Rahmenunterschiede zwischen SR41 und SR42

Alles was irgendwie mit der BIG (oder auch anderen) zu tun hat.
martin58
Offline
Fresh Boarder
Fresh Boarder

Registriert: 02.11.2018
Beiträge: 134
Wohnort: nürnberg

Rahmenunterschiede zwischen SR41 und SR42

Beitragvon martin58 » 24.09.2020, 15:49

Moinsen in die Runde,
kann mir einer der Experten Auskunft geben über die Rahmenunterschiede zwischen der 750er und der ersten Serie der 800er?
Einen nackten 43er Rahmen habe ich hier und die Versteifungen im Bereich des Oberrohres im Vergleich zur SR42 sind deutlich sichtbar. Ich wüsste nun gern, ob mit dem Upgrade vom 750er zum 800er Motor auch der "alte" Rahmen weitere Verstrebungen erhalten hat.

Knacki
Benutzeravatar
Offline
Platinum Boarder
Platinum Boarder

Registriert: 20.10.2006
Beiträge: 10379
Wohnort: Nordeifel

Re: Rahmenunterschiede zwischen SR41 und SR42

Beitragvon Knacki » 24.09.2020, 18:05

Hi,

ich bin kein Experte! Keine Ahnung welche Qualifikation man braucht um diesen Titel zu erwerben. :lol:

Bei der SR41 gab es zunächst Modelle mit Trommelbremse hinten, 1989 kam dann die Scheibenbremse. Dadurch wurde die Schwinge etwas anders und die Lenkerschalter wurden "moderner". Am Rahmen wurde nur die die Halterung für die Bremspumpe angeschweißt und das Lenkkopflager wurde von Kugeln auf Kegelrollen umgestellt. Als 1990 die SR42 kam wurden nur Motor und Vergaser marginal (Kolbenhub/Bedüsung) verändert. Alles andere, auch der Rahmen war unverändert zur späten SR41.

Erst mit der SR43 gab es dann einen komplett anderen Rahmen, anderen Tank, andere Verkleidung, eine andere Abgasanlage, andere LiMa, andere CDI und einen wieder geringfügig veränderten Vergaser. Im Getriebe wurde wohl auch die Übersetzung geändert und der Anlasser bekam den Rückdrehmomentbegrenzer. Außerdem gab es andere Bremszangen und vorne eine größere Bremsscheibe. Die Gabel hatte jetzt Rohre mit 2 mm größeren Durchmesser. 1996 wurde an der SR43 nochmal einiges verändert im Bereich Vergaser und Elektrik.

Mehr fällt mir jetzt nicht ein. Wer mag darf gerne ergänzen oder ggf. korrigieren.

Gruß
Knacki
Big1 "die Dreckschleuder" SR41 '89 /umgebaut
Big2 "die Schöne" SR42 '90 /neu aufgebaut
Big3 "Brot und Butter" SR41 '88 /fährt

Eintopfquäler
Benutzeravatar
Offline
Platinum Boarder
Platinum Boarder

Registriert: 09.02.2012
Beiträge: 2800
Wohnort: München

Re: Rahmenunterschiede zwischen SR41 und SR42

Beitragvon Eintopfquäler » 24.09.2020, 18:11

Bei der 43 ist die Schwinge gegenüber der 41er auch etwas länger geworden, ca. 20 mm. Ob das bei der 42 auch so ist, weiß ich allerdings nicht.
Der Primärtrieb von der KW zur Kupplung, also Getriebeeingangswelle, bekam bei der SR43 einen Zahn mehr. Könnte auch bei der 42 schon so sein. :hmm:
Alles lief perfekt nach Plan... Aber der Plan war Kacke.

Knacki
Benutzeravatar
Offline
Platinum Boarder
Platinum Boarder

Registriert: 20.10.2006
Beiträge: 10379
Wohnort: Nordeifel

Re: Rahmenunterschiede zwischen SR41 und SR42

Beitragvon Knacki » 24.09.2020, 18:25

Die Schwingen der späten 41er und der 42er sind gleich. Veränderung an der Getriebeeingangswelle weiß ich nicht.
Big1 "die Dreckschleuder" SR41 '89 /umgebaut
Big2 "die Schöne" SR42 '90 /neu aufgebaut
Big3 "Brot und Butter" SR41 '88 /fährt

Aynchel
Benutzeravatar
Offline
Platinum Boarder
Platinum Boarder

Registriert: 03.02.2006
Beiträge: 16019
Wohnort: Meddersheim

Re: Rahmenunterschiede zwischen SR41 und SR42

Beitragvon Aynchel » 24.09.2020, 23:49

wie Knacki schon sagt
die Rahmen der 750er mit Scheibenbremse, also die SR41 SU und SR42 sind gleich
SR41 mit Trommelbremse hat einen andern Lenkkopf und eine andere Aufnahme für die Fußbremse
Aynchel aus Meddersheim
_____________________________________________________________________________________________________________

ich könnte die BIG auch mit 5,5l daher fahren, aber das wäre Spritverschwendung ;-)

martin58
Offline
Fresh Boarder
Fresh Boarder

Registriert: 02.11.2018
Beiträge: 134
Wohnort: nürnberg

Re: Rahmenunterschiede zwischen SR41 und SR42

Beitragvon martin58 » 25.09.2020, 08:06

Das Thema hat mir keine Ruhe gelassen, also habe ich mal in meinen Fotos gesucht und siehe da: Der Unterschied zwischen 750er und SR42 ist deutlich zu sehen.
Es geht mir primär um die Verstärkungen am Übergang vom Rückgrat zu den nach unten führenden seitlichen Zügen.
Bei der SR42 hat Suzuki hier verstärkende Dreiecke eingeschweisst.
Man kann im Vergleich sehr deutlich sehen, die 750er (1. Bild mit weißem Rahmen) hat noch keine Verstärkungen, die SR42 hat sie bereits (2. Bild) und bei der SR43 sind sie noch massiver gestaltet.

Bild



Bild



Bild

Der Grund meiner Frage war, ob ich mir einen frühen 750er Rahmen holen soll, um meine SR42 in diesen Rahmen zu verpflanzen und dann von den weniger rigiden Geräuschwerten und der nicht notwendigen AU zu profitieren. Die fehlenden Rahmenverstärkungen des 750er Rahmens lassen Zweifel an seiner Dauerhaltbarkeit aufkommen.

Aynchel
Benutzeravatar
Offline
Platinum Boarder
Platinum Boarder

Registriert: 03.02.2006
Beiträge: 16019
Wohnort: Meddersheim

Re: Rahmenunterschiede zwischen SR41 und SR42

Beitragvon Aynchel » 25.09.2020, 09:02

ach weisste
auch 43er Rahmen reissen links im Rahmendreieck
an deiner Stelle würde ich mir einen 88er Rahmen holen und den SR42er Rahmen umbenennen
Aynchel aus Meddersheim
_____________________________________________________________________________________________________________

ich könnte die BIG auch mit 5,5l daher fahren, aber das wäre Spritverschwendung ;-)

martin58
Offline
Fresh Boarder
Fresh Boarder

Registriert: 02.11.2018
Beiträge: 134
Wohnort: nürnberg

Re: Rahmenunterschiede zwischen SR41 und SR42

Beitragvon martin58 » 25.09.2020, 10:52

Danke für den Hinweis. Ich hatte doch hier irgendwo schon mal was von gerissenen Rahmen gelesen. Bei meiner Fahrweise dürfte das Risiko ohnehin verschwindend gering sein.
Was kann man denn für einen zulassungsfähigen 88er oder 87er Rahmen mit Papieren noch so hinlegen? Kennt hier einer einen, der so einen Rahmen übrig hat?

Knacki
Benutzeravatar
Offline
Platinum Boarder
Platinum Boarder

Registriert: 20.10.2006
Beiträge: 10379
Wohnort: Nordeifel

Re: Rahmenunterschiede zwischen SR41 und SR42

Beitragvon Knacki » 25.09.2020, 12:22

martin58 hat geschrieben:Bei der SR42 hat Suzuki hier verstärkende Dreiecke eingeschweisst.


Die sind bei meiner 89er SR41 auch drin. Risse im Rahmen habe ich an der Stelle noch nie gesehen.
Big1 "die Dreckschleuder" SR41 '89 /umgebaut
Big2 "die Schöne" SR42 '90 /neu aufgebaut
Big3 "Brot und Butter" SR41 '88 /fährt

LuluBanane
Benutzeravatar
Offline
Platinum Boarder
Platinum Boarder

Registriert: 03.02.2006
Beiträge: 3182
Wohnort: Gößweinstein

Re: Rahmenunterschiede zwischen SR41 und SR42

Beitragvon LuluBanane » 25.09.2020, 14:12

Die Bleche dienen nur der besseren Anströmung der Hupe wenn diese quer montiert wurde.
Hatten wir schon öfter in diesem Forum diskutiert.

Gruß Lutz,
mag große Hupen
Der Mensch, wie ihn die Natur erschafft, ist etwas Unberechenbares, Undurchsichtiges, Gefährliches. (H.Hesse)

advancer
Benutzeravatar
Offline
Platinum Boarder
Platinum Boarder

Registriert: 01.12.2011
Beiträge: 2188
Wohnort: OWL

Re: Rahmenunterschiede zwischen SR41 und SR42

Beitragvon advancer » 25.09.2020, 14:37

Lutz, :lol: you made my day!
:prost:
advancer
advancer
der Name ist Programm!

Bambi
Benutzeravatar
Offline
Platinum Boarder
Platinum Boarder

Registriert: 05.02.2006
Beiträge: 13232
Wohnort: Linz/Rhein

Re: Rahmenunterschiede zwischen SR41 und SR42

Beitragvon Bambi » 25.09.2020, 16:14

Meinen auch!!!
Prustende Grüße, Bambi
\'Find me kindness, find me beauty, find me truth\' (Dreamtheater \'Learning to live\')
Tip: http://www.morow.com (fantastisches Progressive Rock Radio)


Zurück zu Elektrik, Fahrwerk, Motor und Getriebe