Augustusburg

Hier können alle sonstigen allgemeinen Motorrad-Themen besprochen werden.
Bambi
Benutzeravatar
Offline
Platinum Boarder
Platinum Boarder

Registriert: 05.02.2006
Beiträge: 13188
Wohnort: Linz/Rhein

Re: Augustusburg

Beitragvon Bambi » 18.01.2020, 13:51

Hallo MJ,
es ging mir nur darum den Mitlesern ggf. das damalige Bild so zu schildern daß man sich ggf. daran erinnern kann. Grundsätzlich passen die Parolen auch für mich in ein und dieselbe Schublade.
Schlimm finde ich in solchen Fällen immer die entstehenden und nicht erklärten 'Grauzonen', die Du so treffend als Larafari-Rumgeeier bezeichnet hast. Das sieht entweder nach Nachplappern von Ander-Leuts Parolen aus (aus welchen Gründen auch immer) oder als ob man sich für den letzten Moment noch eine Hintertür offenhalten will ('Das war doch nur ein Mißverständnis!') … Was für mich, der ich nicht gerne Jemanden fälschlicherweise in eine Ecke stellen will, das größtmögliche Dilemma ist!
Abschließende Grüße zum Thema, Bambi
\'Find me kindness, find me beauty, find me truth\' (Dreamtheater \'Learning to live\')
Tip: http://www.morow.com (fantastisches Progressive Rock Radio)

johannes
Offline
Fresh Boarder
Fresh Boarder

Registriert: 07.08.2017
Beiträge: 92
Wohnort: Heilbronn/Erfurt

Re: Augustusburg

Beitragvon johannes » 21.01.2020, 10:49

Stark von euch gegen Nazis Stellung zu beziehen! Ist heute mit dem Rechtsruck in der Gesellschaft leider nicht mehr Alltäglich und leider keine Selbstverständlichkeit.
DR 800 SR 43 (von Oldman übernommen), Kawasaki KLX 250 (auch von Oldman übernommen :) )

Karl E.
Benutzeravatar
Offline
Fresh Boarder
Fresh Boarder

Registriert: 08.07.2015
Beiträge: 165
Wohnort: Ettlingen

Re: Augustusburg

Beitragvon Karl E. » 21.01.2020, 15:30

Da schließ ich mich an!

Da darf man dann auch mal deutlich werden. Daumen hoch!

DR-TOM
Benutzeravatar
Offline
Senior Boarder
Senior Boarder

Registriert: 16.03.2010
Beiträge: 592
Wohnort: Rauschenberg

Re: Augustusburg

Beitragvon DR-TOM » 21.01.2020, 16:14

Möchte auch nicht politisch werden, muss an dieser Stelle aber dann doch Mal ganz deutlich Matze den Rücken stärken:
Null Toleranz gegen Nazis!

Thorsten
ES IST NIE ZU SPÄT FÜR EINE GLÜCKLICHE KINDHEIT!

Moppeds:
2 x SR 43 B, Bj. 94

Fischi74
Benutzeravatar
Offline
Junior Boarder
Junior Boarder

Registriert: 03.06.2007
Beiträge: 304
Wohnort: Amtsberg (im Erzgebirge) und München

Re: Augustusburg

Beitragvon Fischi74 » 21.01.2020, 21:53

Die Beiträge sind leider ein gutes Beispiel, wie man uns Menschen mittlerweile gespalten und gegeneinander aufgehetzt hat.
Sind wir jetzt wirklich schon soweit, dass wir uns für solchen Blödsinn auf die Fresse hauen wollen. Denkt Ihr wirklich, Gewalt macht irgendetwas besser?

Bei einer Großveranstaltung ist nun mal auch das Spiegelbild der Gesellschaft anzutreffen, mit allen Randbereichen. Klar ist das Geschehene makaber und nicht unbedingt angebracht. Doch würdet Ihr auch so reagieren, wenn jemand mit einer Ural und Stalin im Beiwagen vorgefahren wäre? Oder um ein aktuelles Beispiel zu bemühen, bei einer Harley mit Obama? (Und für alle die mir jetzt wegen Obama als Massenmörder an die Gurgel wollen: Wie viele Menschenleben auf dem Gewissen wäre denn noch ok für euch?)

Vor nicht allzu langer Zeit hat man Menschen, die einem nicht passten, einfach belächelt oder ignoriert. Heute muss man sie bekämpfen, so wie jede abweichende Meinung. Doch alles Sehen ist nun mal perspektivisch. Das ist bei allen Themen so, egal ob es um Motorräder, Fußball, Kindererziehung oder Politik geht. Und egal, ob Ihr die "unpassenden" Menschen anschreit, schlagt oder wegsperrt. Das wird die Probleme nicht verringern, sondern nur noch viel schlimmere schaffen.

Also schaltet wieder einen Gang zurück. Am Ende des Tages gehören wir alle zur Menschheits- bzw. Big-Familie und sind nun mal wie wir sind, der eine zu groß, der andere alt, der eine hat einen positiv an der Waffel, der andere negativ. Ja, so ist das nun mal. Genau deshalb liebe ich diese Forum und die Big-Gemeinde. :zwinker: :prost:

Pixxel
Benutzeravatar
Offline
Junior Boarder
Junior Boarder

Registriert: 14.05.2017
Beiträge: 385
Wohnort: Darmstadt

Re: Augustusburg

Beitragvon Pixxel » 21.01.2020, 22:19

Danke Fischi,
ich tue mich schwer sowas zu formulieren.
Ich sympatisiere mit niemandem der solche Anschauungen hat, wobei die Grenzen auch zu etablierten und "anerkannten" Parteien (du sprichst ja auch Obama an, gibt ja aber auch bei uns bespiele dafür) verschwimmen.
Warum es aber jetzt so ein riesen Problem ist wenn jemand in einer (für mich) offensichtlichen Verkleidung (!) aus Spaß und nicht aus Überzeugung in einem passenden Motorrad sitzt, verstehe ich nicht wirklich.

Hoehni
Benutzeravatar
Online
Gold Boarder
Gold Boarder

Registriert: 11.04.2007
Beiträge: 1018
Wohnort: 47137 Duisburg

Re: Augustusburg

Beitragvon Hoehni » 21.01.2020, 23:02

Fischi74 hat geschrieben:Die Beiträge sind leider ein gutes Beispiel, wie man uns Menschen mittlerweile gespalten und gegeneinander aufgehetzt hat.
Sind wir jetzt wirklich schon soweit, dass wir uns für solchen Blödsinn auf die Fresse hauen wollen. Denkt Ihr wirklich, Gewalt macht irgendetwas besser?

Bei einer Großveranstaltung ist nun mal auch das Spiegelbild der Gesellschaft anzutreffen, mit allen Randbereichen. Klar ist das Geschehene makaber und nicht unbedingt angebracht. Doch würdet Ihr auch so reagieren, wenn jemand mit einer Ural und Stalin im Beiwagen vorgefahren wäre? Oder um ein aktuelles Beispiel zu bemühen, bei einer Harley mit Obama? (Und für alle die mir jetzt wegen Obama als Massenmörder an die Gurgel wollen: Wie viele Menschenleben auf dem Gewissen wäre denn noch ok für euch?)

Vor nicht allzu langer Zeit hat man Menschen, die einem nicht passten, einfach belächelt oder ignoriert. Heute muss man sie bekämpfen, so wie jede abweichende Meinung. Doch alles Sehen ist nun mal perspektivisch. Das ist bei allen Themen so, egal ob es um Motorräder, Fußball, Kindererziehung oder Politik geht. Und egal, ob Ihr die "unpassenden" Menschen anschreit, schlagt oder wegsperrt. Das wird die Probleme nicht verringern, sondern nur noch viel schlimmere schaffen.

Also schaltet wieder einen Gang zurück. Am Ende des Tages gehören wir alle zur Menschheits- bzw. Big-Familie und sind nun mal wie wir sind, der eine zu groß, der andere alt, der eine hat einen positiv an der Waffel, der andere negativ. Ja, so ist das nun mal. Genau deshalb liebe ich diese Forum und die Big-Gemeinde. :zwinker: :prost:



In diesem Sinne. Zumal das Forum nicht der Ort sein sollte solche Diskussionen zu führen.

Es ist aber der richtige Ort dem Fischi zum Geburtstag zu gratulieren.
Einen herzlichen ausm Pott .

Gruß Marco :prost:

matzejochen
Benutzeravatar
Offline
Platinum Boarder
Platinum Boarder

Registriert: 19.12.2011
Beiträge: 4583
Wohnort: Berlin

Re: Augustusburg

Beitragvon matzejochen » 22.01.2020, 00:59

@ Fischi:
Es DARF eben KEIN Gang zurück geschaltet werden, wenn sich hier oder wo-auch-immer Menschen tummeln, die anderen Menschen das Menschsein absprechen!
Diese, meine, feste Haltung hat auch nicht mit Intolleranz zu tun, sondern mit Schutz derer, die sich nicht wehren können, beleidigt werden oder, siehe hierbei in die Geschichte, letztlich ermordert werden = weil andere sich über sie erheben. "Es ist geschehen, folglich kann es wieder geschehen." Diese Menschen wurden nicht nur belächelt.
Es ist Schutz derer und Gewissen! Jemand der menschenverachtend denkt, gehört für mich nicht zum netten Menschenvolk.
Wohl bin ich bereit mit Jedem, wirklich jedem über seine Meinung oder irgendeine Geschichte zu sprechen. Diese, auch hier im Forum dargestellte "Meinung über Untermenschen" ist aber keineswegs tollerierbar, weil menschenverachtend. Diskutabell, aber nicht hinnehmbar. Ich würde mich möglicherweise dem Völkermord mitschuldig machen. Wie es vor zig Jahren zig Deutschen hätte ergehen sollen - rein rechtswissenschaftlich betrachtet.

@Pixxel:
Es ist die Verkleidung, die eine Meinung macht. Wie eben eine Aufschrift auf einem Shirt.
Als Massenmörder darf man sich nicht verkleiden - außer man hat keinerlei Respekt vor der Würde derer, über die man mit dieser Verkleidung spottet.
Nein, diese Verkleidung darf nicht als Spaß benutzt werden oder als solcher verkauft!

Jeder soll und muss Macken haben. Positive wie Negative! Pro gäbe es ohne Contra nicht.
"Absolutismus" wird sich irgendwann selbst zerstören - der Natur würde sonst langweilig, es gäbe keine Vielfalt, keine Musik und wir würden kein Motorrad fahren.

Und dennoch, sich in seiner ausgesuchten Gesellschaft brav, gesellschaftlich und sozial zu geben, die Anderen, die jenem nicht passen aber als minderwertig zu betrachten, ist für mich nicht hinnehmbar!
Es geht und ging hier nie um Gewalt. Das ist der schlechteste Weg. Verstößt jedoch etwas gegen die guten Sitten oder gegen das Gewissen (siehe "Anzeige wegen Volksverhetzung"), so muss dies immer laut gesagt werden dürfen.
Diskurs: Von mir aus gern!
Verachtung und Häme: Mit mir nicht!

Und nun, um den Bogen zu guten Dingen zu kriegen:
Herzlichen Jeburtstach aus Berlin Fischi! :prost: :hi:
43 A TupperBox mit: SIxO 2.2, RehOILer IQ 10.03 BT, USB-Direktversorgung
41 B RallyeBolide mit: STOLLEN !
T4 RallyeBolidenTransporter mit: MUSIK !

Fischi74
Benutzeravatar
Offline
Junior Boarder
Junior Boarder

Registriert: 03.06.2007
Beiträge: 304
Wohnort: Amtsberg (im Erzgebirge) und München

Re: Augustusburg

Beitragvon Fischi74 » 22.01.2020, 08:03

Vielen Dank für die Glückwünsche.
Ich lese und schreibe hier leider viel zu selten, so dass ich Geburtstagesgrüße in der Regel nicht mitbekomme. Ich bin allen, den es genauso geht, deshalb auch nicht böse. Umso schöner ist´s aber, dass es doch jemand mitbekommen hat.
Besten Dank und viele Grüße :good:

Timmy
Benutzeravatar
Offline
Expert Boarder
Expert Boarder

Registriert: 13.06.2016
Beiträge: 931
Wohnort: Dresden

Re: Augustusburg

Beitragvon Timmy » 23.01.2020, 18:00

Hey Fischi! Alles Gute Nachträglich :)

Ohje, was für Theater.
Ich seh das so: ein Idiot benimmt sich halb besoffen daneben, der Polizist beobachtet etwas nicht straffälliges aber hätte ethisch und moralisch dennoch einschreiten sollen/müssen. Grade in einer Zeit wo bei dieser Thematik etwas Feingefühl an den Tag gelegt werden sollte ohne gleich übersensibel auf alles zu reagieren. Aynchel hat es schon richtig geschrieben, einfach kurzer Hand aus dem Beiwagen zerren, drauf ansprechen und wenn er es nicht einsieht das es taktlos ist, die erste Reihe der "Pfosten" kurz massieren.
Zuletzt freut sich Sachsen über eine Kerbe mehr auf der Idiotenskala...vielleicht kommt nächstes Jahr Prinz Harry mit seiner Hakenkreutzbinde auf die Augustusburg, die hat er bestimmt noch irgendwo in seiner Krabbelkiste aus der Jugend :good:

zynische Grüße
Glück hilft nur manchmal, Arbeit immer.

Simson S50 - M(oped)ILF BJ 1979
Beta RR 400 - Moboshi BJ 2009
640 Adventure R - Louise BJ 2000
DR 800 Rallye Cliff - Hanna BJ 1992

Vorherige

Zurück zu Allgemein