Schlauchfrage

Hier können alle sonstigen allgemeinen Motorrad-Themen besprochen werden.
Timmy
Benutzeravatar
Offline
Junior Boarder
Junior Boarder

Registriert: 13.06.2016
Beiträge: 412
Wohnort: Dresden

Schlauchfrage

Beitragvon Timmy » 08.08.2018, 01:02

Namastë,
habe das Internet bereits erfolgreich durchforstet und wende mich deswegen an die Erfahrenen von euch :D

Ich Suche einen 4mm dicken Schlauch in der Große 140/80/17
Finde aber max. 140/80/18, macht das soooo~ den großen Unterschied? Hatte die Bedenken (das wenn der Schlauch zu groß ist), er auf der Felge leichter rutscht und deswegen eher dazu neigt sich dauerhaft von dem Ventil zu trennen.

Grüße ✌
Glück hilft nur manchmal, Arbeit immer.

Bambi
Benutzeravatar
Offline
Platinum Boarder
Platinum Boarder

Registriert: 05.02.2006
Beiträge: 11610
Wohnort: Linz/Rhein

Re: Schlauchfrage

Beitragvon Bambi » 08.08.2018, 01:35

Hallo Timmy,
viiieeel gefährlicher: der zu große Schlauch legt sich im Reifen in Falten (kann sich im kleineren Reifen ja nicht zur vollen Größe 'entfalten' :zwinker: ). Diese scheuern dann und werden heiß und irgendwann reißt/platzt Dir der Schlauch. Wenn es schon sein muß ist es sicherer, einen minimal Kleineren reinzuwürgen. Haben wir mal als dringenden Notbehelf bemacht (3.60-17 statt 3.60-18 auf einer 400-er Honda). Und dann schnellstmöglich richtig!
Schöne Grüße, Bambi
\'Find me kindness, find me beauty, find me truth\' (Dreamtheater \'Learning to live\')
Tip: http://www.morow.com (fantastisches Progressive Rock Radio)

Big Willi
Benutzeravatar
Offline
Platinum Boarder
Platinum Boarder

Registriert: 24.07.2007
Beiträge: 3130
Wohnort: Ense

Re: Schlauchfrage

Beitragvon Big Willi » 08.08.2018, 05:55

Was willst du denn mit nem 4mm Schlauch? Für solche Crosseinlagen, dass dir der Reifen bis auf die Felge durchschlägt und ein dünnerer Schlauch dabei evtl. kaputt geht, ist die BIG nicht gebaut. Da bricht dir vorher der Rahmen durch...
Man muss aufwärts blicken, um die Sterne sehen zu können!

Tomgar3
Benutzeravatar
Offline
Platinum Boarder
Platinum Boarder

Registriert: 02.11.2006
Beiträge: 4590
Wohnort: Falkensee

Re: Schlauchfrage

Beitragvon Tomgar3 » 08.08.2018, 06:43

Linkst mir mal den 18"er bitte?
"Never give up, never surrender"

Mein Benzin...
Im Stall:
43B Weihnachts-BIG
43A Winterbig
42B another Story
41B Vollzerlegt, wartet auf Inspiration
41B Aufbauprojekt

"Dreck ist nur Materie, am falschen Ort"

Timmy
Benutzeravatar
Offline
Junior Boarder
Junior Boarder

Registriert: 13.06.2016
Beiträge: 412
Wohnort: Dresden

Re: Schlauchfrage

Beitragvon Timmy » 08.08.2018, 09:20

Hier erstmal der LINK

https://www.maciag-offroad.de/michelin- ... fIQAvD_BwE

Mir ist klar das 4mm eigentlich "over the Top" ist.
Der Grund ist die bevorstehende HAT Rallye. Das kostet alles Geld und ich möchte halt gewisse Faktoren so gut es geht ausschließen :)
Außerdem bezweifle ich das ich den E09 Dakar (verstärkte Karkasse) einfach mal eben so am Straßenrand wechsel.
Mir gehts nur um den beruhigenden Puffer den es mit sich bringt.

Timmy....malt die Welt vielleicht auch zu schwarz
Glück hilft nur manchmal, Arbeit immer.

Timmy
Benutzeravatar
Offline
Junior Boarder
Junior Boarder

Registriert: 13.06.2016
Beiträge: 412
Wohnort: Dresden

Re: Schlauchfrage

Beitragvon Timmy » 08.08.2018, 09:21

Bambi hat geschrieben:Hallo Timmy,
viiieeel gefährlicher: der zu große Schlauch legt sich im Reifen in Falten (kann sich im kleineren Reifen ja nicht zur vollen Größe 'entfalten' :zwinker: ). Diese scheuern dann und werden heiß und irgendwann reißt/platzt Dir der Schlauch. Wenn es schon sein muß ist es sicherer, einen minimal Kleineren reinzuwürgen. Haben wir mal als dringenden Notbehelf bemacht (3.60-17 statt 3.60-18 auf einer 400-er Honda). Und dann schnellstmöglich richtig!
Schöne Grüße, Bambi


Danke Bambi, so rum meinte ich es ja auch:) danke.für die Verbesserung :prost:
Glück hilft nur manchmal, Arbeit immer.

LuluBanane
Benutzeravatar
Offline
Platinum Boarder
Platinum Boarder

Registriert: 03.02.2006
Beiträge: 3018
Wohnort: Gößweinstein

Re: Schlauchfrage

Beitragvon LuluBanane » 08.08.2018, 09:52

Ich hab mal was von Mousse gehört...so für Rally Einsatz.
evtl. Michelin MHR 17 ?

http://www.linkint.com.au/motorcycle-pr ... es-17.html

Gruß Lutz
Der Mensch, wie ihn die Natur erschafft, ist etwas Unberechenbares, Undurchsichtiges, Gefährliches. (H.Hesse)

Dega
Benutzeravatar
Offline
Fresh Boarder
Fresh Boarder

Registriert: 23.05.2006
Beiträge: 191
Wohnort: 95176 Konradsreuth

Re: Schlauchfrage

Beitragvon Dega » 08.08.2018, 16:24

Mach dir Mousse rein für die HAT. Dann hast du ruhe und brauchst dir keine Kopf machen wegen Reifenwechsel

Bambi
Benutzeravatar
Offline
Platinum Boarder
Platinum Boarder

Registriert: 05.02.2006
Beiträge: 11610
Wohnort: Linz/Rhein

Re: Schlauchfrage

Beitragvon Bambi » 08.08.2018, 16:42

Sorry, mir fehlt da die Erfahrung, aber:
wenn er auf Achse anreist ist das mit 'Mousse direkt montieren' keine gute Idee, oder?
Unwissende Grüße, Bambi
\'Find me kindness, find me beauty, find me truth\' (Dreamtheater \'Learning to live\')
Tip: http://www.morow.com (fantastisches Progressive Rock Radio)

Timmy
Benutzeravatar
Offline
Junior Boarder
Junior Boarder

Registriert: 13.06.2016
Beiträge: 412
Wohnort: Dresden

Re: Schlauchfrage

Beitragvon Timmy » 08.08.2018, 19:13

Den Mousse zu montieren ist wohl eine Kunst an der man schnell scheitern kann (auch als Reifenhändler).
Mousse fällt aus einigen Gründen raus:
Laufzeit
Legalität im Straßenverkehr
Erst hart und wird dann immer schwammiger
Der Mousse besitzt ein Verfallsdatum
Und zuletzt: keine Erfahrung welchen "Luftdruck" ich da nehmen soll.
Das is ne interessante Sache und ich werde das sicher machen wenn ich einen 2. Satz Felgen besitze aber nicht (als ohnehin unerfahrener Teilnehmer) bei der HAT
Es muss dieses mal was Kautschiges sein :)
Also her mit den Links :D
Glück hilft nur manchmal, Arbeit immer.

Aynchel
Benutzeravatar
Offline
Platinum Boarder
Platinum Boarder

Registriert: 03.02.2006
Beiträge: 14371
Wohnort: Meddersheim

Re: Schlauchfrage

Beitragvon Aynchel » 08.08.2018, 20:03

mir ist noch nie ein 4mm Schlauch in 17" unter gekommen
und mit dem Hinweis das ein faltig liegender Schlauch ein akutes Sicherheitsrisiko ist hat der Bambi sowas von recht

ich fahre zZ am liebsten den Scout, der kann alles ausser Schlamm
und im Primont hats auser Strasse fast nur Schotter
da Reifenhalter rein und mit dem Druck auf v auf 0,8 und h auf 0,5 runter und gut
Aynchel aus Meddersheim
_____________________________________________________________________________________________________________

ich könnte die BIG auch mit 5,5l daher fahren, aber das wäre Spritverschwendung ;-)

Tomgar3
Benutzeravatar
Offline
Platinum Boarder
Platinum Boarder

Registriert: 02.11.2006
Beiträge: 4590
Wohnort: Falkensee

Re: Schlauchfrage

Beitragvon Tomgar3 » 08.08.2018, 21:38

Öhem...Sand kanner ooch nicht :D
"Never give up, never surrender"

Mein Benzin...
Im Stall:
43B Weihnachts-BIG
43A Winterbig
42B another Story
41B Vollzerlegt, wartet auf Inspiration
41B Aufbauprojekt

"Dreck ist nur Materie, am falschen Ort"

Aynchel
Benutzeravatar
Offline
Platinum Boarder
Platinum Boarder

Registriert: 03.02.2006
Beiträge: 14371
Wohnort: Meddersheim

Re: Schlauchfrage

Beitragvon Aynchel » 08.08.2018, 21:46

:hmm:
darauf hab ich ihn auch noch nicht probiert
gibt es hier herum halt nicht
Aynchel aus Meddersheim
_____________________________________________________________________________________________________________

ich könnte die BIG auch mit 5,5l daher fahren, aber das wäre Spritverschwendung ;-)

Bambi
Benutzeravatar
Offline
Platinum Boarder
Platinum Boarder

Registriert: 05.02.2006
Beiträge: 11610
Wohnort: Linz/Rhein

Re: Schlauchfrage

Beitragvon Bambi » 08.08.2018, 23:36

Doch, Aynchel, Du hast mich beim Berliner Treffen auf der Ausfahrt Richtung Polen im Sand umfallen sehen. Okay, ich bin kein Maßstab ... :zwinker:
Schöne Grüße, Bambi
\'Find me kindness, find me beauty, find me truth\' (Dreamtheater \'Learning to live\')
Tip: http://www.morow.com (fantastisches Progressive Rock Radio)

Timmy
Benutzeravatar
Offline
Junior Boarder
Junior Boarder

Registriert: 13.06.2016
Beiträge: 412
Wohnort: Dresden

Re: Schlauchfrage

Beitragvon Timmy » 09.08.2018, 08:41

Aynchel hat geschrieben:und im Primont hats auser Strasse fast nur Schotter
da Reifenhalter rein und mit dem Druck auf v auf 0,8 und h auf 0,5 runter und gut


Ja ok, dann mach ich's so :good:
0,5 klingt mir bald bissl wenig
Glück hilft nur manchmal, Arbeit immer.

Niko
Offline
Junior Boarder
Junior Boarder

Registriert: 08.07.2017
Beiträge: 302
Wohnort: Wesel

Re: Schlauchfrage

Beitragvon Niko » 09.08.2018, 08:51

Aynchel hat geschrieben:mir ist noch nie ein 4mm Schlauch in 17" unter gekommen



hatte mal n Elefantenschläuche in der XTZ750, meine von Metzeler ...aber ob die jetzt 4mm dick waren ...

Timmy
Benutzeravatar
Offline
Junior Boarder
Junior Boarder

Registriert: 13.06.2016
Beiträge: 412
Wohnort: Dresden

Re: Schlauchfrage

Beitragvon Timmy » 09.08.2018, 21:08

Na 3mm dicken Schlauch hab ich schon irgendwo gesehen.
4mm wäre nett gewesen aber "wenn's nicht is, dann isses nich". Reifenhalter werd ich mit Nachrüsten.
Zuletzt geändert von Timmy am 10.08.2018, 00:25, insgesamt 1-mal geändert.
Glück hilft nur manchmal, Arbeit immer.

Aynchel
Benutzeravatar
Offline
Platinum Boarder
Platinum Boarder

Registriert: 03.02.2006
Beiträge: 14371
Wohnort: Meddersheim

Re: Schlauchfrage

Beitragvon Aynchel » 09.08.2018, 21:27

Bambi hat geschrieben:Doch, Aynchel, Du hast mich beim Berliner Treffen auf der Ausfahrt Richtung Polen im Sand umfallen sehen. Okay, ich bin kein Maßstab ... :zwinker:
Schöne Grüße, Bambi


:D :D

das war ne Kopfsache
wer im Weichsand vom Gas geht fällt um, egal mit welchem Reifen

Aynchel
der bei der Gelegenheit einen runter gefahrenen Anakee2 auf der Felge hatte
Aynchel aus Meddersheim
_____________________________________________________________________________________________________________

ich könnte die BIG auch mit 5,5l daher fahren, aber das wäre Spritverschwendung ;-)

Aynchel
Benutzeravatar
Offline
Platinum Boarder
Platinum Boarder

Registriert: 03.02.2006
Beiträge: 14371
Wohnort: Meddersheim

Re: Schlauchfrage

Beitragvon Aynchel » 09.08.2018, 21:28

[*]
Timmy hat geschrieben:und im Primont hats auser Strasse fast nur Schotter
da Reifenhalter rein und mit dem Druck auf v auf 0,8 und h auf 0,5 runter und gut......
....Ja ok, dann mach ich's so :good:
0,5 klingt mir bald bissl wenig


da gibt es keinen Soll Druck, denn jeder Reifen hat ne unterschiedlich harte Karkasse
Aynchel aus Meddersheim
_____________________________________________________________________________________________________________

ich könnte die BIG auch mit 5,5l daher fahren, aber das wäre Spritverschwendung ;-)

Timmy
Benutzeravatar
Offline
Junior Boarder
Junior Boarder

Registriert: 13.06.2016
Beiträge: 412
Wohnort: Dresden

Re: Schlauchfrage

Beitragvon Timmy » 09.08.2018, 22:52

Muss doch noch mal die die Fachleute anrufen.
Mein Reifen hat 140/80-17

Kann ich den im Nachfolgenden Link nehmen? Dagegen spricht für mein Verständnis nichts außer das die Größe nicht mit aufgeführt ist. Aber wenn ich die anderen Maße lese sollte es eigentlich passen.

https://www.maciag-offroad.de/mefo-spor ... 27534.html

Timmy...bevor ich was übersehe...
Glück hilft nur manchmal, Arbeit immer.

Nächste

Zurück zu Allgemein