Suche Bezugsquelle für Bremsleitung Kawasaki KLX 125

Hier können alle sonstigen allgemeinen Motorrad-Themen besprochen werden.
Wernersen
Benutzeravatar
Offline
Senior Boarder
Senior Boarder

Registriert: 26.06.2009
Beiträge: 731
Wohnort: 66809 Nalbach

Suche Bezugsquelle für Bremsleitung Kawasaki KLX 125

Beitragvon Wernersen » 28.06.2020, 17:42

Hallo,
ich bin dabei das Moped für mein Pubertier herzurichten.
Die hintere Bremsleitung soll neu.
Beim rumgoogeln habe ich leider nix passendes im Zubehörhandel gefunden. Bei Fischer Stahlflex ist das Moped nicht gelistet.
Jetzt suche ich eine andere Bezugsquelle.
Bleibt nur der Griff zum Originalteil oder darf ich eine Leitung bei der Hydraulikschlauchbude meines Vertrauens nachbauen lassen?
Gruß Werner
Will dich wer auf die Palme bringen - denk an Goetz von Berlichingen

elmarfudd
Benutzeravatar
Offline
Senior Boarder
Senior Boarder

Registriert: 05.04.2011
Beiträge: 502
Wohnort: Winkel

Re: Suche Bezugsquelle für Bremsleitung Kawasaki KLX 125

Beitragvon elmarfudd » 28.06.2020, 19:50

Hi,

Versuch es mal hier
https://www.melvin.de/

Für meine DR und schon einige andere Mopeds bestellt und alles hat gepasst.


Wernersen
Benutzeravatar
Offline
Senior Boarder
Senior Boarder

Registriert: 26.06.2009
Beiträge: 731
Wohnort: 66809 Nalbach

Re: Suche Bezugsquelle für Bremsleitung Kawasaki KLX 125

Beitragvon Wernersen » 28.06.2020, 20:51

Nabend,
bei Melvin ist die KLX leider nicht gelistet.

Die bei alphatechnik scheint zu passen. Habe schon bestellt.


Vielen Dank für die Hilfe.
Grüße,
Werner
Will dich wer auf die Palme bringen - denk an Goetz von Berlichingen

Dickschiffkapitän
Benutzeravatar
Offline
Platinum Boarder
Platinum Boarder

Registriert: 26.12.2010
Beiträge: 4361
Wohnort: 47...

Re: Suche Bezugsquelle für Bremsleitung Kawasaki KLX 125

Beitragvon Dickschiffkapitän » 28.06.2020, 22:46

Hallo Wernersen

Du hast ja schon bestellt. Aber:
Bremsleitungen können zwar von jeder Hydraulikschlauchbude hergestellt werden, aber nur zugelassene Buden dürfen das auch.


Axel...darf alles. :coool:
Guter Pfusch ist keine schlechte Arbeit.

Wernersen
Benutzeravatar
Offline
Senior Boarder
Senior Boarder

Registriert: 26.06.2009
Beiträge: 731
Wohnort: 66809 Nalbach

Re: Suche Bezugsquelle für Bremsleitung Kawasaki KLX 125

Beitragvon Wernersen » 28.06.2020, 22:58

Moin Axel,
bei mir in der Nähe ist ein Hansaflex Stützpunkt.
Die machen Leitungen für Vieles, soweit ich weiß auch Stahlflex Leitungen. Das Ding ist halt dann, das die Leitung keine ABE für das Fahrzeug hat.
Von daher ist mir das so wie es sich jetzt ergeben hat ganz recht.
Anders wäre, um legal zu bleiben, halt ein OETeil rein gekommen.
Grüße
Will dich wer auf die Palme bringen - denk an Goetz von Berlichingen

Lackmichel
Benutzeravatar
Offline
Platinum Boarder
Platinum Boarder

Registriert: 18.03.2014
Beiträge: 1917
Wohnort: Bonn Ückesdorf

Re: Suche Bezugsquelle für Bremsleitung Kawasaki KLX 125

Beitragvon Lackmichel » 28.06.2020, 23:28

Hallo Werner,

Ich hatte meine hier passend konfiguriert und bestellt. Die kommt mit ABE und ist relativ günstig.
https://voigt-mt.de/Stahlflex-Bremsleit ... r-mit-TUeV

Gruß Michel
Gestern stand ich vorm Abgrund..., heute bin ich ein Schritt weiter...

Suzuki DR 800 Lucky Strike

elmarfudd
Benutzeravatar
Offline
Senior Boarder
Senior Boarder

Registriert: 05.04.2011
Beiträge: 502
Wohnort: Winkel

Re: Suche Bezugsquelle für Bremsleitung Kawasaki KLX 125

Beitragvon elmarfudd » 29.06.2020, 06:37

Wernersen hat geschrieben:Nabend,
bei Melvin ist die KLX leider nicht gelistet.

Die bei alphatechnik scheint zu passen. Habe schon bestellt.


Vielen Dank für die Hilfe.
Grüße,
Werner


Moin Moin,

der fertigt auch nach Maßen und Vorgaben an. Die meisten Leitungen kommen mit ABE und die
Sonderanfertigungen dann mit Teilegutachten.
Aber wenn du woanders Fündig wurdest dann ist doch Top :moto:

Grüße
Marcus

Aynchel
Benutzeravatar
Offline
Platinum Boarder
Platinum Boarder

Registriert: 03.02.2006
Beiträge: 15750
Wohnort: Meddersheim

Re: Suche Bezugsquelle für Bremsleitung Kawasaki KLX 125

Beitragvon Aynchel » 29.06.2020, 08:55

ich kaufe beim Fischer

https://www.probrake.de/stahlflex-bremsleitungen

der macht dir auch ohne Probleme Leitungen auf Wusch:

https://www.probrake.de/Stahlflex-Konfi ... -Gutachten

ich hab mir da welche fürs Wintergespann machen lassen
um in dem Zug auch das im Gespann sinnfreie ABS raus zu werfen
Aynchel aus Meddersheim
_____________________________________________________________________________________________________________

ich könnte die BIG auch mit 5,5l daher fahren, aber das wäre Spritverschwendung ;-)


Zurück zu Allgemein