Endurowandern in Holland - neuer Anlauf

Veranstaltungen, an denen BIGler und Freunde teilnehmen oder gemeinsame Unternehmungen.
jöärch
Benutzeravatar
Offline
Gold Boarder
Gold Boarder

Registriert: 26.12.2010
Beiträge: 1204
Wohnort: Langerwehe

Re: Endurowandern in Holland - neuer Anlauf

Beitragvon jöärch » 18.05.2019, 23:47

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Lackmichel
Benutzeravatar
Offline
Platinum Boarder
Platinum Boarder

Registriert: 18.03.2014
Beiträge: 1578
Wohnort: Bonn Ückesdorf

Re: Endurowandern in Holland - neuer Anlauf

Beitragvon Lackmichel » 18.05.2019, 23:49

Bild
Gestern stand ich vorm Abgrund..., heute bin ich ein Schritt weiter...

Offroad Guide 04
Benutzeravatar
Offline
Platinum Boarder
Platinum Boarder

Registriert: 03.02.2006
Beiträge: 1831

Re: Endurowandern in Holland - neuer Anlauf

Beitragvon Offroad Guide 04 » 19.05.2019, 00:20

Euch viel Spaß,
da kommen ja alte Erinnerungen hoch. Dachte erst das sind alte Bilder, ist aber doch die alte DRZ vom Mank und nicht meine.

Geheimaktion Kette wechseln.

In diesem Sinne Kettenriß und Sandkuß

Der Duke of..
Bild

Knacki
Benutzeravatar
Offline
Platinum Boarder
Platinum Boarder

Registriert: 20.10.2006
Beiträge: 9765
Wohnort: Nordeifel

Re: Endurowandern in Holland - neuer Anlauf

Beitragvon Knacki » 19.05.2019, 13:55

An alle die nicht dabei waren - ihr habt was verpasst! Das war ein klasse Wochenende und ich bin sehr froh, dass es auch mit den Ausfahrten so gut geklappt hat. Keine Verletzten, keine nennenswerten Schäden, wenn man mal von dem geplatzten Auspuff absieht. Wetter hat auch die meiste Zeit mitgespielt und mit den Freunden auf dem Platz war es sowieso sehr angenehm!

Wir wollen diese Sache in Zukunft mindesten einmal jährlich wiederholen um diese schöne Tradition wiederzubeleben.

Gruß
Knacki
No Brain, No Headache!
http://www.running-machines.de

StfDR
Benutzeravatar
Offline
Fresh Boarder
Fresh Boarder

Registriert: 30.10.2017
Beiträge: 58
Wohnort: OWL

Re: Endurowandern in Holland - neuer Anlauf

Beitragvon StfDR » 19.05.2019, 18:51

Mit der Truppe ist es auf jeden Fall eine Wiederholung sinnvoll :prost:

KahlBig
Benutzeravatar
Offline
Platinum Boarder
Platinum Boarder

Registriert: 20.07.2009
Beiträge: 3191
Wohnort: Kanton LU

Re: Endurowandern in Holland - neuer Anlauf

Beitragvon KahlBig » 19.05.2019, 19:59

Hat dieses Jahr leider nicht in meinen Zeitplan gepasst.
Nächstes Mal wäre ich aber gern am Start :roll:
Wo die Reifen nicht mehr greifen, müssen die Rasten tasten!

Dickschiffkapitän
Benutzeravatar
Offline
Platinum Boarder
Platinum Boarder

Registriert: 26.12.2010
Beiträge: 4188
Wohnort: 47...

Re: Endurowandern in Holland - neuer Anlauf

Beitragvon Dickschiffkapitän » 19.05.2019, 21:28

Lackmichel hat geschrieben:Bild





Lang lebe die Kassiererin!


Axel...oder so ähnlich. :hmm:
Machen ist wie wollen. Nur krasser.

Alex1989
Benutzeravatar
Offline
Senior Boarder
Senior Boarder

Registriert: 07.05.2017
Beiträge: 677
Wohnort: Köln

Re: Endurowandern in Holland - neuer Anlauf

Beitragvon Alex1989 » 19.05.2019, 21:37

Dickschiffkapitän hat geschrieben:Lang lebe die Kassiererin!


Axel...oder so ähnlich. :hmm:

:lol: :lol: :lol: :lol: :lol:

Bin vor 3,5-4Std in Wernigerode angekommen. Popo tut diesmal nach der Tour nicht weh...dafür der Rücken. :shock:
Aber das wochenende war richtig geil. :moto:
Gruß Alex :prost:

StfDR
Benutzeravatar
Offline
Fresh Boarder
Fresh Boarder

Registriert: 30.10.2017
Beiträge: 58
Wohnort: OWL

Re: Endurowandern in Holland - neuer Anlauf

Beitragvon StfDR » 19.05.2019, 21:43

Das nächste mal bitte wenn die leckeren roten Früchte auf dem Feld reif sind :D

duzuki
Benutzeravatar
Offline
Junior Boarder
Junior Boarder

Registriert: 05.09.2012
Beiträge: 405
Wohnort: Dueren

Re: Endurowandern in Holland - neuer Anlauf

Beitragvon duzuki » 19.05.2019, 21:47

Die roten Dinger waren aber schon besser als viele die du hier bekommst
Vier Räder bewegen den Körper , zwei den Geist .

blechroller
Benutzeravatar
Offline
Fresh Boarder
Fresh Boarder

Registriert: 16.05.2013
Beiträge: 213
Wohnort: Bielefeld

Re: Endurowandern in Holland - neuer Anlauf

Beitragvon blechroller » 19.05.2019, 22:01

Jo, war richtig geil mit Euch!

ich hoffe es sind alle wieder heil zu Hause angekommen.

Hier erstmal eine kleine Auswertung zur großen Runde gestern:

Bild

Und eine Hand voll Eindrücke:


Vielen Dank an Knacki für die Initiative, ich fänds Klasse wenn die wohl schon alte Tradition wiederbelebt bzw. aufrechterhalten wird.

VG Til
Bild

Bild

Bild

Bild
SR43B 1993 40Tkm
Vespa PX 135 alt ;-)

StfDR
Benutzeravatar
Offline
Fresh Boarder
Fresh Boarder

Registriert: 30.10.2017
Beiträge: 58
Wohnort: OWL

Re: Endurowandern in Holland - neuer Anlauf

Beitragvon StfDR » 19.05.2019, 22:07

Wenn ihr noch Zeit für Fotos hattet, dann verstehe ich auch jetzt warum ihr so lange gebraucht habt.
Wir dachten schon ihr habt euch verfahren :D

Bambi
Benutzeravatar
Offline
Platinum Boarder
Platinum Boarder

Registriert: 05.02.2006
Beiträge: 12275
Wohnort: Linz/Rhein

Re: Endurowandern in Holland - neuer Anlauf

Beitragvon Bambi » 19.05.2019, 23:26

Hallo zusammen,
sieht aus als hättet Ihr mächtig Spaß gehabt. Und daß der Michel gut bewacht wurde ... Wir hatten gestern Abend übrigens auch Spaß!
Insofern schöne Grüße mit einem lachenden und einem weinenden Auge, Bambi
\'Find me kindness, find me beauty, find me truth\' (Dreamtheater \'Learning to live\')
Tip: http://www.morow.com (fantastisches Progressive Rock Radio)

Aynchel
Benutzeravatar
Offline
Platinum Boarder
Platinum Boarder

Registriert: 03.02.2006
Beiträge: 14907
Wohnort: Meddersheim

Re: Endurowandern in Holland - neuer Anlauf

Beitragvon Aynchel » 19.05.2019, 23:41

StfDR hat geschrieben:......Wir dachten schon ihr habt euch verfahren :D


haben wir, weil
das hat Jahrtausende alte Tradition :D

Bild
http://oi64.tinypic.com/sdh8jq.jpg
Zuletzt geändert von Aynchel am 20.05.2019, 08:16, insgesamt 1-mal geändert.
Aynchel aus Meddersheim
_____________________________________________________________________________________________________________

ich könnte die BIG auch mit 5,5l daher fahren, aber das wäre Spritverschwendung ;-)

Timmy
Benutzeravatar
Offline
Senior Boarder
Senior Boarder

Registriert: 13.06.2016
Beiträge: 658
Wohnort: Dresden

Re: Endurowandern in Holland - neuer Anlauf

Beitragvon Timmy » 20.05.2019, 00:36

Namastë,
Geile Runde und Gute Leute. So Stell ich mir ein gelungenes Wochenende vor :prost:

Bild

Gruß Timmy... Hat beim Klamottenwaschen sein eigenes Brackwasser hergestellt
Glück hilft nur manchmal, Arbeit immer.

Björn
Benutzeravatar
Offline
Junior Boarder
Junior Boarder

Registriert: 05.05.2011
Beiträge: 436
Wohnort: Großenseebach

Re: Endurowandern in Holland - neuer Anlauf

Beitragvon Björn » 20.05.2019, 07:28

Guten Morgen zusammen,

ich bin gestern Abend auch wieder gut zu Hause angekommen. Die A3 war wieder mal die Hölle... :rms: Aber irgendwann wars dann auch überstanden.

Es war ein super Wochenende und hat viel Spaß gemacht. Leute und Wetter hat super gepasst und einer Wiederholung steht von meiner Seite aus nichts im Wege :moto: :prost: :good:

Viele Grüße
Björn

Aynchel
Benutzeravatar
Offline
Platinum Boarder
Platinum Boarder

Registriert: 03.02.2006
Beiträge: 14907
Wohnort: Meddersheim

Re: Endurowandern in Holland - neuer Anlauf

Beitragvon Aynchel » 20.05.2019, 08:54

moin auch

aufm Platz ist diese Bestecktasche mit zwei Plastelöffel liegen geblieben
wem gehört das ?


Bild
http://oi63.tinypic.com/35lclyu.jpg

Tipp
markiert euch eure Ausrüstung
Schlagbuchstaben, Gravur, ein Farbklechs oder so wie ich ein Streifen Klebeband
das macht das auseinander Sortieren einfacher und reduziert den Schwund

mein Gelump hat immer ein Streifen rotes Isolierband
Aynchel aus Meddersheim
_____________________________________________________________________________________________________________

ich könnte die BIG auch mit 5,5l daher fahren, aber das wäre Spritverschwendung ;-)

blechroller
Benutzeravatar
Offline
Fresh Boarder
Fresh Boarder

Registriert: 16.05.2013
Beiträge: 213
Wohnort: Bielefeld

Re: Endurowandern in Holland - neuer Anlauf

Beitragvon blechroller » 20.05.2019, 09:31

Das Besteck gehört dem Ralf/Timmy - wenn ich mich nicht völlig täusche

Guten Start in die Woche Euch allen!

Aynchel hat geschrieben:moin auch

aufm Platz ist diese Bestecktasche mit zwei Plastelöffel liegen geblieben
wem gehört das ?


Bild
http://oi63.tinypic.com/35lclyu.jpg

SR43B 1993 40Tkm
Vespa PX 135 alt ;-)

PeterM
Benutzeravatar
Offline
Junior Boarder
Junior Boarder

Registriert: 03.03.2006
Beiträge: 375
Wohnort: Dortmund

Re: Endurowandern in Holland - neuer Anlauf

Beitragvon PeterM » 20.05.2019, 10:13

Moin,

ich bekomme meine Hände endlich auch mal auf die Tastatur (schöner Muskelkater im gesamten Schulterbereich :D ) und möchte mich auch für ein sehr gelungenes Wochenende bedanken.
Das war sehr fein und hat mir sehr gut getan, nette Leute zu treffen und mal wieder den Kopf frei zu fahren. Leider musste ich ja etwas eher aussteigen, da mein alter Devilauspuff immer wieder auseinanderfiel (er ist nicht geplatzt).
Da wir keinen Mc Gyver in der Runde hatten und selbst Aynchel kein Schweißgerät dabei hatte (wo er doch eigenzlich alles dabei hat :good: ), war halt für mich schon nach 130 km Schluß.
Hat aber auch gereicht, um zwei Dinge zu lernen bzw. zu verinnerlichen:
1. Im Sand: Arsch nach hinten, immer am Gas bleiben und das Mopped die Spur suchen lassen - funktioniert!
2. Man fährt immer da hin, wo man hin guckt! Und wenn man den kleinen Abhang neben sich runterguckt, fährt man auch da runter :moto: :shock: (Ich hoffe, Fotos/Filmchen kommen noch von Michel :lol: )

Das sollte auf jeden Fall wiederholt werden! Und wenn die alten Knochen nicht mehr wollen, kann man auch Schnaps trinken und GoKart fahren :zwinker: .

In diesem Sinne vielen Dank an alle fürs Mitmachen und Tollmachen
Gruß Peter
Stonewall*Noise*Orchestra... die geilste Metalband aus Schweden!!
www.snoband.com

Knacki
Benutzeravatar
Offline
Platinum Boarder
Platinum Boarder

Registriert: 20.10.2006
Beiträge: 9765
Wohnort: Nordeifel

Re: Endurowandern in Holland - neuer Anlauf

Beitragvon Knacki » 20.05.2019, 10:47

Hi,

ich möchte noch was zum Thema GPS sagen, haben auf dem Platz bestimmt nicht alle mitbekommen.

Für alle die noch kein taugliches GPS Gerät haben und nicht viel Geld investieren wollen: Das Garmin GPSmap60 CX (oder CSX) reicht völlig aus und gibt es schon ab 50,- € in der Bucht zu ersteigern. Ältere Modelle würde ich nicht empfehlen aber mit dem CX oder CSX ist man gut bedient. Dazu kommt noch optional ein spezielles Kabel (kein wackliges USB!) für die Stromversorgung am Mopped. Das Gerät läuft aber auch ein paar Stunden mit normalen AA-Batterien.

Selbst für diejenigen die nur hinterher fahren ist so ein Gerät eine echte Bereicherung und gibt viel Sicherheit. Das größte Problem bei solchen Touren ist immer genug Fahrer zu finden, die bereit sind eine Gruppe anzuführen. Darum meine Bitte - überlegt euch mal ob ihr euch nicht so ein Gerät anschaffen wollt und somit etwas dazu beitragen könnt, dass auch zukünftig alle Offroad-Freunde ihren Spaß haben. Auch die, die sonst immer voraus fahren, reihen sich gerne mal weiter hinten ein!

Gruß
Knacki
No Brain, No Headache!
http://www.running-machines.de

VorherigeNächste

Zurück zu Veranstaltungen, Rallye, Urlaub etc.