Planung Jahrestreffen 2018

Veranstaltungen, an denen BIGler und Freunde teilnehmen oder gemeinsame Unternehmungen.
Kilosch
Offline
Neuling
Neuling

Registriert: 26.08.2016
Beiträge: 46
Wohnort: 53721 Siegburg

Re: Planung Jahrestreffen 2018

Beitragvon Kilosch » 19.06.2017, 19:46

Also die Gegend ist ein Traum !
Ich durfte 2015 schon knapp 3 Wochen dienstlich dort verbringen (Ohlstadt & Murnau) und es würde sehr reizen, das Ganze dann auch mal vom 2Rad aus zu genießen.
Für ein "grandioses" Foto vom BIG-Rudel wüsste ich eine mehr als gute Stelle, von der aus man bei gutem Wetter direkten Blick auf die Zugspitze hat.

Einziges Manko von meiner Seite aus, der noch keine Erfahrung mit großen Touren auf dem Motorrad hat: 650km Anreise & 650km Anreise :kratz:

Dickschiffkapitän
Benutzeravatar
Offline
Platinum Boarder
Platinum Boarder

Registriert: 26.12.2010
Beiträge: 3880
Wohnort: 47...

Re: Planung Jahrestreffen 2018

Beitragvon Dickschiffkapitän » 19.06.2017, 19:48

Der Platz mit dem See ist ein Traum. Aber bin ich der einzige der bei der Fernwehfete Probleme mit den Mücken hatte?



Axel....hat doch schon Blut gespendet! :shock:
Wenn jemand mit dir streiten will, einfach Kekse essen. Die schmecken gut und man hört nichts mehr.

Aynchel
Benutzeravatar
Offline
Platinum Boarder
Platinum Boarder

Registriert: 03.02.2006
Beiträge: 13828
Wohnort: Meddersheim

Re: Planung Jahrestreffen 2018

Beitragvon Aynchel » 19.06.2017, 19:57

man nannte ihn auch Opfer Axel :D
(analog zur Opferanode)
Aynchel aus Meddersheim
_____________________________________________________________________________________________________________

ich könnte die BIG auch mit 5,5l daher fahren, aber das wäre Spritverschwendung ;-)

big-andi
Benutzeravatar
Offline
Fresh Boarder
Fresh Boarder

Registriert: 11.11.2007
Beiträge: 92
Wohnort: im OW

Re: Planung Jahrestreffen 2018

Beitragvon big-andi » 19.06.2017, 20:19

Wenn ich ehrlich bin, ist meine Meinung nach keine gute Idee bei Fred ein Bigtreffen zu veranstalten.
1. Sind wir Auswährtige(nicht Einheimische)
2. Ist eine Wartezeit für Auswärtige bis zu 10Jahre
3. Bekommt man irgendein Datum, wenn die Hütte frei ist.
4. Ist Grafehausen im Kreis WTund nicht KA
Viele Grüsse aus OW
Big-Andi

Big Willi
Benutzeravatar
Offline
Platinum Boarder
Platinum Boarder

Registriert: 24.07.2007
Beiträge: 2962
Wohnort: Ense

Re: Planung Jahrestreffen 2018

Beitragvon Big Willi » 19.06.2017, 22:54

big-andi hat geschrieben:Wenn ich ehrlich bin, ist meine Meinung nach keine gute Idee bei Fred ein Bigtreffen zu veranstalten.
1. Sind wir Auswährtige(nicht Einheimische)
2. Ist eine Wartezeit für Auswärtige bis zu 10Jahre
3. Bekommt man irgendein Datum, wenn die Hütte frei ist.
4. Ist Grafehausen im Kreis WTund nicht KA


Fragen kostet bekanntlich nix, aber nicht fragen, das kann dich unter Umständen ne gute Gelegenheit kosten. Also, nicht von vornherein negativ denken. Und wo Grafehausen liegt ist wohl eher zweitrangig..., mindestens... :zwinker:
Man muss aufwärts blicken, um die Sterne sehen zu können!

Aynchel
Benutzeravatar
Offline
Platinum Boarder
Platinum Boarder

Registriert: 03.02.2006
Beiträge: 13828
Wohnort: Meddersheim

Re: Planung Jahrestreffen 2018

Beitragvon Aynchel » 19.06.2017, 23:15

die Idee mit dem Schlüchtsee ist wahrlich nicht schlecht
in 2 Wochen werden wir das besprechen

aber eigendlich wollte ich in die Sichtweite vom Watzman Zugspitze oder sonst nem gescheiten Berg

Bild
Aynchel aus Meddersheim
_____________________________________________________________________________________________________________

ich könnte die BIG auch mit 5,5l daher fahren, aber das wäre Spritverschwendung ;-)

Olaf
Benutzeravatar
Offline
Platinum Boarder
Platinum Boarder

Registriert: 02.02.2006
Beiträge: 2899
Wohnort: Köln

Re: Planung Jahrestreffen 2018

Beitragvon Olaf » 19.06.2017, 23:59

Froeschl hat geschrieben:Hmmmmmmmm.... Die Location der Fernwehfete wäre in Süddeutschland, bzw Nordschweiz und äußerst reizvoll.
Vielleicht können wir zwecks Connection mal mit Fred und Rainer in einer ruhigen Minute darüber reden.

....kann man das mit einer großen "DR-Big Survival Erste Hilfe Auffrischung" verbinden :hmm: :hmm:
„Die gefährlichste Weltanschauung ist die Weltanschauung der Leute, die die Welt nie gesehen haben" (Alexander von Humboldt)

Donna
Benutzeravatar
Offline
Junior Boarder
Junior Boarder

Registriert: 13.12.2009
Beiträge: 283
Wohnort: Entenhausen

Re: Planung Jahrestreffen 2018

Beitragvon Donna » 20.06.2017, 07:25

Der Platz bei Fred ist super aber.....
Allerdings finde ich ihn für das Jahrestreffen zu klein!!
Soooo viel Platz um Zelte zu stellen, Schrauber zu versorgen, Womos unterzubringen und für ein Gruppenzelt ist dort nicht.
Es gibt noch den Parkplatz vor dem Gelände, der gehört aber zum Strandbad.
Andi hat absolut Recht, an diesen Platz überhaupt zu kommen ist schon schwer.....
Manchmal kommt es so wie man es nicht will, vielleicht aber doch am meisten braucht!!!!

Josch
Benutzeravatar
Offline
Gold Boarder
Gold Boarder

Registriert: 02.05.2010
Beiträge: 1438
Wohnort: Würzburg

Re: Planung Jahrestreffen 2018

Beitragvon Josch » 20.06.2017, 17:27

sehe ich auch so. :cry:
Wir leben für die Nächte an die sich keiner erinnert - mit Leuten die wir nie vergessen werden.

Wernersen
Benutzeravatar
Offline
Senior Boarder
Senior Boarder

Registriert: 26.06.2009
Beiträge: 627
Wohnort: 66809 Nalbach

Re: Planung Jahrestreffen 2018

Beitragvon Wernersen » 23.06.2017, 12:24

Mahlzeit,
aus mir, und seit heute auch dem Ortsvorsteher von Saarwellingen, bekannten Gründen eine Frage in die Runde:

Ist jemand ernsthaft damit beschäftigt das Treffen 2018 ausrichten zu wollen?

Antwort gerne auch als PN, wenn was angedacht aber noch nicht spruchreif ist.
Gruß Werner
Will dich wer auf die Palme bringen - denk an Goetz von Berlichingen

Aynchel
Benutzeravatar
Offline
Platinum Boarder
Platinum Boarder

Registriert: 03.02.2006
Beiträge: 13828
Wohnort: Meddersheim

Re: Planung Jahrestreffen 2018

Beitragvon Aynchel » 24.06.2017, 14:18

Wernersen hat geschrieben:....... Ortsvorsteher von Saarwellingen, ......


Ortsvorsteher
soso

im Saargebiet gehen die Uhren anders :D
Aynchel aus Meddersheim
_____________________________________________________________________________________________________________

ich könnte die BIG auch mit 5,5l daher fahren, aber das wäre Spritverschwendung ;-)

Wernersen
Benutzeravatar
Offline
Senior Boarder
Senior Boarder

Registriert: 26.06.2009
Beiträge: 627
Wohnort: 66809 Nalbach

Re: Planung Jahrestreffen 2018

Beitragvon Wernersen » 24.06.2017, 14:56

Hm, ich verstehe den Wink mit der Uhrzeit nicht.
Ich bin doch blond :prost:
Will dich wer auf die Palme bringen - denk an Goetz von Berlichingen

Wernersen
Benutzeravatar
Offline
Senior Boarder
Senior Boarder

Registriert: 26.06.2009
Beiträge: 627
Wohnort: 66809 Nalbach

Re: Planung Jahrestreffen 2018

Beitragvon Wernersen » 30.06.2017, 13:44

Fronleichnam 2018 ist übrigens am 31.05.
Weiß jetzt auch der Bürgermeister.
Mal schauen was wird.
:gps:
Will dich wer auf die Palme bringen - denk an Goetz von Berlichingen

Alex1989
Benutzeravatar
Online
Fresh Boarder
Fresh Boarder

Registriert: 07.05.2017
Beiträge: 163
Wohnort: Köln

Re: Planung Jahrestreffen 2018

Beitragvon Alex1989 » 30.06.2017, 14:30

Kilosch hat geschrieben:Also die Gegend ist ein Traum !
Ich durfte 2015 schon knapp 3 Wochen dienstlich dort verbringen (Ohlstadt & Murnau) und es würde sehr reizen, das Ganze dann auch mal vom 2Rad aus zu genießen.
Für ein "grandioses" Foto vom BIG-Rudel wüsste ich eine mehr als gute Stelle, von der aus man bei gutem Wetter direkten Blick auf die Zugspitze hat.

Einziges Manko von meiner Seite aus, der noch keine Erfahrung mit großen Touren auf dem Motorrad hat: 650km Anreise & 650km Anreise :kratz:

Wenn du das nicht frahren willst, aber Geld zu viel hast. Da gibt es ab Düsseldorf alle 2 Tage einen Autoreisezug nach Innsbruck. Und von dort ist es nicht mehr weit. Also eine anreise aus der Region Ruhrgebiet, Köln/Bon könnte auf die weise sehr entspannt werden. 8)

Ach und für die aus dem hohen Norden gäbe es ab Hamburg auch einen Zug nach Innsbruck.

Wobei das Saarland auch atraktiv ist...ist nicht so weit weg.

Gibt es denn etwas konkretere gedanken derweil? Nur mal so neugierig gefragt. :)

Aynchel
Benutzeravatar
Offline
Platinum Boarder
Platinum Boarder

Registriert: 03.02.2006
Beiträge: 13828
Wohnort: Meddersheim

Re: Planung Jahrestreffen 2018

Beitragvon Aynchel » 30.06.2017, 14:31

Füsse stillhalten, die Räder drehen sich 8)
Aynchel aus Meddersheim
_____________________________________________________________________________________________________________

ich könnte die BIG auch mit 5,5l daher fahren, aber das wäre Spritverschwendung ;-)

Kai-ser
Benutzeravatar
Offline
Fresh Boarder
Fresh Boarder

Registriert: 10.07.2015
Beiträge: 81
Wohnort: Antdorf

Re: Planung Jahrestreffen 2018

Beitragvon Kai-ser » 01.07.2017, 20:12

Hallo zusammen,
nachdem ich dem Felix angeboten habe zu helfen, wie hier bereits mehrfach zitiert, melde ich mich mal zu dem Thema.
Also ich persönlich habe von dem Felix gar nichts mehr gehört bzw. gesehen. Ich weiß gar nicht, ob er überhaupt noch
Interesse hätte, bzw. Big fährt.
Ich hatte heute mal Zeit, und bin zu den zwei besagten Campingplätzen gefahren und habe nachgefragt, ob überhaupt
Interesse besteht.
Ergebnis: Campingplatz Kesselberg hat kein Interesse. Sie haben schlechte Erfahrungen gemacht mit solchen Treffen.
Aktuell haben sie ein VW-Bus Treffen abgesagt, weil es letztes Mal ausgeartet ist. :rms: Also der fällt flach. :nono: :nono:

Der Campingplatz Renken http://www.campingplatz-renken.de hätte Interesse. Das ist ein kleiner Campingplatz mit ca.
60 Stellplätze (Wohnwagen+Auto+Zelt). Klingt nach nicht Viel, ist auch so, würde aber für uns reichen. Aber jetzt kommt´s.
Wenn das Treffen bei jeder Witterung stattfindet, würden sie sogar den ganzen Platz für uns von Fronleichnam Do. 31.05.2018 bis So. 03.06.2018 reservieren bzw. absperren, sofern wir tatsächlich
soviele werden. :P
Auch würden sie das Catering (Getränke, Grillfleisch, Fisch, oder was Anderes nach Rücksprache) übernehmen. Sie haben eine kleine Terasse an dem sie noch einen
Grillplatz einrichten wollen bis nächstes Jahr, an dem man gemütlich zusammen sitzen kann.
Für diejenigen, die nicht im Zelt übernachten wollen, hat der Platz 3 Wohnwägen verschiedener Größe zum Anmieten.
Wer eine gemauerte Unterkunft will, müsste sich dann in Kochel was suchen.
Die momentane Preise sind auf der Webseite ersichtlich. Zur Zeit für 1 Person, 1 Zelt, 1 Motorrad = 15,-€ (ohne Strom).
Ich habe der Betreiberin noch gesagt, daß ich mich wieder melden werde, wenn es spruchreif ist oder nicht, bzw. ein Organisationskommitee sich gefunden hat.

Nachdem sich bei mir in der Arbeit einiges getan hat an Arbeitsvolumen und ich doch nicht so oft zum Fahren komme, (wie ich so geprahlt habe) und ich keine Ahnung habe von Internetpräsenz, T-Shirts organisieren oder was sonst noch so zu machen ist zum Ausrichten eines Treffens, würde ich mich anbieten zu helfen,
bzw. wäre es schön, wenn sich dann doch noch Einige finden würden dies zu übernehmen, sofern das Treffen hier im Süden stattfinden soll.

Das Hochfahren auf der Kesselbergstraße am Do. bzw. Fr. ist kein Problem. Nur am Sa. ist es verboten. Würde aber einiges an Kilometer sparen (je nach Tour), wenn wir die Erlaubnis bekommen würden.
Werde diesbezüglich, wenn es soweit wäre, bei der Rennleitung nachfragen zwecks Ausnahmeregel. (evtl. mit Angabe der Kennzeichen?).

Gruß Kai

Wernersen
Benutzeravatar
Offline
Senior Boarder
Senior Boarder

Registriert: 26.06.2009
Beiträge: 627
Wohnort: 66809 Nalbach

Re: Planung Jahrestreffen 2018

Beitragvon Wernersen » 01.07.2017, 20:50

Na ich glaub ich sollte eventuell mehr sagen als ich es im Moment eigentlich wollte.
Ich bin derzeit im Gespräch mit einer Gemeinde wegen einem Zeltplatz.
Der Bürgermeister findet das Ding mit dem Mopedtreffen okay.
Es ist aber noch nix 100 % in trockenen Tüchern.
Eigentlich wollte ich mich erst äußern wenn ich den Platz sicher habe.
Ich brauche noch etwas Zeit.
Gruß aus dem Saarland,
Werner
Will dich wer auf die Palme bringen - denk an Goetz von Berlichingen

Big Willi
Benutzeravatar
Offline
Platinum Boarder
Platinum Boarder

Registriert: 24.07.2007
Beiträge: 2962
Wohnort: Ense

Re: Planung Jahrestreffen 2018

Beitragvon Big Willi » 01.07.2017, 21:55

Wernersen hat geschrieben:Na ich glaub ich sollte eventuell mehr sagen als ich es im Moment eigentlich wollte.
Ich bin derzeit im Gespräch mit einer Gemeinde wegen einem Zeltplatz.
Der Bürgermeister findet das Ding mit dem Mopedtreffen okay.
Es ist aber noch nix 100 % in trockenen Tüchern.
Eigentlich wollte ich mich erst äußern wenn ich den Platz sicher habe.
Ich brauche noch etwas Zeit.
Gruß aus dem Saarland,
Werner


Den Wink mit der Bahnschwelle sollte nun auch der Letzte verstanden haben... :zwinker: :zwinker: :zwinker:

Willi..., fährt dann auch mal gern nach Frankreich rüber :moto:
Man muss aufwärts blicken, um die Sterne sehen zu können!

sepp-t
Benutzeravatar
Offline
Platinum Boarder
Platinum Boarder

Registriert: 26.04.2009
Beiträge: 2481
Wohnort: Frankfurt (Oder) / Güldendorf

Re: Planung Jahrestreffen 2018

Beitragvon sepp-t » 02.07.2017, 10:26

Big Willi hat geschrieben:Den Wink mit der Bahnschwelle sollte nun auch der Letzte verstanden haben... :zwinker: :zwinker: :zwinker:

Willi..., fährt dann auch mal gern nach Frankreich rüber :moto:


Wohnste an einer stillgelegten Bahnstrecke, und hast das Gleis einfach uff de Seite gekippt, anstatt einen Zaun zu bauen :?:
einfach nur weg und nie ankommen, das wärs ...
siehe ->Foto


p.s.
Es ist kein Zeichen geistiger Gesundheit
gut an eine kranke Gesellschaft angepasst zu sein.
(Jiddu Krishnamutri)

Big Willi
Benutzeravatar
Offline
Platinum Boarder
Platinum Boarder

Registriert: 24.07.2007
Beiträge: 2962
Wohnort: Ense

Re: Planung Jahrestreffen 2018

Beitragvon Big Willi » 02.07.2017, 10:42

sepp-t hat geschrieben:
Wohnste an einer stillgelegten Bahnstrecke, und hast das Gleis einfach uff de Seite gekippt, anstatt einen Zaun zu bauen :?:


:good: :good: :good:
Man muss aufwärts blicken, um die Sterne sehen zu können!

VorherigeNächste

Zurück zu Veranstaltungen, Rallye, Urlaub etc.