SR42b SR41b zum Wiederaufbau

Hier können alle sonstigen allgemeinen Motorrad-Themen besprochen werden.
Eintopfquäler
Benutzeravatar
Offline
Platinum Boarder
Platinum Boarder

Registriert: 09.02.2012
Beiträge: 2502
Wohnort: München

Re: SR42b SR41b zum Wiederaufbau

Beitragvon Eintopfquäler » 05.08.2018, 01:32

Ja Bambi, nur schraubte Spooky das Affentwin-Zeug in ne SR43, die ebenso 43 mm Gabelrohre hat.
Ob das im Umkehrschluss für die SR41/42 mit Teilen der Transe auch so gilt? Das muss schon genau passen, sonst gehen die Bremssättel auch nicht mehr auf die Scheiben. :hmm:

Wie wärs, den sowieso unterdimensionierten Vorserienmüll wegzuschmeißen und den bekanntermaßen funktionierenden Umbau Gabelbrücken SR43 und Rest der Africa Twin zu nehmen? :D
Back in black

rumblejunkie
Benutzeravatar
Offline
Platinum Boarder
Platinum Boarder

Registriert: 01.06.2016
Beiträge: 2350
Wohnort: München

Re: SR42b SR41b zum Wiederaufbau

Beitragvon rumblejunkie » 05.08.2018, 10:14

Weil ich auf den Vorserienmüll stehe und keine 43er Brücke einbauen werde ;)
Aber ich bau eh erst um wenn alles andere fertig ist.
Nachdem ich Google und die Boardsuche erfolgreich ignoriert habe,
erstelle ich zwei bis fünf neue Themen in den falschen Unterforen,
mit kreativen Titeln und undeutlichem Text, unter dem sich jeder etwas anderes vorstellt.

Aynchel
Benutzeravatar
Offline
Platinum Boarder
Platinum Boarder

Registriert: 03.02.2006
Beiträge: 14217
Wohnort: Meddersheim

Re: SR42b SR41b zum Wiederaufbau

Beitragvon Aynchel » 08.08.2018, 20:11

wer mit einer guten Blickführung eine flüssige Linie hinlegt braucht keine Stopie Bremse um flott zu sein

die 320er Scheibe ist vollkommend ausreichend
einzig beim Sattel würde ich heute statt dem Grimeka eine gescheite Lösung wählen

Bild

https://www.ebay.de/itm/Suzuki-GSX-R-11 ... 0005.m1851

Tane Edith meint
der Sattel hat die Kolben falsch
weil der grosse Kolben nun mal auf die Auslauf Seite gehört
Aynchel aus Meddersheim
_____________________________________________________________________________________________________________

ich könnte die BIG auch mit 5,5l daher fahren, aber das wäre Spritverschwendung ;-)

Bambi
Benutzeravatar
Offline
Platinum Boarder
Platinum Boarder

Registriert: 05.02.2006
Beiträge: 11486
Wohnort: Linz/Rhein

Re: SR42b SR41b zum Wiederaufbau

Beitragvon Bambi » 08.08.2018, 20:37

Hallo Aynchel,
jetzt wollte ich gerade schreiben 'Dann nimm doch den von der anderen Seite!' Aber das ist Quatsch!
Andererseits kann ich mir nicht vorstellen, daß die Gixxer mit semi-optimalen Stoppern an den Start gehen ... für die Dicke sollte das schon reichen.
Schöne Grüße, Bambi
\'Find me kindness, find me beauty, find me truth\' (Dreamtheater \'Learning to live\')
Tip: http://www.morow.com (fantastisches Progressive Rock Radio)

Aynchel
Benutzeravatar
Offline
Platinum Boarder
Platinum Boarder

Registriert: 03.02.2006
Beiträge: 14217
Wohnort: Meddersheim

Re: SR42b SR41b zum Wiederaufbau

Beitragvon Aynchel » 08.08.2018, 21:10

dieser Sattel ist vor dem Gabelholm montiert
dann stimmt die Reihenfolge wieder
Aynchel aus Meddersheim
_____________________________________________________________________________________________________________

ich könnte die BIG auch mit 5,5l daher fahren, aber das wäre Spritverschwendung ;-)

Aynchel
Benutzeravatar
Offline
Platinum Boarder
Platinum Boarder

Registriert: 03.02.2006
Beiträge: 14217
Wohnort: Meddersheim

Re: SR42b SR41b zum Wiederaufbau

Beitragvon Aynchel » 08.08.2018, 21:14

Bambi hat geschrieben:..... daß die Gixxer mit semi-optimalen Stoppern an den Start gehen ... für die Dicke sollte das schon reichen.
Schöne Grüße, Bambi


das hat nichts mit "langt doch" zu tun
die Scheibe erzeugt einen Servo Efekt, wenn sie zwischen den anliegenden Belägen einläuft
sprich sie verkeilt sich von alleine (analog zur Trommelbremse, da hast es den gleichen Effekt, siehe Duplex)
deshalb ist der Bremskolben auf der Einlaufseite des Sattels immer kleiner als auf der Auslaufseite
damit wird erreicht das die Beläge sich gleichmässig abnutzen
Aynchel aus Meddersheim
_____________________________________________________________________________________________________________

ich könnte die BIG auch mit 5,5l daher fahren, aber das wäre Spritverschwendung ;-)

Bambi
Benutzeravatar
Offline
Platinum Boarder
Platinum Boarder

Registriert: 05.02.2006
Beiträge: 11486
Wohnort: Linz/Rhein

Re: SR42b SR41b zum Wiederaufbau

Beitragvon Bambi » 08.08.2018, 23:33

Hallo Aynchel,
die Dinger sind hinter der Gabel montiert (in Fahrtrichtung). Und dann stimmen Deine Aussagen doch, der hier ist links und dann ist das die auslaufende Seite. Oder habe ich irgendwo einen Knick?
Schöne Grüße, Bambi
PS mit dem Bild dazu: https://www.google.de/search?biw=1920&b ... 3763721102
Zuletzt geändert von Bambi am 09.08.2018, 20:00, insgesamt 1-mal geändert.
\'Find me kindness, find me beauty, find me truth\' (Dreamtheater \'Learning to live\')
Tip: http://www.morow.com (fantastisches Progressive Rock Radio)

Aynchel
Benutzeravatar
Offline
Platinum Boarder
Platinum Boarder

Registriert: 03.02.2006
Beiträge: 14217
Wohnort: Meddersheim

Re: SR42b SR41b zum Wiederaufbau

Beitragvon Aynchel » 09.08.2018, 19:50

:kratz:
Aynchel aus Meddersheim
_____________________________________________________________________________________________________________

ich könnte die BIG auch mit 5,5l daher fahren, aber das wäre Spritverschwendung ;-)

rumblejunkie
Benutzeravatar
Offline
Platinum Boarder
Platinum Boarder

Registriert: 01.06.2016
Beiträge: 2350
Wohnort: München

Re: SR42b SR41b zum Wiederaufbau

Beitragvon rumblejunkie » 09.08.2018, 22:47

Wieder kleines Update:

Ich hab leider noch nicht die richtige (blaue) Verkleidung gefunden, aber ich hab weisse Plastiks von ner 41er rumliegen gehabt. Das Ergebnis des schruppens kann sich sehen lassen. Und auch schon gleich das passende Rücklicht bestellt und eingebaut. Mit Heckstabi und bearbeiteten Sozius-Griffstücken:


Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild
Nachdem ich Google und die Boardsuche erfolgreich ignoriert habe,
erstelle ich zwei bis fünf neue Themen in den falschen Unterforen,
mit kreativen Titeln und undeutlichem Text, unter dem sich jeder etwas anderes vorstellt.

Lackmichel
Benutzeravatar
Offline
Gold Boarder
Gold Boarder

Registriert: 18.03.2014
Beiträge: 1321
Wohnort: Bonn Ückesdorf

Re: SR42b SR41b zum Wiederaufbau

Beitragvon Lackmichel » 09.08.2018, 23:07

Sieht gut aus
Was‘n das fürn Rücklicht? Ist daß das Baja?

Gruß Michel
Gestern stand ich vorm Abgrund..., heute bin ich ein Schritt weiter...

Sandra07
Benutzeravatar
Online
Fresh Boarder
Fresh Boarder

Registriert: 03.01.2007
Beiträge: 208
Wohnort: Jerxheim

Re: SR42b SR41b zum Wiederaufbau

Beitragvon Sandra07 » 10.08.2018, 05:08

rumblejunkie hat geschrieben:Wieder kleines Update:

Ich hab leider noch nicht die richtige (blaue) Verkleidung gefunden...

Vielleicht die hier :
https://m.ebay.de/itm/Suzuki-DR-800-SR42B-750-Verkleidung-Heck-Rucklicht-Plaste-Rear-tail-light-plasti/252629927983?hash=item3ad1eac82f%3Ag%3A8e8AAOSwcUBYJEQm&_nkw=suzuki+sr42+verkleidung+&_from=R40&rt=nc&_trksid=p2380057.m4084.l1313.TR1.TRC0.A0.H0.Xsuzuki+sr4.TRS0

Ist allerdings nicht gerade der Schnapper...

rumblejunkie
Benutzeravatar
Offline
Platinum Boarder
Platinum Boarder

Registriert: 01.06.2016
Beiträge: 2350
Wohnort: München

Re: SR42b SR41b zum Wiederaufbau

Beitragvon rumblejunkie » 10.08.2018, 06:03

Hallo Michel. Ne das ist das Rücklicht einer DR650 SP41 :prost:



Ja, das heckteil hab ich auch schon gesehen. Das würd ich vielleicht zur Not für 5 Euro kaufen. Aber mehr nicht. Des is völlig fritte des Teil. Leider.
Nachdem ich Google und die Boardsuche erfolgreich ignoriert habe,
erstelle ich zwei bis fünf neue Themen in den falschen Unterforen,
mit kreativen Titeln und undeutlichem Text, unter dem sich jeder etwas anderes vorstellt.

rumblejunkie
Benutzeravatar
Offline
Platinum Boarder
Platinum Boarder

Registriert: 01.06.2016
Beiträge: 2350
Wohnort: München

Re: SR42b SR41b zum Wiederaufbau

Beitragvon rumblejunkie » 19.08.2018, 21:32

Kleines Update..
Rundumerneuerter Vergaser sitzt schonmal an seinem Platz. :)

Dann hab ich ne Sitzbank erstanden bei der ich noch nicht weiss was ich davon halten soll. Ist neu bezogen in einem dunkleren Blau als die Verkleidung und einem sandartigen Farbton auf der Sitzfläche. Das wirft natürlich neue Fragen auf: sollte das wirklich eine blaue 42er werden? Ich spiele mit dem Gedanken die Teile in den Wüstentarnfarben zu folieren. Aber dann wirds bestimmt schwierig in Krisengebieten. Ich will mal irgendwann weiter als nur Europa mit der Big. Gabs hier nicht eine in Wüstentarn? Ich glaube das war aber ne 43er?


Bild

Bild

Bild


Achja. Tausche einen dieser wunderschönen Grazien gegen eine graue Ritzelabdeckung:

Bild
Nachdem ich Google und die Boardsuche erfolgreich ignoriert habe,
erstelle ich zwei bis fünf neue Themen in den falschen Unterforen,
mit kreativen Titeln und undeutlichem Text, unter dem sich jeder etwas anderes vorstellt.

Vorherige

Zurück zu Allgemein