Kochrezepte für unterwegs

Hier könnt ihr Euch über alle sonstigen Themen unterhalten.
Knarf
Benutzeravatar
Offline
Gold Boarder
Gold Boarder

Registriert: 12.01.2008
Beiträge: 1060
Wohnort: Leipzig

Re: Kochrezepte für unterwegs

Beitragvon Knarf » 09.08.2017, 08:54

Huhu,

flotteLotte hat geschrieben::gps: ähm, ich fürchte dein Büchlein hast du mir geschenkt :hmm:
steht in meinem Küchen Regal und ich geb es nicht wieder her :hi:


aaaaaaah - das erklärt, warum's nicht mehr in meiner Küchenkiste ist... :D Dann ist es ja in guten Händen! :zwinker:


Liebe Grüße,
steph

Carsten
Benutzeravatar
Offline
Expert Boarder
Expert Boarder

Registriert: 26.05.2009
Beiträge: 970
Wohnort: Berlin

Re: Kochrezepte für unterwegs

Beitragvon Carsten » 09.08.2017, 08:57

Knarf hat geschrieben:... - die ISBN stimmt, aber das ist vergriffen - ...

Wer's braucht, nimmt halt dieses --> Küche extrem
... beste Grüße aus dem sonnigen Süden von Berlin
Carsten
(Bekennender Spritzschutzträger. NEIN, ich werde ihn nicht abschrauben. Ist dran, bleibt dran!)

Indyjaner
Benutzeravatar
Offline
Platinum Boarder
Platinum Boarder

Registriert: 14.10.2014
Beiträge: 2203
Wohnort: MittenDRinn

Re: Kochrezepte für unterwegs

Beitragvon Indyjaner » 09.08.2017, 14:37

flotteLotte hat geschrieben::gps: ähm, ich fürchte dein Büchlein hast du mir geschenkt :hmm:
steht in meinem Küchen Regal und ich geb es nicht wieder her :hi:


bääääääähhh :roll:

Gruß
Indy :lol:
Ich mag Eintopf und mehr:
Deutz D 3006, Deutz D 4005 S, DR 650, DR 800 BIG
Gabelstapler "UTE"

flotteLotte
Benutzeravatar
Offline
Gold Boarder
Gold Boarder

Registriert: 01.10.2009
Beiträge: 1233
Wohnort: Bad Nauheim

Re: Kochrezepte für unterwegs

Beitragvon flotteLotte » 09.08.2017, 23:14

Ein wunderbares Kochrezept sind Eintopfnudeln. Machen wir im Urlaub öfter, da wir dann auch gerne auf einem Kocher draussen kochen.

Speck in kleine Würfel schneiden. Fett in einem Top erhitzen und die Speckwürfel darin ausbraten. Hackfleisch zufügen und kräftig mit anbraten. Zwiebeln schälen und fein hacken, Porree putzen und in feine Scheiben schneiden.
Zwiebelwürfel und Porreescheiben zum Fleisch geben und unter Wenden mit anbraten. Passierte Tomaten, Paprika, Salz, Pfeffer, Brühe und reichlich Wasser zufügen und aufkochen. Nudeln einrühren und alles unter gelegentlichem Umrühren bei schwacher Hitze kochen lassen, bis die Nudeln gar sind. Nochmals mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Zutaten variabel :roll:

Was auch immer geht sind Flaschenpfannkuchen. In eine große, saubere Getränkeflasche mit Weithals Mehl, Backpulver, Milch, Fett und Eier einfüllen, Deckel aufschrauben und kräftig schütteln, bis keine Klumpen mehr sind. Direkt aus der Flasche in die Pfanne. Mit Speck und Ahornsirup oder mit Marmelade oder mit Salami und Käse oder mit Nutella genießen.
Jeder Anfang braucht Begeisterung, jedes Ende Disziplin.

flotteLotte
Benutzeravatar
Offline
Gold Boarder
Gold Boarder

Registriert: 01.10.2009
Beiträge: 1233
Wohnort: Bad Nauheim

Re: Kochrezepte für unterwegs

Beitragvon flotteLotte » 09.08.2017, 23:23

Pellkartoffeln (reichlich kochen, Reste geben am nächsten Morgen Bratkartoffeln oder Bauernomlette) mit Butter, Kräuterquark (gibt es auch fertig) und Leberwurst aus dem Glas
Jeder Anfang braucht Begeisterung, jedes Ende Disziplin.

flotteLotte
Benutzeravatar
Offline
Gold Boarder
Gold Boarder

Registriert: 01.10.2009
Beiträge: 1233
Wohnort: Bad Nauheim

Re: Kochrezepte für unterwegs

Beitragvon flotteLotte » 10.08.2017, 08:24

Was beim Wandern oder bei Unternehmungen mit kleinem Gepäck als Notration mitgeführt werden kann ist Tsampa. Geht als Frühstücksbrei oder mit Butter als Energiekugeln. Mit Erbswurst sicher auch ein Erlebnis :?
Jeder Anfang braucht Begeisterung, jedes Ende Disziplin.

Knarf
Benutzeravatar
Offline
Gold Boarder
Gold Boarder

Registriert: 12.01.2008
Beiträge: 1060
Wohnort: Leipzig

Re: Kochrezepte für unterwegs

Beitragvon Knarf » 10.08.2017, 08:37

Moinsen,

was hätte ich mir ein Bein ausgerissen, wenn's Conower Jerky Classic schon damals gegeben hätte!!! Prima Eiweislieferant, sehr guter Geschmack und haltbar bis zum "jüngsten Gericht"... Hervorragend z.B. in Kartoffelwamms, Nudelpfanne (ich koch's mit den Nudeln mit) oder direkt aus der Tüte.

Übirgens; falls man jemanden kennt der Zugriff auf einen Automat zum Gefriertrocknen hat, kann man sich die Trockennahrung auch prima selbst herstellen. Ein Freund von mir hat damals Pharmazie studiert - die haben sogar den zuviel gekochten Kaffee gefriergetrocknet... :D Da haben wir uns dann gleich Mal ein Paar Portionen Hausmannskost hergestellt, das geht echt 1A und schmeckt hervorragend - zumindest wenn's vor den Trocknen schon geschmeckt hat... :D


Grüße,
Stephan

Aynchel
Benutzeravatar
Offline
Platinum Boarder
Platinum Boarder

Registriert: 03.02.2006
Beiträge: 13827
Wohnort: Meddersheim

Re: Kochrezepte für unterwegs

Beitragvon Aynchel » 10.08.2017, 08:48

Knarf hat geschrieben:.......... die haben sogar den zuviel gekochten Kaffee gefriergetrocknet... :D .......


energetisch extrem sinnvoll :lol:
Aynchel aus Meddersheim
_____________________________________________________________________________________________________________

ich könnte die BIG auch mit 5,5l daher fahren, aber das wäre Spritverschwendung ;-)

flotteLotte
Benutzeravatar
Offline
Gold Boarder
Gold Boarder

Registriert: 01.10.2009
Beiträge: 1233
Wohnort: Bad Nauheim

Re: Kochrezepte für unterwegs

Beitragvon flotteLotte » 10.08.2017, 08:49

Was ist Kartoffelwamms? Püree?

Conower Jerky Classic... Ich fand das immer magaeklig, weil ich das als snickers für Männer abgestempelt habe. Auf die Idee damit zu kochen bin ich noch nicht gekommen :good:
Jeder Anfang braucht Begeisterung, jedes Ende Disziplin.

Knarf
Benutzeravatar
Offline
Gold Boarder
Gold Boarder

Registriert: 12.01.2008
Beiträge: 1060
Wohnort: Leipzig

Re: Kochrezepte für unterwegs

Beitragvon Knarf » 10.08.2017, 11:04

Ahoi,

flotteLotte hat geschrieben:Was ist Kartoffelwamms? Püree?


jepp - gefriergetrocknet, da gibt's recht anständige (leckere) Varianten im Gastrobedarf. Ich hole mir das immer bei meiner Tante (Partyservice)...

flotteLotte hat geschrieben:Ich fand das immer magaeklig, weil ich das als snickers für Männer abgestempelt habe.


Uuuuuuuuuuuh, Du "olle" Gendertante... :D :lol: Wenn's nicht schmeckt, schmeckt's nicht - eklig ist was anderes... :roll:


Grüße,
Stephan...hat so'n Hunger, dass er vor lauter Durst garnicht weiss, was er rauchen soll - so müde isser!

flotteLotte
Benutzeravatar
Offline
Gold Boarder
Gold Boarder

Registriert: 01.10.2009
Beiträge: 1233
Wohnort: Bad Nauheim

Re: Kochrezepte für unterwegs

Beitragvon flotteLotte » 10.08.2017, 11:06

Gendertante :shock:, so bin ich noch nie genannt worden
Jeder Anfang braucht Begeisterung, jedes Ende Disziplin.

Silenzio
Benutzeravatar
Offline
Moderator
Moderator

Registriert: 02.02.2006
Beiträge: 1537
Wohnort: Rösrath

Re: Kochrezepte für unterwegs

Beitragvon Silenzio » 10.08.2017, 12:37

Bild


Eben bei uns im Supermarkt - Auswahl satt
Ich hab's schon verstanden -- es interessiert mich nur nicht

Aynchel
Benutzeravatar
Offline
Platinum Boarder
Platinum Boarder

Registriert: 03.02.2006
Beiträge: 13827
Wohnort: Meddersheim

Re: Kochrezepte für unterwegs

Beitragvon Aynchel » 10.08.2017, 12:44

moin Gevatter
das ist fuessige Suppe in Plaste Pelle
Erbsurst ist eingedickte Suppe und muss nicht gekuehlt werden
Aynchel aus Meddersheim
_____________________________________________________________________________________________________________

ich könnte die BIG auch mit 5,5l daher fahren, aber das wäre Spritverschwendung ;-)

Silenzio
Benutzeravatar
Offline
Moderator
Moderator

Registriert: 02.02.2006
Beiträge: 1537
Wohnort: Rösrath

Re: Kochrezepte für unterwegs

Beitragvon Silenzio » 10.08.2017, 12:46

Der Mann hat Hunger und will was essen unterwegs........

Drei Gänge Menu auf'm Spirituskocher wird nicht so einfach, auch nicht morgens um halb am Lagerfeuer :prost:
Ich hab's schon verstanden -- es interessiert mich nur nicht

Indyjaner
Benutzeravatar
Offline
Platinum Boarder
Platinum Boarder

Registriert: 14.10.2014
Beiträge: 2203
Wohnort: MittenDRinn

Re: Kochrezepte für unterwegs

Beitragvon Indyjaner » 10.08.2017, 14:15

Tolle Rezepte. :good:

Knarf und Lotte sind je zwei Freigetränke zum Treffen 2018 sicher. :prost:
Ich muss das mit der Erbswurst unbedingt mal probieren.

Gruß
Indy
Ich mag Eintopf und mehr:
Deutz D 3006, Deutz D 4005 S, DR 650, DR 800 BIG
Gabelstapler "UTE"

flotteLotte
Benutzeravatar
Offline
Gold Boarder
Gold Boarder

Registriert: 01.10.2009
Beiträge: 1233
Wohnort: Bad Nauheim

Re: Kochrezepte für unterwegs

Beitragvon flotteLotte » 10.08.2017, 16:19

oooch, mir fallen da noch ganz viele ein.
Couscous ist auch super. Geht schnell, muss nur mit heissem Wasser quellen. Kann deftig oder süß zubereitet werden.
Mehlklösse mit Dörrobst sind auch Klasse, aber für das Rezept muss ich meine Mama fragen :hmm:
Jeder Anfang braucht Begeisterung, jedes Ende Disziplin.

Aynchel
Benutzeravatar
Offline
Platinum Boarder
Platinum Boarder

Registriert: 03.02.2006
Beiträge: 13827
Wohnort: Meddersheim

Re: Kochrezepte für unterwegs

Beitragvon Aynchel » 10.08.2017, 17:09

Fondue im Hexenkessel ist auch gerne mal genommen

Bild
Aynchel aus Meddersheim
_____________________________________________________________________________________________________________

ich könnte die BIG auch mit 5,5l daher fahren, aber das wäre Spritverschwendung ;-)

Knacki
Benutzeravatar
Offline
Platinum Boarder
Platinum Boarder

Registriert: 20.10.2006
Beiträge: 9117
Wohnort: Nordeifel

Re: Kochrezepte für unterwegs

Beitragvon Knacki » 10.08.2017, 17:32

Mit reicht der Grill mit einem Stück Fleisch drauf, gerne auch 3 Tage hintereinander. Am 4. Tag gehe ich dann Pizza essen.
Zitat Manni: "Ich bin hier im Urlaub und nicht auf der Arbeit!" 8)

Gruß
Knacki
No Brain, No Headache!
http://www.running-machines.de

teddy
Benutzeravatar
Offline
Gold Boarder
Gold Boarder

Registriert: 03.04.2012
Beiträge: 1051
Wohnort: südlich des Nordpols

Re: Kochrezepte für unterwegs

Beitragvon teddy » 10.08.2017, 18:13

Knacki hat geschrieben:Mit reicht der Grill mit einem Stück Fleisch drauf, gerne auch 3 Tage hintereinander. Am 4. Tag gehe ich dann Pizza essen.
Zitat Manni: "Ich bin hier im Urlaub und nicht auf der Arbeit!" 8)

Gruß
Knacki


Oder auch 3 Stück Fleisch pro Tag? :gps:
(Der Rest wird vom Bier ausgeglichen) :prost:
Gruß, teddy

Indyjaner
Benutzeravatar
Offline
Platinum Boarder
Platinum Boarder

Registriert: 14.10.2014
Beiträge: 2203
Wohnort: MittenDRinn

Re: Kochrezepte für unterwegs

Beitragvon Indyjaner » 10.08.2017, 21:30

Aynchel hat geschrieben:Fondue im Hexenkessel ist auch gerne mal genommen

Bild


Fondue ist auch Lecker. Bekommst auch ein Bier :good: Aber,welchen Käse nehmen wir - Appenzeller?

Gruß
Indy :prost:
Ich mag Eintopf und mehr:
Deutz D 3006, Deutz D 4005 S, DR 650, DR 800 BIG
Gabelstapler "UTE"

VorherigeNächste

Zurück zu Off Topic