Geleinlage für die Sitzbank

Hier können alle sonstigen allgemeinen Motorrad-Themen besprochen werden.
Offroad Guide 04
Benutzeravatar
Offline
Platinum Boarder
Platinum Boarder

Registriert: 03.02.2006
Beiträge: 1950

Geleinlage für die Sitzbank

Beitragvon Offroad Guide 04 » 24.07.2020, 21:34

Hallo Leute,
die Sitzbank für meine Tracer ist mir ein wenig zu fest. Eine werkseitige Komfortsitzbank hat die Eigenart, dass man nach vorne rutscht. Bei der Luise ist eine Geleinlage im Angebot.
Wer hat Erfahrungen mit dem Einfügen einer Geleinlage gemacht. Gab es Besonderheiten, spezielle Unterlagen oder sonstiges.

Meine naive Vorstellung ist es, den orig. Bezug vorsichtig zu entfernen und eine Art Viels auflegen und dieses als Formvorlage einzuschneiden und das Gelkissen dort einlegen.

Das zu meinen Vorstellungen.

Was sagt das Fachpublikum :gps: :zwinker:

Gruß der Duke of Samthintern
Bild

Roland
Benutzeravatar
Offline
Platinum Boarder
Platinum Boarder

Registriert: 03.02.2006
Beiträge: 2376
Wohnort: Bonn

Re: Geleinlage für die Sitzbank

Beitragvon Roland » 24.07.2020, 21:54

Moin Duke,

ich würde eher Visco-Schaum nehmen: Wird bei Kälte nicht steinhart, passt sich ebenso gut an. (Muss ich endlich mal machen, das Zeug liegt schon viel zu lange rum) Ob es der Originalbezug überlebt, ist fraglich: Meist zusätzlich mit Kontaktkleber befestigt. Vielleicht doch zum Polsterer?
Roland aus Bonn
Wer nicht schraubt - fährt nicht richtig

99er GS 1100: 129 Tkm
94er SR 43B: 132 Tkm
88er KLR650A: 60 Tkm
87er KLR650A: ~90 Tkm

Offroad Guide 04
Benutzeravatar
Offline
Platinum Boarder
Platinum Boarder

Registriert: 03.02.2006
Beiträge: 1950

Re: Geleinlage für die Sitzbank

Beitragvon Offroad Guide 04 » 24.07.2020, 22:18

Tja, dass ist die Frage. Wo haste denn den Viscoschaum her. Gibt es sowas im Baumarkt.

Gruß :zwinker:
Bild

Schnatzi
Benutzeravatar
Offline
Fresh Boarder
Fresh Boarder

Registriert: 05.08.2018
Beiträge: 107
Wohnort: München

Re: Geleinlage für die Sitzbank

Beitragvon Schnatzi » 24.07.2020, 23:06

Offroad Guide 04 hat geschrieben:Tja, dass ist die Frage. Wo haste denn den Viscoschaum her. Gibt es sowas im Baumarkt.

Gruß :zwinker:


Also nachdem mir mein Polsterer mal erklärt hat was er alles mit meiner Sitzbank angestellt hat war ich froh diese 300 Tacken ausgegeben zu haben. Weiss nicht ob man sowas selber gut hinbekommt, zumal man auf der Tracer ja auch ein gutes Popometer haben will. Gel ist wie gesagt keine gute Idee wegen der fehlenden Temperaturbeständigkeit.

Offroad Guide 04
Benutzeravatar
Offline
Platinum Boarder
Platinum Boarder

Registriert: 03.02.2006
Beiträge: 1950

Re: Geleinlage für die Sitzbank

Beitragvon Offroad Guide 04 » 26.07.2020, 12:24

Wer hat denn schon eine Sitzbank aufgepolstert oder bequemer gemacht. Egal ob mit oder ohne Gel.

Gibt es hier im Forum Erfahrungswerte.

Gruß der Chris
Bild

BoxerFahrer
Offline
Neuling
Neuling

Registriert: 22.12.2018
Beiträge: 39
Wohnort: Lüneburg

Re: Geleinlage für die Sitzbank

Beitragvon BoxerFahrer » 26.07.2020, 13:33

Moin!

Ich habe eine alte BMW Sitzbank umgebaut: Stufe weg und das ganze 5cm höher gemacht. Sah verboten aus, aber ich bin lang.
Große Kunst war das nun nicht, weil einfach und schlicht: durchgängig eine Höhe, weil ich bei langen Fahrten immer anfange auf der Bank
herumzuhampeln und mich mal strecken will etc. Fön und guten Tacker brauchst du und einen Abend mit Ruhe. Ach, und natürlich
das neue Sitzleder. Schaumstoff habe ich aus dem Netz bestellt und grob in Form gebracht - musste nur vorne etwas angeschrägt werden.

Was ich aber niemals nicht machen würde: Gel-Kram einbauen. Taugt nur für kurze Fahrten. Fährst im Sommer und die Sitzbank wärmt sich auf
bekommst du warme Klöten. Wärmt sich bei Bewegung eh auf. Und kühlt schön langsam ab. Wird vorher schwammiger und dann ätzend.
Bei Kälte speichert der Gel-Kern die Temperatur und die kriegst Eis-Klöten. Sind wie Batterien. Also niemals in Unterhose fahren. Wenn du ein Fahrradsattel
mit Gel-Einlage hast, wirst du den Effekt mit der Wabbelei kennen.

Die DR-Sitzbank habe ich auch gerade umgebaut, Foto mache ich nachher mal. Aber das ist mir noch zu niedrig - waren noch Reste aus dem Keller.

Grüße,
Marco

Bambi
Benutzeravatar
Offline
Platinum Boarder
Platinum Boarder

Registriert: 05.02.2006
Beiträge: 13108
Wohnort: Linz/Rhein

Re: Geleinlage für die Sitzbank

Beitragvon Bambi » 26.07.2020, 13:36

Hallo Chris,
Du hattest Dich laut meiner Erinnerung doch mal im Caferacer-Forum angemeldet. Dort gibt es über die Suche zu dem Thema sehr viele Beiträge. Nicht nur für Caferacer, auch für Scrambler und Roadster. Da sollte was zu finden sein.
Schöne Grüße, Bambi
\'Find me kindness, find me beauty, find me truth\' (Dreamtheater \'Learning to live\')
Tip: http://www.morow.com (fantastisches Progressive Rock Radio)

Offroad Guide 04
Benutzeravatar
Offline
Platinum Boarder
Platinum Boarder

Registriert: 03.02.2006
Beiträge: 1950

Re: Geleinlage für die Sitzbank

Beitragvon Offroad Guide 04 » 26.07.2020, 14:53

Bambi, dass war bei den Kawa Leuten :zwinker:

Boxer-Fahrer, genau deswegen. Weil ich mir ein Gelbezug für mein Mountainbikesattel von Aldi geholt hatte. Und das war kurz gesagt, die Erleuchtung. Eine Verbesserung um 150%. Vielleicht gibt es ja auch Unterschiede im Gel. Von daher ist es ja recht interessant was für Erfahrungen gemacht wurden.

Gruß der Chris
Bild

advancer
Benutzeravatar
Offline
Platinum Boarder
Platinum Boarder

Registriert: 01.12.2011
Beiträge: 2138
Wohnort: OWL

Re: Geleinlage für die Sitzbank

Beitragvon advancer » 26.07.2020, 15:22

Ja ja, ich weiß, kann man nicht vergleichen, aber mein 27€ Velo Plush Gel Sattel auf dem Trecking-Rad ist genial. Auf dem Rennrad nenn Leder-Brooks, aber der Gel Sattel ist für das Trecking Rad besser.
Aber,... auf dem Rad bewegt man sich, daher keine Ahnung ob es auf dem Moped taugt.
:prost:
advancer
advancer
der Name ist Programm!

Bambi
Benutzeravatar
Offline
Platinum Boarder
Platinum Boarder

Registriert: 05.02.2006
Beiträge: 13108
Wohnort: Linz/Rhein

Re: Geleinlage für die Sitzbank

Beitragvon Bambi » 26.07.2020, 21:42

Stimmt, Chris! :good: Das mit dem Kawa-Twin-Forum ... Wobei ich den Michael eben ursprünglich über das Caferacer-Forum kennengelernt habe.
Schöne Grüße, Bambi
\'Find me kindness, find me beauty, find me truth\' (Dreamtheater \'Learning to live\')
Tip: http://www.morow.com (fantastisches Progressive Rock Radio)

Roland
Benutzeravatar
Offline
Platinum Boarder
Platinum Boarder

Registriert: 03.02.2006
Beiträge: 2376
Wohnort: Bonn

Re: Geleinlage für die Sitzbank

Beitragvon Roland » 27.07.2020, 09:28

Moin Chris,

bevor der Fred wieder in die unendlichen Weiten abdriftet: Visko-Schaum steckt in den Anti-Dekubitus-Unterlagen/Matratzen der Sanitätshäuser (dann unundlich überteuert), lässt sich aber auch im Web bei Schaumstoff-Dealern zu zivilen Tarifen finden. Muss mal suchen, ob ich meine Bestellung wiederfinde, dann verrate ich Dir /Euch eine mögliche Adresse.

Und ja: Selbst modifizierte Sitzbänke haben hier einige (ich z. Zt. zwei, die dritte wartet). Und nochmal ja: Im Prinzip kann das der Profi (Sattler) besser. Dass er sein Wissen auch anwendet, ist nicht immer sicher. Bezahlen lässt er es sich auf jeden Fall. Und die bekannt guten (Jungbluth u.a.) sind i.d.R. nicht billig ...
Roland aus Bonn
Wer nicht schraubt - fährt nicht richtig

99er GS 1100: 129 Tkm
94er SR 43B: 132 Tkm
88er KLR650A: 60 Tkm
87er KLR650A: ~90 Tkm

Offroad Guide 04
Benutzeravatar
Offline
Platinum Boarder
Platinum Boarder

Registriert: 03.02.2006
Beiträge: 1950

Re: Geleinlage für die Sitzbank

Beitragvon Offroad Guide 04 » 28.07.2020, 13:00

Hab jetzt ein Gelpad. Denke mir so, ein ca. 10 mm starkes Schaumstoffstück passgenau für das Pad einschneiden und sone dünne Vielslage darüber, dass es keine sichtbaren Kanten gibt. Hauptsache der original Bezug passt dann noch rüber.
Ggf. könnte das eng werden. Dann Plan B und doch den original Kern ausschneiden.

Aber ich denke, dass mache ich erst, wenn eine Ersatzbank im Haus ist.

So, Einwände, Anmerkungen oder Ideen.

In diesem Sinne, Gruß aus Sandhausen :coool:
Bild

martin58
Offline
Fresh Boarder
Fresh Boarder

Registriert: 02.11.2018
Beiträge: 101
Wohnort: nürnberg

Re: Geleinlage für die Sitzbank

Beitragvon martin58 » 28.07.2020, 15:19

Versuch macht kluch .. ich übe mich derzeit auch im Verputzen von Fensterlaibungen, obwohl ich das niemals gelernt habe.
Aber nicht vergessen: Der Fahrzeugsattler ist (wie auch der Beruf des Maurers) nicht ohne Grund ein Lehrberuf (schreibt der selbständige Sattler, der mit seinem Putzergebnis zwar leben kann, aber es ist ja auch nur das Garagenfenster).

schnabelorange
Benutzeravatar
Offline
Klugscheißer
Klugscheißer

Registriert: 01.08.2007
Beiträge: 2459
Wohnort: Berlin

Re: Geleinlage für die Sitzbank

Beitragvon schnabelorange » 28.07.2020, 15:26

Mach dir keinen Kopp,

in mancherlei Hinsicht ist er nicht belehrbar :zwinker:

Er sollte eigentlich wissen dass ich einen sehr guten Sattler an der Hand habe...

Grüße, Bernhard
Alles was wirklich Spaß macht ist entweder unmoralisch oder ungesetzlich oder macht dick


Zurück zu Allgemein