O Ringe im Vergaser

Hier können alle sonstigen allgemeinen Motorrad-Themen besprochen werden.
Kösi
Benutzeravatar
Offline
Gold Boarder
Gold Boarder

Registriert: 11.01.2010
Beiträge: 1192
Wohnort: Saalfeld

O Ringe im Vergaser

Beitragvon Kösi » 08.09.2019, 09:24

Warum muss ich alle 2 Jahre die O Ringe des Vergaser weckseln.
Ich möchte das nicht mehr das nervt.
Was macht ihr anders?
Zuletzt geändert von Kösi am 08.09.2019, 11:49, insgesamt 1-mal geändert.

Pixxel
Benutzeravatar
Offline
Junior Boarder
Junior Boarder

Registriert: 14.05.2017
Beiträge: 268
Wohnort: Darmstadt

Re: O Ringe am Vergaser

Beitragvon Pixxel » 08.09.2019, 09:49

Bei mir sind ja jetzt erst erst zwei Jahre rum aber: welche ORinge nimmst du denn? Bzw welcher hersteller?

Würmer
Benutzeravatar
Offline
Platinum Boarder
Platinum Boarder

Registriert: 21.10.2011
Beiträge: 1996
Wohnort: Würm

Re: O Ringe am Vergaser

Beitragvon Würmer » 08.09.2019, 09:53

Kösi hat geschrieben:Warum muss ich alle 2 Jahre die O Ringe des Vergaser weckseln.
Ich möchte das nicht mehr das nervt.
Was macht ihr anders?

Was machst Du im Winter mit Deiner Kiste? Lässt Du den Sprit ab beim einmotten, oder bleibt der Benzinhahn auf?
http://www.das-toeff.de
Ned schwätzen, sondern machen!

ww-mototours
Benutzeravatar
Offline
Junior Boarder
Junior Boarder

Registriert: 25.06.2015
Beiträge: 465
Wohnort: Altenkirchen

Re: O Ringe am Vergaser

Beitragvon ww-mototours » 08.09.2019, 09:54

Ich vermute mal er tankt e10 !? Das mögen viele Gummierungen nicht!

Greets Bjön :moto:
Wer aufgehört hat sich zu verbessern, hat angefangen sich zu verschlechtern !!

Kösi
Benutzeravatar
Offline
Gold Boarder
Gold Boarder

Registriert: 11.01.2010
Beiträge: 1192
Wohnort: Saalfeld

Re: O Ringe am Vergaser

Beitragvon Kösi » 08.09.2019, 11:38

Der Hahn ist im Winter zu.
Der Tank ist voll.
Vom Hessler sind die O Ringe
E10 nein

Aynchel
Benutzeravatar
Offline
Platinum Boarder
Platinum Boarder

Registriert: 03.02.2006
Beiträge: 15084
Wohnort: Meddersheim

Re: O Ringe am Vergaser

Beitragvon Aynchel » 08.09.2019, 12:06

ich verwende FKM / FPM / Viton O Ringe von der Stange
die O Ringe vom SRB sind vom Topham, welches Mat weiß ich nicht

Maß aus dem Industriezubehör passt nicht ganz, sie sind ein Tick größer, aber es passt rein
die hatten bisher keine Ausfälle

Beim letzten Tanken vor absehbbaren langen Pausen kommt 100 Oktan Sprit rein weil der kein Etanol hat
Dadurch kann der Sprit im Vergaser kein Wasser binden und die Additive fallen nicht aus
Ich habe keine grüne Grütze mehr in den Schwimmekammern, so wie früher

O Ring Schwimmernadelventil, Material: Viton = FPM = FKM, 70 Shor ist die Härte des Gummis

Hessler 524 http://www.dr-big-shop.de/BIG_Vergaser_524.html

8,5 x1,5 entspricht Innen 8,5, 1,5 Schnurstärke

http://www.o-ringe-shop.net/FPM-O-Ring- ... PM-75.html

https://www.lelebeck.de/14001.htm
Aynchel aus Meddersheim
_____________________________________________________________________________________________________________

ich könnte die BIG auch mit 5,5l daher fahren, aber das wäre Spritverschwendung ;-)

Würmer
Benutzeravatar
Offline
Platinum Boarder
Platinum Boarder

Registriert: 21.10.2011
Beiträge: 1996
Wohnort: Würm

Re: O Ringe am Vergaser

Beitragvon Würmer » 08.09.2019, 18:28

Kösi hat geschrieben:Der Hahn ist im Winter zu.
Der Tank ist voll.
Vom Hessler sind die O Ringe
E10 nein

Vor dem Einmotten einmal den Tank mit dem guten Stoff vollmachen, und Benzinhahnen offen lassen. Das etwas teurere Benzin bleibt auch nach einem Winter noch Zündfähig. Beim billigere Benzin verflüchtigen sich die zündfähigen Bestandteile wesentlich schneller. Der offene Benzinhahn verhindert das Deine Dichtungen wegen trockenem Vergaser aufquellen und somit undicht werden.
http://www.das-toeff.de
Ned schwätzen, sondern machen!

Kösi
Benutzeravatar
Offline
Gold Boarder
Gold Boarder

Registriert: 11.01.2010
Beiträge: 1192
Wohnort: Saalfeld

Re: O Ringe am Vergaser

Beitragvon Kösi » 08.09.2019, 18:49

ich muß gestehen das ich den Hahn nie zu mache .
nur im Winter mache ich ihn zu.

Also für die Zukunft immer schön zu machen und im Winter Super Plus rein und Hahn offen lassen.

Big Willi
Benutzeravatar
Offline
Platinum Boarder
Platinum Boarder

Registriert: 24.07.2007
Beiträge: 3302
Wohnort: Ense

Re: O Ringe am Vergaser

Beitragvon Big Willi » 08.09.2019, 19:13

Kösi hat geschrieben:ich muß gestehen das ich den Hahn nie zu mache .
nur im Winter mache ich ihn zu.

Also für die Zukunft immer schön zu machen und im Winter Super Plus rein und Hahn offen lassen.

Nein, kein Super Plus, sondern das 100 oktanige. Sprich, das richtig teure. Bei einer Blau/Weißen Tankstelle auch Ultimate genannt. Auch in Super Plus ist Ethanol.
Man muss aufwärts blicken, um die Sterne sehen zu können!

BigBiker
Offline
Neuling
Neuling

Registriert: 05.04.2019
Beiträge: 12
Wohnort: Oranienburg

Re: O Ringe am Vergaser

Beitragvon BigBiker » 09.09.2019, 08:44

Ich glaube an der falschen einmottung kann das nicht liegen. Hab das gleiche Problem jetzt wieder. Und fahre das ganze Jahr durch. Jetzt nach fast genau 2 Jahren fing es wieder leicht an zu laufen aus dem überlauf. Die o ringe hatte ich direkt von suzuki gekauft für 7 Euro das Stück. Also das schafft auch keine Abhilfe

Kösi
Benutzeravatar
Offline
Gold Boarder
Gold Boarder

Registriert: 11.01.2010
Beiträge: 1192
Wohnort: Saalfeld

Re: O Ringe am Vergaser

Beitragvon Kösi » 09.09.2019, 09:51

7,- das Stück oje

Aynchel
Benutzeravatar
Offline
Platinum Boarder
Platinum Boarder

Registriert: 03.02.2006
Beiträge: 15084
Wohnort: Meddersheim

Re: O Ringe am Vergaser

Beitragvon Aynchel » 09.09.2019, 09:58

Aynchel aus Meddersheim
_____________________________________________________________________________________________________________

ich könnte die BIG auch mit 5,5l daher fahren, aber das wäre Spritverschwendung ;-)

kepho
Benutzeravatar
Offline
Platinum Boarder
Platinum Boarder

Registriert: 13.08.2010
Beiträge: 1972
Wohnort: Forchheim

Re: O Ringe am Vergaser

Beitragvon kepho » 09.09.2019, 12:59

Was soll den das Benzinhahn offenlassen bringen,
außer das wenn der Vergaser nicht mehr dicht ist dir alles überläuft?

bis neulich hans
jedem die seine
und vergesst des schnaufn net

mac_axli
Benutzeravatar
Offline
Senior Boarder
Senior Boarder

Registriert: 29.04.2012
Beiträge: 646
Wohnort: Thüringen

Re: O Ringe am Vergaser

Beitragvon mac_axli » 09.09.2019, 13:23

Tach,
ich mach über den Winter immer son Zeuch in den Tank
https://www.liqui-moly.de/unternehmen/aktuelles/detail/news/fuer-den-winterschlaf-des-motors-1996.html

und die Vergaser immer so alle 4 Jahre richtig sauber

:hi:
Axel
Kaum macht mans richtig da gehts

Niko
Offline
Junior Boarder
Junior Boarder

Registriert: 08.07.2017
Beiträge: 362
Wohnort: Wesel

Re: O Ringe am Vergaser

Beitragvon Niko » 09.09.2019, 13:34

mac_axli hat geschrieben:Tach,
ich mach über den Winter immer son Zeuch in den Tank
https://www.liqui-moly.de/unternehmen/aktuelles/detail/news/fuer-den-winterschlaf-des-motors-1996.html


:hi:
Axel


bestimmt gut ...aber teuer

Aynchel
Benutzeravatar
Offline
Platinum Boarder
Platinum Boarder

Registriert: 03.02.2006
Beiträge: 15084
Wohnort: Meddersheim

Re: O Ringe am Vergaser

Beitragvon Aynchel » 09.09.2019, 14:15

kepho hat geschrieben:Was soll den das Benzinhahn offenlassen bringen,
außer das wenn der Vergaser nicht mehr dicht ist dir alles überläuft?

bis neulich hans




wenn der Sprit verdunstet fällt die Schwimmerkammer trocken und O Ringe sowie Dichtungen könnten schrumpfen

Anssichtssache

ich mache den Benzinhahn auch zu
und lasse nach der Winterpause den abgestandenen Sprit ablaufen bevor ich starte
Aynchel aus Meddersheim
_____________________________________________________________________________________________________________

ich könnte die BIG auch mit 5,5l daher fahren, aber das wäre Spritverschwendung ;-)

Aynchel
Benutzeravatar
Offline
Platinum Boarder
Platinum Boarder

Registriert: 03.02.2006
Beiträge: 15084
Wohnort: Meddersheim

Re: O Ringe am Vergaser

Beitragvon Aynchel » 09.09.2019, 14:16

mac_axli hat geschrieben:Tach,
ich mach über den Winter immer son Zeuch in den Tank
https://www.liqui-moly.de/unternehmen/aktuelles/detail/news/fuer-den-winterschlaf-des-motors-1996.html

und die Vergaser immer so alle 4 Jahre richtig sauber

:hi:
Axel


100 Oktan Sprit kommt aufs gleiche raus
Aynchel aus Meddersheim
_____________________________________________________________________________________________________________

ich könnte die BIG auch mit 5,5l daher fahren, aber das wäre Spritverschwendung ;-)

kepho
Benutzeravatar
Offline
Platinum Boarder
Platinum Boarder

Registriert: 13.08.2010
Beiträge: 1972
Wohnort: Forchheim

Re: O Ringe am Vergaser

Beitragvon kepho » 09.09.2019, 15:10

Aynchel hat geschrieben:


wenn der Sprit verdunstet fällt die Schwimmerkammer trocken und O Ringe sowie Dichtungen könnten schrumpfen

Anssichtssache

ich mache den Benzinhahn auch zu
und lasse nach der Winterpause den abgestandenen Sprit ablaufen bevor ich starte


so mach ich das auch.
Benzinhahn offen ist mir zu gefährlich

bis neulich hans
jedem die seine
und vergesst des schnaufn net

Würmer
Benutzeravatar
Offline
Platinum Boarder
Platinum Boarder

Registriert: 21.10.2011
Beiträge: 1996
Wohnort: Würm

Re: O Ringe am Vergaser

Beitragvon Würmer » 09.09.2019, 17:18

kepho hat geschrieben:
so mach ich das auch.
Benzinhahn offen ist mir zu gefährlich

bis neulich hans

Du hast doch top gewartetete Fahrzeuge :lol: was soll da passieren?
http://www.das-toeff.de
Ned schwätzen, sondern machen!

kepho
Benutzeravatar
Offline
Platinum Boarder
Platinum Boarder

Registriert: 13.08.2010
Beiträge: 1972
Wohnort: Forchheim

Re: O Ringe am Vergaser

Beitragvon kepho » 09.09.2019, 17:22

sischer is sischer :prost:

bis neulich hans
jedem die seine
und vergesst des schnaufn net

Nächste

Zurück zu Allgemein