Big Motordeckel polierbar ?

Hier können alle sonstigen allgemeinen Motorrad-Themen besprochen werden.
Roland54
Offline
Fresh Boarder
Fresh Boarder

Registriert: 09.06.2017
Beiträge: 153
Wohnort: Stettfeld

Big Motordeckel polierbar ?

Beitragvon Roland54 » 12.07.2018, 12:25

Ich weiß das es eine komische frage ist, wer poliert schon eine Enduro. Aber vielleicht war ja jemand doch so verrückt :D Also hat sich schon mal einer an die Arbeit gewagt und Kuppelung und Limadeckel zu polieren ?
ich habe es mal an den oberen Ventildeckelchen versucht die sind mittlerweile wieder grau, wenn das unten auch so blödes Material ist lohnt sich das schleifen nicht.

Grüße
Roland

Bambi
Benutzeravatar
Online
Platinum Boarder
Platinum Boarder

Registriert: 05.02.2006
Beiträge: 11564
Wohnort: Linz/Rhein

Re: Big Motordeckel polierbar ?

Beitragvon Bambi » 12.07.2018, 13:32

Hallo Roland,
ich trage mich ja auch schon länger mit dieser Frage, polieren oder neu lackieren. Zumal die ersten Dakar-Renner zum Teil mit polierten, zum Teil mit mattgrauen Deckeln antraten.
Da Du auch im Caferacer-Forum aktiv bist: dort gibt es einen unendlich langen Thread zum Thema, incl. Material-Beratung und Beschreibung der einzelnen Arbeitsschritte (was ich bisher so auch noch nie gemacht hatte). Ich habe gestaunt, was man da alles beachten muß und welche Ergebnisse dann möglich sind.
Mit konventionellen Mitteln (abschleifen mit Nassschleifpapier und Stahlwolle, Finish mit jeder Menge Autosol) haben wir die Motordeckel, die Gleitrohre und die hintere Bremsankerplatte der GN 400 'poliert', mit für uns zufriedenstellendem Ergebnis. Die Ankerplatte hatte ich mal fotografiert, simples Nachputzen mit Autosol reicht um den matten Glanz zu erhalten. Weil ich das Bild gerade nicht finde hier ersatzweise eines von einem teilpolierten Motordeckel. An diesem ist der Lack bereits heruntergeputzt und der Deckel vorpoliert. An die Stiefelmacken neben dem Kicker und die restlichen Narben muß ich aber noch richtig ran ...
Bild
Schöne Grüße, Bambi
\'Find me kindness, find me beauty, find me truth\' (Dreamtheater \'Learning to live\')
Tip: http://www.morow.com (fantastisches Progressive Rock Radio)

elmarfudd
Benutzeravatar
Offline
Junior Boarder
Junior Boarder

Registriert: 05.04.2011
Beiträge: 354
Wohnort: Winkel

Re: Big Motordeckel polierbar ?

Beitragvon elmarfudd » 12.07.2018, 14:02

Ich habe den Deckel vom Ölfilter poliert und das geht eigentlich ganz gut.
die Motordeckel sollten das gleiche Material sein.

Besorg dir aber ne vernünftige Schwabbelscheibe mit geeignetem poliermittel.
Bild kann ich gerne nachreichen, habe ich gerade nicht greifbar.
SR 43 B
Baujahr 1991

Roland54
Offline
Fresh Boarder
Fresh Boarder

Registriert: 09.06.2017
Beiträge: 153
Wohnort: Stettfeld

Re: Big Motordeckel polierbar ?

Beitragvon Roland54 » 12.07.2018, 14:08

Bambi :good: Das Problem ist das bj, bei einer Gn würde ich ungefragt ran gehen. Im laufe der Jahre haben sich die Deckel von der Zusammensetzung geändert heutzutage ist schon mehr Magnesium wie Alu drin, soll ja auch schön leicht sein.

elmarfudd@
Ja so habe ich das auch gedacht das die kleinen Ventildeckelchen dasselbe Material sind :D aber hört sich schon mal gut an das der Filterdeckel geht, der ist mir gar noch nicht in den Sinn gekommen :oops: Was für frage, Bilder sind immer gern gesehen.



ich werde jetzt wohl einen kaufen und einfach versuchen, wer einen über hat darf sich melden Seite ist erstmal egal er sollte nur nicht zu sehr verkratzt sein.

Grüße
Roland

elmarfudd
Benutzeravatar
Offline
Junior Boarder
Junior Boarder

Registriert: 05.04.2011
Beiträge: 354
Wohnort: Winkel

Re: Big Motordeckel polierbar ?

Beitragvon elmarfudd » 12.07.2018, 15:25

Es muss halt erst mal der Lack runter, das habe ich mit Glasperlen gestrahlt. Dann mit viel Fleiß und Spucke poliert.
Geht am besten an einer gescheiten Säulenbohrmaschine und mit vernünftigen Schwabbelscheiben. Eine zum Vorpolieren und eine fürs Finish. Ich hatte nur eine und habe das Finish dann mit der Hand poliert. Sche*** Arbeit!
Durch das Strahlgut, auch wenn es sehr fein ist, bekommst du erst mal eine sehr raue Oberfläche. Hier ist wahrscheinlich die chemische Lackentfernung besser.

https://www.polierbock.de/Anleitungen
Das ist nur mal ein Beispiel. Bin mit dem Anbieter nicht Verwandt oder Verschwägert.

Man(n) kann sich darin dann spiegeln. Natürlich läuft das Material früher oder später an, wenn es nicht lackiert wird.
Ich musste meinen Deckel bis jetzt noch nicht Nacharbeiten. Bin aber auch ein Schönwetterwenigfahrer :oops:

Edit:

Bild
SR 43 B
Baujahr 1991

Roland54
Offline
Fresh Boarder
Fresh Boarder

Registriert: 09.06.2017
Beiträge: 153
Wohnort: Stettfeld

Re: Big Motordeckel polierbar ?

Beitragvon Roland54 » 13.07.2018, 12:03

Schaut doch schon mal gut aus , so Paste und Polierscheiben habe ich noch da ist zwar aus den Baumarkt aber zum versuchen reicht es. werde das mal demnächst angehen.

Grüße
Roland

elmarfudd
Benutzeravatar
Offline
Junior Boarder
Junior Boarder

Registriert: 05.04.2011
Beiträge: 354
Wohnort: Winkel

Re: Big Motordeckel polierbar ?

Beitragvon elmarfudd » 13.07.2018, 12:22

Ich habe das meiste mit rot-weiß Polierpaste und einem Lappen gemacht. Hat aber auch gedauert. Ich bin mit den Ergebnis zufrieden.
SR 43 B
Baujahr 1991

Roland54
Offline
Fresh Boarder
Fresh Boarder

Registriert: 09.06.2017
Beiträge: 153
Wohnort: Stettfeld

Re: Big Motordeckel polierbar ?

Beitragvon Roland54 » 13.07.2018, 12:32

Bei so kleine Deckel bestimmt noch zu machen bei den großen bin ich schon froh wenn ich den geschliffen habe da möchte ich nichts mit der Hand polieren.

Grüße
Roland

DR_UPS
Benutzeravatar
Offline
Platinum Boarder
Platinum Boarder

Registriert: 02.02.2006
Beiträge: 1887
Wohnort: Dortmund

Re: Big Motordeckel polierbar ?

Beitragvon DR_UPS » 13.07.2018, 12:42

moin
auf der mopedmesse in dortmund steht immer ein huene mit pecjschwarzen fingern und verkauft ein polier-zeug-system
der nimmt sich simson dekcel , die aussheen wie fratze, geht mit seiner bohrmaschine da drueber, und man hat direkt nen spiegel.

allerdings erzaehlt er dabei auch ne menge ueber polieren. temperatur weaer wichtig , sonst bleiben woihl die poren offen und alles ist mist.
ist schon ne kunst.
jedes jahr steh ich mindestens 20 min. dort und schau im nur zu, wie der in sekunden alles aufpoliert.
klasse zu sehen und auch seine erklaerungen,immer hoerenswert.

gruss,uwe
Big fahren ist wie nach langer Zeit Hause kommen..

Roland54
Offline
Fresh Boarder
Fresh Boarder

Registriert: 09.06.2017
Beiträge: 153
Wohnort: Stettfeld

Re: Big Motordeckel polierbar ?

Beitragvon Roland54 » 13.07.2018, 12:53

Vom polieren her habe ich eigentlich keine Angst sondern vom Material, mein letzter versuch war vor paar jahre an einer zxr da hatten die Deckel ausgesehen wie die Maserung von Marmor als wenn verschiedene Legierungen in einander gelaufen wären, kann man schlecht erklären.
Wie geschrieben versuch macht klug.

Grüße
Roland


Zurück zu Allgemein