Crosshelm mit Visier? Einsteigerkleidung für Enduro allgemei

Hier können alle sonstigen allgemeinen Motorrad-Themen besprochen werden.
Bigfoot
Benutzeravatar
Offline
Gold Boarder
Gold Boarder

Registriert: 15.05.2007
Beiträge: 1436
Wohnort: Oberkirch

Crosshelm mit Visier? Einsteigerkleidung für Enduro allgemei

Beitragvon Bigfoot » 16.09.2020, 20:04

Mahlzeit,

mir ist da ja letztens eine Rallyebig zugelaufen - die möchte ich dann natürlich auch mal artgerecht bewegen wenn ich sie hoffentlich bald ganz fertig hab. Sprich erstmal ein oder mehrere Tageweise Endurotrainings vielleicht sogar noch diese Saison, OffroadDays 2021 hab ich mir mal als Ziel gesteckt, evtl auch mal ein paar Tage Schotterpisten in den Alpen und so.

Bisher bin ich fast nur Straße gefahren und dementsprechend ausgerüstet, Daytona Tourenstiefel, Schwabenleder Maßkombi, Shoei NXR Integralhelm, Held Phantom II Handschuhe etc - alles irgendwie zu schade und wenig sinnvoll zum Dreck wühlen...

Deswegen hätt ich da mal ein paar Fragen :)

Nachdem ich in der Richtung ziemlicher Anfänger bin und wohl auch insgesamt eher weniger zum offroaden kommen werde als ich wahrscheinlich gern würde muss das alles natürlich nicht den höchsten Ansprüchen genügen und darf gern möglichst günstig sein, wenns einen deutlichen Vorteil bringt würd ich ggfs aber bei einzelnen Teilen auch ein bisschen mehr ausgeben. Bzw werde vermutlich auch müssen, mit knapp über 2m und Stiefelgröße 48/49 bin ich erfahrungsgemäß in der Auswahl sowieso eingeschränkt.

Ich hätte mir vorgestellt:

Helm - brauche ich eh bald einen neuen, also entweder den alten Integralhelm für den Dreck nehmen wenns das für den Anfang tut, oder einen Crosshelm mit abnehmbarem Visier statt Integral kaufen. Taugt sowas? Obs auf der Straße tut wär noch einfach rauszufinden, kann ja bei Louis etc probefahren, obs offroad taugt schwieriger.
Oder doch neuen Integral für die Straße und nen günstigen Crosshelm dazu?
Gibts Crossbrillen die mit normaler Brille drunter vernünftig zu tragen sind?
Stell ich mir irgendwie schwierig vor, ohne Blindfischbrille gehts aber nicht.

Stiefel: ein paar richtige Endurostiefel müssen natürlich sein, gerne so günstig wie möglich, aber auch so teuer wie eben nötig, habt ihr da Empfehlungen?

Alpinestars Tech 3 oder diese würden ganz gut ins Budget passen... https://www.polo-motorrad.com/de-de/gae ... 01748.html

Hose/Oberteil: Protektorenhemd für drunter, für drüber: ?
Günstige Textilkombi für wenigstens ein bisschen Abriebfestigkeit wenns doch mal schneller oder ein Stück Straße geht und je nach Außentemperatur die Jacke dazu oder so n Cross Jersey käme mir da in den Sinn.
Was habt ihr für die Knie an Protektoren?

Handschuhe: ?
Irgendwas wo die Pranken halt reinpassen und eher dünn dass noch möglichst viel Gefühl drin ist.

Danke euch schonmal für Tips und Empfehlungen :)

Gesendet von meinem ZTE A2019G Pro mit Tapatalk

Eintopfquäler
Benutzeravatar
Offline
Platinum Boarder
Platinum Boarder

Registriert: 09.02.2012
Beiträge: 2800
Wohnort: München

Re: Crosshelm mit Visier? Einsteigerkleidung für Enduro allg

Beitragvon Eintopfquäler » 16.09.2020, 20:15

Bei Polo kauf ich nur noch Bremsenreiniger. :nono:
Endurohelm mit Visier hab ich diesen: https://www.flyracing.com/products/282260?sku=73-7010M
Gegenüber "normalem" Motorradhelm ist das Gesichtsfeld deutlich größer.
Alles lief perfekt nach Plan... Aber der Plan war Kacke.

Timmy
Benutzeravatar
Offline
Expert Boarder
Expert Boarder

Registriert: 13.06.2016
Beiträge: 932
Wohnort: Dresden

Re: Crosshelm mit Visier? Einsteigerkleidung für Enduro allg

Beitragvon Timmy » 16.09.2020, 20:33

Schreib mir mal ne PN lass telefonieren. Ich hab da eine Odyssee durch und kann dir meine Erfahrungen dazu sagen.
Gruß von der Breslau Rallye :coool:
Glück hilft nur manchmal, Arbeit immer.

Simson S50 - M(oped)ILF BJ 1979
Beta RR 400 - Moboshi BJ 2009
640 Adventure R - Louise BJ 2000
DR 800 Rallye Cliff - Hanna BJ 1992

Knacki
Benutzeravatar
Offline
Platinum Boarder
Platinum Boarder

Registriert: 20.10.2006
Beiträge: 10380
Wohnort: Nordeifel

Re: Crosshelm mit Visier? Einsteigerkleidung für Enduro allg

Beitragvon Knacki » 16.09.2020, 21:51

Hi,

Bigfoot hat geschrieben:Oder doch neuen Integral für die Straße und nen günstigen Crosshelm dazu?

Das ist mMn. die sinnvollste Lösung - natürlich sollte auch ein günstiger Helm optimal passen! Endurohelme mit Visir sehe ich sehr kritisch. Mit Brille ist besser belüftet und mit "QuickStraps" https://shop.touratech.de/brillenbefestigung-quick-straps-fur-endurohelm-schwarz.html ist die Brille genau so schnell runter oder rauf.

Bigfoot hat geschrieben:Gibts Crossbrillen die mit normaler Brille drunter vernünftig zu tragen sind?

Ja, bevorzugt von der Marke Scott.

Bigfoot hat geschrieben:Alpinestars Tech 3

Untauglich! Wenn dir das Mopped auf die Stiefel knallt müssen die mehr aushalten. Fußverletzungen sind die schlimmsten und setzen dich möglicherweise für Monate zu Hause fest. Meine Tech6 Stiefel gibts nicht mehr, Tech7 sind zu weich, also Tech8 oder vergleichbare. Leider echt teuer, lohnt aber!!

Bigfoot hat geschrieben:Hose/Oberteil: Protektorenhemd für drunter, für drüber: ?

Je nach Witterung, bei 30° und mehr brauchst du weder drunter noch drüber was - ansonsten nur Plastik-Shirts (Baumwolle saugt sich mit Schweiß voll) drunter oder/und drüber und wenns kälter wird halt auch eine Jacke. Dazu eine Marken-Crosshose, die ganz billigen lassen dich zu sehr schwitzen.

Bigfoot hat geschrieben:Was habt ihr für die Knie an Protektoren?

Protektorenhose für unter der Crosshose bietet auch Hüftschutz, alternativ dir passende Knieptotektoren (unbedingt anprobieren!)

Bigfoot hat geschrieben:Handschuhe: ?

Möglichst luftig, ideal mit Knöchelschutz.

Ich persönlich habe viele Sachen von Shot - günstig aber gute Qualtät. Besonders Crosshelm und Crosshose sind echt Spitzenklasse. Shirts auch gut. Handschuhe leider mit wenig Schutz. Da habe ich welche von Suzuki die mehr bieten.

Edit: zum Traning schreibe ich dir eine PN :zwinker:

Gruß
Knacki
Big1 "die Dreckschleuder" SR41 '89 /umgebaut
Big2 "die Schöne" SR42 '90 /neu aufgebaut
Big3 "Brot und Butter" SR41 '88 /fährt

matzejochen
Benutzeravatar
Offline
Platinum Boarder
Platinum Boarder

Registriert: 19.12.2011
Beiträge: 4600
Wohnort: Berlin

Re: Crosshelm mit Visier? Einsteigerkleidung für Enduro allg

Beitragvon matzejochen » 16.09.2020, 22:23

Timmy hat geschrieben:....Ich hab da eine Odyssee durch und kann dir meine Erfahrungen dazu sagen.
Gruß von der Breslau Rallye :coool:


Dem kann ich begeistert zustimmen.
Ich hab, sagen wir mal Eins, Zwei Tipps bekommen. Nach diesen habe ich die Liste mal Beiseite gelassen und selbst recherchiert. Ergebniss: Stand auch schon in der Liste, nur weiter unten. :lol:
Top Arbeit!

@Timmy: Viel Spaß bei bei der Breslau! Top Platzierungen fahrt ihr ein! :good:
43 A TupperBox mit: SIxO 2.2, RehOILer IQ 10.03 BT, USB-Direktversorgung
41 B RallyeBolide mit: STOLLEN !
T4 RallyeBolidenTransporter mit: MUSIK !

jöärch
Benutzeravatar
Offline
Gold Boarder
Gold Boarder

Registriert: 26.12.2010
Beiträge: 1249
Wohnort: Langerwehe

Re: Crosshelm mit Visier? Einsteigerkleidung für Enduro allg

Beitragvon jöärch » 17.09.2020, 08:00

Moin,

der Tech3....naja...hab ich jahrelang gefahren. Guter Stiefel. Ist ausreichend, a b e r nicht im Gelände. Die bittere Erkenntis kam mir als nur ne halb so schwere 450er Husky meinte mal komplett über den aufrecht, in den Himmel stehenden Fuss abzurollen. Also, ich nahm während nem Sturz eine Haltung, bäuchlings auf dem Boden liegend, ein. Zehenspitze nach unten in den lehmigen Boden und Ferse nach oben. Dabei meinte die Husky mit ihrem kompletten Gewicht über meine rechte Ferse wippend ihr Lage neu zu bestimmen. Das Gewicht hat den kompetten Stiefel einmal kräftig durchgestaucht. Natürlich auch den darin befindlichen Fuss. Insbesondere den dicken Zeh. Hatte da ein halbes Jahr Spaß dran. Interessanter Weise kam mir bereits in der Bäuchlingslage, während die Husky über mir rumzappelte und den Fuss stauchte, der Gedanke auf, was wohl mit der doppelt so schweren BIG passiert wäre. Drum, wie Knack sagt, beim Stiefel nicht sparsam sein, bevor es dich längere Zeit, womöglich nur durch nen Um- auf den Fussfaller schachmatt setzt.

greetz

Jöärch......Husky Dompteur

Bigfoot
Benutzeravatar
Offline
Gold Boarder
Gold Boarder

Registriert: 15.05.2007
Beiträge: 1436
Wohnort: Oberkirch

Re: Crosshelm mit Visier? Einsteigerkleidung für Enduro allg

Beitragvon Bigfoot » 17.09.2020, 09:15

Ok, überredet, dann werd ich wohl für die Stiefel auf jeden Fall etwas mehr in die Hand nehmen.
Mal sehen ob ich irgendwo einen Laden finde der ein bisschen was da hat, in Größe 48 oder 49 ist das meistens schwierig :/
(kennt einer ein gutes Geschäft, vorzugsweise irgendwo zwischen Freiburg,Stuttgart,Bodensee?)

Worauf sollte ich beim Stiefel probieren außer dass er passt besonders achten bzw wie kann ich erkennen ob die Schutzwirkung richtig gut ist?

Gesendet von meinem ZTE A2019G Pro mit Tapatalk

Roland
Benutzeravatar
Offline
Platinum Boarder
Platinum Boarder

Registriert: 03.02.2006
Beiträge: 2398
Wohnort: Bonn

Re: Crosshelm mit Visier? Einsteigerkleidung für Enduro allg

Beitragvon Roland » 17.09.2020, 11:29

Stiefel: Hoch, Hartschalen, solide Gelenkverstärkung (Knöchelschutz!), Stahlkappe + Stahlzwischensohle, möglichst langer Schienenbeinschutz. So ab Sidi Adventure aufwärts (sind dann aber nicht wasserdicht). Gute gibt es nicht für Kleingeld.

Endurohelm mit Visier: 's gibt gute, die kosten aber. Wichtig: Helm sollte nicht nur perfekt passen, sondern auch leicht sein. Und da wird es rar. Insgesamt eine Abwägungsfrage. Lead/NeckBrace nicht vergessen!
Roland aus Bonn
Wer nicht schraubt - fährt nicht richtig

99er GS 1100: 129 Tkm
94er SR 43B: 132 Tkm
88er KLR650A: 60 Tkm
87er KLR650A: ~90 Tkm

Bigfoot
Benutzeravatar
Offline
Gold Boarder
Gold Boarder

Registriert: 15.05.2007
Beiträge: 1436
Wohnort: Oberkirch

Re: Crosshelm mit Visier? Einsteigerkleidung für Enduro allg

Beitragvon Bigfoot » 18.09.2020, 12:23

Hi,

danke schonmal für die ganzen Tipps soweit :)

So nen Helm mit Visier werd ich denk ich einfach mal probefahren.
Wenn der mir für die Straße taugt und grundsätzlich im Gelände nicht vollkommen schlecht ist sodass ich mit einem Helm für beides davon komme wär das Budget dafür erstmal halb so wild - brauche eh bald einen neuen und für ne Helm den ich täglich nutze sind so 4-500€ schon drin.
Wenn nicht halt einen günstigen Crosshelm suchen der passt und für den neuen Integral die nächste Rabattaktion abwarten, der ist auch nicht so eilig, 1 Saison würde ers bestimmt auch nochmal tun.

Wegen Stiefeln - was ist vom Tech 10 oder auch Sidi Crossfire 2/3 zu halten? Die finde ich grad auch immer mal wieder irgendwo im Angebot.
Fürchte ich werde um online Bestellungen zum probieren nicht herum kommen, in 48 oder 49 haben den die meisten nicht auf Lager :/

Gesendet von meinem ZTE A2019G Pro mit Tapatalk

Knacki
Benutzeravatar
Offline
Platinum Boarder
Platinum Boarder

Registriert: 20.10.2006
Beiträge: 10380
Wohnort: Nordeifel

Re: Crosshelm mit Visier? Einsteigerkleidung für Enduro allg

Beitragvon Knacki » 18.09.2020, 12:39

@ Crosshelm mit Visier: ist halt doof weil gerade wenn es langsam und schwierig wird, wird es dir zu warm mit zugeklappten Visier. Dann müssen aber beide Hände am Lenker bleiben und aufklappen nicht möglich. Beim Helm mit Brille sparst du dir das ständige auf- und zuklappen und die Brille zieht man nur im Stand gelegentlich runter. Enduro fahren ist anstrengend bei wenig oder gar keinem Fahrtwind - man schwitzt sehr schnell unter der Glocke.
Bedenke auch, dass der Helm im Gelände doch eher Schaden nimmt und dann ausgetauscht werden muss. Es reicht völlig einen für bis ca. 100 € oder weniger zu nehmen. Die sind nicht weniger sicher als ein teurer Helm.

Tech 10 sind super! Ob die wasserdicht sind weiß ich nicht.

Gruß
Knacki
Big1 "die Dreckschleuder" SR41 '89 /umgebaut
Big2 "die Schöne" SR42 '90 /neu aufgebaut
Big3 "Brot und Butter" SR41 '88 /fährt

Bigfoot
Benutzeravatar
Offline
Gold Boarder
Gold Boarder

Registriert: 15.05.2007
Beiträge: 1436
Wohnort: Oberkirch

Re: Crosshelm mit Visier? Einsteigerkleidung für Enduro allg

Beitragvon Bigfoot » 18.09.2020, 12:48

Ich glaube dass Visier ist abnehmbar, für Straße dran, im Dreck ab und die Brille drauf.

Das mit dem beschädigen stimmt allerdings, dann vielleicht doch wirklich besser einen zweiten...

Gesendet von meinem ZTE A2019G Pro mit Tapatalk

Knacki
Benutzeravatar
Offline
Platinum Boarder
Platinum Boarder

Registriert: 20.10.2006
Beiträge: 10380
Wohnort: Nordeifel

Re: Crosshelm mit Visier? Einsteigerkleidung für Enduro allg

Beitragvon Knacki » 18.09.2020, 17:01

Bei den Helmen mit Visier könnte es schwierig sein diese QuickStraps zu verwenden, die ich persönlich absolut genial finde und nicht mehr missen will. Habe ich allerdings nie ausprobiert mit Visierhelmen. Außerdem ist der Schirm bei den Visierhelmen oft kleiner als bei reinen Crosshelmen, was dann zwar das fahren auf der Straße mit hohen Geschwindigkeiten erleichtert, aber eben weniger effektiv gegen Blendung durch tief stehende Sonne ist.

Integral- und Crosshelme sind halt völlig verschiedene Helme für verschiedene Anwendungen. Der Zwitter würde mir zu viele Nachteile für beide Anwendungen bieten. Natürlich ist es immer eine persönliche Entscheidung und wie gut zu tragen ein Crosshelm mit Brillenträgerbrille ist weiß ich nicht. Ich wollte hier nur die Liste der Argumente vervollständigen.

Gruß
Knacki
Big1 "die Dreckschleuder" SR41 '89 /umgebaut
Big2 "die Schöne" SR42 '90 /neu aufgebaut
Big3 "Brot und Butter" SR41 '88 /fährt

Roland
Benutzeravatar
Offline
Platinum Boarder
Platinum Boarder

Registriert: 03.02.2006
Beiträge: 2398
Wohnort: Bonn

Re: Crosshelm mit Visier? Einsteigerkleidung für Enduro allg

Beitragvon Roland » 18.09.2020, 17:36

Ist doch eine völlig müßige Debatte:

Du musst ohnehin ausprobieren, was Dir passt (und wodrin Du Dich wohlfühlst). Der eine hat halt einen Sidi-Fuß, der andere 'nen Alpinestars und der dritte ... Gilt genauso für Helme und Klamotten und ...

Da den Cent rumdrehen zu wollen, ist m.M. sinnfrei. Ohne Sachen, die sowohl die Funktion erfüllen, wie auch Dir angenehm sind, wirst Du keinen Spaß an der Sache haben. Und den für Dich richtigen Kompromiss zwischen Preis und Gegenleistung musst ohnehin Du selbst finden. Lehrgeld gehört (leider) dazu.
Roland aus Bonn
Wer nicht schraubt - fährt nicht richtig

99er GS 1100: 129 Tkm
94er SR 43B: 132 Tkm
88er KLR650A: 60 Tkm
87er KLR650A: ~90 Tkm

Offroad Guide 04
Benutzeravatar
Offline
Platinum Boarder
Platinum Boarder

Registriert: 03.02.2006
Beiträge: 1969

Re: Crosshelm mit Visier? Einsteigerkleidung für Enduro allg

Beitragvon Offroad Guide 04 » 19.09.2020, 06:58

Also jetzt gebe ich mal meinen Senf dazu. Crosshelm mit Brille war auch nicht mein Ding. Die Brille empfand ich immer als störend. Hatte mir dann den Uvex Enduro zugelegt. Die Visiereinfassung war so groß, dass auch eine Brille passte.
Vom Tragekomfort war es genau das richtige für mich. Nachteilig war das Beschlagen. Konnte man aber gut regeln über die Belüftung und der Visiereinstellung. Bei Schlamm und extrem Staub war es auch schlechter als mit Brille.
Im Großen und Ganzen bin ich damit aber wesentlich entspannter gefahren.

Probiere es einfach aus und sehe wie du damit klar kommst.

Gruß der Duke of Sand
Bild

Bigfoot
Benutzeravatar
Offline
Gold Boarder
Gold Boarder

Registriert: 15.05.2007
Beiträge: 1436
Wohnort: Oberkirch

Re: Crosshelm mit Visier? Einsteigerkleidung für Enduro allg

Beitragvon Bigfoot » 06.10.2020, 19:34

So, ein kleines Update - heute sind ein paar neue Stiefel hier eingetrudelt :)
Habe euren guten Rat beherzigt und nicht gegeizt, Tech 10. Nicht das aktuelle Modelljahr, dafür verhältnismäßig sehr günstig und mit Sicherheit immernoch nicht schlecht.

(Falls noch jemand Bedarf hat, https://www.mxc.de/alpinestars-tech-10.html bei Vorkasse nochmal 3%, macht runde 368€, 2 Tage später da!)

Passen obwohl ungewohnt klobig und steif recht gut, nur im Bereich wo die untere Schnalle außen befestigt ist drücken sie beim laufen ein kleines bisschen, dafür an der Ferse minimal zu weit (wären sie das nicht wären sie aber wohl unmöglich anzuziehen).
Mal sehen, die nächsten paar Tage noch mehrmals an und ausziehen und wenns hoffentlich mal wieder möglich ist Motorrad zu fahren ohne dabei zu ertrinken und sie gleich unretournierbar einzusauen noch ne Runde drehen und dann entscheiden ob ich sie behalte.



Hosen anprobieren war ich inzwischen auch mal - das wird wohl das größte Problem...

Gibts irgendwo Crosshosen in Langgröße?
Habe knapp über 2m, mir sind alle hoffnungslos zu kurz.

Wäre halb so schlimm weil die Stiefel sind ja hoch, aber nachdem die Dinger unten enger werden und das eigentliche Knieteil bei mir immer über dem Knie sitzt passt dann kein vernünftiger Protektor mehr drunter.
Bisher hab ich ein Modell (Alpinestars) gefunden das kein besonders abgesetztes Knieteil hat und so einigermaßen tragbar ist. Evtl noch eine ONeal wenn man drüber wegsieht dass ein paar Gummiapplikationen dann komisch abstehen.
Spricht was dagegen Umschnallprotektoren für die Knie über der Hose zu tragen? Sonst wird das echt verdammt schwierig fürchte ich.

Muss die Woche aber nochmal los und mal ein paar anprobieren die über den Stiefeln getragen werden, vielleicht geht das besser. Oder halt doch ne normale Textilkombihose wenn ich was mit ausreichend Bewegungsfreiheit finde...

Der Rest wird dann wohl noch warten müssen bzw über den Winter nach und nach zusammengekauft dass der Geldbeutel sich zwischendurch erholen kann :/

Gesendet von meinem ZTE A2019G Pro mit Tapatalk

Aynchel
Benutzeravatar
Offline
Platinum Boarder
Platinum Boarder

Registriert: 03.02.2006
Beiträge: 16028
Wohnort: Meddersheim

Re: Crosshelm mit Visier? Einsteigerkleidung für Enduro allg

Beitragvon Aynchel » 06.10.2020, 20:32

mit Sicherheit kein schlechter Stiefel und der Preis ist auch iO
aber mir gefällt die angespritzte MX Sohle nicht

ich verwende den Tech8 und hab sie auf eine Vibram Stiefel Sohle umbauen lassen
die MX Sohle ist mir zu rutschig
auf den waschbaren und relativ schnell trocknenden Innenschuh möchte ich eh nimmer verzichten

https://www.24mx.de/motocrossausrustung ... PM-0057568

https://www.maciag-offroad.de/alpinesta ... gKGgPD_BwE
Aynchel aus Meddersheim
_____________________________________________________________________________________________________________

ich könnte die BIG auch mit 5,5l daher fahren, aber das wäre Spritverschwendung ;-)

Knacki
Benutzeravatar
Offline
Platinum Boarder
Platinum Boarder

Registriert: 20.10.2006
Beiträge: 10380
Wohnort: Nordeifel

Re: Crosshelm mit Visier? Einsteigerkleidung für Enduro allg

Beitragvon Knacki » 06.10.2020, 21:31

Die Umschnallprotektoren trage ich auch über der Hose, kein Problem. Sollten aber fest sitzen!

Meine Frau hatte das umgekehrte Problem mit den Hosen - alle zu lang. Sie hat es mit der Nähmaschine gelöst. Vielleicht kennst du eine Änderungsschneiderei die dir helfen kann? Stoff zum verlängern evt. über gebrauchte Hose aus Ebay. Oder ruf mal hier an, vielleicht können die helfen: https://www.goetz-motorsport.de/

Gruß
Knacki
Big1 "die Dreckschleuder" SR41 '89 /umgebaut
Big2 "die Schöne" SR42 '90 /neu aufgebaut
Big3 "Brot und Butter" SR41 '88 /fährt

Bigfoot
Benutzeravatar
Offline
Gold Boarder
Gold Boarder

Registriert: 15.05.2007
Beiträge: 1436
Wohnort: Oberkirch

Re: Crosshelm mit Visier? Einsteigerkleidung für Enduro allg

Beitragvon Bigfoot » 16.10.2020, 18:57

So, jetzt passts :)

Stiefel nach guter Beratung am Telefon nochmal gegen viel besser sitzende Gaerne SG12 getauscht (ungefragt reduziert auf 399).
Der Laden ist echt gut, kann ich nur empfehlen.

Beim Louis nochmal Hosen probiert und eine Alpinestars Racer (weil leichteste und ohne große Polsterung dass die Knieprotektoren nicht stören wenn drüber) mitgenommen, Shorts mit Hüftprotektoren und da ja jetzt Platz war dicke und gut sitzende Scott Trigger für an die Knie.
Beim nochmal anprobieren und probesitzen daheim auf der Big statt auf dem Straßenbike beim Louis festgestellt dass sie sogar unter der Hose passen und so nicht am Tank kratzen.

Unten rum wär also fertig :)

Nächste Baustelle wird der Helm, da hab ich auch mal ein paar getestet, in die allermeisten Crosshelme geht die Brille nicht rein :/
Falls also da ein ebenfalls blinder Erfahrung hat :)

Das kommt dann aber mit dem Rest nach und nach, erstmal den Geldbeutel erholen lassen und die Big will sowieso erstmal noch die Vergaser überholt haben.
Und ein Haus haben wir zwischenzeitlich auch grad noch gekauft, da bin ich für dieses Jahr wohl erstmal raus was Mopeds angeht :/

Gesendet von meinem ZTE A2019G Pro mit Tapatalk

KahlBig
Benutzeravatar
Offline
Platinum Boarder
Platinum Boarder

Registriert: 20.07.2009
Beiträge: 3296
Wohnort: Kanton LU

Re: Crosshelm mit Visier? Einsteigerkleidung für Enduro allg

Beitragvon KahlBig » 16.10.2020, 21:05

Oneal Series 8 geht mit Brille oder aktuell mein scorpion VX 15oder 16
Wo die Reifen nicht mehr greifen, müssen die Rasten tasten!

Wild Harry
Offline
Neuling
Neuling

Registriert: 21.03.2020
Beiträge: 46
Wohnort: Leonding

Re: Crosshelm mit Visier? Einsteigerkleidung für Enduro allg

Beitragvon Wild Harry » 18.10.2020, 11:03

Eintopfquäler hat geschrieben:Bei Polo kauf ich nur noch Bremsenreiniger. :nono:
Endurohelm mit Visier hab ich diesen: https://www.flyracing.com/products/282260?sku=73-7010M
Gegenüber "normalem" Motorradhelm ist das Gesichtsfeld deutlich größer.



Gefällt mir wo wird der vertrieben und kann auch probiert werden ?


Zurück zu Allgemein