SR42b SR41b zum Wiederaufbau

Hier können alle sonstigen allgemeinen Motorrad-Themen besprochen werden.
rumblejunkie
Benutzeravatar
Offline
Platinum Boarder
Platinum Boarder

Registriert: 01.06.2016
Beiträge: 2482
Wohnort: München

SR42b SR41b zum Wiederaufbau

Beitragvon rumblejunkie » 22.06.2018, 12:34

Hello! :hi:

Aaaaalso ich hab meine Tiger durch zwei Urlaube in zwei Kalenderjahren gejagt ...
aber ich hab Herzschmerz. Ich vermisse meine damals abgestoßene 42er total.
Und nun möchte ich gerne wieder eine haben und möchte die aber von grund auf neumachen und sucher daher etwas günstiges zum Wiederaufbau! :o

Vielleicht hat ja jemand etwas brauchbares für mich rumliegen. :)

In diesem Sinne...

Vg rj

Achja. Tante Edit sagt:

Ich hab bereits einen kompletten Rahmen von ner 42er inklusiver Gabel mit Brücken und Schwinge.
Zuletzt geändert von rumblejunkie am 22.06.2018, 14:02, insgesamt 1-mal geändert.
Nachdem ich Google und die Boardsuche erfolgreich ignoriert habe,
erstelle ich zwei bis fünf neue Themen in den falschen Unterforen,
mit kreativen Titeln und undeutlichem Text, unter dem sich jeder etwas anderes vorstellt.

Aynchel
Benutzeravatar
Offline
Platinum Boarder
Platinum Boarder

Registriert: 03.02.2006
Beiträge: 14429
Wohnort: Meddersheim

Re: SR42b SR41b zum Wiederaufbau

Beitragvon Aynchel » 22.06.2018, 12:43

:roll:
Aynchel aus Meddersheim
_____________________________________________________________________________________________________________

ich könnte die BIG auch mit 5,5l daher fahren, aber das wäre Spritverschwendung ;-)

Roland54
Offline
Fresh Boarder
Fresh Boarder

Registriert: 09.06.2017
Beiträge: 153
Wohnort: Stettfeld

Re: SR42b SR41b zum Wiederaufbau

Beitragvon Roland54 » 22.06.2018, 13:56

Ich habe noch gabel Rad bremse usw, vorne komplett. Hinten dasselbe außer Federbein und Umlenkung. mit irgend so einen aknereifen, neuwertig. alle Verkleidungsteile und Tank. Verkleidung müßte ich durchsehen ob es taugt, hat mich bei der Demontage nicht sonderlich interessiert.
Gabel und Hinterbau siehe Foto das eigentlich nur wegen der Tankanpassung entsandten ist. also ignorieren gibt es sowieso nicht dazu.

Bild

Grüße
Roland

Roland54
Offline
Fresh Boarder
Fresh Boarder

Registriert: 09.06.2017
Beiträge: 153
Wohnort: Stettfeld

Re: SR42b SR41b zum Wiederaufbau

Beitragvon Roland54 » 22.06.2018, 14:14

:oops: Sorry habe es erst jetzt gesehen das von einer sr 42 / 41 die rede ist. Vielleicht braucht es jemand anders, die teile gibts für 300€ aber nur komplett, zerreißen und einzeln was zwar mehr bringen würde will ich nur im äußersten Notfall.

Grüße
Roland

-Phantomias-
Benutzeravatar
Offline
Gold Boarder
Gold Boarder

Registriert: 06.09.2012
Beiträge: 1272
Wohnort: Entenhausen

Re: SR42b SR41b zum Wiederaufbau

Beitragvon -Phantomias- » 22.06.2018, 18:18

Guten Abend rumble.........ein 42er Motor steht hier noch rum......sanierungsbedürftig sage ich mal, aber da du ja eh kpl neu aufbauen willst wäre das ja egal, schwarzer lacksatz, anlasser, Tacho, kabelbaum, cdi, radsatze, sitzbank, rasten uvm, eigtl ALLES damit der Schlaechter aus Minga tätig werden könnte......nur diesmal geht unser Herr Professor Doktor Rumblestein ja in den OP um was neues zu erschaffen.......also nicht in Schlachthof, haste noch meine Telefonnummer........LG Stefan

-Phantomias-
Benutzeravatar
Offline
Gold Boarder
Gold Boarder

Registriert: 06.09.2012
Beiträge: 1272
Wohnort: Entenhausen

Re: SR42b SR41b zum Wiederaufbau

Beitragvon -Phantomias- » 22.06.2018, 18:19

Schon das du wieder da bist..........schönes wochenende

rumblejunkie
Benutzeravatar
Offline
Platinum Boarder
Platinum Boarder

Registriert: 01.06.2016
Beiträge: 2482
Wohnort: München

Re: SR42b SR41b zum Wiederaufbau

Beitragvon rumblejunkie » 22.06.2018, 18:23

Ja, ich ruf nachher mal an! =)

-Phantomias- hat geschrieben:Schon das du wieder da bist..........schönes wochenende


Dankööööö...! =)))
Nachdem ich Google und die Boardsuche erfolgreich ignoriert habe,
erstelle ich zwei bis fünf neue Themen in den falschen Unterforen,
mit kreativen Titeln und undeutlichem Text, unter dem sich jeder etwas anderes vorstellt.

advancer
Benutzeravatar
Offline
Platinum Boarder
Platinum Boarder

Registriert: 01.12.2011
Beiträge: 1796
Wohnort: AC bzw. OWL am WE

Re: SR42b SR41b zum Wiederaufbau

Beitragvon advancer » 22.06.2018, 22:23

Hey Rumble,

du hast hier gefehlt. Schön das du wieder dabei bist.
:good:
advancer
advancer
der Name ist Programm!

Bambi
Benutzeravatar
Offline
Platinum Boarder
Platinum Boarder

Registriert: 05.02.2006
Beiträge: 11675
Wohnort: Linz/Rhein

Re: SR42b SR41b zum Wiederaufbau

Beitragvon Bambi » 23.06.2018, 00:29

Freu mich!
Schöne Grüße, Bambi
\'Find me kindness, find me beauty, find me truth\' (Dreamtheater \'Learning to live\')
Tip: http://www.morow.com (fantastisches Progressive Rock Radio)

rumblejunkie
Benutzeravatar
Offline
Platinum Boarder
Platinum Boarder

Registriert: 01.06.2016
Beiträge: 2482
Wohnort: München

Re: SR42b SR41b zum Wiederaufbau

Beitragvon rumblejunkie » 23.06.2018, 13:02

Helloooo!!! :o :prost: :hi:
Nachdem ich Google und die Boardsuche erfolgreich ignoriert habe,
erstelle ich zwei bis fünf neue Themen in den falschen Unterforen,
mit kreativen Titeln und undeutlichem Text, unter dem sich jeder etwas anderes vorstellt.

rumblejunkie
Benutzeravatar
Offline
Platinum Boarder
Platinum Boarder

Registriert: 01.06.2016
Beiträge: 2482
Wohnort: München

Re: SR42b SR41b zum Wiederaufbau

Beitragvon rumblejunkie » 26.06.2018, 19:29

Sooo.. ich hab da mal ne Frage. Ich habe hier einen 42er Rahmen und einen Fahrzeugbrief plus eine Verlustanzeige des Scheins Teil 1 inklusive einer Unbedenklichkeitsbescheinigung gegenüber einer Umschreibung (also wieder-Anmeldung). Allerdings hab ich keinen Kaufvertrag von dem Rahmen. Kann ich diesen Rahmen dennoch anmelden und einfach einen Schein ausstellen lassen auf mich oder wird das ne komplizierte Sache? :hmm:
Mit der Dame die das Moped mal fuhr und den Schein verloren hatte, habe ich gar nichts zu tun gehabt. Ich hab den Rahmen mit diesen Papieren mal von jemandem von irgendwoher gekauft und dachte mir nichts dabei. :shock:

Aber wenn jemand zufällig noch nen super 42er Rahmen mit kompletten Papieren ohne Verwendung hat... :gps:
Nachdem ich Google und die Boardsuche erfolgreich ignoriert habe,
erstelle ich zwei bis fünf neue Themen in den falschen Unterforen,
mit kreativen Titeln und undeutlichem Text, unter dem sich jeder etwas anderes vorstellt.

Eintopfquäler
Benutzeravatar
Offline
Platinum Boarder
Platinum Boarder

Registriert: 09.02.2012
Beiträge: 2568
Wohnort: München

Re: SR42b SR41b zum Wiederaufbau

Beitragvon Eintopfquäler » 26.06.2018, 20:15

Ruf mal im KVR Eichstätter Straße an (Verkehrswesen), die können dir das wahrscheinlich am Telefon beantworten. Ich persönlich seh kein Hindernis, mit nem ollen Brief hingehen zu können und dich als aktuellen Besitzer eintragen zu lassen. Der Schein (Teil 2) wird ja bei Anmeldung ohnehin neu ausgestellt. :hmm:
Back in black

Bambi
Benutzeravatar
Offline
Platinum Boarder
Platinum Boarder

Registriert: 05.02.2006
Beiträge: 11675
Wohnort: Linz/Rhein

Re: SR42b SR41b zum Wiederaufbau

Beitragvon Bambi » 26.06.2018, 21:42

... solange sich nicht herausstellt, daß sie als geklaut gemeldet ist ...
Schöne Grüße, Bambi
\'Find me kindness, find me beauty, find me truth\' (Dreamtheater \'Learning to live\')
Tip: http://www.morow.com (fantastisches Progressive Rock Radio)

rumblejunkie
Benutzeravatar
Offline
Platinum Boarder
Platinum Boarder

Registriert: 01.06.2016
Beiträge: 2482
Wohnort: München

Re: SR42b SR41b zum Wiederaufbau

Beitragvon rumblejunkie » 26.06.2018, 22:02

Ich hoffe nicht.. :shock:
Nachdem ich Google und die Boardsuche erfolgreich ignoriert habe,
erstelle ich zwei bis fünf neue Themen in den falschen Unterforen,
mit kreativen Titeln und undeutlichem Text, unter dem sich jeder etwas anderes vorstellt.

rumblejunkie
Benutzeravatar
Offline
Platinum Boarder
Platinum Boarder

Registriert: 01.06.2016
Beiträge: 2482
Wohnort: München

Re: SR42b SR41b zum Wiederaufbau

Beitragvon rumblejunkie » 30.06.2018, 16:16

Ich hab beim KVR angerufen und die haben gesagt das es kein Problem darstellt, wenn die Unterlagen komplett sind - also Eidesstattliche Versicherung von der Vorbesitzerin und die Verlustanzeige. Das hab ich auch. Was mir nur fehlt ist der Tüv Bericht. Wenn ich diesen nicht habe was passiert dann? Die Frau konnte mir das nicht sagen und hat schnell schnell aufgelegt.. die war ziemlich gestresst! :shock:

Sind bei den Kabelbäumen 41er zu 42 die Schaltereinheiten anders gestrippt oder kann ich den Kabelbaum der 41er an der 42er verwenden ohne groß rumzumachen?

Achso und wo frage ich am besten nach ob mein Rahmen als gestohlen gemeldet wurde? Bei der Rennleitung? :hmm:
Nachdem ich Google und die Boardsuche erfolgreich ignoriert habe,
erstelle ich zwei bis fünf neue Themen in den falschen Unterforen,
mit kreativen Titeln und undeutlichem Text, unter dem sich jeder etwas anderes vorstellt.

Eintopfquäler
Benutzeravatar
Offline
Platinum Boarder
Platinum Boarder

Registriert: 09.02.2012
Beiträge: 2568
Wohnort: München

Re: SR42b SR41b zum Wiederaufbau

Beitragvon Eintopfquäler » 30.06.2018, 16:36

rumblejunkie hat geschrieben: wo frage ich am besten nach ob mein Rahmen als gestohlen gemeldet wurde?


Am Besten gar nicht, wie kommt das denn rüber? "Ja Servus, ich hab nen Rahmen im Keller gefunden, keine Ahnung mehr wo der her kommt - ist der als gestohlen gemeldet?!" :D :lol: :shock:
Geh halt davon aus, dass damit alles in Ordnung ist. Alles andere ist Flöhe husten hören. Sollte sich was anderes rausstellen, kannst dich gegenüber dem Verkäufer auf arglistige Täuschung berufen und den Kaufpreis einklagen. Wird ohne Quittung aber auch knifflig.

Und der fehlende TÜV-Bericht ist für den Brief an sich wurscht, vor der Zulassung musst du sowieso HU machen lassen. Da Datum der letzten HU unbekannt oder eh zu lang her, wirds halt etwas teurer, sollte aber sonst auch keine Probleme machen.
Wenn du die Wartenummer beim KVR kriegst, prüfen die vorher sowieso noch kurz, ob du alle Dokumente dabei hast.
Back in black

rumblejunkie
Benutzeravatar
Offline
Platinum Boarder
Platinum Boarder

Registriert: 01.06.2016
Beiträge: 2482
Wohnort: München

Re: SR42b SR41b zum Wiederaufbau

Beitragvon rumblejunkie » 30.06.2018, 17:56

Ja so ein Schmarrn Martin. Dann steh ich mit der fertigen Karre - weil anders kann ich ja keine HU machen - beim Tüv und mach ne sündhaft teure Vollabnahme weil der Tüv-Bericht nicht da ist, geh zur Zulassung und die sagen dann: äh hallo! Wir ziehen das Moped ein weil gestohlen .... :nono:
Ich hab ja Papiere da. Wird also nicht gestohlen sein. Aber angst hab ich jetzt trotzdem... :D

So. Kabelbaum? :hmm:
Nachdem ich Google und die Boardsuche erfolgreich ignoriert habe,
erstelle ich zwei bis fünf neue Themen in den falschen Unterforen,
mit kreativen Titeln und undeutlichem Text, unter dem sich jeder etwas anderes vorstellt.

Bambi
Benutzeravatar
Offline
Platinum Boarder
Platinum Boarder

Registriert: 05.02.2006
Beiträge: 11675
Wohnort: Linz/Rhein

Re: SR42b SR41b zum Wiederaufbau

Beitragvon Bambi » 30.06.2018, 22:54

Hallo Martin,
Anfrage beim KBA (Kraftfahrtbundesamt) ob der Rahmen als geklaut gemeldet ist. Und zwar vor jeglichem Weiterbau! Sonst womöglich genau wie gerade von Dir gemutmaßt ... Darüberhinaus sieht die Lage Deiner Papiere doch nicht schlecht aus.
Für den anderen Martin: Das wäre echt blau-äugig! Wie ich gerade dem fragenden Martin sagte: er hat ja zumindest für ihn positive Papiere. Somit kann der Rahmen bis zur eidesstattlichen Erklärung hin historisch gesehen nicht geklaut sein. Und ER hat einen Kaufvertrag. Ach nee, sorry (gerade korrektur-gelesen), hat er nicht!!! Aber ob zwischendurch jemand den nackten Rahmen weggeschleppt und weitervertickt hat? Kann ich mir nicht wirklich vorstellen ...
Schöne Grüße, Bambi
\'Find me kindness, find me beauty, find me truth\' (Dreamtheater \'Learning to live\')
Tip: http://www.morow.com (fantastisches Progressive Rock Radio)

senne0371
Benutzeravatar
Offline
Platinum Boarder
Platinum Boarder

Registriert: 09.07.2009
Beiträge: 4876
Wohnort: Udestedt / Frankfurt a.M.

Re: SR42b SR41b zum Wiederaufbau

Beitragvon senne0371 » 30.06.2018, 23:13

Wieso einfach wenn's auch umständlich geht
Haste kein Telefon um mal kurz bei den gehörnten anzurufen
Die können dir sagen ob der Rahmen sauber is

Eintopfquäler
Benutzeravatar
Offline
Platinum Boarder
Platinum Boarder

Registriert: 09.02.2012
Beiträge: 2568
Wohnort: München

Re: SR42b SR41b zum Wiederaufbau

Beitragvon Eintopfquäler » 30.06.2018, 23:55

Bambi hat geschrieben:Ach nee, sorry (gerade korrektur-gelesen), hat er nicht!!! Aber ob zwischendurch jemand den nackten Rahmen weggeschleppt und weitervertickt hat? Kann ich mir nicht wirklich vorstellen ...


Die originalen Papiere (alter Fahrzeugbrief) und Schlüssel (ich gehe mal von vorhanden aus) müssen ja auch irgendwo herkommen. Allein schon deshalb finde ich ne Prüfung überflüssig.

senne0371 hat geschrieben:Wieso einfach wenn's auch umständlich geht


Kennen wir ihn anders? :lol:
Back in black

Nächste

Zurück zu Allgemein