Neues vom Scannix.....und seiner "Military"

Hier können alle sonstigen allgemeinen Motorrad-Themen besprochen werden.
scannix
Benutzeravatar
Offline
Platinum Boarder
Platinum Boarder

Registriert: 02.02.2006
Beiträge: 2900
Wohnort: Hamburg

Re: Crossing the alps - Teil 3

Beitragvon scannix » 22.04.2018, 13:11

Hab ich schon angefangen Vlado... zufällig neben meinen Videos bei YT in der Angebotsliste entdeckt! Absolut cool!

Warum per Zug? Ich wollte einen Freund in Wien besuchen, hatte zuvor noch gearbeitet und wollte aber möglichst bald los reisen. Ich wäre aber zu müde für die 1200km nach Wien gewesen. Daher wählte ich den Reisezug und teilte mir das Abteil mit 5 süssen Bagpackerinnen aus Österreich....das hätte ich auf der Autobahn nicht gehabt.. ;)

Die Rückreise bin ich aber mit der BIG bis Hamburg. Beruhigt Dich das? :) :zwinker: :coool:

vlajak
Benutzeravatar
Offline
Neuling
Neuling

Registriert: 18.09.2016
Beiträge: 41
Wohnort: Karlsruhe

Re: Crossing the alps - Teil 3

Beitragvon vlajak » 22.04.2018, 13:35

Absolut :good:
nächtesmal wenn bei mir vorbei fährst(elsass) komm einfach mal vorbei als zwischen stop das gilt natürlich an alle in forum.
Habe schon eigentlich alle deine videos geschaut schon damals als ich mein Big umgebaut habe als ich noch nach inspiration gesucht habe.
dein Big hat mit immer gut gefallen da er kommplet was anderes ist als die meiste die ich gesehen habe find ich cool wenn einer kein angst hat was aussergewönliches zu machen.
werde dich weiter in auge behalten :zwinker:

Hoehni
Benutzeravatar
Offline
Senior Boarder
Senior Boarder

Registriert: 11.04.2007
Beiträge: 726
Wohnort: Duisburg

Re: Crossing the alps - Teil 3

Beitragvon Hoehni » 22.04.2018, 13:59

Mahlzeit.

Es gibt nix besseres (wenn keine Zeit ist) die Anfahrt bis vor die Alpen mit dem Zug zu machen. Hin und zurück 1200 km Dosenbahn iss sch......mit verlaub. Über Land mit viel Zeit im Gepäck kein Ding. Aber manchmal hat man nur ne Woche oder 10 Tage. Nur leider sind die für uns interessanten Autozugrouten aus dem programm genommen. Die anderen Möglichkeiten sind unerschwinglich teuer. Früher gab es Düsseldorf-München, Düsseldorf-Lörrach, Düsseldorf-Salzburg oder Lindau Alles weg. Doof dat.

Gruß Marco
Zuletzt geändert von Hoehni am 22.04.2018, 14:00, insgesamt 1-mal geändert.

vlajak
Benutzeravatar
Offline
Neuling
Neuling

Registriert: 18.09.2016
Beiträge: 41
Wohnort: Karlsruhe

Re: Crossing the alps - Teil 3

Beitragvon vlajak » 22.04.2018, 14:00

So sah meine Kurz vor dem Verkauf :cry:

vlajak
Benutzeravatar
Offline
Neuling
Neuling

Registriert: 18.09.2016
Beiträge: 41
Wohnort: Karlsruhe

Re: Crossing the alps - Teil 3

Beitragvon vlajak » 22.04.2018, 14:01


advancer
Benutzeravatar
Offline
Platinum Boarder
Platinum Boarder

Registriert: 01.12.2011
Beiträge: 1790
Wohnort: AC bzw. OWL am WE

Re: Crossing the alps - Teil 3

Beitragvon advancer » 22.04.2018, 17:54

Ach, ich könnte sofort losfahren, OK 10 Minuten, aber dann bestimmt. Die Gegend ist immer wieder ein Hochgenuss. Deine Videos machen Lust auf mehr. :good:
:prost:
advancer
advancer
der Name ist Programm!

scannix
Benutzeravatar
Offline
Platinum Boarder
Platinum Boarder

Registriert: 02.02.2006
Beiträge: 2900
Wohnort: Hamburg

Re: Crossing the alps - Teil 3

Beitragvon scannix » 22.04.2018, 20:00

advancer hat geschrieben:Ach, ich könnte sofort losfahren, OK 10 Minuten, aber dann bestimmt. Die Gegend ist immer wieder ein Hochgenuss. Deine Videos machen Lust auf mehr. :good: :prost: advancer


Tja, jetzt werde ich verlegen.... und genieß es. :coool: Da muss ich ja bald mal schauen, den 4.Teil rauszuquetschen.... :hi:

scannix
Benutzeravatar
Offline
Platinum Boarder
Platinum Boarder

Registriert: 02.02.2006
Beiträge: 2900
Wohnort: Hamburg

Re: Crossing the alps - Teil 3

Beitragvon scannix » 22.04.2018, 20:04

Hoehni hat geschrieben:Mahlzeit.

Es gibt nix besseres (wenn keine Zeit ist) die Anfahrt bis vor die Alpen mit dem Zug zu machen. Hin und zurück 1200 km Dosenbahn iss sch......mit verlaub. Über Land mit viel Zeit im Gepäck kein Ding. Aber manchmal hat man nur ne Woche oder 10 Tage. Nur leider sind die für uns interessanten Autozugrouten aus dem programm genommen. Die anderen Möglichkeiten sind unerschwinglich teuer. Früher gab es Düsseldorf-München, Düsseldorf-Lörrach, Düsseldorf-Salzburg oder Lindau Alles weg. Doof dat.

Gruß Marco


Ich konnte 2016 noch mit der ÖBB fahren. Da gibt's ne Direktverbindung Hamburg (Altona) - Wien in 12 Stunden. Ich glaube mir Liegesitz und Bike habe ich 93,00€ bezahlt. Das war super entspannt. Ob die in D'dorf anhalten weiss ich nicht, aber für mich ist eine gute Möglichkeit in die Berge zu kommen. Das einzig blöde ist, man muss immer im Osten starten... :kratz: Weiss nicht, ob die ÖBB sonst noch Transporte im deutschen Schienennetz anbietet?

scannix
Benutzeravatar
Offline
Platinum Boarder
Platinum Boarder

Registriert: 02.02.2006
Beiträge: 2900
Wohnort: Hamburg

Re: Crossing the alps - Teil 3

Beitragvon scannix » 22.04.2018, 20:04

vlajak hat geschrieben:https://www.youtube.com/edit?video_referrer=watch&video_id=IRGZjH10zoc


äh, das ist ein Link zu meinem YT Kanal... :zwinker:

Hoehni
Benutzeravatar
Offline
Senior Boarder
Senior Boarder

Registriert: 11.04.2007
Beiträge: 726
Wohnort: Duisburg

Re: Crossing the alps - Teil 3

Beitragvon Hoehni » 22.04.2018, 20:46

scannix hat geschrieben:


Ich konnte 2016 noch mit der ÖBB fahren. Da gibt's ne Direktverbindung Hamburg (Altona) - Wien in 12 Stunden. Ich glaube mir Liegesitz und Bike habe ich 93,00€ bezahlt. Das war super entspannt. Ob die in D'dorf anhalten weiss ich nicht, aber für mich ist eine gute Möglichkeit in die Berge zu kommen. Das einzig blöde ist, man muss immer im Osten starten... :kratz: Weiss nicht, ob die ÖBB sonst noch Transporte im deutschen Schienennetz anbietet?



Die Verbindung Düsseldorf-Wien haben wir auch mal gebucht. Da gings jedoch Richtung Kroatien . Westalpen ist nix mehr zu machen. Die ÖBB hat nur Wien als Anfahrbahnhof von Deutschland aus. :(

Marco

vlajak
Benutzeravatar
Offline
Neuling
Neuling

Registriert: 18.09.2016
Beiträge: 41
Wohnort: Karlsruhe

Re: Crossing the alps - Teil 3

Beitragvon vlajak » 22.04.2018, 21:49

was meinst du damit das es dein YT kanal ist??
:hmm:

vlajak
Benutzeravatar
Offline
Neuling
Neuling

Registriert: 18.09.2016
Beiträge: 41
Wohnort: Karlsruhe

Re: Crossing the alps - Teil 3

Beitragvon vlajak » 22.04.2018, 21:59


scannix
Benutzeravatar
Offline
Platinum Boarder
Platinum Boarder

Registriert: 02.02.2006
Beiträge: 2900
Wohnort: Hamburg

Re: Crossing the alps - Teil 3

Beitragvon scannix » 24.04.2018, 12:26

vlajak hat geschrieben:das ist der richtige link :good:
https://www.youtube.com/watch?v=IRGZjH10zoc&t=112s


So ist besser! :coool: ....beim letzten Link hattest Du meinen YT - Kanal als Link angegeben.





"So, zurück zu Lück" ....ich habe mir mal wieder 2 Nächte um die Ohren gehauen. Der 4.Teil war 'ne Menge Aufwand, um die Geschichte der Reise weiter zu erzählen. Teilweise musste ich von meiner FB Seite Fotos + Videos herunterladen, welche ich damals nur mit dem Handy gefilmt hatte und nicht archiviert. Ton und Bild sind nicht so prickelnd, aber ergänzen eben die Story.

Dann die Sequenzen auf ein erträgliches Maß zu kürzen und die Erzähl-Texte noch zu schreiben (habe ja keinen Sprecher aus dem OFF) kostet viel Zeit. Im Nachhinein merke ich jetzt, wo ich noch hätte die Kamera laufen lassen sollen. Es sind immer Lücken da, die ich überbrücken muss. Aber ok. Ist das erste Mal und ich lerne dazu........ der 4.Teil ist jetzt fertig!

Bitte schöön....


Richard
Benutzeravatar
Offline
Senior Boarder
Senior Boarder

Registriert: 05.02.2008
Beiträge: 555
Wohnort: Tullnerbach

Re: Crossing the alps - Teil 3

Beitragvon Richard » 24.04.2018, 17:52

Großartig Mario!

Ein herrliches Video das ich mit Freude und Lust genossen habe. Musik, Dramaturgie (vor allem das Ende und der Ausblick auf Fortsetzung) sehr genial... du hast ein gutes Händchen für diese Arbeit :good: , Respekt!

Freu mich schon auf die Berge

Lg Richard, der jetzt sofort mit der BIG ins Gemüse fährt :coool:
außerdem neben der BIG (SR 43, Bj.94, 110tkm!!) noch in der Garage:

Suzuki GS 1000 L Bj 79, 45tkm
HD E-Glide Police FLHTP Bj 07, 70tkm
und einen OBERLIGA Klasse 99er Kawa W650 Scrambler 28tkm
sowie eine C4 Corvette Cabrio

scannix
Benutzeravatar
Offline
Platinum Boarder
Platinum Boarder

Registriert: 02.02.2006
Beiträge: 2900
Wohnort: Hamburg

Re: Crossing the alps - Teil 3

Beitragvon scannix » 24.04.2018, 19:36

Danke Richard! Deine Worte motivieren mich... :prost:

Teil 5 wird wieder tolle Panoramen zeigen....

Die folgenden Pässe waren so abwechselnd, dass ich gar nicht wusste, wo ich zuerst hinsehen sollte.

Ich erinnere mich aber noch an das Drama am selben Abend meine Unterkunft zu finden. Es wurde langsam dunkel, und ich hatte keine Ahnung wo meine Herberge war...mein Navi führte mich woanders hin. Kein Wunder. Später wusste ich auch warum und am Ende fand ich sie doch noch.... aber leider auf 1500m Höhe und die Strasse endete.... das bedeutete: die letzten Höhenmeter Offroad zu fahren...

Richard
Benutzeravatar
Offline
Senior Boarder
Senior Boarder

Registriert: 05.02.2008
Beiträge: 555
Wohnort: Tullnerbach

Re: Crossing the alps - Teil 3

Beitragvon Richard » 24.04.2018, 20:04

Bin schon sehr gespannt und neugierig wie du die 1000den Kurven und Berge, Pässe, Gipfel, Weiten, Schluchten und Schafe, Felsen, Steine und Mondlandschaften in Deinen Videos darstellst....ich war bislang 9 X in den Westalpen, fast 22 Wochen in Summe, und hab auch unzählige Datenträger an Bildern und Videos, und immer wenn ich aber dann wieder life vor Ort bin kommen mir dir Aufnahmen im Vergleich wie ein Modeluniversum vor....

Es ist herrlich und ein Segen wenn man dieses Panorama genießen kann, auf zwei Rädern im Besonderen, und wenn man Zeit hat, auch abseits des Wegesrandes ein paar versteckte „Auenländer“ zu finden und zu entdecken ist die Gegend rund um die Grande Alpes ein wahres Eldorado um seinem persönlichen Horizont ein ordentliches Quantum an Ausdehnung angedeihen zu lassen.

In Erwartung der Fortsetzung die da kommen mag

Lg Richard
außerdem neben der BIG (SR 43, Bj.94, 110tkm!!) noch in der Garage:

Suzuki GS 1000 L Bj 79, 45tkm
HD E-Glide Police FLHTP Bj 07, 70tkm
und einen OBERLIGA Klasse 99er Kawa W650 Scrambler 28tkm
sowie eine C4 Corvette Cabrio

scannix
Benutzeravatar
Offline
Platinum Boarder
Platinum Boarder

Registriert: 02.02.2006
Beiträge: 2900
Wohnort: Hamburg

Re: Crossing the alps - Teil 3

Beitragvon scannix » 26.04.2018, 18:59

Tja...da es meine erste Durchquerung (und ich habe längst nicht alles sehen können) hatte ich noch nicht so das Gefühl welche Bilder ich brauche. Immer wenn es mich geflasht und ich daran gedacht hatte, habe ich den Auslöser gedrückt.

Der 5. Teil wird sehr schön und etwas länger als 10min. Man kann sehen wie unterschiedlich die einzelnen Pässe und die damit verbundenen Landschaften sind. Es scheint alles gleich auszusehen, ist es aber nicht. Leider kann das die Kamera nicht immer so einfangen. Beim nächsten mal werde ich vor allem die "Moderationen" in die Actioncam sprechen. Denn ich hatte manches mit dem Smartphone Cam gemacht und gleich bei FB hochgeladen, um nicht soviel Speicher zu besetzen. Jetzt kann ich sie nur noch in SD , und in mieser Qualität wieder zurück holen.... blöd, aber gibt dem Ganzen einen gewissen Touch.... :gps: (so nennt mans wenns Scheisse aussieht :lol: )

Filmchen kommt gleich.... ist bereits auf dem Weg zur Tube....

Grüße Scannix

scannix
Benutzeravatar
Offline
Platinum Boarder
Platinum Boarder

Registriert: 02.02.2006
Beiträge: 2900
Wohnort: Hamburg

Re: Crossing the alps

Beitragvon scannix » 26.04.2018, 19:34

Teil 5 meiner Reise - Gipfel sammeln..... :coool:



Hoehni
Benutzeravatar
Offline
Senior Boarder
Senior Boarder

Registriert: 11.04.2007
Beiträge: 726
Wohnort: Duisburg

Re: Crossing the alps

Beitragvon Hoehni » 26.04.2018, 23:12

Weißt du was gemein ist? Das ich Fernweh bekomme wenn ich das sehe. All diese Pässe kenn ich auch zu gut. Und Recht hast du damit, dass die Schweiz eine außerordentliche Landschaft hat. Mit nichts in den Alpen zu vergleichen. Einige Kameraeinstellungen kommen mir sooo bekannt vor.
Die Brücke in einer der letzten Einstellungen, ist das die Brücke Richtung Simplonpass?
Sehr schöne Filme, sehr passende Musik....weiter so. Freue mich auf weitere Erinnerungen.

Gruß Marco

scannix
Benutzeravatar
Offline
Platinum Boarder
Platinum Boarder

Registriert: 02.02.2006
Beiträge: 2900
Wohnort: Hamburg

Re: Crossing the alps

Beitragvon scannix » 27.04.2018, 09:50

Hoehni hat geschrieben:Weißt du was gemein ist? Das ich Fernweh bekomme wenn ich das sehe. All diese Pässe kenn ich auch zu gut. Und Recht hast du damit, dass die Schweiz eine außerordentliche Landschaft hat. Mit nichts in den Alpen zu vergleichen. Einige Kameraeinstellungen kommen mir sooo bekannt vor.
Die Brücke in einer der letzten Einstellungen, ist das die Brücke Richtung Simplonpass?
Sehr schöne Filme, sehr passende Musik....weiter so. Freue mich auf weitere Erinnerungen.

Gruß Marco


KORREKT! Gut erkannt!

Ja genau, das ist die "Ganterbrücke" zum Simplonpass:
Bild
Es ist ein Wahnsinnsgefühl, wenn man drauf zufährt und dann diese super Aussicht geniessen darf. Immer ein Highlight des Tages!

Im nächsten Teil wird es wieder kürzere Sequenzen geben. Ich bin dann auf dem Weg zurück nach Italien und finde meine Unterkunft nicht... am Ende lande ich abseits der Strasse auf einer Alm in 1500m Höhe. Natürlich keine befestigten Wege mehr. Auch ein Highlight des Tages....wenn man so will... :zwinker:

VorherigeNächste

Zurück zu Allgemein