Honda CRF 250 Rallye

Hier könnt ihr Euch über alle sonstigen Themen unterhalten.
Silke
Benutzeravatar
Offline
Platinum Boarder
Platinum Boarder

Registriert: 03.02.2006
Beiträge: 4534
Wohnort: RTW

Re: Honda CRF 250 Rallye

Beitragvon Silke » 14.11.2018, 04:36

Gerade gelesen:
Sehr übersichtliche Tabelle mit Bericht von zwei CRF250 auf Weltreise. Die haben jetzt beide über 70.000km drauf:

http://oneroadoneworld.com/which-part-o ... orld-trip/




https://motorradreise.blog
Seit 27.2.2018 mit zwei alten DRs auf Weltreise: https://motorradreise.blog/

Alex1989
Benutzeravatar
Offline
Junior Boarder
Junior Boarder

Registriert: 07.05.2017
Beiträge: 484
Wohnort: Köln

Re: Honda CRF 250 Rallye

Beitragvon Alex1989 » 14.11.2018, 06:00

Ich muss ja zugeben ich hab ein leicht verliebtes Auge auf die 250 Rally geworfen. Wenn sie nur 10Ps und 100ccm mehr hätte, dann könnt ich schwach werden. :roll:
Und wenn man die Reperaturliste so sieht, dann haben sich die 2 ja gut geschlagen. :)
Gruß Alex :prost:

Silke
Benutzeravatar
Offline
Platinum Boarder
Platinum Boarder

Registriert: 03.02.2006
Beiträge: 4534
Wohnort: RTW

Re: Honda CRF 250 Rallye

Beitragvon Silke » 14.11.2018, 06:07

Ich bin die CRF250 nie gefahren, dafür aber die WR250R. Die ist ja vergleichbar, aber bei uns leider kaum erhältlich.
Die fährt sich trotz weniger ccm genauso entspannt wie meine DR350, von der ich auch nie gedacht hätte, dass mir die 27PS reichen. Die reichen immer! Außer bei starkem Gegenwind auf 2500m. Da war mit Vollgas nur 80km/h möglich. Aber wie oft passiert einem das schon? :-)
Silke


https://motorradreise.blog
Seit 27.2.2018 mit zwei alten DRs auf Weltreise: https://motorradreise.blog/

Tomgar3
Benutzeravatar
Offline
Platinum Boarder
Platinum Boarder

Registriert: 02.11.2006
Beiträge: 4675
Wohnort: Falkensee

Re: Honda CRF 250 Rallye

Beitragvon Tomgar3 » 14.11.2018, 06:41

Nen Arbeitskollege hat die Honda zugelegt.
Mit dem Umbau auf Rally-schniggschnagg.

Ich glaub ich muss die mal Probe fahren :D
"Never give up, never surrender"

Mein Benzin...
Im Stall:
43B Weihnachts-BIG
43A Winterbig
42B another Story
41B Vollzerlegt, wartet auf Inspiration
41B Aufbauprojekt

"Dreck ist nur Materie, am falschen Ort"

Bambi
Benutzeravatar
Offline
Platinum Boarder
Platinum Boarder

Registriert: 05.02.2006
Beiträge: 11831
Wohnort: Linz/Rhein

Re: Honda CRF 250 Rallye

Beitragvon Bambi » 14.11.2018, 13:10

Hallo zusammen,
auf der EICMA stand eine Rallye-Replika der 450-er ... In dieser Form natürlich nicht bezahlbar, aber vielleicht baut Honda ja ähnlich der 250-er noch einen Ableger für den fast 'normalen' Off-Road-Verrückten ohne Rallye-Ambitionen.
https://www.motorradonline.de/motorraed ... 41936.html
Ein paar Kubik mehr schaden dem Alex verglichen mit Dir gewiß nicht, Silke. Er ist doch ein recht großer Kerl der dem Wind dementsprechend Widerstand leistet!
Bei KTM ist die Dakar-Replika sogar schon ausverkauft (Link im Motorrad-online Artikel zur Honda anklicken). Auch hier sollte sich der Hersteller mal Gedanken machen ob eine einfachere Variante nicht endlich Sinn macht ... Die mir übrigens in der vorgestellten Form bis auf - wieder einmal - die Verkleidungsfront mit den Scheinwerfern ausnehmend gut gefällt.
Schöne Grüße, Bambi
\'Find me kindness, find me beauty, find me truth\' (Dreamtheater \'Learning to live\')
Tip: http://www.morow.com (fantastisches Progressive Rock Radio)

Silke
Benutzeravatar
Offline
Platinum Boarder
Platinum Boarder

Registriert: 03.02.2006
Beiträge: 4534
Wohnort: RTW

Re: Honda CRF 250 Rallye

Beitragvon Silke » 14.11.2018, 13:18

Bambi hat geschrieben:Ein paar Kubik mehr schaden dem Alex verglichen mit Dir gewiß nicht, Silke. Er ist doch ein recht großer Kerl der dem Wind dementsprechend Widerstand leistet!


Sehe ich mittlerweile ganz anders, hätte Dir früher aber sofort zugestimmt :-) Schau mal, ich verfolge diese drei mit Begeisterung:
http://elephant-to-india.com/
Die beweisen, dass Kubik und PS wirklich Nebensache sind :-)

Die Honda CB500X rutscht übrigens in die Sparte „kleines Adventurebike“ rein. Nicht uninteressant, weil für die meisten Fernreisen auch ausreichend...
Silke


https://motorradreise.blog
Seit 27.2.2018 mit zwei alten DRs auf Weltreise: https://motorradreise.blog/

Aynchel
Benutzeravatar
Offline
Platinum Boarder
Platinum Boarder

Registriert: 03.02.2006
Beiträge: 14535
Wohnort: Meddersheim

Re: Honda CRF 250 Rallye

Beitragvon Aynchel » 14.11.2018, 13:28

warum Honda keinen Production Racer der 450er bringt verstehe ich auch nicht
denn wer als Privatfahrer bei der Dakar mitfahren will muss zZ fast zwangsläufig eine KTM nehmen
Aynchel aus Meddersheim
_____________________________________________________________________________________________________________

ich könnte die BIG auch mit 5,5l daher fahren, aber das wäre Spritverschwendung ;-)

Alex1989
Benutzeravatar
Offline
Junior Boarder
Junior Boarder

Registriert: 07.05.2017
Beiträge: 484
Wohnort: Köln

Re: Honda CRF 250 Rallye

Beitragvon Alex1989 » 14.11.2018, 13:34

Naja wenn man danach geht... Es gibt auch jemanden der ist mit einer Simson Schwalbe nach Südafrika gefahren (Slow way down), ebenso einer der mit einer Simson S50 ans Nordkap und nach Marokko gefahren ost oder ein Junges Pärchen das mit einer Simson S50 8000km durch die USA getourt ist. Gehn tut das alles. Ich fahr meine Simson auch sehr gerne. Aber ich hab für soetwas und allgemein zum fahren gerne etwas mehr Ps.
Aber genau deswegen hab ich ja gehofft das KTM die 390 Adventure zur Intermot oder Eicma vorstellt. Aber nö... :( Das wäre so ein tolles Dou gewesen, 790 und 390 ADV.

Aynchel hat geschrieben:warum Honda keinen Production Racer der 450er bringt verstehe ich auch nicht
denn wer als Privatfahrer bei der Dakar mitfahren will muss zZ fast zwangsläufig eine KTM nehmen

Honda hat doch jetzt die CRF 450L straßenzugelassen raus gebracht.... mit wahnsinnigen 25Ps :D ... begründung ist Euro 4...da frage ich mich wie andere Hersteller es mit mehr leistung in der Hubraumklasse hinbekommen? :kratz: Und einem Ölwechselinterval von 1000km... vieleicht kann mich da jemand mal eher erhellen warum nur 25Ps im vergleich zu anderen kleinen 1 Zylinder und warum man alle 1000km nen Ölwechsel machen muss. :kratz:
Gruß Alex :prost:

Bambi
Benutzeravatar
Offline
Platinum Boarder
Platinum Boarder

Registriert: 05.02.2006
Beiträge: 11831
Wohnort: Linz/Rhein

Re: Honda CRF 250 Rallye

Beitragvon Bambi » 14.11.2018, 13:46

Hallo Silke,
wenn man aus einem großen Pool an Maschinen schöpfen könnte kann man für eine große Reise ja durchaus auf eine solche Mini-Variante zurückgreifen. Weil man dann ja Urlaub und Zeit hat, bzw. sich Letztere eben nehmen sollte. Wenn man aber so wie Alex die Maschine auch zu Hause überwiegend auf dem Arbeitsweg und nur gelegentlich für die Urlaubs-Tour (siehe seine Südost-Europa-Reise letzten Sommer) einsetzt ist man gewiß mit der Big z.B. besser bedient. Dazu kommt, daß auch die körperlichen Dimensionen zu berücksichtigen sind. Er hat neben der Big noch eine MZ ETZ 251 und eine Simson S 51 (oder so). Die optisch und von den Abmessungen zu einem Hobbit wie mir wirklich gut passen, aber wenn er daneben steht muß ich schon grinsen. Das würde auf Deiner 350-er nicht besser aussehen, selbst wenn es funktioniert (was mir aber bei der Unterbringung von Alex' längeren Beinen und Armen durchaus zweifelhaft erscheint).
Ich staune ja schon über Jan. Den Gewichtsvorteil der RSE gegenüber der Super-Ténéré sehe ich, daran besteht kein Zweifel. Aber ich habe damals für Marvin vor seiner Wladiwostok-Reise 2 Überführungsfahrten mit der für ihn gekauften DR 650 RSE gemacht. Nach der Big kam mir die Sitzposition darauf sehr gedrängt vor und ich habe mich absolut nicht wohlgefühlt. Und Jan ist doch 'ein wenig' größer als ich - aber kleiner als Alex ...
Schöne Grüße, Bambi
PS: jetzt hab' ich zu lange am Text gefeilt und bin von Alex selbst schon überholt worden ... :zwinker:
\'Find me kindness, find me beauty, find me truth\' (Dreamtheater \'Learning to live\')
Tip: http://www.morow.com (fantastisches Progressive Rock Radio)

Silke
Benutzeravatar
Offline
Platinum Boarder
Platinum Boarder

Registriert: 03.02.2006
Beiträge: 4534
Wohnort: RTW

Honda CRF 250 Rallye

Beitragvon Silke » 14.11.2018, 13:54

Alex1989 hat geschrieben: Honda hat doch jetzt die CRF 450L straßenzugelassen raus gebracht.... mit wahnsinnigen 25Ps :D ... begründung ist Euro 4...da frage ich mich wie andere Hersteller es mit mehr leistung in der Hubraumklasse hinbekommen? :kratz: Und einem Ölwechselinterval von 1000km... vieleicht kann mich da jemand mal eher erhellen warum nur 25Ps im vergleich zu anderen kleinen 1 Zylinder und warum man alle 1000km nen Ölwechsel machen muss. :kratz:


Welcher andere vergleichbare kleine Einzylinder mit Euro 4 hat denn wirklich mehr Leistung? Diese EXC, WR und Co haben in straßenzulassungsfähiger Variante noch weniger. Meine WR hat legal nur 11Kw...
Meiner Meinung nach sind die Ölwechselintervalle so kurz, weil die Ölmenge so klein ist und die Hersteller damit nur sicherstellen möchten, dass auch immer genug ÖL drin ist.
Übrigens, wenn man in Gruppen wie "Horizons Unlimited" oder "ADVride" oder "ADVlite" die Reaktionen zu den "Kleinen" (egal ob rot oder blau) liest, lernt man wirklich, dass es reicht. Auch wenn man über 1,70 und über 56kg gewachsen ist. Ist natürlich viel Kopf- und Einstellungssache. Ich fand eine Zeit lang die Big zu lahm und schwach und habe sie daher verkauft. Jan fand damals alles unter seiner XR650R uninteressant. Heute sehe ich das anders. :-)

@Bambi: Wir haben doch mit Olaf das beste Beispiel im Forum, der beweist, dass es im Alltag ein Zwergenmotorrad tut.
Bild
Wie Jan das auf der DR650RSE macht? Sitzbank aufpolstern und Teppich untern Popo. :-) Klar ist das ne andere Sitzposition als auf seiner Super Ténéré, aber das kleinere Motorrad bringt einfach mehr Vorteile als ein großer Eisenhaufen.
Bild

Die DR650 steht z.B. gerade an der Rezeption eines Guesthouses, dekorativ unter einer Blümchentischdecke. Ein größeres (längeres) Motorrad hätte dort nicht rein gepasst. :-)
Bild

Meine DR ist noch kleiner (kürzer) und passte daher um die Ecken des Hausflurs und steht gerade im Innenhof. Macht man ja nicht alle Tage, aber klein&kurz heißt ja auch: wendig. Und das ist als Alltagsmopped in der Stadt auch ein Vorteil.
Silke
(wäre jetzt gerne bei den DRs, sitzt aber in Istanbul fest weil der Flug gecancelt worden ist)
Seit 27.2.2018 mit zwei alten DRs auf Weltreise: https://motorradreise.blog/

Silke
Benutzeravatar
Offline
Platinum Boarder
Platinum Boarder

Registriert: 03.02.2006
Beiträge: 4534
Wohnort: RTW

Re: Honda CRF 250 Rallye

Beitragvon Silke » 14.11.2018, 14:19

Um außer der CB500X noch ne Idee in den Raum zu werfen:
Es gibt da sone Chinesenmarke... CSC Motorcycles. Die bauen ne 250er und 450er Reiseenduro. Ohne Witz! Und: damit sind tatsächlich Leute unterwegs, wir waren schon mit zweien unterwegs!

Die 250er: https://www.cscmotorcycles.com/default.asp?page=xNewInventoryDetail&id=5525653&p=1&s=Year&d=D&t=new&fr=xNewInventory

Und die ganz neue 450er: https://www.cscmotorcycles.com/default.asp?page=xNewInventoryDetail&id=6113075&p=1&s=Year&d=D&t=new&fr=xNewInventory

Die 450er ist aber so neu, dass ich die noch nicht im Einsatz gesehen habe. :-) Die 250er scheint zuverlässig zu sein und die, zu der wir engen Kontakt haben, befindet sich gerade im Winterschlaf in Bishkek (Kirgistan) und brauchte bisher nur neue Gabelsimmeringe. Billiger kommt man nicht zu nem neuen Reisemotorrad. :-) Weiß nur nicht, wo/ob man die in Deutschland kaufen kann. Wahrscheinlich nicht, wegen dem Euro 4 Gedöns... :-(

Silke
Seit 27.2.2018 mit zwei alten DRs auf Weltreise: https://motorradreise.blog/

Alex1989
Benutzeravatar
Offline
Junior Boarder
Junior Boarder

Registriert: 07.05.2017
Beiträge: 484
Wohnort: Köln

Re: Honda CRF 250 Rallye

Beitragvon Alex1989 » 14.11.2018, 16:59

Bambi hat geschrieben:Hallo Silke,
wenn man aus einem großen Pool an Maschinen schöpfen könnte kann man für eine große Reise ja durchaus auf eine solche Mini-Variante zurückgreifen. Weil man dann ja Urlaub und Zeit hat, bzw. sich Letztere eben nehmen sollte. Wenn man aber so wie Alex die Maschine auch zu Hause überwiegend auf dem Arbeitsweg und nur gelegentlich für die Urlaubs-Tour (siehe seine Südost-Europa-Reise letzten Sommer) einsetzt ist man gewiß mit der Big z.B. besser bedient. Dazu kommt, daß auch die körperlichen Dimensionen zu berücksichtigen sind. Er hat neben der Big noch eine MZ ETZ 251 und eine Simson S 51 (oder so). Die optisch und von den Abmessungen zu einem Hobbit wie mir wirklich gut passen, aber wenn er daneben steht muß ich schon grinsen. Das würde auf Deiner 350-er nicht besser aussehen, selbst wenn es funktioniert (was mir aber bei der Unterbringung von Alex' längeren Beinen und Armen durchaus zweifelhaft erscheint).
Ich staune ja schon über Jan. Den Gewichtsvorteil der RSE gegenüber der Super-Ténéré sehe ich, daran besteht kein Zweifel. Aber ich habe damals für Marvin vor seiner Wladiwostok-Reise 2 Überführungsfahrten mit der für ihn gekauften DR 650 RSE gemacht. Nach der Big kam mir die Sitzposition darauf sehr gedrängt vor und ich habe mich absolut nicht wohlgefühlt. Und Jan ist doch 'ein wenig' größer als ich - aber kleiner als Alex ...
Schöne Grüße, Bambi
PS: jetzt hab' ich zu lange am Text gefeilt und bin von Alex selbst schon überholt worden ... :zwinker:

Ich auf der MZ :D
Bild
Die beengte Sitzposition ist auch der grund gewesen weshalb ich die BIG gekauft hatte. Und ich wollte ein paar mehr PS leistung.

Silke hat geschrieben:Welcher andere vergleichbare kleine Einzylinder mit Euro 4 hat denn wirklich mehr Leistung? Diese EXC, WR und Co haben in straßenzulassungsfähiger Variante noch weniger. Meine WR hat legal nur 11Kw...
Meiner Meinung nach sind die Ölwechselintervalle so kurz, weil die Ölmenge so klein ist und die Hersteller damit nur sicherstellen möchten, dass auch immer genug ÖL drin ist.
Übrigens, wenn man in Gruppen wie "Horizons Unlimited" oder "ADVride" oder "ADVlite" die Reaktionen zu den "Kleinen" (egal ob rot oder blau) liest, lernt man wirklich, dass es reicht. Auch wenn man über 1,70 und über 56kg gewachsen ist. Ist natürlich viel Kopf- und Einstellungssache. Ich fand eine Zeit lang die Big zu lahm und schwach und habe sie daher verkauft. Jan fand damals alles unter seiner XR650R uninteressant. Heute sehe ich das anders. :-)

Bezogen auf reinrassige Enduros gibt es da wirklich nichts. Aber wenn man "Reiseenduros" nimmt, dann schon eher. Kawasaky Versys 300 mit 45Ps, BMW 310 GS mit 34Ps, wenn sie denn mal raus kommt KTM 390 Adventure mit 44Ps. Das sind 300-400ccm Motorren mit deutlich mehr leistung als die CRF 450.
Und ich will nicht sagen das mir die BIG zu lahm ist, ich brauch eh selten das volle Drehzahlband und würde so mit guten 34Ps zurecht kommen. Aber wie Bambi es sagt, ich will die Maschine ja nicht nur zum Tourenfahren sondern zum Alltäglichen fahren nutzen. Und dazu muss ich sagen sind mir 25Ps zu wenig...alles jenseits der PS boliden aber auch sowieso zu viel.
Gruß Alex :prost:

fuenfroller
Benutzeravatar
Offline
Platinum Boarder
Platinum Boarder

Registriert: 05.09.2006
Beiträge: 3735
Wohnort: Asperg

Re: Honda CRF 250 Rallye

Beitragvon fuenfroller » 14.11.2018, 18:35

Also die G 310 GS kannst du doch kaufen, gerade mal geschaut bei Mobile gibts über 100 Stück.
Aber fahr das Teil mal ich fand die Vibrationen echt extrem, da haben mir gewisse Teile beim fahren echt extrem gekitzelt.
Da gefiel mir die Duke 390 erheblich besser.

Gruß Ralf
DR 750 BIG EZ.90, was sonst?

Eintopfquäler
Benutzeravatar
Offline
Platinum Boarder
Platinum Boarder

Registriert: 09.02.2012
Beiträge: 2590
Wohnort: München

Re: Honda CRF 250 Rallye

Beitragvon Eintopfquäler » 14.11.2018, 18:46

Ich hatte mit der 310er BMW GS schon das "Vergnügen" und rate davon ab. Zwar handlich wie ein Kinderfahrrad, aber brachte mich kaum vom Fleck. Von den 34 PS merkt man nix, da hatte meine damals zum Führerscheinanfang gedrosselte 650er deutlich mehr Bums. :D
Back in black

Alex1989
Benutzeravatar
Offline
Junior Boarder
Junior Boarder

Registriert: 07.05.2017
Beiträge: 484
Wohnort: Köln

Re: Honda CRF 250 Rallye

Beitragvon Alex1989 » 14.11.2018, 19:15

fuenfroller hat geschrieben:Also die G 310 GS kannst du doch kaufen, gerade mal geschaut bei Mobile gibts über 100 Stück.
Aber fahr das Teil mal ich fand die Vibrationen echt extrem, da haben mir gewisse Teile beim fahren echt extrem gekitzelt.
Da gefiel mir die Duke 390 erheblich besser.

Gruß Ralf

Ich hab auf der Intermot mich mal drauf gesetzt. Also ich hab saugend auf die Sitzbank gepasst und bin mit einem leichetem "plob" wieder aufgestanden. :lol:
außerdem wirkte das fahrwerk verdammt weich. Und dann gibt es da noch ein paar andere dinge, wie die Gussfelgen z.b. die mir nicht ganz gefallen.
Die Versys 300 ist mir zu hoch drehend, das mag ich nicht. :(
Gruß Alex :prost:

mac_axli
Benutzeravatar
Offline
Senior Boarder
Senior Boarder

Registriert: 29.04.2012
Beiträge: 591
Wohnort: Thüringen

Re: Honda CRF 250 Rallye

Beitragvon mac_axli » 15.11.2018, 09:21

Aber ne 390er KTM fühlt sich auch erst ab 6000 /min wohl

"Dann ist man im Duke Bereich" :D

:hi:
Axel
Ich habe keine Lösung aber ich bewundere das Problem

Aynchel
Benutzeravatar
Offline
Platinum Boarder
Platinum Boarder

Registriert: 03.02.2006
Beiträge: 14535
Wohnort: Meddersheim

Re: Honda CRF 250 Rallye

Beitragvon Aynchel » 15.11.2018, 11:06

Die kleinhubigen Viertakter wollen alle drehen, da gewöhnt man sich ganz schnell dran
Wer das nicht mag dem sei eine Honda NC700 empfohlen
Die ackert ab Standgas los, aber ich empfand das Gerät als Spassbremse weil die bei mittlerer Drehzahl schon zu macht

Der 690er Ktm ist mein Motor, denn:

Nur Gas gibt Spaaaaass :D
Aynchel aus Meddersheim
_____________________________________________________________________________________________________________

ich könnte die BIG auch mit 5,5l daher fahren, aber das wäre Spritverschwendung ;-)

Lackmichel
Benutzeravatar
Offline
Gold Boarder
Gold Boarder

Registriert: 18.03.2014
Beiträge: 1433
Wohnort: Bonn Ückesdorf

Re: Honda CRF 250 Rallye

Beitragvon Lackmichel » 15.11.2018, 14:46

Aynchel hat geschrieben:
Nur Gas gibt Spaaaaass :D


Gestern stand ich vorm Abgrund..., heute bin ich ein Schritt weiter...

GoEast
Benutzeravatar
Offline
Platinum Boarder
Platinum Boarder

Registriert: 11.08.2010
Beiträge: 4192
Wohnort: Der angegebene Wohnort ist zu kurz.

Re: Honda CRF 250 Rallye

Beitragvon GoEast » 16.11.2018, 09:11

Crf250L Rally :good:

Bild

GoEast

Bambi
Benutzeravatar
Offline
Platinum Boarder
Platinum Boarder

Registriert: 05.02.2006
Beiträge: 11831
Wohnort: Linz/Rhein

Re: Honda CRF 250 Rallye

Beitragvon Bambi » 16.11.2018, 12:55

Sehr schön!
Ist die auch aus Thailand? Dort sieht man im Sektor kleine und mittlere Off-Roader geniale Maschinen, ich kenne das von den Adventure-Riders ... Ich staune immer über deren Ideenreichtum und ihre Fähigkeiten!
Schöne Grüße, Bambi
\'Find me kindness, find me beauty, find me truth\' (Dreamtheater \'Learning to live\')
Tip: http://www.morow.com (fantastisches Progressive Rock Radio)

VorherigeNächste

Zurück zu Off Topic