Dacheindeckung Terrasse ...

Hier könnt ihr Euch über alle sonstigen Themen unterhalten.
Tommi
Benutzeravatar
Offline
Platinum Boarder
Platinum Boarder

Registriert: 02.02.2006
Beiträge: 1531
Wohnort: 97900 külsheim

Dacheindeckung Terrasse ...

Beitragvon Tommi » 24.07.2018, 20:45

Nabend Gemeinde !

Mir hat es das Terrassendach zerhagelt, und nun soll was Gescheites drauf.
Stegplatten oder Echtglas , möchte ich nicht !
Bin da eher wieder bei Wellplatten in Klar.
Nur welches Material ? Polycarbonat/ Makrolon oder Acryl... von Lexan hab ich auch gelesen.
Egal was, es wird alles als DAS Material angeboten.
Muss es 3mm stark sein, wie die Platten von "Plexiglas" ,oder gibt es Alternativen die auch was ab können, und günstiger sind ?
Was sagen die Hobby Dachdecker ??
Bin für jeden Tip dankbar !
Grüßle Tommi !

Die Größe und den moralischen Fortschritt einer Nation kann man daran messen, wie sie die Tiere behandelt.
" Mahatma Gandhi "

elmarfudd
Benutzeravatar
Online
Junior Boarder
Junior Boarder

Registriert: 05.04.2011
Beiträge: 377
Wohnort: Winkel

Re: Dacheindeckung Terrasse ...

Beitragvon elmarfudd » 24.07.2018, 21:39

Hallo,

Polycarbonat (PC) = Lexan = Makrolon
Polymethylmethacrylat (PMMA) = Acrylglas = Plexiglas

Namen gibt es viele. Beide Materialien haben ihre Vor- und Nachteile. Ich denke DAS Material gibt es nicht.
Ich habe beruflich mit polycarbonat zu tun. Verwenden PC, meistens Makrolon, für Abdeckungen in Niederspannungsverteilungen. Wir verwenden es aufgrund der guten Biegeeigenschaften, was für dich aber eher nicht relevant ist.

Polycarbonat ist sehr robust. Ich denke selbst 1mm Platten bekommen Hagelkörner nicht klein. Das kannst du kalt wie ein Blatt Papier aufeinanderfalten ohne das es bricht.
Es ist aber im Vergleich zu Plexiglas nicht so lichtecht und etwas kratzerempfindlicher.
Auf dem Papier ist polycarbonat nicht so UV stabil und wird mit der Zeit gelb. Dazu kann ich aber nichts sagen.
SR 43 B
Baujahr 1991

advancer
Benutzeravatar
Offline
Platinum Boarder
Platinum Boarder

Registriert: 01.12.2011
Beiträge: 1789
Wohnort: AC bzw. OWL am WE

Re: Dacheindeckung Terrasse ...

Beitragvon advancer » 24.07.2018, 21:41

Glas, dann ist Ruhe.
:prost:
advancer
advancer
der Name ist Programm!

elmarfudd
Benutzeravatar
Online
Junior Boarder
Junior Boarder

Registriert: 05.04.2011
Beiträge: 377
Wohnort: Winkel

Re: Dacheindeckung Terrasse ...

Beitragvon elmarfudd » 24.07.2018, 21:57

advancer hat geschrieben:Glas, dann ist Ruhe.
:prost:
advancer


Das wäre auch meine erste Wahl.
SR 43 B
Baujahr 1991

Tommi
Benutzeravatar
Offline
Platinum Boarder
Platinum Boarder

Registriert: 02.02.2006
Beiträge: 1531
Wohnort: 97900 külsheim

Re: Dacheindeckung Terrasse ...

Beitragvon Tommi » 24.07.2018, 22:46

elmarfudd hat geschrieben:Glas, dann ist Ruhe.
:prost:



Hab ne Gehrung über vier Meter Länge, wenn es da wegen paar MM nicht passt, ist alles Kacka !
Zudem kann ich auch keinen Staiger stellen, der mir die Platten rauf hebt .
Grüßle Tommi !

Die Größe und den moralischen Fortschritt einer Nation kann man daran messen, wie sie die Tiere behandelt.
" Mahatma Gandhi "


Zurück zu Off Topic