:... und wie bekommt man das Monster-Game davor weg?
Schöne Grüße, Bambi


Hallo Bambi, mach mal den ADBLOCK an, dann hast Du auch in Zukunft keine lästige Werbung, bei mir erscheint so etwas nicht. Du kannst oben rechts oder links auf das X drücken, dann sollte es weg sein für einmal.
Gruß Andreas
Fahrzeuge: DR BIG 800 Bj.94/Italjet Dragster 50 Bj.2000/Italjet Formula 50 Bj. 97/ Zündapp 442-01 Bj.71 / Hercules Prima 5s
MfG
DR Fahrer
Meine Website: http://www.drfahrer.de.to

Lackmichel
Benutzeravatar
Offline
Expert Boarder
Expert Boarder

Registriert: 18.03.2014
Beiträge: 890
Wohnort: Bonn Lengsdorf

Re: Ich mach dann mal den Anfang...

Beitragvon Lackmichel » 18.06.2017, 22:23

Hallo zusammen,

Es war ein super Treffen.
Danke an Frank und sein Orgateam, die Feuerwehr und alle Helfer. Ihr habt das super gemacht. Ich freue mich schon aufs nächste Jahr.....

Gruß Michel

Ps. Hobbit rules.......
Bild
Gestern stand ich vorm Abgrund..., heute bin ich ein Schritt weiter...

Dooneera
Benutzeravatar
Offline
Platinum Boarder
Platinum Boarder

Registriert: 01.08.2011
Beiträge: 3380
Wohnort: 53547 Kasbach- Ohlenberg, Stuxhof

Re: Ich mach dann mal den Anfang...

Beitragvon Dooneera » 18.06.2017, 22:25

Das ist ja mal ein Hammer Bild!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!
Hobbits beherrschen die Welt :-)
Wenn Ihr meine Malerei anschauen wollt, dann bitte hier
http://pastellmalerei-iris.de/wordpress/

Bambi
Benutzeravatar
Offline
Platinum Boarder
Platinum Boarder

Registriert: 05.02.2006
Beiträge: 10680
Wohnort: Linz/Rhein

Re: Ich mach dann mal den Anfang...

Beitragvon Bambi » 18.06.2017, 22:28

... eigentlich wollten die 7 Zwerge ja Donna wie Schneewittchen auf Händen tragen ... leider war sie ein wenig schinant?!
Schöne Grüße, Bambi
\'Find me kindness, find me beauty, find me truth\' (Dreamtheater \'Learning to live\')
Tip: http://www.morow.com (fantastisches Progressive Rock Radio)

Olaf
Benutzeravatar
Offline
Platinum Boarder
Platinum Boarder

Registriert: 02.02.2006
Beiträge: 2851
Wohnort: Köln

Re: Ich mach dann mal den Anfang...

Beitragvon Olaf » 18.06.2017, 23:14

Danke an alle Anwesenden für das gelungene Treffen !

Wie Aynchel schon schrieb,
schee wars :)


Merkers:

Bild

Bild
„Die gefährlichste Weltanschauung ist die Weltanschauung der Leute, die die Welt nie gesehen haben" (Alexander von Humboldt)

Schütten
Benutzeravatar
Offline
Platinum Boarder
Platinum Boarder

Registriert: 19.02.2010
Beiträge: 2444
Wohnort: 27299 Langwedel

Re: Ich mach dann mal den Anfang...

Beitragvon Schütten » 19.06.2017, 06:39

DANKE
an alle, die uns durch ihre Mühe eine tolle Zeit bereitet haben :P :good: :P :good:

Ulrike und Schütten
BIG - mit der Kraft der zwei Kerzen

DR-TOM
Benutzeravatar
Offline
Junior Boarder
Junior Boarder

Registriert: 16.03.2010
Beiträge: 424
Wohnort: Rauschenberg

Re: Ich mach dann mal den Anfang...

Beitragvon DR-TOM » 19.06.2017, 07:41

Moin!

Emma und ich haben das Treffen auch sehr genossen und sind gestern sehr entspannt zu Hause angekommen.

Vielen Dank Euch Allen für die schöne Zeit in Süss - ich werde mich gerne und lang an dieses Wochenende zurückerinnern.

Wir sehen uns nächstes Jahr in .........! (Nein, die Anzahl der Punkte hat keine Bedeutung - ich habe keine Ahnung wo es hin geht)

Liebe Grüße
Emma und Thorsten
Bild
ES IST NIE ZU SPÄT FÜR EINE GLÜCKLICHE KINDHEIT!

Moppeds:
2 x SR 43 B, Bj. 94

Silke
Benutzeravatar
Offline
Platinum Boarder
Platinum Boarder

Registriert: 03.02.2006
Beiträge: 4309
Wohnort: Krefeld

Re: Ich mach dann mal den Anfang...

Beitragvon Silke » 19.06.2017, 08:38

Nachdem uns bei 130 km/h auf der linken Spur der linke Vorderreifen geplatzt ist, wir mit 3,2to auf der Felge auf den Standstreifen geschossen sind und dann feststellen mussten, dass kein Öl im Wagenheber war, verbrachten wir einen sonnigen Nachmittag in der Böschung der A44 bei Soest, bis der ADAC kam. Wir hatten gehofft, noch einen von Euch dort vorbei fahren zu sehen, aber von all den Gaffern haben nur zwei Südländer angehalten, um zu fragen, ob wir genug Trinkwasser hätten. Hilfe jeglicher Art von anderen Verkehrsteilnehmern: Fehlanzeige! Und von der Offroadmesse in Bad Kissingen rollten Expeditionsfahrzeuge noch und nöcher an uns vorbei, mit Sandblechen und Survivalkits an Bord, aber ohne den Willen, ihre High-Tech-Wagenheber bei uns vorzuführen. So endete das Bigtreffen für uns etwas bitter...

... aber bis dahin war es EIN SCHÖNES TREFFEN, ein Wochenende, das für uns viel zu kurz war (wir konnten erst Freitag Abend last Minute anreisen). Mir hat die Location super gefallen und die Tatsache, dass "echtes Fleisch" gebruzzelt wurde. Das hat man geschmeckt, dass das kein Billigfleisch aus Massentierhaltung war! Super Idee!
Auch Jan hatte ein schönes Wochenende und hat seine Bewunderung dafür ausgedrückt, dass wir es jedes Jahr schaffen, das Treffen mit immer gleichen Teilnehmerzahlen auszurichten. Er als Tenerefahrer fragt sich, warum das die Teneristi nicht auch können - deren Treffen gibt es seit diesem Jahr nicht mehr. Also dickes Lob an uns alle von einem, der in die IG DR Big eingeheiratet hat und sich wohl dort fühlt! :-)
Dickes Lob auch an alle, die dieses Treffen ermöglicht und mitgestaltet haben! Ohne die wäre nämlich genau das, was Jan so bewundert, nicht möglich! DANKE FÜR EIN SCHÖNES WOCHENENDE!
Silke

ww-mototours
Benutzeravatar
Offline
Fresh Boarder
Fresh Boarder

Registriert: 25.06.2015
Beiträge: 230
Wohnort: Altenkirchen

Re: Ich mach dann mal den Anfang...

Beitragvon ww-mototours » 19.06.2017, 08:48

Scheeen wars !!!!
Greets Björn :moto:
Wer aufgehört hat sich zu verbessern, hat angefangen sich zu verschlechtern !!

Knarf
Benutzeravatar
Offline
Gold Boarder
Gold Boarder

Registriert: 12.01.2008
Beiträge: 1033
Wohnort: Leipzig

Re: Ich mach dann mal den Anfang...

Beitragvon Knarf » 19.06.2017, 09:26

Liebe Freunde,

vielen lieben Dank an Frank & Family, den Jungs und Mädels der freiwilligen Feuerwehr sowie allen helfenden Händen aus Süß für dieses grandiose Treffen in wunderschöner Lage - ohne Euch wäre nix gelaufen!!! :prost: :good:
Vielen Dank auch an die Neumanns für die Spitzenvorträge!!! Ich träume ja jetzt immer im Wechsel vom Eis und Afrika.......so müssen sich Wechseljahre anfühlen... :D

Ich freue mich sehr, dass alles glatt über die Bühne gegangen ist und alle wohlbehalten durch das Wochenende gekommen sind - bis vielleicht auf leichte morgentliche Kopfschmerzen.... :gps:


Beste Grüße,
steph

PS: Ich pflichte Silke bei - das war ein feines Fleisch!!! :)

Hoehni
Benutzeravatar
Offline
Senior Boarder
Senior Boarder

Registriert: 11.04.2007
Beiträge: 590
Wohnort: Duisburg

Re: Ich mach dann mal den Anfang...

Beitragvon Hoehni » 19.06.2017, 12:50

Jo! Auch wir sind gegen 17:30 zu Hause in Duisburg gewesen. :o

Es war ein sehr gelungenes Treffen welches nichts vermissen ließ aber auch nicht überorganisiert war.

Die Verpflegung und auch die angebotenen Touren waren klasse. Wir haben uns Freitag und Samstag einfach leaden lassen. Und an beiden Tage (unter Knarfs

Führung) waren die unsrigen Gruppen sehr homogen, was das Fahren mit einer solchen Anzahl an Fahrern (auch bei der Gruppenstärke) sehr angenehm machte.

Zügig ums Eck :moto: aber ohne Spinner an Bord.

Also auch von uns ein herzliches "Danke schön" an die Orga für das tolle Treffen in mittenDRin. :prost:

Und das wichtigste! Alle sind ohne Ausfälle oder schlimmeres wieder daheim. Klopf auf Holz.

Gruß
Marco

Big Willi
Benutzeravatar
Offline
Platinum Boarder
Platinum Boarder

Registriert: 24.07.2007
Beiträge: 2872
Wohnort: Ense

Re: Ich mach dann mal den Anfang...

Beitragvon Big Willi » 19.06.2017, 16:28

Silke hat geschrieben:Nachdem uns bei 130 km/h auf der linken Spur der linke Vorderreifen geplatzt ist, wir mit 3,2to auf der Felge auf den Standstreifen geschossen sind und dann feststellen mussten, dass kein Öl im Wagenheber war, verbrachten wir einen sonnigen Nachmittag in der Böschung der A44 bei Soest, bis der ADAC kam. Wir hatten gehofft, noch einen von Euch dort vorbei fahren zu sehen, aber von all den Gaffern haben nur zwei Südländer angehalten, um zu fragen, ob wir genug Trinkwasser hätten. Hilfe jeglicher Art von anderen Verkehrsteilnehmern: Fehlanzeige! Und von der Offroadmesse in Bad Kissingen rollten Expeditionsfahrzeuge noch und nöcher an uns vorbei, mit Sandblechen und Survivalkits an Bord, aber ohne den Willen, ihre High-Tech-Wagenheber bei uns vorzuführen. So endete das Bigtreffen für uns etwas bitter...

Silke


Das ist bitter. Soest ist direkt vor meiner Haustür, ne viertel Stunde von mir. Aber wir sind mit den BIGs ganz artgerecht NICHT über die Autobahn gefahren, sonst hätten wir natürlich angehalten. Blöd gelaufen... :(

Gruß: Willi
Man muss aufwärts blicken, um die Sterne sehen zu können!

Silke
Benutzeravatar
Offline
Platinum Boarder
Platinum Boarder

Registriert: 03.02.2006
Beiträge: 4309
Wohnort: Krefeld

Re: Ich mach dann mal den Anfang...

Beitragvon Silke » 19.06.2017, 17:27

Big Willi hat geschrieben: Das ist bitter. Soest ist direkt vor meiner Haustür, ne viertel Stunde von mir. Aber wir sind mit den BIGs ganz artgerecht NICHT über die Autobahn gefahren, sonst hätten wir natürlich angehalten. Blöd gelaufen... :(
Gruß: Willi


Naja, einen Wagenheber hätte keiner von Euch dabei gehabt. :-) Aber gute Laune im Gepäck, um uns aufzumuntern. :-)
Wir sind gut gegrillt irgendwann heim gekommen, der ADAC hatte halt an einem Sonntag nach dem langen Wochenende mehr als gut zu tun...
Silke
... hat an ihrer Sommerbräune gearbeitet :-)

KahlBig
Benutzeravatar
Offline
Platinum Boarder
Platinum Boarder

Registriert: 20.07.2009
Beiträge: 3054
Wohnort: Neu-Isenburg

Re: Ich mach dann mal den Anfang...

Beitragvon KahlBig » 19.06.2017, 22:47

So nach dem ersten Tag auf Maloche muss ich mich doch auch nochmal melden.

Mein größter Dank gilt zu aller erst Indy und Silenzio!
Ohne die super Vorarbeit und Organisation wäre das Treffen nicht so gut gelaufen! Ebenso gebührt Ute und Sebastian ein großes Danke!

Mich freut es total, dass alle ein angenehmes Wochenende vollbringen konnten, wir keinerlei Ausfälle oder Streitereien zu beklagen hatten, die Gemeinde so super mitgezogen hat!, ein Haufen netter Leute da waren!

Wieder Mal waren die 5 Tage zu kurz um mit jedem die Zeit zu verbringen die ihm gebührt!

Meine zwei Touren waren super vorgeplant und die Verpflegung ließ ebenso keine Wünsche offen! Trotz unterschiedlichen Fahrkönnens hat sich jeder wohl gefühlt und kam sowohl Freitag als auch Samstag mit einem Grinsen zurück auf den Platz!

Danke nochmal an Tobi für das fixe Reparieren meines Zündschlüssel!

Allen denen ich nicht persönlich Tschüss sagen konnte, es tut mir leid :prost:

Auch von meinem Vater soll ich mich bedanken! Er war schon auf so vielen Treffen, aber nach jedem Big Treffen ist er begeistert wie problemlos es immer vonstatten geht und wie nett alle Bigtreiber durch die Bank weg sind!
So Geburtstagsgeschenke darf ich ihm öfter machen :D :prost:

Mit schönen Erinnerungen lässt es sich nun viel leichter arbeiten!

Beste Grüße
Basti die Krankenschwester :prost: 8)
Wo die Reifen nicht mehr greifen, müssen die Rasten tasten!

Josch
Benutzeravatar
Offline
Gold Boarder
Gold Boarder

Registriert: 02.05.2010
Beiträge: 1426
Wohnort: Würzburg

Re: Ich mach dann mal den Anfang...

Beitragvon Josch » 20.06.2017, 00:08

schwester basti, bitte zur chefarztbesprechung!
Wir leben für die Nächte an die sich keiner erinnert - mit Leuten die wir nie vergessen werden.

Eintopfquäler
Benutzeravatar
Offline
Platinum Boarder
Platinum Boarder

Registriert: 09.02.2012
Beiträge: 2152
Wohnort: München

Re: Ich mach dann mal den Anfang...

Beitragvon Eintopfquäler » 20.06.2017, 00:42

Ich war Samstagabend auch da und wandelte zumeist unerkannt... :gps:
Nach fast vier Jahren endlich mal zum Treffen geschafft. Fettes Danke von mir insbesondere an Bambi und Indy für die äußerst freundliche Aufnahme. Vielleicht bin ich nächstes Jahr auch wieder dabei und das nicht erst am Abend vom letzten Tag. :lol:
Back in black

fuenfroller
Benutzeravatar
Offline
Platinum Boarder
Platinum Boarder

Registriert: 05.09.2006
Beiträge: 3487
Wohnort: Asperg

Re: Ich mach dann mal den Anfang...

Beitragvon fuenfroller » 20.06.2017, 08:51

Silke hat geschrieben:Nachdem uns bei 130 km/h auf der linken Spur der linke Vorderreifen geplatzt ist, wir mit 3,2to auf der Felge auf den Standstreifen geschossen sind und dann feststellen mussten, dass kein Öl im Wagenheber war, verbrachten wir einen sonnigen Nachmittag in der Böschung der A44 bei Soest, bis der ADAC kam. Wir hatten gehofft, noch einen von Euch dort vorbei fahren zu sehen, aber von all den Gaffern haben nur zwei Südländer angehalten, um zu fragen, ob wir genug Trinkwasser hätten. Hilfe jeglicher Art von anderen Verkehrsteilnehmern: Fehlanzeige! Und von der Offroadmesse in Bad Kissingen rollten Expeditionsfahrzeuge noch und nöcher an uns vorbei, mit Sandblechen und Survivalkits an Bord, aber ohne den Willen, ihre High-Tech-Wagenheber bei uns vorzuführen. So endete das Bigtreffen für uns etwas bitter...

... aber bis dahin war es EIN SCHÖNES TREFFEN, ein Wochenende, das für uns viel zu kurz war (wir konnten erst Freitag Abend last Minute anreisen). Mir hat die Location super gefallen und die Tatsache, dass "echtes Fleisch" gebruzzelt wurde. Das hat man geschmeckt, dass das kein Billigfleisch aus Massentierhaltung war! Super Idee!
Auch Jan hatte ein schönes Wochenende und hat seine Bewunderung dafür ausgedrückt, dass wir es jedes Jahr schaffen, das Treffen mit immer gleichen Teilnehmerzahlen auszurichten. Er als Tenerefahrer fragt sich, warum das die Teneristi nicht auch können - deren Treffen gibt es seit diesem Jahr nicht mehr. Also dickes Lob an uns alle von einem, der in die IG DR Big eingeheiratet hat und sich wohl dort fühlt! :-)
Dickes Lob auch an alle, die dieses Treffen ermöglicht und mitgestaltet haben! Ohne die wäre nämlich genau das, was Jan so bewundert, nicht möglich! DANKE FÜR EIN SCHÖNES WOCHENENDE!
Silke


Mh, ich gebe zu, ich habe bisher nur zwei mal in meiner Führerscheinzeit auf der Autobahn angehalten um zu helfen, einmal Autobrand und einmal ein Unfall.
Ich geb zu, wenn ich bei jedem Auto was auf dem Standstreifen steht anhalte, kann ich gleich eine ADAC Außenstelle aufmachen.
Zudem, so wie auf den BAB gefahren wird, würde ich mich auch nicht unbedingt zusätzlich gefährden.
Sorry, aber da anderen Fahrteilnehmern vorwerfen, das keiner angehalten hat, es war ja kein Unfall mit Personenschaden.
Daher würde ich selbst nie erwarten das auf der BAB jemand anhält, dafür gibts nun mal den ADAC, den ACE, den sonst wie.
DR 750 BIG EZ.90, was sonst?

Silke
Benutzeravatar
Offline
Platinum Boarder
Platinum Boarder

Registriert: 03.02.2006
Beiträge: 4309
Wohnort: Krefeld

Re: Ich mach dann mal den Anfang...

Beitragvon Silke » 20.06.2017, 09:01

fuenfroller hat geschrieben: Mh, ich gebe zu, ich habe bisher nur zwei mal in meiner Führerscheinzeit auf der Autobahn angehalten um zu helfen, einmal Autobrand und einmal ein Unfall.
Ich geb zu, wenn ich bei jedem Auto was auf dem Standstreifen steht anhalte, kann ich gleich eine ADAC Außenstelle aufmachen.
Zudem, so wie auf den BAB gefahren wird, würde ich mich auch nicht unbedingt zusätzlich gefährden.
Sorry, aber da anderen Fahrteilnehmern vorwerfen, das keiner angehalten hat, es war ja kein Unfall mit Personenschaden.
Daher würde ich selbst nie erwarten das auf der BAB jemand anhält, dafür gibts nun mal den ADAC, den ACE, den sonst wie.


Es war Gafferstau, weil jeder gucken wollte, was bei uns los ist. 1x Fenster runter und fragen hätte gereicht, kein Risiko bei Schrittgeschwindigkeit! :-) Ich habe übrigens schon so oft gehalten, um zu helfen und lebe immer noch! Manchmal reicht ne Flasche Wasser aus dem Auto, manchmal Sprit aus dem im Auto stehenden Motorrad, eine Mitnahme zur nächsten Tanke und ein geschenkter Ersatzkanister, ein Telefon mit geladenem Akku, ein Anschieben vom Mopped, ein Apfel aus dem eigenen Proviant,... es sind oft klitzekleine Kleinigkeiten, die andere glücklich machen! Ich bin selbst kein ADAC, aber meist reicht das, was ich kann, um die Havarierten flott zu bekommen. Und insbesondere Ausländer (Urlauber und andere) sind oft (sprachlich) überfordert und haben eben keinen ADAC. Da reicht es schon, das eigene Handy bedienen zu können.
Jan hat schon so oft Motorradfahrer einfach samt Mopped ins Auto eingeladen und an der nächsten Ausfahrt beim Reifenflicken, Fremdstarten etc. geholfen... Vorbei fahren geht für uns gar nicht! Außer mit 140km/h auf der linken Spur :-)
Silke

anDReas_B
Benutzeravatar
Offline
Junior Boarder
Junior Boarder

Registriert: 20.02.2015
Beiträge: 425
Wohnort: Duisburg

Re: Ich mach dann mal den Anfang...

Beitragvon anDReas_B » 20.06.2017, 11:20

Hey Silke ,
Hattest du eine WARNWESTE an..??

Silke
Benutzeravatar
Offline
Platinum Boarder
Platinum Boarder

Registriert: 03.02.2006
Beiträge: 4309
Wohnort: Krefeld

Re: Ich mach dann mal den Anfang...

Beitragvon Silke » 20.06.2017, 12:59

Klar! Meine war gelb, Jans orange. Und die für den nicht mitreisenden Beifahrer auch gelb.
Guckst Du:

Bild

Die in meinem Auto ist übrigens pink für mich und blau und grün für die Beifahrer. :-) Bischen Farbe ins Leben! :-)
Silke

VorherigeNächste

Zurück zu Allgemein