Tachonadel gebrochen

Hier können alle sonstigen allgemeinen Motorrad-Themen besprochen werden.
Kammi
Benutzeravatar
Offline
Neuling
Neuling

Registriert: 09.05.2016
Beiträge: 30
Wohnort: Sauerland

Tachonadel gebrochen

Beitragvon Kammi » 31.03.2019, 20:21

Hallöle,
bei der letzten Runde durch das Sauerland musste ich feststellen das die
Tachonadel gebrochen war.
Hab dann die Instrumente ausgebaut und den Tacho geöffnet.
Den Zeigerrest hab ich vorsichtig herruntergehebelt, nun die entscheidene
Frage: gibt es so Zeiger (oder eine passende Alternative) irgendwo zu erwerben ?
Gruss
Kammi
:hmm: :kratz:

teddy
Benutzeravatar
Offline
Gold Boarder
Gold Boarder

Registriert: 03.04.2012
Beiträge: 1228
Wohnort: südlich des Nordpols

Re: Tachonadel gebrochen

Beitragvon teddy » 31.03.2019, 20:24

Genau das gleiche ist bei mir letzten Sonntag auch passiert. Komisch,
Gruß, teddy

Lackmichel
Benutzeravatar
Offline
Gold Boarder
Gold Boarder

Registriert: 18.03.2014
Beiträge: 1490
Wohnort: Bonn Ückesdorf

Re: Tachonadel gebrochen

Beitragvon Lackmichel » 31.03.2019, 20:26

Nimm nen Zahnstocher, den kannste auch rot anmalen.

Gruß Michel
Gestern stand ich vorm Abgrund..., heute bin ich ein Schritt weiter...

Kammi
Benutzeravatar
Offline
Neuling
Neuling

Registriert: 09.05.2016
Beiträge: 30
Wohnort: Sauerland

Re: Tachonadel gebrochen

Beitragvon Kammi » 31.03.2019, 20:28

Ich denke es liegt an den Vibrationen und wenn dann die Gummilager
nicht mehr die Besten sind ....

Qujo
Benutzeravatar
Offline
Expert Boarder
Expert Boarder

Registriert: 01.03.2010
Beiträge: 984
Wohnort: Herkensen / Hameln

Re: Tachonadel gebrochen

Beitragvon Qujo » 01.04.2019, 12:21

Ich hätte mir in der Bucht einen roten Uhrzeier bestellt. :good:
viewtopic.php?f=14&t=81442&p=298234&hilit=tachonadel#p298234
Gruß Michael
Glaube an Wunder, Liebe und Glück! Schau nach vorn und nicht zurück!
Tu was du willst, und steh dazu; denn dein Leben lebst nur du!


Zurück zu Allgemein