der Tuev und Heidenau bzw Stebel Nautilus

Hier könnt ihr Euch über alle sonstigen Themen unterhalten.
DR_UPS
Benutzeravatar
Offline
Platinum Boarder
Platinum Boarder

Registriert: 02.02.2006
Beiträge: 2091
Wohnort: Dortmund

der Tuev und Heidenau bzw Stebel Nautilus

Beitragvon DR_UPS » 18.05.2020, 12:40

moin

ich war letzte woche beim tuev.
der mann kennt mich mittlerweile, bin ja auch oft genug da.

allerdings sagte er mir nach dem eigentlichen technikcheck meine big, das der der 140er heidenau nicht zulaessig ist.

und ausserdem haette die big keine betriebserlaubniss, weil eine stebel nautilus hupe mit e-nummer verbaut ist.


kann sowas denn sein? dann haette die kiste sowieso keine BE , weil ein laser mit e-nummer dran ist.

hat der was falsch verstanden, oder muss ich jetzt alles eintragen lassen?
(weiss davon die EU)

gruss,uwe
Big fahren ist wie nach langer Zeit Hause kommen..

Hoehni
Benutzeravatar
Offline
Gold Boarder
Gold Boarder

Registriert: 11.04.2007
Beiträge: 1003
Wohnort: 47137 Duisburg

Re: der Tuev und Heidenau bzw Stebel Nautilus

Beitragvon Hoehni » 18.05.2020, 12:52

Au waia!!! Und nu???
Machse getz? :lol:

Pixxel
Benutzeravatar
Offline
Junior Boarder
Junior Boarder

Registriert: 14.05.2017
Beiträge: 369
Wohnort: Darmstadt

Re: der Tuev und Heidenau bzw Stebel Nautilus

Beitragvon Pixxel » 18.05.2020, 12:56

Gude,

also E-Nummer ist ja meine ich nicht gleich E-Nummer, kommt drauf an was für eine und für was dass dann zugelassen ist. Welche Nummer da aber für was steht... keine Ahnung.

Zwei einfache Möglichkeiten:
1. Anderen Prüfer suchen (so mach ich dass, ist wie mitm Friseur: Wenn der Dienstleister seine Arbeit nicht richtig macht, such ich mir nen neuen)
2. Hupe ab, andere dran, TÜV machen lassen, andere ab, ursprüngliche dran

Aynchel
Benutzeravatar
Offline
Platinum Boarder
Platinum Boarder

Registriert: 03.02.2006
Beiträge: 15752
Wohnort: Meddersheim

Re: der Tuev und Heidenau bzw Stebel Nautilus

Beitragvon Aynchel » 18.05.2020, 13:09

Aynchel aus Meddersheim
_____________________________________________________________________________________________________________

ich könnte die BIG auch mit 5,5l daher fahren, aber das wäre Spritverschwendung ;-)

Aynchel
Benutzeravatar
Offline
Platinum Boarder
Platinum Boarder

Registriert: 03.02.2006
Beiträge: 15752
Wohnort: Meddersheim

Re: der Tuev und Heidenau bzw Stebel Nautilus

Beitragvon Aynchel » 18.05.2020, 13:10

Aynchel aus Meddersheim
_____________________________________________________________________________________________________________

ich könnte die BIG auch mit 5,5l daher fahren, aber das wäre Spritverschwendung ;-)

Aynchel
Benutzeravatar
Offline
Platinum Boarder
Platinum Boarder

Registriert: 03.02.2006
Beiträge: 15752
Wohnort: Meddersheim

Re: der Tuev und Heidenau bzw Stebel Nautilus

Beitragvon Aynchel » 18.05.2020, 13:11

Freigaben runterladen und kostetenlose Nachbesserung seiner mangelhaften Dienstleistung beim Prüfer einfordern
bei Unwilligkeit ruhig mal ne breite Brust machen und mit Diestaufsichtsbeschwerde wegen Unfähigkeit drohen
Aynchel aus Meddersheim
_____________________________________________________________________________________________________________

ich könnte die BIG auch mit 5,5l daher fahren, aber das wäre Spritverschwendung ;-)

DR_UPS
Benutzeravatar
Offline
Platinum Boarder
Platinum Boarder

Registriert: 02.02.2006
Beiträge: 2091
Wohnort: Dortmund

Re: der Tuev und Heidenau bzw Stebel Nautilus

Beitragvon DR_UPS » 18.05.2020, 13:20

moin

nix gegen meinen pruefer...plakette hab ich natuerlich bekommen...
der hat angst vor mir...mit recht... :coool:


aber er ist fest entschlossen, das ne e-nummer hupe eingetragen werden muss.

das mit dem reifen ist ja seit 1.1. , das ne freigabe ungueltig ist!

bernhard..sach doch mal was...

gruss,uwe
Big fahren ist wie nach langer Zeit Hause kommen..

DR_UPS
Benutzeravatar
Offline
Platinum Boarder
Platinum Boarder

Registriert: 02.02.2006
Beiträge: 2091
Wohnort: Dortmund

Re: der Tuev und Heidenau bzw Stebel Nautilus

Beitragvon DR_UPS » 18.05.2020, 13:22

Hoehni hat geschrieben:Au waia!!! Und nu???
Machse getz? :lol:



hoehoe...andere big nehmen...

nene alles gut, plakette ist drauf

gruss,uwe
Big fahren ist wie nach langer Zeit Hause kommen..

Alex1989
Benutzeravatar
Offline
Gold Boarder
Gold Boarder

Registriert: 07.05.2017
Beiträge: 1141
Wohnort: Köln

Re: der Tuev und Heidenau bzw Stebel Nautilus

Beitragvon Alex1989 » 18.05.2020, 13:23

Oh, darum fragst du!

Ja also ich hatte ne ganze menge Papier heute dabei. U.a. hatte ich von Suzuki ja eine bescheinigung erhalten das alle Freigaben für die SR43B auch für die A Gelten. Und dann hatte ich von Mitas die Reifenfreigabe dabei. Das hat der mir dann problemlos eingetragen. Da steht jetzt frisch: "15.2 auch gen.:140/80-17".

Wenn du ne Kopie brauchst, sag bescheid. :)

Aynchel
Benutzeravatar
Offline
Platinum Boarder
Platinum Boarder

Registriert: 03.02.2006
Beiträge: 15752
Wohnort: Meddersheim

Re: der Tuev und Heidenau bzw Stebel Nautilus

Beitragvon Aynchel » 18.05.2020, 13:25

schmale Reifen fahren sich geiler :)
Aynchel aus Meddersheim
_____________________________________________________________________________________________________________

ich könnte die BIG auch mit 5,5l daher fahren, aber das wäre Spritverschwendung ;-)

schnabelorange
Benutzeravatar
Offline
Klugscheißer
Klugscheißer

Registriert: 01.08.2007
Beiträge: 2456
Wohnort: Berlin

Re: der Tuev und Heidenau bzw Stebel Nautilus

Beitragvon schnabelorange » 18.05.2020, 13:58

DR_UPS hat geschrieben:moin


aber er ist fest entschlossen, das ne e-nummer hupe eingetragen werden muss.


bernhard..sach doch mal was...

gruss,uwe


Musse natürlich eigentlich nicht....

Die Frage ist, was sagt die "E" oder die "e" Nummer aus. Das Nummer bescheinigt ja nur die Genehmigung für einen bestimmten Zweck oder Erfüllung einer bestimmten Bedingung (zu Anfangszeiten der Tagfahrleuchten gab es ganz viele, gaaaanz billige, die hatten eine E -Prüfung für die Richtlinie "R10". Das ist nur die elektromagnetische Verträglichkeit. Muss die Leuchte auch erfüllen. Aber halt auch vor allem die R87- Tagfahrleuchte). Das deine Reifen E-e Nummern haben, bedeutet ja nicht du darfst den Reifen beliebig draufbauen.

Und Hupen sind von der Grundidee her auch gestaffelt nach Fahrzeugart.

Grüße, Bernhard
Alles was wirklich Spaß macht ist entweder unmoralisch oder ungesetzlich oder macht dick

Aynchel
Benutzeravatar
Offline
Platinum Boarder
Platinum Boarder

Registriert: 03.02.2006
Beiträge: 15752
Wohnort: Meddersheim

Re: der Tuev und Heidenau bzw Stebel Nautilus

Beitragvon Aynchel » 18.05.2020, 14:51

DR_UPS hat geschrieben:.........aber er ist fest entschlossen, das ne e-nummer hupe eingetragen werden muss..........


hat er Dir einen geringen Mangel eingetragen ?
Aynchel aus Meddersheim
_____________________________________________________________________________________________________________

ich könnte die BIG auch mit 5,5l daher fahren, aber das wäre Spritverschwendung ;-)

Bigfoot
Benutzeravatar
Offline
Gold Boarder
Gold Boarder

Registriert: 15.05.2007
Beiträge: 1373
Wohnort: Oberkirch

Re: der Tuev und Heidenau bzw Stebel Nautilus

Beitragvon Bigfoot » 18.05.2020, 22:24

DR_UPS hat geschrieben:moin

nix gegen meinen pruefer...plakette hab ich natuerlich bekommen...
der hat angst vor mir...mit recht... :coool:


aber er ist fest entschlossen, das ne e-nummer hupe eingetragen werden muss.

das mit dem reifen ist ja seit 1.1. , das ne freigabe ungueltig ist!

bernhard..sach doch mal was...

gruss,uwe


Wegen der Hupe, keine Ahnung...

Das mit der Reifenfreigabe gilt aber soweit och das vestanden hab erst für Reifen mit Herstellungsdatum ab 2020 - d.h wenn der Reifen noch bis Ende 2019 hergestellt wurde reicht die Freigabe, wenn er ab 2020 hergestellt wurde muss der Reifen eingetragen werden - und weil der TÜV Mann wohl sehr unwahrscheinlich die nötige Zeit, Platz und fahrerischen Fähigkeiten hat um zu beurteilen ob der Reifen auf dem Moped funktioniert dient ihm hierfür die Freigabe/Servicebescheinigung oder wie auch immer das nun genannt wird vom Reifenhersteller.

Bleibt also letztlich alles beim alten, musst halt nur dem TÜV seinen Anteil abdrücken wenn du weiter 140er fahren willst ...

Gesendet von meinem ZTE A2019G Pro mit Tapatalk

DR_UPS
Benutzeravatar
Offline
Platinum Boarder
Platinum Boarder

Registriert: 02.02.2006
Beiträge: 2091
Wohnort: Dortmund

Re: der Tuev und Heidenau bzw Stebel Nautilus

Beitragvon DR_UPS » 29.06.2020, 08:45

Aynchel hat geschrieben:.......aber er ist fest entschlossen, das ne e-nummer hupe eingetragen werden muss..........

hat er Dir einen geringen Mangel eingetragen ?



nein..alles sauber, war nur muendlich
Big fahren ist wie nach langer Zeit Hause kommen..

Aynchel
Benutzeravatar
Offline
Platinum Boarder
Platinum Boarder

Registriert: 03.02.2006
Beiträge: 15752
Wohnort: Meddersheim

Re: der Tuev und Heidenau bzw Stebel Nautilus

Beitragvon Aynchel » 29.06.2020, 08:52

moin auch
mir fällt auf das sie gerne geringe Mängel aufrufen und einen damit durchlassen
diese tauchen dann in der Statistik auf
und damit wird dann wieder die Forderung begründet, dass alte Fahrzeuge jährlich zur HU müssen
also wehrt euch wenn sie mit sowas daher kommen
Aynchel aus Meddersheim
_____________________________________________________________________________________________________________

ich könnte die BIG auch mit 5,5l daher fahren, aber das wäre Spritverschwendung ;-)

8ooQbig
Offline
Fresh Boarder
Fresh Boarder

Registriert: 01.06.2019
Beiträge: 173
Wohnort: 09419 Thum

Re: der Tuev und Heidenau bzw Stebel Nautilus

Beitragvon 8ooQbig » 29.06.2020, 12:29

Genau so ist es, ein meinem Kramer Allesschaffer Stand auch immer Geringe Mängel Ölfeucht. Auf Anfrage hieß es immer wegen der Statistik.
Aber ab heute Rote 07er Nummer.
Gruss Lars

Knacki
Benutzeravatar
Offline
Platinum Boarder
Platinum Boarder

Registriert: 20.10.2006
Beiträge: 10243
Wohnort: Nordeifel

Re: der Tuev und Heidenau bzw Stebel Nautilus

Beitragvon Knacki » 29.06.2020, 12:47

8ooQbig hat geschrieben:Kramer Allesschaffer


Zeig mal bitte ein Foto.

Gruß
Knacki
Big1 "die Dreckschleuder" SR41 '89 umgebaut
Big2 "die Schöne" SR42 '90 neu aufgebaut
Big3 "Brot und Butter" SR41 '88 fährt

8ooQbig
Offline
Fresh Boarder
Fresh Boarder

Registriert: 01.06.2019
Beiträge: 173
Wohnort: 09419 Thum

Re: der Tuev und Heidenau bzw Stebel Nautilus

Beitragvon 8ooQbig » 29.06.2020, 14:42

Bild

Knacki
Benutzeravatar
Offline
Platinum Boarder
Platinum Boarder

Registriert: 20.10.2006
Beiträge: 10243
Wohnort: Nordeifel

Re: der Tuev und Heidenau bzw Stebel Nautilus

Beitragvon Knacki » 29.06.2020, 14:54

Geil ... noch besser gefallen mir diese:

Bild
Big1 "die Dreckschleuder" SR41 '89 umgebaut
Big2 "die Schöne" SR42 '90 neu aufgebaut
Big3 "Brot und Butter" SR41 '88 fährt

8ooQbig
Offline
Fresh Boarder
Fresh Boarder

Registriert: 01.06.2019
Beiträge: 173
Wohnort: 09419 Thum

Re: der Tuev und Heidenau bzw Stebel Nautilus

Beitragvon 8ooQbig » 29.06.2020, 14:58

Oh herrlich ,aber unbezahlbar und zu jung.

Nächste

Zurück zu Off Topic