SR42b SR41b zum Wiederaufbau

Hier können alle sonstigen allgemeinen Motorrad-Themen besprochen werden.
rumblejunkie
Benutzeravatar
Offline
Platinum Boarder
Platinum Boarder

Registriert: 01.06.2016
Beiträge: 2431
Wohnort: München

Re: SR42b SR41b zum Wiederaufbau

Beitragvon rumblejunkie » 09.07.2018, 21:28

naja. Kannste mal sehen. Wenn man aufmerksam dabei ist und Fehler entdeckt darf man auch maulen. Vorher nicht! Aber da hat es ja so mancher nich so genau wa!? ;)

Aber hier nochmal für all die Herrschaften die es noch nicht ganz verstanden haben und sich doch heimlich Aufklärung wünschen: :prost:

Ich möchte einen 42er Motor haben. Hab ihn aktuell noch NICHT.
Ich hab eine Big gekauft mit 2 750er Motoren. Einer lief und hat gute äusserliche Erscheinungen wie in dem "Verkaufe Motor"-Fred beschrieben und einen Motor habe ich noch hier liegen den ich teilzerlegt bekommen hatte.

:gps:
Nachdem ich Google und die Boardsuche erfolgreich ignoriert habe,
erstelle ich zwei bis fünf neue Themen in den falschen Unterforen,
mit kreativen Titeln und undeutlichem Text, unter dem sich jeder etwas anderes vorstellt.

Würmer
Benutzeravatar
Offline
Platinum Boarder
Platinum Boarder

Registriert: 21.10.2011
Beiträge: 1814
Wohnort: Würm

Re: SR42b SR41b zum Wiederaufbau

Beitragvon Würmer » 10.07.2018, 07:06

Gott! Was hab ich Dich vermisst! :lol:
http://www.das-toeff.de
Ned schwätzen, sondern machen!

rumblejunkie
Benutzeravatar
Offline
Platinum Boarder
Platinum Boarder

Registriert: 01.06.2016
Beiträge: 2431
Wohnort: München

Re: SR42b SR41b zum Wiederaufbau

Beitragvon rumblejunkie » 10.07.2018, 10:49

Macht nix ;)
Nachdem ich Google und die Boardsuche erfolgreich ignoriert habe,
erstelle ich zwei bis fünf neue Themen in den falschen Unterforen,
mit kreativen Titeln und undeutlichem Text, unter dem sich jeder etwas anderes vorstellt.

rumblejunkie
Benutzeravatar
Offline
Platinum Boarder
Platinum Boarder

Registriert: 01.06.2016
Beiträge: 2431
Wohnort: München

Re: SR42b SR41b zum Wiederaufbau

Beitragvon rumblejunkie » 11.07.2018, 09:36

So. Back to Topic:

Ich hab jetzt endlich einen Kabelbaum gefunden. :o
Der Rahmen ist nicht gestohlen und geht daher heute zum entlacken und pulvern.
Motorlager für die 750ger sind auch schon unterwegs.

Und: heute scheint die Sonne :o
Nachdem ich Google und die Boardsuche erfolgreich ignoriert habe,
erstelle ich zwei bis fünf neue Themen in den falschen Unterforen,
mit kreativen Titeln und undeutlichem Text, unter dem sich jeder etwas anderes vorstellt.

Aynchel
Benutzeravatar
Offline
Platinum Boarder
Platinum Boarder

Registriert: 03.02.2006
Beiträge: 14282
Wohnort: Meddersheim

Re: SR42b SR41b zum Wiederaufbau

Beitragvon Aynchel » 11.07.2018, 10:53

rumblejunkie hat geschrieben:........Ich möchte einen 42er Motor haben.


kann ich nicht nachvollziehen

der kurzhubige 41er Motor hat mir immer besser gefallen als der 42/43er
der kurze Hub ist einfach spritziger und mach mehr Spass, mir jedenfalls

an Deiner Stelle würde ich mir einen 41er Motor von Grund auf frisch aufsetzen
Aynchel aus Meddersheim
_____________________________________________________________________________________________________________

ich könnte die BIG auch mit 5,5l daher fahren, aber das wäre Spritverschwendung ;-)

rumblejunkie
Benutzeravatar
Offline
Platinum Boarder
Platinum Boarder

Registriert: 01.06.2016
Beiträge: 2431
Wohnort: München

Re: SR42b SR41b zum Wiederaufbau

Beitragvon rumblejunkie » 11.07.2018, 14:27

Ja, bin voll mittendrin im 41er. Den heb ich mir dann auf wenn ich Lust auf ne 41er habe. Aber dennoch wirds erstmal ne 42er mit 800er Motor. :)
Nachdem ich Google und die Boardsuche erfolgreich ignoriert habe,
erstelle ich zwei bis fünf neue Themen in den falschen Unterforen,
mit kreativen Titeln und undeutlichem Text, unter dem sich jeder etwas anderes vorstellt.

rumblejunkie
Benutzeravatar
Offline
Platinum Boarder
Platinum Boarder

Registriert: 01.06.2016
Beiträge: 2431
Wohnort: München

Re: SR42b SR41b zum Wiederaufbau

Beitragvon rumblejunkie » 12.07.2018, 23:30

Wenn ich mit allem hier mal fertig bin, dann möchte ich nicht mit einem Tacho herumfahren auf dem 66tkm stehen. Ist es also daher möglich den Tacho auf Null zurückzustellen? :hmm:
Nachdem ich Google und die Boardsuche erfolgreich ignoriert habe,
erstelle ich zwei bis fünf neue Themen in den falschen Unterforen,
mit kreativen Titeln und undeutlichem Text, unter dem sich jeder etwas anderes vorstellt.

elmarfudd
Benutzeravatar
Offline
Junior Boarder
Junior Boarder

Registriert: 05.04.2011
Beiträge: 353
Wohnort: Winkel

Re: SR42b SR41b zum Wiederaufbau

Beitragvon elmarfudd » 12.07.2018, 23:55

Dreh ihn doch einfach 34tkm vor :D
Hat man das früher nicht mit ner Bohrmaschine gemacht??
SR 43 B
Baujahr 1991

Knacki
Benutzeravatar
Offline
Platinum Boarder
Platinum Boarder

Registriert: 20.10.2006
Beiträge: 9359
Wohnort: Nordeifel

Re: SR42b SR41b zum Wiederaufbau

Beitragvon Knacki » 13.07.2018, 00:01

... und wenn er sie dann mit dem getürkten Tacho verkauft, hat der neue Besitzer hier gleich den Nachweis für die betrügerische Absicht. :good:
No Brain, No Headache!
http://www.running-machines.de

rumblejunkie
Benutzeravatar
Offline
Platinum Boarder
Platinum Boarder

Registriert: 01.06.2016
Beiträge: 2431
Wohnort: München

Re: SR42b SR41b zum Wiederaufbau

Beitragvon rumblejunkie » 13.07.2018, 00:37

mhh.. wieso? Neugemachter Motor und alles andere auch neugemacht? :zwinker:
Nachdem ich Google und die Boardsuche erfolgreich ignoriert habe,
erstelle ich zwei bis fünf neue Themen in den falschen Unterforen,
mit kreativen Titeln und undeutlichem Text, unter dem sich jeder etwas anderes vorstellt.

advancer
Benutzeravatar
Offline
Platinum Boarder
Platinum Boarder

Registriert: 01.12.2011
Beiträge: 1780
Wohnort: AC bzw. OWL am WE

Re: SR42b SR41b zum Wiederaufbau

Beitragvon advancer » 13.07.2018, 05:29

Natürlich kann man den mittels Bohrmaschine 34tkm vordrehen. Und Betrug ist es nur dann, wenn man das bei einem Verkauf verschweigt, statt am besten schriftlich, darauf hin zu weisen. :kratz:
Mach doch :good:
:prost:
advancer
advancer
der Name ist Programm!

rumblejunkie
Benutzeravatar
Offline
Platinum Boarder
Platinum Boarder

Registriert: 01.06.2016
Beiträge: 2431
Wohnort: München

Re: SR42b SR41b zum Wiederaufbau

Beitragvon rumblejunkie » 13.07.2018, 10:10

Is ja nur für mich.
Nachdem ich Google und die Boardsuche erfolgreich ignoriert habe,
erstelle ich zwei bis fünf neue Themen in den falschen Unterforen,
mit kreativen Titeln und undeutlichem Text, unter dem sich jeder etwas anderes vorstellt.

rumblejunkie
Benutzeravatar
Offline
Platinum Boarder
Platinum Boarder

Registriert: 01.06.2016
Beiträge: 2431
Wohnort: München

Re: SR42b SR41b zum Wiederaufbau

Beitragvon rumblejunkie » 14.07.2018, 19:29

Kann mir jemand schnell sagen ob das Hinterrad der 43er 1 zu 1 in die 42er passt?
Nachdem ich Google und die Boardsuche erfolgreich ignoriert habe,
erstelle ich zwei bis fünf neue Themen in den falschen Unterforen,
mit kreativen Titeln und undeutlichem Text, unter dem sich jeder etwas anderes vorstellt.

Eintopfquäler
Benutzeravatar
Offline
Platinum Boarder
Platinum Boarder

Registriert: 09.02.2012
Beiträge: 2515
Wohnort: München

Re: SR42b SR41b zum Wiederaufbau

Beitragvon Eintopfquäler » 14.07.2018, 19:41

Ja, tuts. Nur Trommelbremse passt entsprechend nicht.
Sogar die Hinterräder der DR650 bis zum Baujahr 1995 sind identisch.
Back in black

rumblejunkie
Benutzeravatar
Offline
Platinum Boarder
Platinum Boarder

Registriert: 01.06.2016
Beiträge: 2431
Wohnort: München

Re: SR42b SR41b zum Wiederaufbau

Beitragvon rumblejunkie » 14.07.2018, 20:00

Super Danke :good:
Nachdem ich Google und die Boardsuche erfolgreich ignoriert habe,
erstelle ich zwei bis fünf neue Themen in den falschen Unterforen,
mit kreativen Titeln und undeutlichem Text, unter dem sich jeder etwas anderes vorstellt.

fuenfroller
Benutzeravatar
Offline
Platinum Boarder
Platinum Boarder

Registriert: 05.09.2006
Beiträge: 3664
Wohnort: Asperg

Re: SR42b SR41b zum Wiederaufbau

Beitragvon fuenfroller » 15.07.2018, 16:39

rumblejunkie hat geschrieben:mhh.. wieso? Neugemachter Motor und alles andere auch neugemacht? :zwinker:

Du kaufst alle Getrieberäder, Ölpumpe, Kupplungskorb,... alles Neu?
DR 750 BIG EZ.90, was sonst?

rumblejunkie
Benutzeravatar
Offline
Platinum Boarder
Platinum Boarder

Registriert: 01.06.2016
Beiträge: 2431
Wohnort: München

Re: SR42b SR41b zum Wiederaufbau

Beitragvon rumblejunkie » 15.07.2018, 16:43

Echt jetzt? Ein total überholter Motor ist für mich wie neugemacht. Das heisst kein Teil das irgendwie Macken hat? Der Rest wird halt getauscht. Und wenn schon. Is ja auch mein Motor oder nich?

Manchmal versaut ihr einem echt alles. Ich hab schon gar keine Lust mehr. Die meisten wissen was das für ne Arbeit is und ich steck da alles rein und muss mir nur scheiss immer anhören. Warum???
Nachdem ich Google und die Boardsuche erfolgreich ignoriert habe,
erstelle ich zwei bis fünf neue Themen in den falschen Unterforen,
mit kreativen Titeln und undeutlichem Text, unter dem sich jeder etwas anderes vorstellt.

Würmer
Benutzeravatar
Offline
Platinum Boarder
Platinum Boarder

Registriert: 21.10.2011
Beiträge: 1814
Wohnort: Würm

Re: SR42b SR41b zum Wiederaufbau

Beitragvon Würmer » 15.07.2018, 17:45

rumblejunkie hat geschrieben:Echt jetzt? Ein total überholter Motor ist für mich wie neugemacht. Das heisst kein Teil das irgendwie Macken hat? Der Rest wird halt getauscht. Und wenn schon. Is ja auch mein Motor oder nich?

Manchmal versaut ihr einem echt alles. Ich hab schon gar keine Lust mehr. Die meisten wissen was das für ne Arbeit is und ich steck da alles rein und muss mir nur scheiss immer anhören. Warum???


Tja! Vielleicht hast Du uns schon etwas überstrapaziert :P
http://www.das-toeff.de
Ned schwätzen, sondern machen!

-Phantomias-
Benutzeravatar
Offline
Gold Boarder
Gold Boarder

Registriert: 06.09.2012
Beiträge: 1269
Wohnort: Entenhausen

Re: SR42b SR41b zum Wiederaufbau

Beitragvon -Phantomias- » 15.07.2018, 17:57

Moin moin.......überhöre es einfach unn gut issses. Nicht REAGIEREN sondern AGIEREN sollte deine Devise sein, nimm die Kommentare zur Kenntnis, schmunzel drüber oder auch nicht und feddich.

Du machst den Motor für dich und den machst du gut, was andere für Statements abgeben diesbzgl kann dir im Prinzip am Allerwertesten vorbei gehen.

Also, nicht ärgern und zieh dein Ding nach deinen persönlichen Vorgaben durch, bin mir sicher das ein gescheites Bike rauskommt das propper da steht, gut funktioniert und genauso ist wie du es dir vorstellst.

Schönes Restwochenende, LG Stefan

fuenfroller
Benutzeravatar
Offline
Platinum Boarder
Platinum Boarder

Registriert: 05.09.2006
Beiträge: 3664
Wohnort: Asperg

Re: SR42b SR41b zum Wiederaufbau

Beitragvon fuenfroller » 15.07.2018, 18:01

rumblejunkie hat geschrieben:Echt jetzt? Ein total überholter Motor ist für mich wie neugemacht. Das heisst kein Teil das irgendwie Macken hat? Der Rest wird halt getauscht. Und wenn schon. Is ja auch mein Motor oder nich?

Manchmal versaut ihr einem echt alles. Ich hab schon gar keine Lust mehr. Die meisten wissen was das für ne Arbeit is und ich steck da alles rein und muss mir nur scheiss immer anhören. Warum???


Mal ganz locker durch die Hose atmen, brauner.
Was du hier schon zusammengeschustert hast, war wohl nicht immer aus Meisterhand oder?
Und wenn du groß schreibst das du alles neu machst, dann darf man doch wohl mal fragen.
So lange die Nummer nur für dich ist, ist doch alles ok, aber es wird der Tag kommen, da geht das Teil auch wieder in den freien Handel.
Wenn du da dann angibst, die Kiste hatte xx km und nach dem du den Motor überholt hast hab ich den Tacho genullt, ist doch alles ok.
Gibst du nur den neuen Kilometerstand an, wäre es wie Knacki schon sagte nicht sauber.

Nicht mehr und nicht weniger.
Wer nur Lob haben will sollte zu Mutti gehen und nicht in Foren posten, oder?
DR 750 BIG EZ.90, was sonst?

VorherigeNächste

Zurück zu Allgemein