Gasheizung inne Garage?

Hier können alle sonstigen allgemeinen Motorrad-Themen besprochen werden.
Indyjaner
Benutzeravatar
Offline
Platinum Boarder
Platinum Boarder

Registriert: 14.10.2014
Beiträge: 3316
Wohnort: MittenDRinn

Re: Gasheizung inne Garage?

Beitragvon Indyjaner » 18.12.2017, 21:35

...ich kann Euch verstehen und leide mit :(

Ich habs heute aber gemütlich bei 22°C.
Bild

Legt eine Leitung zu mir und ich geb gerne etwas Wärme ab.

Gruß
Indy :prost:
Ich mag Eintopf und mehr:
DR 800 BIG Rallye, DR 650, Deutz D 40, UTE-Hochstaplerin, Blechzelt - Peugeot Boxer für Rallye und Big Events
"Er hat geschweisst man sieht es kaum, lasst uns noch ein Niet reinhau`n"

MRGIEVER
Benutzeravatar
Offline
Fresh Boarder
Fresh Boarder

Registriert: 25.07.2017
Beiträge: 68
Wohnort: Salzbergen

Re: Gasheizung inne Garage?

Beitragvon MRGIEVER » 21.12.2017, 08:45

Moin aus Niedersachsen,

ich halte es so wie Timmi und Locke1978. Gas Katalytofen innen am Garagentor aufgestellt und das Tor leicht geöffnet halten...dazu habe ich noch einen Lüfter aus dem Badezimmerzubehör, quasi Rohrlüfter zum "pusten" der warmen Luft in die Garage, auf den Ofen gestellt......läuft bis jetzt und macht dezent wärmer....

MfG
MRGIEVER
....man sieht sich immer zweimal im Leben...

Knacki
Benutzeravatar
Offline
Platinum Boarder
Platinum Boarder

Registriert: 20.10.2006
Beiträge: 10343
Wohnort: Nordeifel

Re: Gasheizung inne Garage?

Beitragvon Knacki » 21.12.2017, 09:44

Locke1978 hat geschrieben:habe schon immer so einen Strahler in der Werkstatt und alle meine Freunde auch. Leben alle noch


Freut mich für dich und deine Freunde. Einige meiner Kumpels sind vor ein paar Jahren im WoMo erstickt. Warnungen zu den Gefahren sind total übertrieben ... bis es einen selbst trifft. Ich wünsche euch diese Erfahrung nicht machen zu müssen!

Gruß
Knacki
Big1 "die Dreckschleuder" SR41 '89 /umgebaut
Big2 "die Schöne" SR42 '90 /neu aufgebaut
Big3 "Brot und Butter" SR41 '88 /fährt

Aynchel
Benutzeravatar
Offline
Platinum Boarder
Platinum Boarder

Registriert: 03.02.2006
Beiträge: 15925
Wohnort: Meddersheim

Re: Gasheizung inne Garage?

Beitragvon Aynchel » 21.12.2017, 14:48

Stickoxide sind nicht zu unterschätzen

https://www.welt.de/vermischtes/article ... hoben.html

https://www.google.de/search?source=hp& ... zgpi0pQrO4

ich würde mir eine gebrauchte Truma beschaffen
da ist man auf der sicheren Seite
und man hat das sauere Schwitzwasser aus dem Raum heraus
denn das lässt alle aufrosten das man zugucken kann wie der Rost aufblüht

https://www.google.de/search?source=hp& ... VwRH0-0GQ0
Zuletzt geändert von Aynchel am 21.12.2017, 18:13, insgesamt 1-mal geändert.
Aynchel aus Meddersheim
_____________________________________________________________________________________________________________

ich könnte die BIG auch mit 5,5l daher fahren, aber das wäre Spritverschwendung ;-)

Locke1978
Benutzeravatar
Offline
Junior Boarder
Junior Boarder

Registriert: 08.05.2010
Beiträge: 306
Wohnort: Rietberg

Re: Gasheizung inne Garage?

Beitragvon Locke1978 » 21.12.2017, 16:31

Hallo Knacki,

ich widerspreche dir auch nicht. Ein Fliegerkollege hat vor ein paar Jahren, auch im WoMo, die gleiche scheiße gebaut und hat nur knapp überlebt. Ich habe auch nie gesagt das kein Risiko besteht, aber wenn man darauf achtet ist das Risiko kalkulierbar. Deine Warnung ist selbstverständlich berechtigt.

Knacki
Benutzeravatar
Offline
Platinum Boarder
Platinum Boarder

Registriert: 20.10.2006
Beiträge: 10343
Wohnort: Nordeifel

Re: Gasheizung inne Garage?

Beitragvon Knacki » 22.12.2017, 07:24

Silke hat geschrieben:Genau das deckt doch so ein Gaswarner für WoMos ab!


Gaswarner warnen vor Gas was durch ein Leck austritt. Da Gas schwerer ist als Luft, werden diese im Bodenbereich montiert.
CO-Warner werden im Deckenbereich montiert, weil CO leichter als Luft ist.

Sollte sich niemand in falscher Sicherheit wähnen.

Apropos Sicherheit - Gasleitungen im Caravan oder Womo werden nur auf 1,5-fache Sicherheit geprüft. Das ist in meinen Augen ein schlechter Witz. Erst recht in einem KFZ mit seinen Vibrationen.

Gruß
Knacki
Big1 "die Dreckschleuder" SR41 '89 /umgebaut
Big2 "die Schöne" SR42 '90 /neu aufgebaut
Big3 "Brot und Butter" SR41 '88 /fährt

Silke
Benutzeravatar
Offline
Platinum Boarder
Platinum Boarder

Registriert: 03.02.2006
Beiträge: 4681
Wohnort: RTW

Re: Gasheizung inne Garage?

Beitragvon Silke » 22.12.2017, 07:50

Der von mir verlinkte (und genutzte) Gaswarner heißt TRIgasalarm und deckt nicht nur lecke Gasleitungen im WoMo ab. Der kann Kohlenmonoxid, Campinggasgedöns und KO Gasgift. Es gibt auch welche, die decken nur das Gas vom Kocher ab, aber das reicht m.E. nicht. Sind billiger, aber wenns nix nützt, war das Geld umsonst gespart.
Weil wir im T4 keine Gasleitungen haben, ist der TriGasAlarm hoch, wie auch in der Garage auf dem Regal, sodass er Kohlenmonoxid messen kann. Bei Freunden ist er im T5 auf Hüfthöhe (!) montiert und hat da schon angeschlagen - nach ner Kochorgie mit zwei Flammen. Es geht also schneller, als man denkt! Ich wäre da auch in Garagen vorsichtig!
Lieber son Warner nutzen als hinterher Hinterbliebene warnen lassen...
Silke
Seit 27.2.2018 mit zwei alten DRs auf Weltreise: https://motorradreise.blog/

ww-mototours
Benutzeravatar
Offline
Junior Boarder
Junior Boarder

Registriert: 25.06.2015
Beiträge: 477
Wohnort: Altenkirchen

Re: Gasheizung inne Garage?

Beitragvon ww-mototours » 22.12.2017, 15:26

Knacki hat geschrieben:
Gaswarner warnen vor Gas was durch ein Leck austritt. Da Gas schwerer ist als Luft, werden diese im Bodenbereich montiert.
CO-Warner werden im Deckenbereich montiert, weil CO leichter als Luft ist.

Sollte sich niemand in falscher Sicherheit wähnen.

Apropos Sicherheit - Gasleitungen im Caravan oder Womo werden nur auf 1,5-fache Sicherheit geprüft. Das ist in meinen Augen ein schlechter Witz. Erst recht in einem KFZ mit seinen Vibrationen.

Gruß
Knacki


Hallo zusammen Gas schwerer als Luft, dem muss ich leider widersprechen! Zumindest was CO betrifft ! :hmm: :nono:
Mit 1,25 kg/m³ weist es fast dieselbe Dichte wie Luft auf. Wichtig ist nur die be und entlüftung des jeweiligen Raum

Vor allem neigt der Menschliche Körper dazu CO lieber in die Blutbahn aufzunehmen als Sauerstoff :shock:

Also ich bin da lieber auf der gefahrlosen Seite, anstelle nem Stein mit meinem Namen am Gotthard Pass ,

Greets Björn :moto:
Wer aufgehört hat sich zu verbessern, hat angefangen sich zu verschlechtern !!

Knacki
Benutzeravatar
Offline
Platinum Boarder
Platinum Boarder

Registriert: 20.10.2006
Beiträge: 10343
Wohnort: Nordeifel

Re: Gasheizung inne Garage?

Beitragvon Knacki » 22.12.2017, 16:42

ww-mototours hat geschrieben:Hallo zusammen Gas schwerer als Luft, dem muss ich leider widersprechen!


Mit "Gas" war hier der Brennstoff, also Butan/Propan gemeint. Das sammelt sich bekanntlich am tiefsten Punkt.

:hi: Knacki
Big1 "die Dreckschleuder" SR41 '89 /umgebaut
Big2 "die Schöne" SR42 '90 /neu aufgebaut
Big3 "Brot und Butter" SR41 '88 /fährt

Rolli
Benutzeravatar
Offline
Junior Boarder
Junior Boarder

Registriert: 26.03.2017
Beiträge: 297
Wohnort: Rheinbach

Re: Gasheizung inne Garage?

Beitragvon Rolli » 22.12.2017, 16:58

Ist ja alles richtig , aber es muß ja nichts passieren. Zuviel Vorsicht nimmt den Schrauberspaß. Wir haben auch Propangas aus der Flasche zum Kochen und heizen genutzt. Sorgst halt mal für Frischluft auch wenn es dann wieder Kalt wird. Nur nicht mit dem Heizen nicht übertreiben. Es gibt doch sonst keine echte Alternative. Oder hast du wie nee Zwiebel angezogen Spaß beim Schrauben.

Gruß Rolli
6 Teile Big sind sind immer dabei.

DR_UPS
Benutzeravatar
Offline
Platinum Boarder
Platinum Boarder

Registriert: 02.02.2006
Beiträge: 2097
Wohnort: Dortmund

Re: Gasheizung inne Garage?

Beitragvon DR_UPS » 10.01.2018, 10:57

moin
wenn ich in meiner Garage den gasbrenner starte,hab ich keine bedenken.
dort ist alles super belueftet.

in einem womo natuerlich wird alles schoen dicht gemacht,da haette ich bedenken.

gruss,uwe
Big fahren ist wie nach langer Zeit Hause kommen..

Daniel Ernesto
Benutzeravatar
Besucher
Besucher

Re: Gasheizung inne Garage?

Beitragvon Daniel Ernesto » 10.01.2018, 11:21

Rolli hat geschrieben: Oder hast du wie nee Zwiebel angezogen Spaß beim Schrauben.

Gruß Rolli



Thermolangarm, T-Shirt, Kapuzenpulli, Stehkragenpulli, halstuch, Wollmütze, lange unterhose, hose. 2 Paar Socken. :hot:

Rolli
Benutzeravatar
Offline
Junior Boarder
Junior Boarder

Registriert: 26.03.2017
Beiträge: 297
Wohnort: Rheinbach

Re: Gasheizung inne Garage?

Beitragvon Rolli » 10.01.2018, 15:12

Daniel Enesto hat geschrieben:
Thermolangarm, T-Shirt, Kapuzenpulli, Stehkragenpulli, halstuch, Wollmütze, lange unterhose, hose. 2 Paar Socken. :hot:

Was hat mein Geschwätz von gestern noch zu bedeuten, die Hauptsache dir ist warm und du kannst in den Klamotten noch vernünftig schrauben. Du wirst das schon richtig rocken. :good:

Gruß Rolli
6 Teile Big sind sind immer dabei.

Oliver29
Benutzeravatar
Offline
Neuling
Neuling

Registriert: 14.11.2019
Beiträge: 1
Wohnort: Berlin

Re: Gasheizung inne Garage?

Beitragvon Oliver29 » 23.08.2020, 18:59

Hey
Also bei mir gibt es in der Garage keine Heizung, das war so als wir in unser Haus eingezogen sind und es hat uns auch noch nie großartig gestört.
Wenn ich mal im Winter irgendetwas in der Garage machen muss, dann benutze ich einen Heizstrahler. Den habe ich extra für die Garage gekauft und der steht auch immer dort. Diese Teile kann man sich unter im Netz etwas genauer anschauen. Sind recht preiswert und erwärmen den Raum sehr schnell.
Bei uns stehen auch noch andere Sachen in der Garage außer den Autos und es wird dort generell nicht so kalt, dass es friert.

Vorherige

Zurück zu Allgemein