Bollende Windgeräusche

Hier können alle sonstigen allgemeinen Motorrad-Themen besprochen werden.
dicker1980
Benutzeravatar
Offline
Fresh Boarder
Fresh Boarder

Registriert: 04.10.2018
Beiträge: 68

Bollende Windgeräusche

Beitragvon dicker1980 » 11.08.2020, 18:38

Moin,
Ich habe jetzt schon einiges ausprobiert _ verschiedene Helme _ die normale Scheibe etwas erhöht aber es ändert sich nicht wirklich was. Ich bin 183 gross und habe die normale Sitzbank drauf. Wenn ich mich hinstellen dann ist das bollern weg. Ich denke ich sitze mitten in der Verwirbelung. Hat evtl. noch jemand das Problem?

Mfg Ronny

Gesendet von meinem EML-L29 mit Tapatalk

matzejochen
Benutzeravatar
Offline
Platinum Boarder
Platinum Boarder

Registriert: 19.12.2011
Beiträge: 4575
Wohnort: Berlin

Re: Bollende Windgeräusche

Beitragvon matzejochen » 11.08.2020, 19:53

Malzeit.
Kipp doch mal die Scheibe etwas nach vorne = nur hinten unterfüttern/verlängern. Oder eben vorne wenig und hinten viel.

Ich fahr gern mit nem offenen Endurohelm.
Mein Windschild sitzt:
--> hinten ca. 5 cm höher,
--> vorne: ca. 2 cm.

Nun bläst der Wind nicht mehr ins Schild des Helms sondern direkt ins Gesicht = wesentlich weniger Verwirbelungen. Mehr Druck, aber auch mehr flattrige Bewegung.
43 A TupperBox mit: SIxO 2.2, RehOILer IQ 10.03 BT, USB-Direktversorgung
41 B RallyeBolide mit: STOLLEN !
T4 RallyeBolidenTransporter mit: MUSIK !

dicker1980
Benutzeravatar
Offline
Fresh Boarder
Fresh Boarder

Registriert: 04.10.2018
Beiträge: 68

Re: Bollende Windgeräusche

Beitragvon dicker1980 » 11.08.2020, 19:56

Moin, hab jetzt ertmal die scheibe komplett abgebaut. Mal testen wie es sich verhält. Bin auch gerne mit Rnduro Helm gefahren aber mit nem Schirm ist es richtig anstrengend auf längeren Strecken.

Gesendet von meinem EML-L29 mit Tapatalk

Aynchel
Benutzeravatar
Offline
Platinum Boarder
Platinum Boarder

Registriert: 03.02.2006
Beiträge: 15925
Wohnort: Meddersheim

Re: Bollende Windgeräusche

Beitragvon Aynchel » 11.08.2020, 22:04

Serien Scheibe abnehmen
mit Pappe, Gaffertap und einer Schere einen Spoiler bauen
Mat einpacken und eine Probefahrt machen
bisschen rumprobieren

ein alter Trick ist einen Lufteinlass in die Scheibe zu machen, so das die Scheibe hinterströmt wird
dadurch schiebt sich die Verwirbelung nach oben

erfahrungsgemäss brauchen große Fahrer eine kleine Scheibe um aus den Verwirbelungen raus zu kommen

wenn Du die für Dich beste Variante gefunden hast die Serienscheibe nach dem Muster anpassen
Aynchel aus Meddersheim
_____________________________________________________________________________________________________________

ich könnte die BIG auch mit 5,5l daher fahren, aber das wäre Spritverschwendung ;-)

Aynchel
Benutzeravatar
Offline
Platinum Boarder
Platinum Boarder

Registriert: 03.02.2006
Beiträge: 15925
Wohnort: Meddersheim

Re: Bollende Windgeräusche

Beitragvon Aynchel » 11.08.2020, 22:07

auf meinem Wintergespann hab ich einen geschraubten Scheibenaufsatz der für meine Zwecke idial ist

https://www.louis.de/artikel/puig-unive ... e/10006546

Bild
https://i.postimg.cc/bywL78VN/PICT1267.jpg
Aynchel aus Meddersheim
_____________________________________________________________________________________________________________

ich könnte die BIG auch mit 5,5l daher fahren, aber das wäre Spritverschwendung ;-)

dicker1980
Benutzeravatar
Offline
Fresh Boarder
Fresh Boarder

Registriert: 04.10.2018
Beiträge: 68

Re: Bollende Windgeräusche

Beitragvon dicker1980 » 13.08.2020, 08:06

Moin, bin jetzt mal ohne Scheibe gefahren und das ist auf jeden Fall viel besser. Das bollern am Helm ist weg. Werde jetzt mal testen bis zu welcher Höhe ich gehen kann und dann die Scheibe anpassen. Vielen Dank



Gesendet von meinem EML-L29 mit Tapatalk

BoxerFahrer
Offline
Neuling
Neuling

Registriert: 22.12.2018
Beiträge: 49
Wohnort: Lüneburg

Re: Bollende Windgeräusche

Beitragvon BoxerFahrer » 13.08.2020, 08:14

Moin!

Klar, jetzt wird dein Helm auch direkt von der Luft angeströmt. Große Scheiben sind für kleine Menschen,
dann wirbelt die Luft über den Helm weg. Bin selbst auch kurz unter 2 Metern und kann seit gottgedenken
immer nur ohne oder sehr kurze Scheiben fahren - Ausnahme: Gläser-Verkleidungen. Dahinter kann man
dann aber auch rauchen. Also, wenn man Raucher ist. ;-)

Alternativ so ein Universalaufsatz vom Chinesen drauf machen. Leitet auch gut.

dicker1980
Benutzeravatar
Offline
Fresh Boarder
Fresh Boarder

Registriert: 04.10.2018
Beiträge: 68

Re: Bollende Windgeräusche

Beitragvon dicker1980 » 13.08.2020, 09:37

BoxerFahrer hat geschrieben:Moin!

Klar, jetzt wird dein Helm auch direkt von der Luft angeströmt. Große Scheiben sind für kleine Menschen,
dann wirbelt die Luft über den Helm weg. Bin selbst auch kurz unter 2 Metern und kann seit gottgedenken
immer nur ohne oder sehr kurze Scheiben fahren - Ausnahme: Gläser-Verkleidungen. Dahinter kann man
dann aber auch rauchen. Also, wenn man Raucher ist. ;-)

Alternativ so ein Universalaufsatz vom Chinesen drauf machen. Leitet auch gut.
Moin, das mit dem Aufsatz habe ich probiert, hat mir garnicht gefallen. Es wird wohl mit ner gekürzten Scheibe am besten klappen.

Gesendet von meinem EML-L29 mit Tapatalk

Aynchel
Benutzeravatar
Offline
Platinum Boarder
Platinum Boarder

Registriert: 03.02.2006
Beiträge: 15925
Wohnort: Meddersheim

Re: Bollende Windgeräusche

Beitragvon Aynchel » 13.08.2020, 17:06

ich bin 1,92m groß und hab die Sitzbank umn 10cm aufgepolstert
und hatte nie das Bedürfniss die Scheibe meiner 41er umzubauen
mein Reisethempo auf der Bahn ist 115

als ich den Spoileraufsatz für die BMW gekauft habe bin ich den auch mal auf der 41er gefahren
ein Flopp, denn damit lag der Helm voll in den Verwirbelungen

kurzum
da gibt es keine pauschale Antwort
jeder sitzt anders auf seinem Moped und muss halt gucken was für ihn am besten passt
Aynchel aus Meddersheim
_____________________________________________________________________________________________________________

ich könnte die BIG auch mit 5,5l daher fahren, aber das wäre Spritverschwendung ;-)

Aynchel
Benutzeravatar
Offline
Platinum Boarder
Platinum Boarder

Registriert: 03.02.2006
Beiträge: 15925
Wohnort: Meddersheim

Re: Bollende Windgeräusche

Beitragvon Aynchel » 13.08.2020, 17:10

BoxerFahrer hat geschrieben:.........- Ausnahme: Gläser-Verkleidungen. Dahinter kann man
dann aber auch rauchen. Also, wenn man Raucher ist. ;-)........


vor jjjwd hatte ich mal eine K75RT mit hoher Scheibe
das war auch so ein Bahnburner
bei 160 den Splint in den Tacho stecken, bei offenem Visier ein Liedchen pfeifen und dabei an der Tanke so um die 6L reinkippen
aber auf der Landstrasse war das Dinge eine Katastrophe, bin sie im Endeffekt nur eine Saison gefahren
Aynchel aus Meddersheim
_____________________________________________________________________________________________________________

ich könnte die BIG auch mit 5,5l daher fahren, aber das wäre Spritverschwendung ;-)


Zurück zu Allgemein