Endlich wird das Motorrad sicher :-)

Hier können alle sonstigen allgemeinen Motorrad-Themen besprochen werden.
fuenfroller
Benutzeravatar
Offline
Platinum Boarder
Platinum Boarder

Registriert: 05.09.2006
Beiträge: 3676
Wohnort: Asperg

Endlich wird das Motorrad sicher :-)

Beitragvon fuenfroller » 24.05.2018, 07:38

Oh man,

wie konnten wir nur so alt werden und diese gefährliche Phase, vom Motorradfahren überstehen.
https://www.motorradonline.de/recht-verkehr-branche/neue-bosch-motorrad-sicherheitssysteme.806430.html
Es mag ja echt hier und da Situationen geben, in denen diese Systeme einem das Leben retten mögen, aber wer diese komplette Absicherung möchte, sollte der oder die dann nicht langsam auf ein Auto, ober besser noch Sofa umsteigen.
Die Gefahr beim Sofa wäre nur, das einem da dann früher oder später, die Decke auf den Kopf fällt.

Oder?
DR 750 BIG EZ.90, was sonst?

Tomgar3
Benutzeravatar
Offline
Platinum Boarder
Platinum Boarder

Registriert: 02.11.2006
Beiträge: 4590
Wohnort: Falkensee

Re: Endlich wird das Motorrad sicher :-)

Beitragvon Tomgar3 » 24.05.2018, 07:43

Hrhr, ich hab schon drauf gewartet wer wohl als Erstes diesen Link hier reinwirft :)
"Never give up, never surrender"

Mein Benzin...
Im Stall:
43B Weihnachts-BIG
43A Winterbig
42B another Story
41B Vollzerlegt, wartet auf Inspiration
41B Aufbauprojekt

"Dreck ist nur Materie, am falschen Ort"

DR-TOM
Benutzeravatar
Offline
Junior Boarder
Junior Boarder

Registriert: 16.03.2010
Beiträge: 492
Wohnort: Rauschenberg

Re: Endlich wird das Motorrad sicher :-)

Beitragvon DR-TOM » 24.05.2018, 07:46

Ich habe immer wieder nachgesehen, ob es nicht am ersten April veröffentlicht worden ist. :kratz:

Ist es nicht! :shock:

Ich hätte gerne einen Schleudersitz. :zwinker:
ES IST NIE ZU SPÄT FÜR EINE GLÜCKLICHE KINDHEIT!

Moppeds:
2 x SR 43 B, Bj. 94

Tomgar3
Benutzeravatar
Offline
Platinum Boarder
Platinum Boarder

Registriert: 02.11.2006
Beiträge: 4590
Wohnort: Falkensee

Re: Endlich wird das Motorrad sicher :-)

Beitragvon Tomgar3 » 24.05.2018, 08:07

Nen Gyro wäre cooler :)
"Never give up, never surrender"

Mein Benzin...
Im Stall:
43B Weihnachts-BIG
43A Winterbig
42B another Story
41B Vollzerlegt, wartet auf Inspiration
41B Aufbauprojekt

"Dreck ist nur Materie, am falschen Ort"

Aynchel
Benutzeravatar
Offline
Platinum Boarder
Platinum Boarder

Registriert: 03.02.2006
Beiträge: 14370
Wohnort: Meddersheim

Re: Endlich wird das Motorrad sicher :-)

Beitragvon Aynchel » 24.05.2018, 08:20

gut das ich genug Kräder im Stall stehen hab um mir in den nächsten 30 Jahren nichts mehr neues kaufen zu müssen
bis ich die alle aufgebraucht hab fahr ich eh Rollator :D
Aynchel aus Meddersheim
_____________________________________________________________________________________________________________

ich könnte die BIG auch mit 5,5l daher fahren, aber das wäre Spritverschwendung ;-)

Sandra07
Benutzeravatar
Offline
Junior Boarder
Junior Boarder

Registriert: 03.01.2007
Beiträge: 257
Wohnort: Jerxheim

Re: Endlich wird das Motorrad sicher :-)

Beitragvon Sandra07 » 24.05.2018, 08:45

Mit unseren alten Kisten werden wir wahrscheinlich dann den ganzen Verkehr lahm legen "Achtung, unbekanntes fahrendes Objekt!!!"

Aynchel
Benutzeravatar
Offline
Platinum Boarder
Platinum Boarder

Registriert: 03.02.2006
Beiträge: 14370
Wohnort: Meddersheim

Re: Endlich wird das Motorrad sicher :-)

Beitragvon Aynchel » 24.05.2018, 08:54

:lol: :good:
Aynchel aus Meddersheim
_____________________________________________________________________________________________________________

ich könnte die BIG auch mit 5,5l daher fahren, aber das wäre Spritverschwendung ;-)

elmarfudd
Benutzeravatar
Offline
Junior Boarder
Junior Boarder

Registriert: 05.04.2011
Beiträge: 375
Wohnort: Winkel

Re: Endlich wird das Motorrad sicher :-)

Beitragvon elmarfudd » 24.05.2018, 09:17

Für uns sind heute einige Hilfssysteme selbstverständlich, über die am Anfang sicherlich ähnlich gedacht wurde. Wobei mir das bei diesem
System auch sehr schwer fällt :hmm:

Viel schlimmer finde ich die abhängigkeit der elektronik in den heutigen KFZ/Motorrädern. Heute hat ja ein Autoscheinwerfer mehr Sensoren und Aktoren wie ein ganzes auto aus den neunziger.
So gut einige Hilfssysteme auch sind, für eine lange Lebensdauer über mehrere Dekaden sind sie mit sicherheit mal nicht ausgelegt. Ist wahrscheinlich auch im Sinne der Hersteller.
Wer kann schon von Kunden leben die nur alle 10-20 Jahre ein neues Auto kaufen. Außerdem ist für die großen Konzerne ein Stillstand = Rückschritt. Von daher müssen die auch immer neues bringen.
Bin gespannt was die sich noch alles einfallen lassen!
SR 43 B
Baujahr 1991

Knacki
Benutzeravatar
Offline
Platinum Boarder
Platinum Boarder

Registriert: 20.10.2006
Beiträge: 9382
Wohnort: Nordeifel

Re: Endlich wird das Motorrad sicher :-)

Beitragvon Knacki » 24.05.2018, 09:36

Vor Jahren schon wurde im Film "I Robot" gezeigt wo die Reise hingeht, nur dass es dann "manuelle Steuerung" und das 2-rädrige Verbrennerrelikt wahrscheinlich nicht geben wird. Schöne neue Welt :x .
No Brain, No Headache!
http://www.running-machines.de

Christian_72
Benutzeravatar
Offline
Senior Boarder
Senior Boarder

Registriert: 11.01.2011
Beiträge: 570
Wohnort: 48145 Münster

Re: Endlich wird das Motorrad sicher :-)

Beitragvon Christian_72 » 24.05.2018, 09:49

Die großen Firmen entwickeln immer neues Zeugs, dass dann Dank guter Lobbyarbeit irgendwann verpflichtend wird.
Ein Hauptgrund dafür ist, dass die damit die kleinen und mittelgroßen Hersteller aus ´m Markt zu drängen.
Bei den Gespannen hat das ja auch schon geklappt. :rms:

S. Auerteig
Benutzeravatar
Offline
Fresh Boarder
Fresh Boarder

Registriert: 25.10.2017
Beiträge: 59
Wohnort: Noris

Re: Endlich wird das Motorrad sicher :-)

Beitragvon S. Auerteig » 25.05.2018, 07:17

Wenn man die Düsen verdrehen könnte..., vielleicht nach hinten? Voila: Raketenantrieb yipi-yipi-yheah :P
Gruß, Harald

Aynchel
Benutzeravatar
Offline
Platinum Boarder
Platinum Boarder

Registriert: 03.02.2006
Beiträge: 14370
Wohnort: Meddersheim

Re: Endlich wird das Motorrad sicher :-)

Beitragvon Aynchel » 25.05.2018, 09:05

elmarfudd hat geschrieben:Für uns sind heute einige Hilfssysteme selbstverständlich, über die am Anfang sicherlich ähnlich gedacht wurde. Wobei mir das bei diesem
System auch sehr schwer fällt :hmm: .......


wohin das führt durfte meine Tochter ausbaden
das Mädel hat letztes Jahr den Auto Führerschein gemacht
und ist schier daran verzweifelt, dass sie mit meinen Autos nicht anfahren konnte
es hat etwas gedauert bis ich geschnallt habe, dass sie nicht gelernt hat mit der Handbremse bzw dem Kupplungsschleifpunkt anzufahren
sondern auf einem Auto mit Anfahrt Assistent gelernt hat

Spurhalte Anfahr Brems Einpark Rückwärtsfahr Anhängerrückwärstfahr und sonstige Assistenten
hat das Auto noch genug Sitzplätze ?
braucht man da nicht bald einen Personenbeforderungsschein ? :roll:
Aynchel aus Meddersheim
_____________________________________________________________________________________________________________

ich könnte die BIG auch mit 5,5l daher fahren, aber das wäre Spritverschwendung ;-)

Bambi
Benutzeravatar
Offline
Platinum Boarder
Platinum Boarder

Registriert: 05.02.2006
Beiträge: 11610
Wohnort: Linz/Rhein

Re: Endlich wird das Motorrad sicher :-)

Beitragvon Bambi » 25.05.2018, 10:29

Mein Reden!
Ich habe vor Jahren schon festgestellt, daß einen der 'Spül-Assistent' am Pinkelbecken auf Arbeit zur Faulheit/Doofheit erzieht und man es an nicht so ausgestatteten Becken vergisst. Das habe ich seinerzeit gleich auf das Verhalten im Verkehr durch solche Systeme im Auto übertragen und bin immer noch überzeugt, daß es stimmt.
So wie ich selbst als Beifahrer schon erfahren 'durfte', daß und warum die Kollegen auf den modernen LKW mit Spurhalte-Assistent diesen ausschalten. Weil der Dich schon bei geringen 'Verstößen' - und auf schmalen Straßen fährst Du mit dem Laster per se an und auf der rechten Linie entlang - in den Wahnsinn piepsen bzw. mit dem Sitz vibrieren ...
Schöne Grüße, Bambi
\'Find me kindness, find me beauty, find me truth\' (Dreamtheater \'Learning to live\')
Tip: http://www.morow.com (fantastisches Progressive Rock Radio)

Alex1989
Benutzeravatar
Offline
Junior Boarder
Junior Boarder

Registriert: 07.05.2017
Beiträge: 409
Wohnort: Köln

Re: Endlich wird das Motorrad sicher :-)

Beitragvon Alex1989 » 25.05.2018, 15:51

Naja es scheint ja genug GS- und möchtegern MotoGP-fahrer zu geben die den ganzen quatsch brauchen um ihre Maschinen beherschen zu können. Das man mit dem begrenzten Führerschein früher ohne ABS und Traktionskontolle nur 27, später 34 Ps fahren durfte, wird seine gründe gehabt haben.

Aber wenn der geneigte GS Fahrer mit seinem Imperialen Sternkreuzer der mal eben 20.000€ in vollausstattung kostet meint, hell beleuchtet in den Alpen sein Abendteuer zu erleben, sollen sie es doch machen. Aber mich stören diese Preise für ein Motorrad. Durch die masse an unnötiger Elektronik werden die kisten doch nur unnötig teuer. Dazu kommt das die Leistung ohne Traktionskomtrolle doch kaum mehr komtrollierbar ist und auch der Motor damit überdimensioniert und teuer wird.

Drum hab ich mir die BIG gekauft. Sie war günstig, fährt, funktioniert und mit 50Ps komme ich sehr gut hin. Und bei der entwicklung, nicht nur Technik sondern auch Preis, werd ich mir so schnell kein Neufahrzeug kaufen.
Gruß Alex :prost:


Zurück zu Allgemein