der 1. schritt ist gemacht...

Hier können alle sonstigen allgemeinen Motorrad-Themen besprochen werden.
claus44
Benutzeravatar
Offline
Fresh Boarder
Fresh Boarder

Registriert: 11.06.2018
Beiträge: 233
Wohnort: 27793

Re: der 1. schritt ist gemacht...

Beitragvon claus44 » 22.05.2020, 21:44

Klar... morgen erstmal ne tour um schwachstellen zu orten. Den dicken koffer gegen ne handtasche getauscht und los gehts. Zrxen, crf 1000 und ne 1 l yamaha fahren mit, da muß man schon gas geben.
Schönes wochenende, claus :D
Bild

Bild

Bild

Bild

kepho
Benutzeravatar
Offline
Platinum Boarder
Platinum Boarder

Registriert: 13.08.2010
Beiträge: 2111
Wohnort: Forchheim

Re: der 1. schritt ist gemacht...

Beitragvon kepho » 22.05.2020, 22:17

hallo
warum hast du die bremsleitung so seltsam verlegt?

bis neulich hans
jedem die seine
und vergesst des schnaufn net

DR Big ToBeat
Benutzeravatar
Offline
Fresh Boarder
Fresh Boarder

Registriert: 29.09.2018
Beiträge: 164
Wohnort: Edewecht

Re: der 1. schritt ist gemacht...

Beitragvon DR Big ToBeat » 22.05.2020, 22:21

claus44 hat geschrieben:ironie, tobi? :?
Nö, finde immer schön wenn jemand was macht und damit dann auch selber zufrieden ist :)

Gesendet von meinem SM-G975F mit Tapatalk
40 ist das neue.....,ach scheiß drauf! Rock 'n Roll \m/

Aynchel
Benutzeravatar
Offline
Platinum Boarder
Platinum Boarder

Registriert: 03.02.2006
Beiträge: 15652
Wohnort: Meddersheim

Re: der 1. schritt ist gemacht...

Beitragvon Aynchel » 22.05.2020, 23:08

kepho hat geschrieben:hallo
warum hast du die bremsleitung so seltsam verlegt?

bis neulich hans


Weil die 43 kein Führungsauge hat wie die 41
Die einteilige Bremsleitung zu lang ist oder die Feder ausgeleiert so das die Gabel zu tief steht
Aynchel aus Meddersheim
_____________________________________________________________________________________________________________

ich könnte die BIG auch mit 5,5l daher fahren, aber das wäre Spritverschwendung ;-)

Indyjaner
Benutzeravatar
Online
Platinum Boarder
Platinum Boarder

Registriert: 14.10.2014
Beiträge: 3281
Wohnort: MittenDRinn

Re: der 1. schritt ist gemacht...

Beitragvon Indyjaner » 22.05.2020, 23:27

Hat er die Stahlflex? Ist aber Egal. Die Bremsleitung geht in der Mitte vor dem Lenkrohr nach unten. An der Gabelbrücke re. biegt es nach links ab und wird in den dafür vorgesehen Drahtführungen gehalten. Eigentlich so wie die alte Anakonda Dickschlauchleitung auch. 8)

Gruß Indy :prost:
Ich mag Eintopf und mehr:
DR 800 BIG Rallye, DR 650, Deutz D 40, UTE-Hochstaplerin, Blechzelt - Peugeot Boxer für Rallye und Big Events
"Er hat geschweisst man sieht es kaum, lasst uns noch ein Niet reinhau`n"

claus44
Benutzeravatar
Offline
Fresh Boarder
Fresh Boarder

Registriert: 11.06.2018
Beiträge: 233
Wohnort: 27793

Re: der 1. schritt ist gemacht...

Beitragvon claus44 » 23.05.2020, 02:21

moin, ist halt für die dr 800 s als originalersatz von melvin. wenn alles im rohbau funzt, meß ich nochmal und lass mir nr kürzere machen... 8)

claus44
Benutzeravatar
Offline
Fresh Boarder
Fresh Boarder

Registriert: 11.06.2018
Beiträge: 233
Wohnort: 27793

Re: der 1. schritt ist gemacht...

Beitragvon claus44 » 23.05.2020, 19:56

Nen alten selbstgebastelten gepäckträger für ne zrx zweckentfremdet... 8)
Bild

Bild

Carsten
Benutzeravatar
Offline
Gold Boarder
Gold Boarder

Registriert: 26.05.2009
Beiträge: 1072
Wohnort: Berlin

Re: der 1. schritt ist gemacht...

Beitragvon Carsten » 23.05.2020, 21:58

Jedes Mal bei einem neuen Post in diesem Thema kriege ich Angst. Heute weiß ich mal wieder wieso.
... beste Grüße aus dem sonnigen Süden von Berlin
Carsten
(Bekennender Spritzschutzträger. NEIN, ich werde ihn nicht abschrauben. Ist dran, bleibt dran!)

claus44
Benutzeravatar
Offline
Fresh Boarder
Fresh Boarder

Registriert: 11.06.2018
Beiträge: 233
Wohnort: 27793

Re: der 1. schritt ist gemacht...

Beitragvon claus44 » 24.05.2020, 06:44

tja... :D

claus44
Benutzeravatar
Offline
Fresh Boarder
Fresh Boarder

Registriert: 11.06.2018
Beiträge: 233
Wohnort: 27793

Re: der 1. schritt ist gemacht...

Beitragvon claus44 » 24.05.2020, 15:19

Nochmal was zum gruseln... gestern ne schöne tour gemacht...
Bild

Bild
Alles funzt und ist so wie erwartet, bestens... :o wäre die tachonadel nicht abgebrochen...
schönen sonntag, claus

Bambi
Benutzeravatar
Offline
Platinum Boarder
Platinum Boarder

Registriert: 05.02.2006
Beiträge: 13013
Wohnort: Linz/Rhein

Re: der 1. schritt ist gemacht...

Beitragvon Bambi » 24.05.2020, 22:36

claus44 hat geschrieben: wäre die tachonadel nicht abgebrochen...
schönen sonntag, claus

Och, DAS kriegst Du doch mit links hin, den Hinweis auf den Zahnstocher hast Du ja schon erhalten!
Schöne Grüße, Bambi … wartet mit dem Umbau auf die schönen 43-er Instrumente auch schon darauf. Bei meinem Pech kann das nicht lange dauern ...
\'Find me kindness, find me beauty, find me truth\' (Dreamtheater \'Learning to live\')
Tip: http://www.morow.com (fantastisches Progressive Rock Radio)

claus44
Benutzeravatar
Offline
Fresh Boarder
Fresh Boarder

Registriert: 11.06.2018
Beiträge: 233
Wohnort: 27793

Re: der 1. schritt ist gemacht...

Beitragvon claus44 » 31.05.2020, 20:13

So, mal die sitzbankplatte angefangen... mit der oberfräse ne nut gezogen und dann mit dem heißluftfön gefügig gemacht...
Winkel stimmt schon mal, läuft! 8)
Schönen sonntag, claus
Bild

Bild

Bild

Vorherige

Zurück zu Allgemein