Neues zu "Bereifung" ?

Hier können alle sonstigen allgemeinen Motorrad-Themen besprochen werden.
Pixxel
Benutzeravatar
Offline
Junior Boarder
Junior Boarder

Registriert: 14.05.2017
Beiträge: 364
Wohnort: Darmstadt

Re: Neues zu "Bereifung" ?

Beitragvon Pixxel » 15.06.2020, 20:52

Knacki hat geschrieben:
Würde stimmen, wenn es nicht das von Andy17 verlinkte PDF gäbe. :zwinker:


wobei die PDF von 2005 ist, ist die Frage ob die noch gültig sind. Die Freigaben vom Reifenhersteller sahen ja genauso aus und die sind ja jetzt explizit nutzlos.

Big Willi
Benutzeravatar
Offline
Platinum Boarder
Platinum Boarder

Registriert: 24.07.2007
Beiträge: 3464
Wohnort: Ense

Re: Neues zu "Bereifung" ?

Beitragvon Big Willi » 15.06.2020, 20:55

Pixxel hat geschrieben:wobei die PDF von 2005 ist, ist die Frage ob die noch gültig sind. Die Freigaben vom Reifenhersteller sahen ja genauso aus und die sind ja jetzt explizit nutzlos.

Wenn du es dir ganz durchlesen würdest, dann wüsstest du, dass es gültig ist. Und zwar solange, bis eine neue Version veröffentlicht wird... :zwinker:
Man muss aufwärts blicken, um die Sterne sehen zu können!

Bambi
Benutzeravatar
Offline
Platinum Boarder
Platinum Boarder

Registriert: 05.02.2006
Beiträge: 13039
Wohnort: Linz/Rhein

Re: Neues zu "Bereifung" ?

Beitragvon Bambi » 15.06.2020, 21:40

Hallo zusammen,
bei Alex reden wir aber von einem 140-er!
Ergo mit immer noch skeptischen Grüßen, Bambi
PS: bei einer raschen Kontrolle hätte ich aber auch keine ganz allzu großen Sorgen ...
\'Find me kindness, find me beauty, find me truth\' (Dreamtheater \'Learning to live\')
Tip: http://www.morow.com (fantastisches Progressive Rock Radio)

Knacki
Benutzeravatar
Offline
Platinum Boarder
Platinum Boarder

Registriert: 20.10.2006
Beiträge: 10218
Wohnort: Nordeifel

Re: Neues zu "Bereifung" ?

Beitragvon Knacki » 15.06.2020, 21:59

Bambi hat geschrieben:bei Alex reden wir aber von einem 140-er!


Stimmt - daran könnte sich so ein junges Beamtenherz verbeißen. Ob er dann mit seiner Anzeige durch kommt ist eine andere Frage.
Big1 "die Dreckschleuder" SR41 '89 umgebaut
Big2 "die Schöne" SR42 '90 neu aufgebaut
Big3 "Brot und Butter" SR41 '88 fährt

Alex1989
Benutzeravatar
Offline
Gold Boarder
Gold Boarder

Registriert: 07.05.2017
Beiträge: 1125
Wohnort: Köln

Re: Neues zu "Bereifung" ?

Beitragvon Alex1989 » 16.06.2020, 06:32

Die Skepsis versteh ich nicht ganz. Wenn auf dem Reifen 140/80-17 steht, sollt doch alles Ok sein. Wenn es noch 140/80R17 gibt, Ok... wo ist da eigentlich der Unterschied? :lol:

BoxerFahrer
Offline
Neuling
Neuling

Registriert: 22.12.2018
Beiträge: 19
Wohnort: Lüneburg

Re: Neues zu "Bereifung" ?

Beitragvon BoxerFahrer » 16.06.2020, 08:35

Moin!

Das ist nervig. Musste mit meiner Schwarzen Anfang des Jahres zum Kesselprüfer. Ich habe hinten einen 130er Conti, statt 140 Serie drauf.
Freigaben und Co vom Hersteller sind jetzt nutzlos - musste abgenommen und eingetragen werden. 75 Euro alles zusammen plus TÜV Gebühren.
Egal, gemacht, geärgert und vorbei.

Grüße,
Marco

Bambi
Benutzeravatar
Offline
Platinum Boarder
Platinum Boarder

Registriert: 05.02.2006
Beiträge: 13039
Wohnort: Linz/Rhein

Re: Neues zu "Bereifung" ?

Beitragvon Bambi » 16.06.2020, 08:45

Hallo Alex,
Du schreibst: 'Die Skepsis versteh ich nicht ganz. Wenn auf dem Reifen 140/80-17 steht, sollt doch alles Ok sein. Wenn es noch 140/80R17 gibt, Ok... wo ist da eigentlich der Unterschied?'
Das hier hattest Du wohl übersehen auf der vorigen Seite:

[quote="Andy17]Da muss ich den Thread noch mal hoch holen ...
Für die, die mehr auf der Straße unterwegs sind 130/80-17 beinhaltet nicht einen 130/80R17!
Wollte eigentlich mal den neuen TKC 70 Rocks drauf machen lassen.
Da bekomme ich aber kein 19er Modell und den gibt es nur als "R".
Reifenhändler will am Mittwoch mal den TÜV Menschen anhauen.[/quote]

Schöne Grüße, Bambi
PS: R bezeichnet einen Radial-, D oder nur - bedeutet Diagonal-Reifen. Wird auf der ersten Seite auch erklärt, bzw. im Link zum Reifenhersteller.
\'Find me kindness, find me beauty, find me truth\' (Dreamtheater \'Learning to live\')
Tip: http://www.morow.com (fantastisches Progressive Rock Radio)

Lackmichel
Benutzeravatar
Offline
Platinum Boarder
Platinum Boarder

Registriert: 18.03.2014
Beiträge: 1912
Wohnort: Bonn Ückesdorf

Re: Neues zu "Bereifung" ?

Beitragvon Lackmichel » 16.06.2020, 09:01

BoxerFahrer hat geschrieben:Moin!

Ich habe hinten einen 130er Conti, statt 140 Serie drauf.
Grüße,
Marco


Moin Marco,
Aber 130 ist doch Serie! Steht doch so im Fahrzeugschein.
Wieso sollte der eingetragen werden müssen?

Gruß Michel
Gestern stand ich vorm Abgrund..., heute bin ich ein Schritt weiter...

Suzuki DR 800 Lucky Strike

Aynchel
Benutzeravatar
Offline
Platinum Boarder
Platinum Boarder

Registriert: 03.02.2006
Beiträge: 15719
Wohnort: Meddersheim

Re: Neues zu

Beitragvon Aynchel » 16.06.2020, 09:04

er fickt sich wegen dem R ins Knie
ich würde mir keinen Kopf drum machen

wenn irgend ein Korintenkacker bei der HU zickt kann man immer noch ne Eintragung nachziehen
Aynchel aus Meddersheim
_____________________________________________________________________________________________________________

ich könnte die BIG auch mit 5,5l daher fahren, aber das wäre Spritverschwendung ;-)

matzejochen
Benutzeravatar
Offline
Platinum Boarder
Platinum Boarder

Registriert: 19.12.2011
Beiträge: 4524
Wohnort: Berlin

Re: Neues zu "Bereifung" ?

Beitragvon matzejochen » 16.06.2020, 10:30

Andy17 hat geschrieben:......
ContiTrailAttack 2 130/80R17 M/C 65H;
Die angegebene Bereifung stimmt nicht mit der Angabe in der Zulassungsbescheinigung Teil I / der Übereinstimmungsbescheinigung / der Datenbestätigung oder der Fahrzeuggenehmigung überein.
.....


Dann solltest Du aber auch den Rest zitieren:
Bild
Quelle: Reifenfreigabe von Conti aus dem Jahre 2018:

Noch einmal das ganze Pamphlet:
Bild

Ich lese daraus: Der Pneu hat ne Zulassung, die ABE des Mopeds erlischt auch nicht, beides wurde zusammenhängend geprüft = Erlaubt.
Schnabelorange möge bitte einschreiten, liege im falsch.

Soweit also:
--> Es gibt die Zulassung von Suzuki für 41er, 42er & 43er Radial-Bereifungen hinten.
--> Es gibt ne Einzelzulassung für diesen Pneu.
--> Es gibt einige 43er, die zusätzlich eine 140er Reifengröße hinten eingetragen haben.

#
#
#
Bleiben aber immer noch die ungelösten Fragen ganz oben.
Lieber Bernhard, würdest Du bitte zur Erklärung schreiten?

#
#
#
43 A TupperBox mit: SIxO 2.2, RehOILer IQ 10.03 BT, USB-Direktversorgung
41 B RallyeBolide mit: STOLLEN !
T4 RallyeBolidenTransporter mit: MUSIK !


Andy17
Benutzeravatar
Offline
Fresh Boarder
Fresh Boarder

Registriert: 04.01.2017
Beiträge: 145
Wohnort: WTal

Re: Neues zu "Bereifung" ?

Beitragvon Andy17 » 16.06.2020, 13:18

matzejochen hat geschrieben:...
Quelle: Reifenfreigabe von Conti aus dem Jahre 2018:


Wie Pixxel schon schrieb hat sich das ja erst zom 01.01.2020 geändert.
Hier mal die Passagen aus der Mail von Conti
Dr 800 ist so alt das sie noch keine EU-Typgenehmigung hat

Fall 2: Fahrzeuge ohne EU-Typgenehmigung (alte Fahrzeuge mit ABE oder mit Einzel­ab­nahme nach §20/21)

Die Verwendung anderer Reifen, als in den Zulassungsdokumenten aufgeführt, ist nicht zulässig! Hier ist ein Vorgehen wie in Fall 1c notwendig.

Fall 1c: Geänderte Reifengröße oder geänderte Reifenbauart (Radial ist eine andere Bauart!).

Bei Montage der Reifen liegt eine Änderung des Fahrzeugs und ein Erlöschen der Betriebserlaubnis nach §19 (2) StVZO vor. Entspricht das Fahrzeug ansonsten dem genehmigten Zustand, ist eine Begutachtung gemäß §21 auf Grund §19 (2) StVZO möglich und nach dem Umbau unverzüglich erforderlich!

Eine von uns ausgestellte Herstellerbescheinigung für die getesteten Fahrzeug-/Reifenkombinationen kann hier als Prüfgrundlage für die Begutachtung gemäß § 21 StVZO dienen, stellt aber keine Garantie für eine erfolgreiche Abnahme und Eintragung in die Zulassungsbescheinigung dar!


Ich bin kein Prüfer oder Jurist ;-)
Aber da es ja die Erweiterung (2005) auf 130/80R17 von Suzuki gibt ist mir das jetzt egal :gps:

Big Willi
Benutzeravatar
Offline
Platinum Boarder
Platinum Boarder

Registriert: 24.07.2007
Beiträge: 3464
Wohnort: Ense

Re: Neues zu "Bereifung" ?

Beitragvon Big Willi » 16.06.2020, 13:22

Andy17 hat geschrieben:Ich bin kein Prüfer oder Jurist ;-)
Aber da es ja die Erweiterung (2005) auf 130/80R17 von Suzuki gibt ist mir das jetzt egal :gps:

So sieht's aus... :zwinker:
Man muss aufwärts blicken, um die Sterne sehen zu können!

Vorherige

Zurück zu Allgemein