Endurowandern in Holland - neuer Anlauf

Veranstaltungen, an denen BIGler und Freunde teilnehmen oder gemeinsame Unternehmungen.
Aynchel
Benutzeravatar
Offline
Platinum Boarder
Platinum Boarder

Registriert: 03.02.2006
Beiträge: 14907
Wohnort: Meddersheim

Re: Endurowandern in Holland - neuer Anlauf

Beitragvon Aynchel » 22.05.2019, 21:31

kein Problem, einen 22KW Elektoheizer habe ich
fragt sich hat was die Stromversorgung vom Platz hergibt :D
Aynchel aus Meddersheim
_____________________________________________________________________________________________________________

ich könnte die BIG auch mit 5,5l daher fahren, aber das wäre Spritverschwendung ;-)

Knacki
Benutzeravatar
Offline
Platinum Boarder
Platinum Boarder

Registriert: 20.10.2006
Beiträge: 9765
Wohnort: Nordeifel

Re: Endurowandern in Holland - neuer Anlauf

Beitragvon Knacki » 22.05.2019, 21:35

Müssen wir uns halt einen Generator aufm LKW-Hänger kommen lassen :)
No Brain, No Headache!
http://www.running-machines.de

Lackmichel
Benutzeravatar
Offline
Platinum Boarder
Platinum Boarder

Registriert: 18.03.2014
Beiträge: 1578
Wohnort: Bonn Ückesdorf

Re: Endurowandern in Holland - neuer Anlauf

Beitragvon Lackmichel » 22.05.2019, 22:16

Ich würde auch sagen lieber was später.
Vielleicht das We über Christi Himmelfahrt

Gruß Michel
Gestern stand ich vorm Abgrund..., heute bin ich ein Schritt weiter...

Bambi
Benutzeravatar
Offline
Platinum Boarder
Platinum Boarder

Registriert: 05.02.2006
Beiträge: 12276
Wohnort: Linz/Rhein

Re: Endurowandern in Holland - neuer Anlauf

Beitragvon Bambi » 22.05.2019, 22:55

Hallo Michel,
DAS fällt dieses Jahr sehr spät. Ist gewöhnlich früher im Jahr!
Schöne Grüße, Bambi
\'Find me kindness, find me beauty, find me truth\' (Dreamtheater \'Learning to live\')
Tip: http://www.morow.com (fantastisches Progressive Rock Radio)

Dickschiffkapitän
Benutzeravatar
Offline
Platinum Boarder
Platinum Boarder

Registriert: 26.12.2010
Beiträge: 4188
Wohnort: 47...

Re: Endurowandern in Holland - neuer Anlauf

Beitragvon Dickschiffkapitän » 22.05.2019, 23:14

Lackmichel hat geschrieben:Ich würde auch sagen lieber was später.
Vielleicht das We über Christi Himmelfahrt

Gruß Michel


Wir sind früher im März/April und zum Jahresende Oktober/November an normalen Wochenenden gefahren. Zwar war das Wetter meist schlechter, aber es waren auch kaum andere Leute dort unterwegs wo wir fahren wollten.
Ich kann mich an das Treffen in Oberhausen erinnern, langes Wochenende, schönes Wetter, man konnte nicht ordentlich fahren. Alle Nase lang kamen einem Spaziergänger, Reiter oder sonst wer entgegen, denen wir unseren Staub nicht ins Gesicht blasen wollten. An flüssiges Fahren war kaum zu denken.
Das wollte ich zu bedenken geben.

Axel....Lang lebe die Kaiserin! :coool:
Machen ist wie wollen. Nur krasser.

DR_UPS
Benutzeravatar
Offline
Platinum Boarder
Platinum Boarder

Registriert: 02.02.2006
Beiträge: 2010
Wohnort: Dortmund

Re: Endurowandern in Holland - neuer Anlauf

Beitragvon DR_UPS » 23.05.2019, 08:21

moin

generell sind die bruecktags-wochenenden immer mehrfach belegt mit tollen terminen,die man gerne alle mitnehmen moechte.

in einigen bundeslaendern gibts die feiertage erst gar nicht.

daher ist ein "normales" wochenende wohl immer besser geeignet.

gruss,uwe
will wieder mitspielen.
Big fahren ist wie nach langer Zeit Hause kommen..

blechroller
Benutzeravatar
Offline
Fresh Boarder
Fresh Boarder

Registriert: 16.05.2013
Beiträge: 213
Wohnort: Bielefeld

Re: Endurowandern in Holland - neuer Anlauf

Beitragvon blechroller » 23.05.2019, 09:37

[/quote]
Ohhhh.... die Kamera hat alle KZ drauf, schön leserlich....... keine Ahnung wie man das unkenntlich machen soll [/quote]

Hi,
auf Fotos die hier direkt zu sehen sind, mit User usw ganz einfach zu kombinieren sind, denk ich sind die KZ unnötig und gehen einfach nicht jeden Forumsbesucher (ist ja ein öffentliches Forum) was an.
Hätten wir ein geschlossenes Forum, also Inhalte bzw Fotos erst nach Login sichtbar (so isses zB im LC4-Forum, auch im T4-Forum) wären mir KZ auf Fotos komplett egal - so isses aber ja hier nicht.
Ist ja auch nicht viel Stress das KZ aufm Foto zu schwärzen vorm Hochladen.

Auf Videos die dann auf YT landen ist es mir ziemlich egal, weil sehen mag ich die Videos auf jeden Fall!!

Ist ja nur eine Bitte, obs der Einzelne macht ist ja demjenigen überlassen.

Til...(wills nun auch nciht komplizierter machen als es ist)
SR43B 1993 40Tkm
Vespa PX 135 alt ;-)

Aynchel
Benutzeravatar
Offline
Platinum Boarder
Platinum Boarder

Registriert: 03.02.2006
Beiträge: 14907
Wohnort: Meddersheim

Re: Endurowandern in Holland - neuer Anlauf

Beitragvon Aynchel » 23.05.2019, 19:02

wenn das sichtbare Kennzeichen für jemand ein Problem ist
lassen sich die Fotos bzw Videos auch auf die Dropbox ziehen
und nur per Link betrachten, den man nicht öffentlich herum posaunt

https://www.dropbox.com/sh/2ygwk941rfro ... D2rSa?dl=0
Aynchel aus Meddersheim
_____________________________________________________________________________________________________________

ich könnte die BIG auch mit 5,5l daher fahren, aber das wäre Spritverschwendung ;-)

Knacki
Benutzeravatar
Offline
Platinum Boarder
Platinum Boarder

Registriert: 20.10.2006
Beiträge: 9765
Wohnort: Nordeifel

Re: Endurowandern in Holland - neuer Anlauf

Beitragvon Knacki » 23.05.2019, 19:26

Wenn ich mit "neuen Leuten" fahre, frage ich normalerweise ob es ok ist, dass ich filme. Jeder kann auch später noch sagen "mich bitte nicht zeigen" und ich schneide die Szenen raus. Kennzeichen mache ich nur auf Fotos unkenntlich, falls ich es nicht vergesse. :D
No Brain, No Headache!
http://www.running-machines.de

StfDR
Benutzeravatar
Offline
Fresh Boarder
Fresh Boarder

Registriert: 30.10.2017
Beiträge: 58
Wohnort: OWL

Re: Endurowandern in Holland - neuer Anlauf

Beitragvon StfDR » 23.05.2019, 19:28

Ich schätze es geht auch um die Angst das gebrauchtteilesammler die so anziehend finden könnten das sie eines Nachts mal weg läuft.

Knacki
Benutzeravatar
Offline
Platinum Boarder
Platinum Boarder

Registriert: 20.10.2006
Beiträge: 9765
Wohnort: Nordeifel

Re: Endurowandern in Holland - neuer Anlauf

Beitragvon Knacki » 23.05.2019, 19:36

Auch deshalb nennen wir den Campingplatz nicht öffentlich. Über das KZ lässt sich die Heimadresse für Otto Normalverbraucher nicht feststellen.
No Brain, No Headache!
http://www.running-machines.de

DR_UPS
Benutzeravatar
Offline
Platinum Boarder
Platinum Boarder

Registriert: 02.02.2006
Beiträge: 2010
Wohnort: Dortmund

Re: Endurowandern in Holland - neuer Anlauf

Beitragvon DR_UPS » 27.05.2019, 07:24

moin

ich finds gut , das ihr euch gedanken ueber datenschutz macht.

aber mal ganz ehrlich, wenn irgendein peiaz mein kennzeichen auf der strasse liesst oder auf nem foto sieht oder sonst was...

was solls?

soll er sich die buchstaben einrahmen.
ich find, darueber wird zuviel diskutiert.
da macht man sich die schoensten fotos/videos kaputt.

wenn jemand deine daten will, fragt er bei google nach, zahlt 6 euro und hat mehr infos ueber dich als du selber weisst.

die zeiten, wo man unbekannt sein konnte, sind schon sher lange vorbei.


also, macht euch keinen kopp.
macht fotos.

gruss,uwe
Big fahren ist wie nach langer Zeit Hause kommen..

GoEast
Benutzeravatar
Offline
Platinum Boarder
Platinum Boarder

Registriert: 11.08.2010
Beiträge: 4231
Wohnort: Der angegebene Wohnort ist zu kurz.

Re: Endurowandern in Holland - neuer Anlauf

Beitragvon GoEast » 27.05.2019, 08:41

Gescheit fahren dann gibts auch keine Probleme :D

Bild

:hi:

Aynchel
Benutzeravatar
Offline
Platinum Boarder
Platinum Boarder

Registriert: 03.02.2006
Beiträge: 14907
Wohnort: Meddersheim

Re: Endurowandern in Holland - neuer Anlauf

Beitragvon Aynchel » 27.05.2019, 09:11

:nono:

Urkundenfälschung ist strafbar :D
Aynchel aus Meddersheim
_____________________________________________________________________________________________________________

ich könnte die BIG auch mit 5,5l daher fahren, aber das wäre Spritverschwendung ;-)

GoEast
Benutzeravatar
Offline
Platinum Boarder
Platinum Boarder

Registriert: 11.08.2010
Beiträge: 4231
Wohnort: Der angegebene Wohnort ist zu kurz.

Re: Endurowandern in Holland - neuer Anlauf

Beitragvon GoEast » 27.05.2019, 10:29

:gps:

:hi:

StfDR
Benutzeravatar
Offline
Fresh Boarder
Fresh Boarder

Registriert: 30.10.2017
Beiträge: 58
Wohnort: OWL

Re: Endurowandern in Holland - neuer Anlauf

Beitragvon StfDR » 27.05.2019, 10:41

Habt ihr nix wichtigeres zu tun?
Kümmert euch mal um einen Herbsttermin :D
Mitte bis Ende September ist mein Kalender noch relativ leer.

Indyjaner
Benutzeravatar
Offline
Platinum Boarder
Platinum Boarder

Registriert: 14.10.2014
Beiträge: 2881
Wohnort: MittenDRinn

Re: Endurowandern in Holland - neuer Anlauf

Beitragvon Indyjaner » 27.05.2019, 10:54

Knacki hat geschrieben:Auch deshalb nennen wir den Campingplatz nicht öffentlich. Über das KZ lässt sich die Heimadresse für Otto Normalverbraucher nicht feststellen.


...und auch nicht mehr für jeden Sheriff. Datenschutz! Nur Zugang mit Berechtigung - PW, und einer satten Begründung warum das KZ abgefragt wurde.

Gruß Indy
Ich mag Eintopf und mehr:
DR 800 BIG Rallye, DR 650, Deutz D 40, UTE-Hochstaplerin
"Er hat geschweisst man sieht es kaum, lasst uns noch ein Niet reinhau`n"

Vorherige

Zurück zu Veranstaltungen, Rallye, Urlaub etc.