Wind- und Wasserfeste, leichte Handschuhe

Hier können alle sonstigen allgemeinen Motorrad-Themen besprochen werden.
johannes
Offline
Fresh Boarder
Fresh Boarder

Registriert: 07.08.2017
Beiträge: 99
Wohnort: Heilbronn/Erfurt

Wind- und Wasserfeste, leichte Handschuhe

Beitragvon johannes » 21.11.2020, 13:51

Hallo!
Ich möchte mal wieder euer Schwarmwissen nutzen.
Ich bin auf der Suche nach Handschuhen. Diese sollten möglichst Winddicht und Wasserfest sein. Muss kein Goretex sein aber ein bisschen Regen sollten sie aushalten. Ich will keine Protektoren dran haben, da ich sie am liebsten auch zum täglichen Rad fahren anhaben will. Am besten sollten sie auch unauffällig sein, also schwarz oder grau, sodass ich sie auch mal im Alltag anziehen kann. Ich denke an leichte Neopren Offroad Handschuhe oder ähnliches.
Am besten sollten sie so um die 50€ kosten.

Hat jemand da welche im Kopf die er/sie mir empfehlen kann?
Danke schonmal für die Antworten :)
DR 800 SR 43 (von Oldman übernommen), Kawasaki KLX 250 (auch von Oldman übernommen :) )

Eintopfquäler
Benutzeravatar
Offline
Platinum Boarder
Platinum Boarder

Registriert: 09.02.2012
Beiträge: 2811
Wohnort: München

Re: Wind- und Wasserfeste, leichte Handschuhe

Beitragvon Eintopfquäler » 21.11.2020, 14:01

Fox Forge: https://foxracing.de/forge-cw-glove-%5Bblk%5D-2x/14164-001-2X.html

Hab ich seit drei Jahren zum Winterfahren. Sind gut warm, halten auch ne Stunde Regen aus.
Alles lief perfekt nach Plan... Aber der Plan war Kacke.

Roland
Benutzeravatar
Offline
Platinum Boarder
Platinum Boarder

Registriert: 03.02.2006
Beiträge: 2411
Wohnort: Bonn

Re: Wind- und Wasserfeste, leichte Handschuhe

Beitragvon Roland » 23.11.2020, 09:52

Von
johannes hat geschrieben:Neopren Offroad Handschuhe oder ähnliches.

würde ich beim Motorradfahren Abstand nehmen: Diese Kunststoffe schmelzen so schön beim Rutschen, dass sie eine prima Verbindung mit der Haut (oder darunterliegendem) eingehen...
johannes hat geschrieben:Am besten sollten sie so um die 50€ kosten.

Wer träumt nicht davon? Aber über gute Funktion geht nur "bessere Funktion". Und die kostet nunmal.
N. B.: Die Anforderungen an Handschuhe zum Radfahren und zum Motorradfahren unterscheiden sich schon ein wenig. EierlegendeWollmilchsäue gibt es auch bei Handschuhen nicht.
Roland aus Bonn
Wer nicht schraubt - fährt nicht richtig

99er GS 1100: 138 Tkm
94er SR 43B: 134 Tkm
88er KLR650A: 60 Tkm
87er KLR650A: ~90 Tkm

johannes
Offline
Fresh Boarder
Fresh Boarder

Registriert: 07.08.2017
Beiträge: 99
Wohnort: Heilbronn/Erfurt

Re: Wind- und Wasserfeste, leichte Handschuhe

Beitragvon johannes » 23.11.2020, 15:19

Roland hat geschrieben:würde ich beim Motorradfahren Abstand nehmen: Diese Kunststoffe schmelzen so schön beim Rutschen, dass sie eine prima Verbindung mit der Haut (oder darunterliegendem) eingehen...

Wer träumt nicht davon? Aber über gute Funktion geht nur "bessere Funktion". Und die kostet nunmal.
N. B.: Die Anforderungen an Handschuhe zum Radfahren und zum Motorradfahren unterscheiden sich schon ein wenig. EierlegendeWollmilchsäue gibt es auch bei Handschuhen nicht.



Die Big fahr ich mittlerweile selten aber wenn, dann auf der Straße und mit Lederhandschuhen. Da hab ich bereits gute. Ich habe noch eine Klx, die ausschließlich offroad bewegt wird. Da wird mir vermutlich kein Handschuh schmelzen. Aktuell habe ich schon so Oneal MX Handschuhe. Die sind perfekt für Offroad und auch zum Fahrrad fahren gut. Einziges Problem ist, dass die sich sofort vollsaugen.
Ich hatte auch schonmal Offroad Neoprenhandschuhe in der Hand und dachte mir, dass diese sehr gut für beides funktionieren sollten.
DR 800 SR 43 (von Oldman übernommen), Kawasaki KLX 250 (auch von Oldman übernommen :) )

Knacki
Benutzeravatar
Offline
Platinum Boarder
Platinum Boarder

Registriert: 20.10.2006
Beiträge: 10397
Wohnort: Nordeifel

Re: Wind- und Wasserfeste, leichte Handschuhe

Beitragvon Knacki » 23.11.2020, 19:59

johannes hat geschrieben:Ich hatte auch schonmal Offroad Neoprenhandschuhe in der Hand und dachte mir, dass diese sehr gut für beides funktionieren sollten.


Tun sie leider nicht! Saugen sich mit Wasser voll und in Verbindung mit etwas Fahrtwind kriegt man dann richtig kalte Pfoten. Trocken sind sie kaum wärmer als dünne Crosshandschuhe. War ein absoluter Fehlkauf. :(
Big1 "die Dreckschleuder" SR41 '89 /umgebaut
Big2 "die Schöne" SR42 '90 /neu aufgebaut
Big3 "Brot und Butter" SR41 '88 /fährt

johannes
Offline
Fresh Boarder
Fresh Boarder

Registriert: 07.08.2017
Beiträge: 99
Wohnort: Heilbronn/Erfurt

Re: Wind- und Wasserfeste, leichte Handschuhe

Beitragvon johannes » 24.11.2020, 12:57

Knacki hat geschrieben:
Tun sie leider nicht! Saugen sich mit Wasser voll und in Verbindung mit etwas Fahrtwind kriegt man dann richtig kalte Pfoten. Trocken sind sie kaum wärmer als dünne Crosshandschuhe. War ein absoluter Fehlkauf. :(


Also ich hab mir jetzt welche bestellt, die Wasserdicht sein sollen. Mal sehen ob das versprechen gehalten wird.
DR 800 SR 43 (von Oldman übernommen), Kawasaki KLX 250 (auch von Oldman übernommen :) )

Andy17
Benutzeravatar
Offline
Fresh Boarder
Fresh Boarder

Registriert: 04.01.2017
Beiträge: 167
Wohnort: WTal

Re: Wind- und Wasserfeste, leichte Handschuhe

Beitragvon Andy17 » 25.11.2020, 07:32

Das Material "Neopren" ist Wasserdicht. Wenn die "volllaufen" dann sind es die Nähte.
An sich ist Neopren auch ein guter wärme Isolator (eingeschlossene Luftbläschen). Nicht umsonst sind z.B Tauchanzüge aus Neopren.
Habe keine eigene Erfahrung mit den Teilen, aber ich würde sagen Knackis Handschuhe waren (Nähte) nicht wasserdicht!

Knacki
Benutzeravatar
Offline
Platinum Boarder
Platinum Boarder

Registriert: 20.10.2006
Beiträge: 10397
Wohnort: Nordeifel

Re: Wind- und Wasserfeste, leichte Handschuhe

Beitragvon Knacki » 25.11.2020, 07:43

Andy17 hat geschrieben:Das Material "Neopren" ist Wasserdicht. Wenn die "volllaufen" dann sind es die Nähte.
An sich ist Neopren auch ein guter wärme Isolator (eingeschlossene Luftbläschen). Nicht umsonst sind z.B Tauchanzüge aus Neopren.
Habe keine eigene Erfahrung mit den Teilen, aber ich würde sagen Knackis Handschuhe waren (Nähte) nicht wasserdicht!


Bei meinen Neoprenhandschuhen saugt sich das Masterial selbst wie ein Schwamm mit Wasser voll. Marke Scott, die ja sonst eigentlich ziemlich gut ist.
Big1 "die Dreckschleuder" SR41 '89 /umgebaut
Big2 "die Schöne" SR42 '90 /neu aufgebaut
Big3 "Brot und Butter" SR41 '88 /fährt

GoEast
Benutzeravatar
Offline
Platinum Boarder
Platinum Boarder

Registriert: 11.08.2010
Beiträge: 4309
Wohnort: Der angegebene Wohnort ist zu kurz.

Re: Wind- und Wasserfeste, leichte Handschuhe

Beitragvon GoEast » 26.11.2020, 19:27


johannes
Offline
Fresh Boarder
Fresh Boarder

Registriert: 07.08.2017
Beiträge: 99
Wohnort: Heilbronn/Erfurt

Re: Wind- und Wasserfeste, leichte Handschuhe

Beitragvon johannes » 30.11.2020, 16:12

Also die ersten Handschuhe waren ein Flopp. Die Nähte sind sofort undicht und die Innenfläche hat keinerlei Dämmung. Trotz angegebener Wasserundurchlässigkeit.
DR 800 SR 43 (von Oldman übernommen), Kawasaki KLX 250 (auch von Oldman übernommen :) )

Knacki
Benutzeravatar
Offline
Platinum Boarder
Platinum Boarder

Registriert: 20.10.2006
Beiträge: 10397
Wohnort: Nordeifel

Re: Wind- und Wasserfeste, leichte Handschuhe

Beitragvon Knacki » 30.11.2020, 16:54



Ich habe gleich am 26.11. eine Anfrage über das Kontaktformular gemacht. Die 24h Antwort ist bis heute nicht eingetroffen. Das sagt schon viel über eine Firma aus, finde ich.
Big1 "die Dreckschleuder" SR41 '89 /umgebaut
Big2 "die Schöne" SR42 '90 /neu aufgebaut
Big3 "Brot und Butter" SR41 '88 /fährt

johannes
Offline
Fresh Boarder
Fresh Boarder

Registriert: 07.08.2017
Beiträge: 99
Wohnort: Heilbronn/Erfurt

Re: Wind- und Wasserfeste, leichte Handschuhe

Beitragvon johannes » 30.11.2020, 17:18

Knacki hat geschrieben:
Ich habe gleich am 26.11. eine Anfrage über das Kontaktformular gemacht. Die 24h Antwort ist bis heute nicht eingetroffen. Das sagt schon viel über eine Firma aus, finde ich.


Das ist nix. Schau mal ins Impressum. Das sind Chinadinger, die du auf Aliexpress für 5€ aus China bekommst. Die werde ich mir wenn dann direkt aus China kaufen.

Edit: Hier kann man die aus China für 5€ das Stück kaufen https://de.dhgate.com/product/7-colors-b-forest-outdoor-unsexy-full-finger/437736469.html#redirect_detail=WAP2PC
DR 800 SR 43 (von Oldman übernommen), Kawasaki KLX 250 (auch von Oldman übernommen :) )


Zurück zu Allgemein