DR 750 BIG EZ.09/1990

Forumsregeln
Regeln für den Marktplatz:

Hier können Artikel von PRIVAT kostenfrei angeboten werden. GEWERBLICHE Angebote sind generell verboten! Es wird darauf hingewiesen, dass es sich bei den eingestellten Artikeln um rechtmässiges Eigentum der Inserenten handeln muss und diese mit der Einstellung von Artikeln dies bestätigen. Ansprüche gegen das Forum seitens der Verkäufer und/oder Käufer werden prinzipiell ausgeschlossen. Die Administration des Forums behält sich die Prüfung von Angeboten vor, ein Anspruch auf Veröffentlichung von Angeboten besteht nicht. Ausgeschlossen vom Handel sind u.a. illegal erworbene Waren und Waren, die nicht der StVZO entsprechen.

Dies ist kein Diskussionsforum!
Fragen können selbstverständlich gestellt werden, aber es sind keine abweichenden Kommentare oder Diskussionen erwünscht!

Verstöße, insbesondere das Schlechtreden von Verkäufern, Produkten oder Preisen und/oder Abwerben, werden zukünftig abgemahnt!

Anzeigen werden bei inaktivität nach 30 Tagen automatisch gelöscht
Tomgar3
Benutzeravatar
Offline
Platinum Boarder
Platinum Boarder

Registriert: 02.11.2006
Beiträge: 4577
Wohnort: Falkensee

Re: DR 750 BIG EZ.09/1990

Beitragvon Tomgar3 » 20.08.2018, 15:31

Knackis Ansatz ist scho fein.
Denke da gibt es noch einige Varianten die so passen.
Die Akras kriegste auch einzeln verkauft.

Ich tät es schade finden wenn die Dicke von Dir getrennt würde!
"Never give up, never surrender"

Mein Benzin...
Im Stall:
43B Weihnachts-BIG
43A Winterbig
42B another Story
41B Vollzerlegt, wartet auf Inspiration
41B Aufbauprojekt

"Dreck ist nur Materie, am falschen Ort"

elmarfudd
Benutzeravatar
Offline
Junior Boarder
Junior Boarder

Registriert: 05.04.2011
Beiträge: 349
Wohnort: Winkel

Re: DR 750 BIG EZ.09/1990

Beitragvon elmarfudd » 20.08.2018, 15:33

So ein angepasster gehörschutz ist für unter 100€ zu bekommen.

Vielleicht eine alternative? Dann hört deine Umwelt das Motorrad zwar noch in voller Lautstärke, du aber nicht mehr.
https://www.geers.de/gehoerschutz/proac ... ized-drive

:musik:
SR 43 B
Baujahr 1991

Aynchel
Benutzeravatar
Offline
Platinum Boarder
Platinum Boarder

Registriert: 03.02.2006
Beiträge: 14270
Wohnort: Meddersheim

Re: DR 750 BIG EZ.09/1990

Beitragvon Aynchel » 20.08.2018, 15:43

ich denke auch das man die Akras für brauchbares Geld losschlagen kann um ein paar gescheite Töpfe einzukaufen

oder noch einfacher
frag mal bei SR nach, die bauen auch vorhandene Töpfe gescheit um

https://www.sr-racing.de/auspuffsysteme/
Aynchel aus Meddersheim
_____________________________________________________________________________________________________________

ich könnte die BIG auch mit 5,5l daher fahren, aber das wäre Spritverschwendung ;-)

Würmer
Benutzeravatar
Offline
Platinum Boarder
Platinum Boarder

Registriert: 21.10.2011
Beiträge: 1814
Wohnort: Würm

Re: DR 750 BIG EZ.09/1990

Beitragvon Würmer » 20.08.2018, 16:34

Ich weiss gar nicht was ihr alle wollt! Er will sein Motorrad verkaufen und gut. Klar ist das schade aber es ist seine Entscheidung.
http://www.das-toeff.de
Ned schwätzen, sondern machen!

Aynchel
Benutzeravatar
Offline
Platinum Boarder
Platinum Boarder

Registriert: 03.02.2006
Beiträge: 14270
Wohnort: Meddersheim

Re: DR 750 BIG EZ.09/1990

Beitragvon Aynchel » 20.08.2018, 16:38

nicht so ganz
er ist nicht mehr mit der Brülltüte froh und hat deshalb den Spass an dem Krad verloren
Aynchel aus Meddersheim
_____________________________________________________________________________________________________________

ich könnte die BIG auch mit 5,5l daher fahren, aber das wäre Spritverschwendung ;-)

Würmer
Benutzeravatar
Offline
Platinum Boarder
Platinum Boarder

Registriert: 21.10.2011
Beiträge: 1814
Wohnort: Würm

Re: DR 750 BIG EZ.09/1990

Beitragvon Würmer » 20.08.2018, 16:53

Aynchel hat geschrieben:nicht so ganz
er ist nicht mehr mit der Brülltüte froh und hat deshalb den Spass an dem Krad verloren


Geht mir ganz ähnlich! Aber ob ich die bei dem Theater hier anbiete ist fraglich :?
http://www.das-toeff.de
Ned schwätzen, sondern machen!

fuenfroller
Benutzeravatar
Offline
Platinum Boarder
Platinum Boarder

Registriert: 05.09.2006
Beiträge: 3661
Wohnort: Asperg

Re: DR 750 BIG EZ.09/1990

Beitragvon fuenfroller » 20.08.2018, 16:57

elmarfudd hat geschrieben:So ein angepasster gehörschutz ist für unter 100€ zu bekommen.

Vielleicht eine alternative? Dann hört deine Umwelt das Motorrad zwar noch in voller Lautstärke, du aber nicht mehr.
https://www.geers.de/gehoerschutz/proac ... ized-drive

:musik:


Thema voll verfehlt, aber das ist bei den meisten Bikern das Problem.
Daher stehen ja auch immer mehr Schilder, auf denen darauf hingewiesen wird, dass man uns nicht gerne sieht, äh hört.

Würmer :good:

Ehrlich gesagt schaue ich mehr und mehr nach der E-Bike Fraktion, so leise wäre mein Wunsch.
DR 750 BIG EZ.90, was sonst?

fuenfroller
Benutzeravatar
Offline
Platinum Boarder
Platinum Boarder

Registriert: 05.09.2006
Beiträge: 3661
Wohnort: Asperg

Re: DR 750 BIG EZ.09/1990

Beitragvon fuenfroller » 20.08.2018, 17:00

Tomgar3 hat geschrieben:Ich tät es schade finden wenn die Dicke von Dir getrennt würde!


Ich ja auch, denn allein schon die Zeit und Kohle die da rein ging, aber auch da ich so vom Fahren her mag.
Aber wie gesagt, rumstehen lassen ist noch beschissener.
DR 750 BIG EZ.90, was sonst?

Tomgar3
Benutzeravatar
Offline
Platinum Boarder
Platinum Boarder

Registriert: 02.11.2006
Beiträge: 4577
Wohnort: Falkensee

Re: DR 750 BIG EZ.09/1990

Beitragvon Tomgar3 » 20.08.2018, 19:34

Jo, haste auch recht mit.
Ich hab ja auch hin und wieder den Anfall mein gesamtes Big-Gesammel loszuschlagen.

Und die e-Bike Nummer is auch in meinem Augenwinkel, speziell fürn Winterbetrieb.
Weniger der Lärmfaktor bei mir, denn eher weniger Gebastel.

Mal schaun wo es hingeht.
"Never give up, never surrender"

Mein Benzin...
Im Stall:
43B Weihnachts-BIG
43A Winterbig
42B another Story
41B Vollzerlegt, wartet auf Inspiration
41B Aufbauprojekt

"Dreck ist nur Materie, am falschen Ort"

fuenfroller
Benutzeravatar
Offline
Platinum Boarder
Platinum Boarder

Registriert: 05.09.2006
Beiträge: 3661
Wohnort: Asperg

Re: DR 750 BIG EZ.09/1990

Beitragvon fuenfroller » 20.08.2018, 20:03

Tomgar3 hat geschrieben:Jo, haste auch recht mit.
Ich hab ja auch hin und wieder den Anfall mein gesamtes Big-Gesammel loszuschlagen.

Und die e-Bike Nummer is auch in meinem Augenwinkel, speziell fürn Winterbetrieb.
Weniger der Lärmfaktor bei mir, denn eher weniger Gebastel.

Mal schaun wo es hingeht.


Keine Ahnung wann es real so weit sein wird, aber von denen soll Anfang 2019 http://www.supersoco.eu/de/ eine Version um die 100 km/h kommen.
Wäre dann für mich zur Arbeit Mini Runde Co genau das richtige. Sofern der Preis passen sollte.
Aber mal schauen Anfang 2019 kommen noch mal ein paar andere Teile, von daher eilt es bei mir ja auch nicht.
Bezüglich Wintereinsatz, musst halt schauen, Laden idealerweise dann denke ich in einer Garage in der der Akku nicht gerade in Minus Bereiche kommt, aber dann sollte dem nichts entgegen stehen.
DR 750 BIG EZ.90, was sonst?

rumblejunkie
Benutzeravatar
Offline
Platinum Boarder
Platinum Boarder

Registriert: 01.06.2016
Beiträge: 2426
Wohnort: München

Re: DR 750 BIG EZ.09/1990

Beitragvon rumblejunkie » 20.08.2018, 22:40

fuenfroller hat geschrieben:
Na aber das Teil zustauben zu lassen und Standschäden einfangen, ist auch keine Lösung.

Ja ja, dann fahr halt mehr damit, ja gern, wenn sie annähernd so leise wäre, wie die Tiger.


Bei uns gibts an den Flugzeugen um genau die Standschäden zu vermeiden, Stillstandswartungen. Machst dir halt nen Plan:

Zweimal im Monat starten und drei Minuten laufen lassen
Drei Wochen: Abstauben
Sechzehn Wochen: Ölwechsel und neuen Sprit
Drei Monate: Batterie zur Regenerierung anhängen
Zwanzig Wochen: nen Meter nach vorne schieben
6 Monate: Geschläuch und Elektrik auf Maderbisse prüfen
alle zwanzig Jahre mal den Rahmen neu Pulvern und Roststellen ausbessern, usw usw :D :D :D

Die Tiger is mir zu brachial mit dem Shark Conic den ich jetzt drauf habe - aber mit dem originalen Pott zu leise und zu gesäuselig. Mit dem Shark ist die richtig kernig und bei längeren Touren nur mit Ohrenstöpsel zu ertragen..
Nachdem ich Google und die Boardsuche erfolgreich ignoriert habe,
erstelle ich zwei bis fünf neue Themen in den falschen Unterforen,
mit kreativen Titeln und undeutlichem Text, unter dem sich jeder etwas anderes vorstellt.

Aynchel
Benutzeravatar
Offline
Platinum Boarder
Platinum Boarder

Registriert: 03.02.2006
Beiträge: 14270
Wohnort: Meddersheim

Re: DR 750 BIG EZ.09/1990

Beitragvon Aynchel » 20.08.2018, 23:04

rumblejunkie hat geschrieben:.........Bei uns gibts an den Flugzeugen um genau die Standschäden zu vermeiden.........


DU schraubst an Fliegern ?
Aynchel aus Meddersheim
_____________________________________________________________________________________________________________

ich könnte die BIG auch mit 5,5l daher fahren, aber das wäre Spritverschwendung ;-)

Big Willi
Benutzeravatar
Offline
Platinum Boarder
Platinum Boarder

Registriert: 24.07.2007
Beiträge: 3115
Wohnort: Ense

Re: DR 750 BIG EZ.09/1990

Beitragvon Big Willi » 21.08.2018, 01:18

rumblejunkie hat geschrieben:Zweimal im Monat starten und drei Minuten laufen lassen
...


Das ist Gift für nen normalen Verbrennungsmotor. In drei Minuten wird der Motor weder warm, noch hat er eine gescheite Verbrennung und sammelt sich so Benzin im Öl an.

Willi...immer entsetzt, wenn solche Ideen verbreitet werden... :rms:
Man muss aufwärts blicken, um die Sterne sehen zu können!

Tomgar3
Benutzeravatar
Offline
Platinum Boarder
Platinum Boarder

Registriert: 02.11.2006
Beiträge: 4577
Wohnort: Falkensee

Re: DR 750 BIG EZ.09/1990

Beitragvon Tomgar3 » 21.08.2018, 06:32

Hmmm...bisher fand ich die Zero's ja noch am Ansprechendsten.
Die Soco sind nu auch nicht hübbesch, aber endlich mal eine akzeptable Preisvorstellung.
Wird langsam interessant, jo.
"Never give up, never surrender"

Mein Benzin...
Im Stall:
43B Weihnachts-BIG
43A Winterbig
42B another Story
41B Vollzerlegt, wartet auf Inspiration
41B Aufbauprojekt

"Dreck ist nur Materie, am falschen Ort"

Würmer
Benutzeravatar
Offline
Platinum Boarder
Platinum Boarder

Registriert: 21.10.2011
Beiträge: 1814
Wohnort: Würm

Re: DR 750 BIG EZ.09/1990

Beitragvon Würmer » 21.08.2018, 06:42

rumblejunkie hat geschrieben:.........Bei uns gibts an den Flugzeugen um genau die Standschäden zu vermeiden.........


Unglaublich wen Sie jetzt schon an Flugzeuge zum schrauben lassen :lol: :lol: :lol:
http://www.das-toeff.de
Ned schwätzen, sondern machen!

senne0371
Benutzeravatar
Offline
Platinum Boarder
Platinum Boarder

Registriert: 09.07.2009
Beiträge: 4855
Wohnort: Udestedt / Frankfurt a.M.

Re: DR 750 BIG EZ.09/1990

Beitragvon senne0371 » 21.08.2018, 07:35

Na hoffentlich lesen da manche hier nich mit :?

DR_UPS
Benutzeravatar
Offline
Platinum Boarder
Platinum Boarder

Registriert: 02.02.2006
Beiträge: 1884
Wohnort: Dortmund

Re: DR 750 BIG EZ.09/1990

Beitragvon DR_UPS » 21.08.2018, 08:41

Aynchel hat geschrieben:mit nem Kravalovitsch bekommt man nichts leiser


mist, und ich dachte, ich haette (das wort) krawallowitsch erfunden...
gruss,uwe
Big fahren ist wie nach langer Zeit Hause kommen..

rumblejunkie
Benutzeravatar
Offline
Platinum Boarder
Platinum Boarder

Registriert: 01.06.2016
Beiträge: 2426
Wohnort: München

Re: DR 750 BIG EZ.09/1990

Beitragvon rumblejunkie » 21.08.2018, 09:21

Das war ein ironischer Beitrag mit der Stillstandswartung. Ich lass meine Karre auch nicht im Stand laufen damit die warm wird. Ich weiss auch sehr wohl das dadurch der Öldruck nicht gegeben ist. Willi...!

@würmer danke! Kann ja nich jeder so toll sein wie du! ;)

@aynchel seit 5 Jahren schon. Schon vergessen? ;) Damals hab ich das hier Kund getan das ich mich bewerbe. Dann den Einstellungs- Eignungstest bestanden und gelernt. Seitdem bau ich Flugzeuge. Man glaubt es kaum - erfolgreich! ;)
Nachdem ich Google und die Boardsuche erfolgreich ignoriert habe,
erstelle ich zwei bis fünf neue Themen in den falschen Unterforen,
mit kreativen Titeln und undeutlichem Text, unter dem sich jeder etwas anderes vorstellt.

Indyjaner
Benutzeravatar
Offline
Platinum Boarder
Platinum Boarder

Registriert: 14.10.2014
Beiträge: 2563
Wohnort: MittenDRinn

Re: DR 750 BIG EZ.09/1990

Beitragvon Indyjaner » 21.08.2018, 10:03

...nur mal so nebenbei gefragt...
Passen die original 43er Tüten nicht auf das Y-Stück? Meine gut erhaltenen Töpfe liegen bei einem "niemals fertig werdenden BigBau Projekt" irgendwo im Westerwald rum - kannste haben.

Gruß
Indy
Ich mag Eintopf und mehr:
Deutz D 3006, Deutz D 4005 S, DR 650, DR 800 BIG
Gabelstapler "UTE"

fuenfroller
Benutzeravatar
Offline
Platinum Boarder
Platinum Boarder

Registriert: 05.09.2006
Beiträge: 3661
Wohnort: Asperg

Re: DR 750 BIG EZ.09/1990

Beitragvon fuenfroller » 21.08.2018, 10:12

Indyjaner hat geschrieben:...nur mal so nebenbei gefragt...
Passen die original 43er Tüten nicht auf das Y-Stück? Meine gut erhaltenen Töpfe liegen bei einem "niemals fertig werdenden BigBau Projekt" irgendwo im Westerwald rum - kannste haben.

Gruß
Indy


Kein Ahnung ob die passen würden, was nicht passt, wird passend gemacht. :-)
Das Y-Rohr gab es so ja auch vorher nicht. :-)
DR 750 BIG EZ.90, was sonst?

VorherigeNächste

Zurück zu Biete - Motorrad