Neue DR Big auf der Eicma im November als Weltpremiere

Hier können alle sonstigen allgemeinen Motorrad-Themen besprochen werden.
BIG Jesen
Benutzeravatar
Offline
Senior Boarder
Senior Boarder

Registriert: 15.03.2010
Beiträge: 626
Wohnort: anner Ostsee

Re: Neue DR Big auf der Eicma im November als Weltpremiere

Beitragvon BIG Jesen » 07.11.2019, 07:57

Bevor alle Motorräder, die langstrecken und offroadtauglich sind, kastriert werden, habe ich mir meinen Traum erfüllt und die 2019 701 Husqvarna Enduro geholt. Einzylinder, leicht, Einzige Elektronik ist das abschaltbare ABS. Die EXC oder die FE und Co. sind halt einfach nicht alltagstauglich. Da musst Du nach 3 Waldrunden Ölwechsel machen. Und ganz nebenbei fährt meine 800er auch noch und tut ihren Dienst und frisst kein Brot.
94er SR43B
19er Husqvarna 701 Enduro

Alex1989
Benutzeravatar
Offline
Expert Boarder
Expert Boarder

Registriert: 07.05.2017
Beiträge: 851
Wohnort: Köln

Re: Neue DR Big auf der Eicma im November als Weltpremiere

Beitragvon Alex1989 » 07.11.2019, 08:11

Für die 701 hab ich mal einen Anbieter gefunden der daraus ein Brauchbares reisemotorrad, mit 24L Sprittfass, hoher scheibe uvm macht. Aber inkls Motorrad 20k, bringt man es mir um die 10k der umbau....
Gruß Alex :prost:

BIG Jesen
Benutzeravatar
Offline
Senior Boarder
Senior Boarder

Registriert: 15.03.2010
Beiträge: 626
Wohnort: anner Ostsee

Re: Neue DR Big auf der Eicma im November als Weltpremiere

Beitragvon BIG Jesen » 07.11.2019, 08:17

Ich bin low budget Umbauer aus Leidenschaft, 20k sind auch bei mir nicht drin und nicht gewollt.

Ok, die Basis musst bezahlen, aber unter 10k.

6 L zusatztank einfach 80€
6 L Zusatztank schick 300€, damit kommst bei dem Verbrauch schon so weit wie eine. BIG

Für 700 € gibts 18L zusätzlich, dann hast 31,5L

Mehr Umbau braucht man nicht. Lammfell vielleicht noch.

Klar geht auch Rallye Schicki Micki für 20k
94er SR43B
19er Husqvarna 701 Enduro

Knacki
Benutzeravatar
Offline
Platinum Boarder
Platinum Boarder

Registriert: 20.10.2006
Beiträge: 9937
Wohnort: Nordeifel

Re: Neue DR Big auf der Eicma im November als Weltpremiere

Beitragvon Knacki » 07.11.2019, 09:10

Moin Bambi,

ich bezog mich darauf:
Bambi hat geschrieben:Irgendwie scheint unser Typ auf dieser Welt nicht mehr angesagt zu sein, zumindest ein großer Teil von uns hier. Motorräder mit Rallye-Genen und -Optik die einem das Denken nicht abnehmen sind wohl aus der Mode.


Was du und ich wollen interessiert doch keinen Moppedhersteller! In unserem Alter gehört man zu keiner Zielgruppe mehr. Ok, die Jugend (16-25) hat kaum das Geld Trends zu setzen, aber die werden auch mal älter und solventer. Und du weißt doch auch wie sehr die frühen Erfahrungen das spätere Kaufverhalten beeinflussen.

Gruß
Knacki
No Brain, No Headache!
http://www.running-machines.de

Hoehni
Benutzeravatar
Offline
Expert Boarder
Expert Boarder

Registriert: 11.04.2007
Beiträge: 888
Wohnort: 47137 Duisburg

Re: Neue DR Big auf der Eicma im November als Weltpremiere

Beitragvon Hoehni » 07.11.2019, 10:28

Knacki hat geschrieben:Was du und ich wollen interessiert doch keinen Moppedhersteller! In unserem Alter gehört man zu keiner Zielgruppe mehr. Ok, die Jugend (16-25) hat kaum das Geld Trends zu setzen, aber die werden auch mal älter und solventer. Und du weißt doch auch wie sehr die frühen Erfahrungen das spätere Kaufverhalten beeinflussen.

Gruß
Knacki



Oh Knacki, dass sehe ich aber völlig anders. Genau Eure (nebenbei auch meine) Altersgruppe ist diejenige die die Hersteller interessiert. Das Geld ist vorhanden und die meisten wollen nen Dickschiff alla BMW GS. Darum verkaufen diese Monster sich ja auch wie geschnitten Brot. Groß, fett ....... Motorräder die was darstellen. Das isses was die Leute Ü 40 wollen. Zumindest die meisten.

Aynchel
Benutzeravatar
Offline
Platinum Boarder
Platinum Boarder

Registriert: 03.02.2006
Beiträge: 15181
Wohnort: Meddersheim

Re: Neue DR Big auf der Eicma im November als Weltpremiere

Beitragvon Aynchel » 07.11.2019, 11:19

Knacki hat geschrieben:Moin Bambi,

Was du und ich wollen interessiert doch keinen Moppedhersteller! In unserem Alter gehört man zu keiner Zielgruppe mehr.......


mein KTM Händler hat das mal so gestagt
85% vom Umsatz schiebt er auf Straßenreifen ausm Laden
Stolle ist für das wilde Image
Zuletzt geändert von Aynchel am 07.11.2019, 13:23, insgesamt 1-mal geändert.
Aynchel aus Meddersheim
_____________________________________________________________________________________________________________

ich könnte die BIG auch mit 5,5l daher fahren, aber das wäre Spritverschwendung ;-)

Offroad Guide 04
Benutzeravatar
Offline
Platinum Boarder
Platinum Boarder

Registriert: 03.02.2006
Beiträge: 1889

Re: Neue DR Big auf der Eicma im November als Weltpremiere

Beitragvon Offroad Guide 04 » 07.11.2019, 12:56

Hier mal meine Meinung zur neuen V Strom.

Sieht gelungen aus, besser als Schlatana. Hat ja ihren Scheinwerfer :zwinker:.
Oder andersrum gesagt aufstieg in die GS Klasse mit den ganzen Helferlein.
Aber.... wenn ich diesen Weg schon einschlagen, warum nicht 1200 ccm. Das wäre doch der folgerichtig Weg gewesen. Habe doch alles, dass ich mich nicht hinlegen kann. Der Markt in dem Bereich schreit doch nach sinnloser Leistung. Sogar Handa hat seine AT aufgeblasen.
Was wird passieren, die Verkaufszahlen werden kurzzeitig steigen und dann????? Vielleicht 150 mehr als vorher, wer weiß.
Das was wirklich für die V Strom spricht ist der Preis. Da gibt es bei den anderen nur die Mittelklasse.

Jetzt ist die große Frage, welchen Weg gehen Sie bei der 650er. Denn die wird kommen in der Optik, nur in welchem Layout.

Gruß der Duke of....

PS: Die Ralley Ausführung von Stefan finde ich gelungen, da hat er das beste rausgeholt.
Ist das erste Bild auf seiner Seite aus dem Fotoshop oder habe ich so ein schlechtes Display :zwinker:
Bild

Timmy
Benutzeravatar
Offline
Expert Boarder
Expert Boarder

Registriert: 13.06.2016
Beiträge: 762
Wohnort: Dresden

Re: Neue DR Big auf der Eicma im November als Weltpremiere

Beitragvon Timmy » 07.11.2019, 14:04

Offroad Guide 04 hat geschrieben:Ist das erste Bild auf seiner Seite aus dem Fotoshop oder habe ich so ein schlechtes Display :zwinker:


Definitiv Photoshop. Die Blende ist zu scharf eingestellt, da hätte noch ein Filter drübergelegt werden müssen der etwas Unschärfe einbringt. Soweit ich das beurteilen kann, sind die Bilder auf der Messe entstanden. Da war dafür wohl keine Zeit mehr.
Grüße :prost:
Glück hilft nur manchmal, Arbeit immer.
DR 800 Rallye Cliff - Hanna
640 adventure r - Louise

Knacki
Benutzeravatar
Offline
Platinum Boarder
Platinum Boarder

Registriert: 20.10.2006
Beiträge: 9937
Wohnort: Nordeifel

Re: Neue DR Big auf der Eicma im November als Weltpremiere

Beitragvon Knacki » 07.11.2019, 17:17

Hoehni hat geschrieben:Oh Knacki, dass sehe ich aber völlig anders. Genau Eure (nebenbei auch meine) Altersgruppe


Wenn du tatsächlich in 2 Jahren auch 60 wirst, haste dich aber gut gehalten. Nee - die Hauptzielgruppe wird wohl eher die von 30 - 50 sein. Alte Paddis geben kein Geld für neue Moppeds aus (bis auf wenige Ausnahmen!).

Hoehni hat geschrieben:Das Geld ist vorhanden


Wo? Kann ich das irgendwo abholen? :lol:

:hi: Knacki
No Brain, No Headache!
http://www.running-machines.de

Hoehni
Benutzeravatar
Offline
Expert Boarder
Expert Boarder

Registriert: 11.04.2007
Beiträge: 888
Wohnort: 47137 Duisburg

Re: Neue DR Big auf der Eicma im November als Weltpremiere

Beitragvon Hoehni » 07.11.2019, 17:26

Nö nicht ganz Knacki. Brauch noch 8 Jahre. Obwohl...manchmal morgens ......da fühl ich mich auch schomma anders :D :lol:

Aynchel
Benutzeravatar
Offline
Platinum Boarder
Platinum Boarder

Registriert: 03.02.2006
Beiträge: 15181
Wohnort: Meddersheim

Re: Neue DR Big auf der Eicma im November als Weltpremiere

Beitragvon Aynchel » 07.11.2019, 19:29

BIG Jesen hat geschrieben:Bevor alle Motorräder, die langstrecken und offroadtauglich sind, kastriert werden, habe ich mir meinen Traum erfüllt und die 2019 701 Husqvarna Enduro geholt. Einzylinder, leicht, Einzige Elektronik ist das abschaltbare ABS. ......


Eine bildschone Mopede


Kleiner Tipp
Zieh dir mal diese Video Serie rein
Der Knabe macht sehr viel mit den Kisten
Sehr lehrreich
Zuletzt geändert von Aynchel am 08.11.2019, 09:09, insgesamt 1-mal geändert.
Aynchel aus Meddersheim
_____________________________________________________________________________________________________________

ich könnte die BIG auch mit 5,5l daher fahren, aber das wäre Spritverschwendung ;-)

Aynchel
Benutzeravatar
Offline
Platinum Boarder
Platinum Boarder

Registriert: 03.02.2006
Beiträge: 15181
Wohnort: Meddersheim

Re: Neue DR Big auf der Eicma im November als Weltpremiere

Beitragvon Aynchel » 07.11.2019, 19:30

Aynchel aus Meddersheim
_____________________________________________________________________________________________________________

ich könnte die BIG auch mit 5,5l daher fahren, aber das wäre Spritverschwendung ;-)

Timmy
Benutzeravatar
Offline
Expert Boarder
Expert Boarder

Registriert: 13.06.2016
Beiträge: 762
Wohnort: Dresden

Re: Neue DR Big auf der Eicma im November als Weltpremiere

Beitragvon Timmy » 07.11.2019, 22:13

Jo,der fetzt. Vor allem macht er alles alleine und schmeißt die Firma nur mit seiner Frau zusammen.
Besonders die Motorschaden des Monats" Folgen sind immer spannend :prost:
Glück hilft nur manchmal, Arbeit immer.
DR 800 Rallye Cliff - Hanna
640 adventure r - Louise

Hoehni
Benutzeravatar
Offline
Expert Boarder
Expert Boarder

Registriert: 11.04.2007
Beiträge: 888
Wohnort: 47137 Duisburg

Re: Neue DR Big auf der Eicma im November als Weltpremiere

Beitragvon Hoehni » 08.11.2019, 07:38

Die hatten ja auch schon mal die Big zwischen. Aber das wisst ihr ja denke ich :)

https://www.youtube.com/watch?v=egPrcnD3ir4

StefanRB
Benutzeravatar
Offline
Platinum Boarder
Platinum Boarder

Registriert: 03.02.2006
Beiträge: 3424
Wohnort: Sankt Kilian /OT Breitenbach

Re: Neue DR Big auf der Eicma im November als Weltpremiere

Beitragvon StefanRB » 08.11.2019, 17:08

ich denke, das die neue V-Strom viel besser ist als die alte.
wie ich drauf komme? - ich habe eine ;-)

Bild

und alle anderen sachen daran sollte jeder erstmal probieren.
und QS. aha. vor 5 jahren wusste die hälfte aller moppedfahrer nicht mal was qs ist
heute tut jeder zweite aber so, als würde eine mopped ohne nicht fahren.
und:
-kann man nachrüsten
-ist schwachsinn
besser:
drehmoment ab leerlauf und nicht schalten müssen- kann eine 1050 :-)
elektronik
bin elektronik ing., habe eine (müsste damit wohl der einzige in D sein) und kann euch sagen:
alles was dran ist passt, geht, stört nicht . nicht mal sonen "extremisten" wie mich
und ist schalt bzw abschaltbar.
blinker und rücklicht müssen zB NICHT angelernt werden.
keine panik(mache) nötig..

StefanRB
Benutzeravatar
Offline
Platinum Boarder
Platinum Boarder

Registriert: 03.02.2006
Beiträge: 3424
Wohnort: Sankt Kilian /OT Breitenbach

Re: Neue DR Big auf der Eicma im November als Weltpremiere

Beitragvon StefanRB » 08.11.2019, 17:10

matzejochen hat geschrieben:So langsam glaub ich es ja kaum noch:

Bild

Wenn selbst ein für Kurven gebautes Moped allumfänglich mit Pseudo*helfern geliefert wird, die nicht oder nicht komplett abschaltbar sind - wo bleibt da das Mopedfahren?

* = Bevor hier wieder lamentiert wird: Zwar mögen diese Helfer hilfreich sein, jedoch sollte Jeder (!) auch ohne sie zurecht kommen. Und, es handelt sich in diesem besonderen Fall um eine Gattung Fahrzeug die extra FÜR SCHRÄGLAGE gezüchtet wurde!
:x :(

Sorry, das musste mal raus. Die spinnen doch die .... :nono: :rms:


aha.
dann mach doch die optimale vollbremsung in der kurve, wenn dir so ein dosen idiot entgegen kommt......

StefanRB
Benutzeravatar
Offline
Platinum Boarder
Platinum Boarder

Registriert: 03.02.2006
Beiträge: 3424
Wohnort: Sankt Kilian /OT Breitenbach

Re: Neue DR Big auf der Eicma im November als Weltpremiere

Beitragvon StefanRB » 08.11.2019, 17:26

gewicht: gewogen kein gramm mehr als ne sr43, totz 2 zylinder
weltreise?
im gegensatz zur ktm brauchst du bei der suzi noch keinen dealer mit rechner um fehler zu löschen, das es weitergehen kann
ist ein "troublefree bike" noch mehr als die big.
kannste 15tkm fahren ohne einmal hinzulangen.
1- zylinder? die letze 701 wird nicht mehr lang leben- die komische husky norden wartet schon
warum? ich hab die abgas geräuschbestimmungen nicht gemacht...
elektronik? aha. smartphone rumschleppen am am motorrad über abs schimpfen? der rest an funktion kommt einfach so mit raus. kann die elektronik eben ohne viel mehraufwand

preis. alles klar. ihr hab immer noch das gehalt von 1989? und anderswo ist ja kein preis gestiegen...
ist ja keine 600er also ist der preisvergleich mit der t7 eher...hmmm
ob man mit einer 1000er ins gelände muss, ist klar ansichtssache. ich machs (auch) gern. ;-)
eine 600er wär besser. die jetzige zu häßlich. hmmm. ich kann dazu auch (noch) nix sagen.
aber ne 650er v-strom kann bis auf das traurige fahrwerk und die eigene optik nicht viel weniger als eine t7 - nicht unterschätzen.

fazit
ich mag die neue 1050.
suzuki hätte mehr machen können - doch wozu. eine ehrliche lc8 - nämlich die 990 hat ktm auch nicht viel verkauft
dieses gitter monster von heute als bmw derivat geht im vergleich super weg . mit allen elektronik scheiss , sinnlosen 160 ps als schwanzverlängerung, viel zu schwer und meist mit 19" vorn verkauft.
warum nur.
wenn wir sie doch alle hassen.... :-)

StefanRB
Benutzeravatar
Offline
Platinum Boarder
Platinum Boarder

Registriert: 03.02.2006
Beiträge: 3424
Wohnort: Sankt Kilian /OT Breitenbach

Re: Neue DR Big auf der Eicma im November als Weltpremiere

Beitragvon StefanRB » 08.11.2019, 17:30

PS. Suzuki Enduro Sondermodelle gibt s´nun bei uns.
und das kostet tatsache wieder geld.

und trotzdem weniger als die aufpreisliste einer GS oder LC8 hergibt - bei der sich mittlerweile jeder gut bedient.
auch das sollte man vergleichen.

matzejochen
Benutzeravatar
Offline
Platinum Boarder
Platinum Boarder

Registriert: 19.12.2011
Beiträge: 4377
Wohnort: Berlin

Re: Neue DR Big auf der Eicma im November als Weltpremiere

Beitragvon matzejochen » 08.11.2019, 18:10

matzejochen hat geschrieben:....
Wenn selbst ein für Kurven gebautes Moped allumfänglich mit Pseudo*helfern geliefert wird, die nicht oder nicht komplett abschaltbar sind - wo bleibt da das Mopedfahren?
...
* = Bevor hier wieder lamentiert wird: Zwar mögen diese Helfer hilfreich sein, jedoch sollte Jeder (!) auch ohne sie zurecht kommen. Und, es handelt sich in diesem besonderen Fall um eine Gattung Fahrzeug die extra FÜR SCHRÄGLAGE gezüchtet wurde!
:x :(
Sorry, das musste mal raus. Die spinnen doch die .... :nono: :rms:


StefanRB hat geschrieben:aha.
dann mach doch die optimale vollbremsung in der kurve, wenn dir so ein dosen idiot entgegen kommt......


Ach Stefan, nimm es bitte nicht persönlich. :shock: :(
Ich bin, wie du weißt, einer der ersten "Tester" für allen möglichen Technikquatsch. Das steht sogar in meinem Arbeitsvertrag - so wie Stresstests aller möglicher IT-Spielzeuge. :coool:
Ich weiß auch, dass ich in einer Kurve wohl schlechte Chancen hätte, wenn mir eine Dose entgegen auf der falschen Fahrbahn kommt - da brauch ich wohl noch etwas Training - und am Ende auch schlichtweg Glück!

Nur, ich möchte einfach 100% des Mopeds beherrschen "dürfen". Das ist es.
Wenn die Physik sagt, dass das Moped nun umfällt, dann soll es umfallen "dürfen". Damit ich, oder der gemeine Fahranfänger (also wieder ich :-) ), ein Gefühl dafür, ein Gefühl von Fahrphysik, erlernen kann.
Eben dies, wird durch das nicht zu 100% mögliche Abschalten der Assistenzsysteme vorenthalten.

Wann kann man nochmal Fahrtranings buchen? :-)
43A TupperBox mit: SIxO 2.2, RehOILer IQ 10.03 BT, USB-Direktversorgung
41B RallyeBolide mit: STOLLEN !

Alex1989
Benutzeravatar
Offline
Expert Boarder
Expert Boarder

Registriert: 07.05.2017
Beiträge: 851
Wohnort: Köln

Re: Neue DR Big auf der Eicma im November als Weltpremiere

Beitragvon Alex1989 » 08.11.2019, 18:37

Der Reiz der T7 und worüber alle Schimpen an Elektronik, ist so würd ich es mal beschreiben, der persönliche Fetisch. Und für mich irgendwo die meinung das Elektronik Entwickelt werden muss und der Hersteller das Geld dafür haben will. Also will ich nur das was ich brauch und auch das bezahlen. Das eine 650 V Strom nicht weniger oder mehr kann, kann ich mir mitunter vorstellen. Aber entspricht eben nicht dem Fetisch. Und Optisch die die T7 eben schöner.

StefanRB hat geschrieben:PS. Suzuki Enduro Sondermodelle gibt s´nun bei uns.
und das kostet tatsache wieder geld.

und trotzdem weniger als die aufpreisliste einer GS oder LC8 hergibt - bei der sich mittlerweile jeder gut bedient.
auch das sollte man vergleichen.

Und was kostet sie? Wenn es etwas wie eine DR 350/DRZ 400 Neu Gäbe, bezahlbar... wäre ein Träumchen. Darum bin ich ja von der KTM 390 ADV so entäuscht. Aber da wirds dann gewiss irgendwann auch Umbauten geben... nur zu was für einen Preis?
Gruß Alex :prost:

VorherigeNächste

Zurück zu Allgemein