Teuertech - Alternative zu Wilbers?

Hier können alle sonstigen allgemeinen Motorrad-Themen besprochen werden.
Eintopfquäler
Benutzeravatar
Online
Platinum Boarder
Platinum Boarder

Registriert: 09.02.2012
Beiträge: 2661
Wohnort: München

Teuertech - Alternative zu Wilbers?

Beitragvon Eintopfquäler » 13.08.2018, 15:15

Touratech bietet neuerdings auch Fahrwerkteile an, überraschenderweise auch für die Big ein komplettes Federbein: https://shop.touratech.de/touratech-suspension-federbein-fur-suzuki-dr-750s-800-800s-big-1989-1996-typ-level1.html
Ob das was taugt? :hmm:
Alles lief perfekt nach Plan... Aber der Plan war Kacke.

Matthias
Benutzeravatar
Offline
Moderator
Moderator

Registriert: 02.02.2006
Beiträge: 2490
Wohnort: Darmstadt - Eberstadt

Re: Teuertech - Alternative zu Wilbers?

Beitragvon Matthias » 13.08.2018, 16:24

Da steckt wohl eine Firma Tractive dahinter. Bericht siehe hier: https://www.1000ps.de/businessnews-2354193-touratech-federbeine

Webseite Firma Tractive: https://tractivesuspension.com/motorbikes/
Einen schönen Tag noch !
Matthias

www.Reisebig.de..... .....Bild
Computer gehorchen deinen Befehlen, nicht deinen Absichten.

Winni001
Offline
Neuling
Neuling

Registriert: 07.12.2018
Beiträge: 1
Wohnort: 65428 Rüsselsheim

Re: Teuertech - Alternative zu Wilbers?

Beitragvon Winni001 » 07.12.2018, 08:12

Moin,
das Ding ist aber ganz schön teuer!
Kennt jemand dieses Federbein und hat eventuell Erfahrungen damit > der Preis ist ja heiß, aber ....?

https://www.motorsportgoetz.com/Federbe ... -800-Big-S

Gruß,
Winni

Bambi
Benutzeravatar
Offline
Platinum Boarder
Platinum Boarder

Registriert: 05.02.2006
Beiträge: 12308
Wohnort: Linz/Rhein

Re: Teuertech - Alternative zu Wilbers?

Beitragvon Bambi » 07.12.2018, 08:57

Hallo Winni,
YSS bekommt allenthalben gute Kritiken. Zur Dauerhaltbarkeit habe ich allerdings bisher nichts gelesen. Die Jungs aus dem weltweiten Adventure-Riders-Forum ( http://www.advrider.com ) sind aber auch bei härtesten Belastungen zufrieden.
Schöne Grüße, Bambi
PS: vielleicht erzählst Du im Vorstellungsbereich noch ein bißchen zu Dir und Deiner Big ( viewforum.php?f=50 )
\'Find me kindness, find me beauty, find me truth\' (Dreamtheater \'Learning to live\')
Tip: http://www.morow.com (fantastisches Progressive Rock Radio)

Roland
Benutzeravatar
Offline
Platinum Boarder
Platinum Boarder

Registriert: 03.02.2006
Beiträge: 2301
Wohnort: Bonn

Re: Teuertech - Alternative zu Wilbers?

Beitragvon Roland » 07.12.2018, 10:24

Hallo Winni,

leider besteht bei YSS eine erhebliche Diskrepanz zwischen "wir haben ein Federbein für Dein Motorrad" und "irgendjemand kann es auch liefern". Habe ich bei meiner KLR erfahren müssen: Theoretisch ja, praktisch nicht mal über den Großhandel zu bekommen. Wurde dann doch leider wieder Wilbers, wenigstens zum Preis eines YSS.
Dass YSS (thailändischer Hersteller, der versucht hat einen Vertrieb in den Niederlanden aufzubauen) bei diversen Shops gelistet wird, bedeutet leider gar nichts. Echte Verfügbarkeit also im Vorfeld klären und Vorsicht bei Vorkasse ...
Eine weitere spannende Frage wäre, wie das mit der Langzeit-Verfügbarkeit von Ersatzteilen und dem Service aussieht. Schließlich sind solche Federbeine nach 20-40Tkm zur Wartung fällig. Vielleicht klappt es ja mit dem Aufbau eines Europa-Vertriebs, aber sicher ist das nicht ...
Roland aus Bonn
Wer nicht schraubt - fährt nicht richtig

99er GS 1100: 129 Tkm
94er SR 43B: 132 Tkm
88er KLR650A: 60 Tkm
87er KLR650A: ~90 Tkm

Sandra07
Benutzeravatar
Offline
Junior Boarder
Junior Boarder

Registriert: 03.01.2007
Beiträge: 380
Wohnort: Jerxheim

Re: Teuertech - Alternative zu Wilbers?

Beitragvon Sandra07 » 07.12.2018, 10:52

Hi,

also ich habe ein YSS-Federbein über unseren Klappersaki-Händler für eine Affentwin bestellt, dass kam nach einer Woche und dann habe ich einen Satz YSS-Federbeine für eine Güllepumpe über ebay bestellt, das war zwei Tage später da.
Stefan hat inzwischen auch YSS-Federbeine im Angebot, da ist es allerdings etwas teurer als bei Götz, wobei wir für das Affentwin-Federbein auch ca. 370€ bezahlt haben und ich mich Frage, wie Götz so einen Preis hinkriegt...

Gruß
Sandra

Locke
Benutzeravatar
Offline
Expert Boarder
Expert Boarder

Registriert: 28.04.2008
Beiträge: 867
Wohnort: Selbach

Re: Teuertech - Alternative zu Wilbers?

Beitragvon Locke » 07.12.2018, 10:53

Ich habe seit Jahren das yss in der Big und bin damit bisher gut zurecht gekommen ! Gruß Locke

claus44
Benutzeravatar
Offline
Fresh Boarder
Fresh Boarder

Registriert: 11.06.2018
Beiträge: 155
Wohnort: 27793

Re: Teuertech - Alternative zu Wilbers?

Beitragvon claus44 » 07.12.2018, 11:26

moin, hab mir ein yss über volker wildung, vwmt.de bestellt... 4 tage später war es da. kein vergleich zum original. 265€ 8)
schönen freitag, claus

Aynchel
Benutzeravatar
Offline
Platinum Boarder
Platinum Boarder

Registriert: 03.02.2006
Beiträge: 14931
Wohnort: Meddersheim

Re: Teuertech - Alternative zu Wilbers?

Beitragvon Aynchel » 07.12.2018, 12:17

Roland hat geschrieben:Hallo Winni,
...
Eine weitere spannende Frage wäre, wie das mit der Langzeit-Verfügbarkeit von Ersatzteilen und dem Service aussieht. Schließlich sind solche Federbeine nach 20-40Tkm zur Wartung fällig. Vielleicht klappt es ja mit dem Aufbau eines Europa-Vertriebs, aber sicher ist das nicht ...



Ein Haupt Problem das man nicht aus den Augen verlieren sollte
Nicht um sonst gibt es Firmen die sich auf Fahrwerke spezialisiert haben

Ich gehe üblicher Weise zum Pepe, der sitzt bei Mainz

Der Ulrich Horst in Gedern ist auch sehr gut bestückt

Die stellen dir auch die Federn und Dämpfer nach Bedarf zusammen
Aynchel aus Meddersheim
_____________________________________________________________________________________________________________

ich könnte die BIG auch mit 5,5l daher fahren, aber das wäre Spritverschwendung ;-)

Aynchel
Benutzeravatar
Offline
Platinum Boarder
Platinum Boarder

Registriert: 03.02.2006
Beiträge: 14931
Wohnort: Meddersheim

Re: Teuertech - Alternative zu Wilbers?

Beitragvon Aynchel » 07.12.2018, 12:20

Aynchel aus Meddersheim
_____________________________________________________________________________________________________________

ich könnte die BIG auch mit 5,5l daher fahren, aber das wäre Spritverschwendung ;-)

Aynchel
Benutzeravatar
Offline
Platinum Boarder
Platinum Boarder

Registriert: 03.02.2006
Beiträge: 14931
Wohnort: Meddersheim

Re: Teuertech - Alternative zu Wilbers?

Beitragvon Aynchel » 07.12.2018, 12:27

Aynchel aus Meddersheim
_____________________________________________________________________________________________________________

ich könnte die BIG auch mit 5,5l daher fahren, aber das wäre Spritverschwendung ;-)

Aynchel
Benutzeravatar
Offline
Platinum Boarder
Platinum Boarder

Registriert: 03.02.2006
Beiträge: 14931
Wohnort: Meddersheim

Re: Teuertech - Alternative zu Wilbers?

Beitragvon Aynchel » 07.12.2018, 12:33

der SRB ist in Sachen YSS auch weiter gekommen
er hat mittlerweile Gabelfedern in verschiedenen Kennlinien im Programm
denn die Standard Federn sprechen bescheiden an
das Problem hab ich zZ bei meiner SP46
Aynchel aus Meddersheim
_____________________________________________________________________________________________________________

ich könnte die BIG auch mit 5,5l daher fahren, aber das wäre Spritverschwendung ;-)

Roland
Benutzeravatar
Offline
Platinum Boarder
Platinum Boarder

Registriert: 03.02.2006
Beiträge: 2301
Wohnort: Bonn

Re: Teuertech - Alternative zu Wilbers?

Beitragvon Roland » 07.12.2018, 17:34

Von der Theorie zur Realität:
YSS hat das Angebot drastisch verschlankt und eine Vielzahl von alten Modellen aus dem Programm genommen, beispielsweise für meine 87er KLR 650A (erste Serie). Entsprechend sind viele Web-Angebote - gerade kleinerer Shops/Werkstätten - schlicht nicht mehr zutreffend bzw. abhängig vom Rest-Lagerbestand. Wenn selbst Matthies nicht mehr liefern kann ...

Wilbers hat anscheinend entsprechende Marktmacht. Ich hätt ja gerne Alternativen zu denen, aber ... et is wie et is: Traurig
Roland aus Bonn
Wer nicht schraubt - fährt nicht richtig

99er GS 1100: 129 Tkm
94er SR 43B: 132 Tkm
88er KLR650A: 60 Tkm
87er KLR650A: ~90 Tkm

fuenfroller
Benutzeravatar
Offline
Platinum Boarder
Platinum Boarder

Registriert: 05.09.2006
Beiträge: 3757
Wohnort: Asperg

Re: Teuertech - Alternative zu Wilbers?

Beitragvon fuenfroller » 07.12.2018, 20:25

Bei dem Shop finde ich den Preis zur UVP spannend.
Normalerweise ist der Shop Preis unter dem UVP, hier wohl nicht.
DR 750 BIG EZ.90, was sonst?

claus44
Benutzeravatar
Offline
Fresh Boarder
Fresh Boarder

Registriert: 11.06.2018
Beiträge: 155
Wohnort: 27793

Re: Teuertech - Alternative zu Wilbers?

Beitragvon claus44 » 08.12.2018, 12:10

ich bin mit dem yss voll zufrieden, werde alles andere im auge behalten. bin gespannt, wie es auf salz reagiert.
Bild


Zurück zu Allgemein