Motornummer = Rahmennummer?

Hier können alle sonstigen allgemeinen Motorrad-Themen besprochen werden.
Silke
Benutzeravatar
Offline
Platinum Boarder
Platinum Boarder

Registriert: 03.02.2006
Beiträge: 4411
Wohnort: Krefeld

Motornummer = Rahmennummer?

Beitragvon Silke » 09.12.2017, 13:41

Liebe DR-Liebenden,
unsere zwei süßen DRs stehen im mittlerweile tief verschneiten Bulgarien und wissen noch nichts von ihrem Glück, mit uns nächstes Jahr auf Weltreise gehen zu dürfen. Bei der Beantragung des Carnet de Passage hier in Deutschland stellt sich nun die Frage, ob Motor- und Rahmennummer gleich sind.
Wahrscheinlich nicht, oder? Bei Yamaha allerdings schon! Wisst Ihr, wie das ist bei den DRs?
Wenn Rahmen- und Motor nicht identisch sind, dann müssen wir jemanden schauen schicken, müssten dann aber genau sagen, wo dieser Jemand die Motornummer findet.
Könnt Ihr uns weiter helfen?
Silke

senne0371
Benutzeravatar
Offline
Platinum Boarder
Platinum Boarder

Registriert: 09.07.2009
Beiträge: 4840
Wohnort: Udestedt / Frankfurt a.M.

Re: Motornummer = Rahmennummer?

Beitragvon senne0371 » 09.12.2017, 23:29

Bild


Bild

Silke
Benutzeravatar
Offline
Platinum Boarder
Platinum Boarder

Registriert: 03.02.2006
Beiträge: 4411
Wohnort: Krefeld

Re: Motornummer = Rahmennummer?

Beitragvon Silke » 10.12.2017, 01:03

Muss ich mir morgen am PC ansehen Deine Fotos, aufm Handy seh ich nix.
Und ist Rahmennummer gleich Motornummer oder nicht?
Gute Nacht!
Silke


Gesendet von iPhone mit Tapatalk

Neetro
Benutzeravatar
Offline
Gold Boarder
Gold Boarder

Registriert: 02.02.2006
Beiträge: 1428
Wohnort: Wien

Re: Motornummer = Rahmennummer?

Beitragvon Neetro » 10.12.2017, 08:32

Also bei mir sindse unterschiedlich

Aynchel
Benutzeravatar
Online
Platinum Boarder
Platinum Boarder

Registriert: 03.02.2006
Beiträge: 13925
Wohnort: Meddersheim

Re: Motornummer = Rahmennummer?

Beitragvon Aynchel » 10.12.2017, 18:42

sie sind nicht gleichlautend
Aynchel aus Meddersheim
_____________________________________________________________________________________________________________

ich könnte die BIG auch mit 5,5l daher fahren, aber das wäre Spritverschwendung ;-)

Silke
Benutzeravatar
Offline
Platinum Boarder
Platinum Boarder

Registriert: 03.02.2006
Beiträge: 4411
Wohnort: Krefeld

Re: Motornummer = Rahmennummer?

Beitragvon Silke » 12.12.2017, 07:52

O.k., dann sind wir schonmal einen Schritt schlauer. Danke!
Silke

Silke
Benutzeravatar
Offline
Platinum Boarder
Platinum Boarder

Registriert: 03.02.2006
Beiträge: 4411
Wohnort: Krefeld

Re: Motornummer = Rahmennummer?

Beitragvon Silke » 12.12.2017, 07:54

senne0371 hat geschrieben:Bild
Ist das die DR650?


Bild

Und das die DR350?

Also versteh ich das richtig, bei der DR35o steht es oben drauf und bei der DR650 muss noch der Motorschutz runter geschraubt werden, um es zu lesen?
Danke Euch!
Silke

Alex1989
Benutzeravatar
Offline
Fresh Boarder
Fresh Boarder

Registriert: 07.05.2017
Beiträge: 170
Wohnort: Köln

Re: Motornummer = Rahmennummer?

Beitragvon Alex1989 » 12.12.2017, 10:02

Interessiert das überhaupt jemanden ob Motor und Rahmennummern gleich sind? Es ist bei einem Motorrad und dazu einem älteren jetzt nicht undenkbar das dort schon mehrere male ein Motortausch vollzogen wurde. In meiner MZ ist auch ein anderer drin und der TÜV Onkel hat da nicht mal anstalten gemacht zu schauen ob die Nummerngleich sind.

Gruß Alex

Roland54
Offline
Fresh Boarder
Fresh Boarder

Registriert: 09.06.2017
Beiträge: 52
Wohnort: Stettfeld

Re: Motornummer = Rahmennummer?

Beitragvon Roland54 » 12.12.2017, 10:50

Natürlich interessiert das manche, aber eher im Oldtimer Bereich zb hat das früher BMW gemacht das Rahmennummer und Motornummer identisch waren und dementsprechend sind auch die preise wenn das passt. Aber das macht man bei der Massenfertigung schon lange nicht mehr. Denke bei Japanern gab es das sowieso noch nie.

Grüße
Roland

Silke
Benutzeravatar
Offline
Platinum Boarder
Platinum Boarder

Registriert: 03.02.2006
Beiträge: 4411
Wohnort: Krefeld

Re: Motornummer = Rahmennummer?

Beitragvon Silke » 12.12.2017, 11:04

Doch, bei den alten Yamahas (unsere) ist Motor=Rahmennummer.
Und interessieren tut das in unserem DR Fall den ADAC, der das Carnet de Passage ausstellt. :-)
Aber ich weiß ja nun, dass das zumindest bei alten DRs anders ist als bei alten XTs :-)
Danke!
Silke



Gesendet von iPhone mit Tapatalk

Alex1989
Benutzeravatar
Offline
Fresh Boarder
Fresh Boarder

Registriert: 07.05.2017
Beiträge: 170
Wohnort: Köln

Re: Motornummer = Rahmennummer?

Beitragvon Alex1989 » 12.12.2017, 11:56

Was ist ein Carnet de Passage? :hmm:

Aynchel
Benutzeravatar
Online
Platinum Boarder
Platinum Boarder

Registriert: 03.02.2006
Beiträge: 13925
Wohnort: Meddersheim

Re: Motornummer = Rahmennummer?

Beitragvon Aynchel » 12.12.2017, 12:06

Alex1989 hat geschrieben:Interessiert das überhaupt jemanden ob Motor und Rahmennummern gleich sind? .......


in D Land nein
in Österreich sind die Motornummern eingetragen
und in vielen anderen Ländern auch
deshalb wirds im Carnet auch verlangt

kluge Menschen machen sich vorhab einen Ersatzmotor fertig
der die gleiche Motornummer bekommt
lassen sich den bei Bedarf per UPS durch die Weltgeschichte schicken
geht schneller und billiger als einen kranken Motor am Arsch der Welt instand zu setzen
Aynchel aus Meddersheim
_____________________________________________________________________________________________________________

ich könnte die BIG auch mit 5,5l daher fahren, aber das wäre Spritverschwendung ;-)

Aynchel
Benutzeravatar
Online
Platinum Boarder
Platinum Boarder

Registriert: 03.02.2006
Beiträge: 13925
Wohnort: Meddersheim

Re: Motornummer = Rahmennummer?

Beitragvon Aynchel » 12.12.2017, 12:07

Alex1989 hat geschrieben:Was ist ein Carnet de Passage? :hmm:


googel mal :D
Aynchel aus Meddersheim
_____________________________________________________________________________________________________________

ich könnte die BIG auch mit 5,5l daher fahren, aber das wäre Spritverschwendung ;-)

Silenzio
Benutzeravatar
Online
Moderator
Moderator

Registriert: 02.02.2006
Beiträge: 1563
Wohnort: Rösrath

Re: Motornummer = Rahmennummer?

Beitragvon Silenzio » 12.12.2017, 12:30

Aynchel hat geschrieben:
googel mal :D


Google sacht: Frag Aynchel, der weiss (fast) alles :D

:good:
Ich hab's schon verstanden -- es interessiert mich nur nicht

Silke
Benutzeravatar
Offline
Platinum Boarder
Platinum Boarder

Registriert: 03.02.2006
Beiträge: 4411
Wohnort: Krefeld

Re: Motornummer = Rahmennummer?

Beitragvon Silke » 12.12.2017, 13:10

Ein Carnet de Passage ist eine Art Reisepass fürs Motorrad.
Ist nur viel teurer und kostet pro DR 3000€. Das Geld bekommt man am Ende der Reise aber wieder, wenn man die DR nicht unterwegs verkauft hat.
https://www.adac.de/reise_freizeit/ratg ... fault.aspx
Silke


Gesendet von iPhone mit Tapatalk

Silke
Benutzeravatar
Offline
Platinum Boarder
Platinum Boarder

Registriert: 03.02.2006
Beiträge: 4411
Wohnort: Krefeld

Re: Motornummer = Rahmennummer?

Beitragvon Silke » 12.12.2017, 13:17

Aynchel hat geschrieben:kluge Menschen machen sich vorhab einen Ersatzmotor fertig
der die gleiche Motornummer bekommt
lassen sich den bei Bedarf per UPS durch die Weltgeschichte schicken
geht schneller und billiger als einen kranken Motor am Arsch der Welt instand zu setzen


Das sind bestimmt BMW Fahrer! In diesem Forum hier geht's doch um Qualitätsmotorräder! :-)

(Ok, wenn es zeitlich noch klappt stell ich mir daheim ein ganzes Ersatzmotorrad hin. )
Silke
... ist mit der "BMW Phase" durch.


Gesendet von iPhone mit Tapatalk

Aynchel
Benutzeravatar
Online
Platinum Boarder
Platinum Boarder

Registriert: 03.02.2006
Beiträge: 13925
Wohnort: Meddersheim

Re: Motornummer = Rahmennummer?

Beitragvon Aynchel » 12.12.2017, 13:48

Silke hat geschrieben:... ist mit der "BMW Phase" durch....


dem geschenkte Gaul .. :lol:


mal im Ernst
so ein DR Motor ist für 50-80Tkm gut
dann muss er auf die Werft
Ihr werdet also nicht ohne grossen Service rum kommen
an eurer Stelle würd ich mir einen Tauschmotor fertig machen und griffbereit einlagen
Aynchel aus Meddersheim
_____________________________________________________________________________________________________________

ich könnte die BIG auch mit 5,5l daher fahren, aber das wäre Spritverschwendung ;-)

Alex1989
Benutzeravatar
Offline
Fresh Boarder
Fresh Boarder

Registriert: 07.05.2017
Beiträge: 170
Wohnort: Köln

Re: Motornummer = Rahmennummer?

Beitragvon Alex1989 » 12.12.2017, 14:44

Silke hat geschrieben:Ein Carnet de Passage ist eine Art Reisepass fürs Motorrad.
Ist nur viel teurer und kostet pro DR 3000€. Das Geld bekommt man am Ende der Reise aber wieder, wenn man die DR nicht unterwegs verkauft hat.
https://www.adac.de/reise_freizeit/ratg ... fault.aspx
Silke


Gesendet von iPhone mit Tapatalk

Okay, wieder was gelernt. Danke. :)

Silke
Benutzeravatar
Offline
Platinum Boarder
Platinum Boarder

Registriert: 03.02.2006
Beiträge: 4411
Wohnort: Krefeld

Re: Motornummer = Rahmennummer?

Beitragvon Silke » 13.12.2017, 10:25

Aynchel hat geschrieben: an eurer Stelle würd ich mir einen Tauschmotor fertig machen und griffbereit einlagen


Ich schrieb doch oben:
ich werde ne ganze zweite DR "ready to travel" fertig haben. Ich hab doch zwei: "Edina" und "Pet". Der Kilometerstand beider Motoren ist z.Zt. unter 30.000 und Edina wird ggf. Spender für Pet. Ich gehe aber davon aus, dass Edina kein Organspender wird, sondern dass wir unterwegs alles richten. Wir sind ja nicht im Stress, sondern auf ner Reise.
Und wenn alle Stricke reißen, lass ich mir Edina irgendwo hin schicken. So der Plan, der hoffentlich nie zum Einsatz kommt.
Silke

Silke
Benutzeravatar
Offline
Platinum Boarder
Platinum Boarder

Registriert: 03.02.2006
Beiträge: 4411
Wohnort: Krefeld

Motornummer = Rahmennummer?

Beitragvon Silke » 16.12.2017, 10:35

Bild

Danke!
Wir haben gerade die Anträge ausgefüllt!
Weil ich die Webseite zur Weltreise noch nicht fertig habe, hier der Hinweis, uns (vorerst und sowieso) auf Facebook unter traveLove zu folgen Ich bastel noch an der „echten“ Blogseite!
Silke

Bild


Gesendet von iPhone mit Tapatalk


Zurück zu Allgemein