Wie teste ich, ob die Benzinpumpe funktioniert?

Alles was irgendwie mit der BIG (oder auch anderen) zu tun hat.
JanB
Benutzeravatar
Offline
Platinum Boarder
Platinum Boarder

Registriert: 02.02.2006
Beiträge: 1540
Wohnort: Stuttgart

Wie teste ich, ob die Benzinpumpe funktioniert?

Beitragvon JanB » 06.02.2006, 12:54

Moin,

da ich gerade den Tank runter habe und an der Elektrik fummele, wollte ich auch mal die Benzinpumpe checken - aber wie kann ich feststellen, ob das gute Stück überhaupt noch pumpt? Ich habe den Verdacht, dass die hinüber ist, da ich relativ schnell von Reserve auf dem trockenen bin.

Soll ich einfach 12V anlegen? Kann ich die dann fördern hören können? Oder ist das so eine Membranpumpe, bei derman nix hört?

:silly: Mal von unten begucken das Ding...

Ciao,
Jan

Neetro
Benutzeravatar
Offline
Gold Boarder
Gold Boarder

Registriert: 02.02.2006
Beiträge: 1425
Wohnort: Wien

Wie teste ich, ob die Benzinpumpe funktioniert?

Beitragvon Neetro » 06.02.2006, 13:00

Datt is ne Membranpumpe, da mußt selber dran saugen/blasen :woohoo:

Matthias
Benutzeravatar
Offline
Moderator
Moderator

Registriert: 02.02.2006
Beiträge: 2374
Wohnort: Darmstadt - Eberstadt

Wie teste ich, ob die Benzinpumpe funktioniert?

Beitragvon Matthias » 06.02.2006, 14:42

Jan, das Problem müßte doch eigentlich rechnerisch zu lösen sein. Die 43iger hat etwa 20 Liter Standart und etwa 4,5 Liter Reserve. Wie weit kommst Du normalerweise mit 20 Liter ? Und wie weit mit 4 Liter ? Nach dem Volltanken solltest du nach der 20 Liter Kilometerzahl umschalten müßen auf Reserve und dann solltest Du noch die 4,5 Liter Kilometerzahl schaffen. Ich hoffe man konnte mir noch folgen ;-)
Einen schönen Tag noch !
Matthias

www.Reisebig.de..... .....Bild
Computer gehorchen deinen Befehlen, nicht deinen Absichten.

LuluBanane
Benutzeravatar
Offline
Platinum Boarder
Platinum Boarder

Registriert: 03.02.2006
Beiträge: 2920
Wohnort: Gößweinstein

Wie teste ich, ob die Benzinpumpe funktioniert?

Beitragvon LuluBanane » 06.02.2006, 15:16

Nitronic schreibe:
Datt is ne Membranpumpe, da mußt selber dran saugen/blasen :woohoo:


ja aber wenn er vorher 12Volt anlegt, saugt es sich besser....

Gruss Lutz
Der Mensch, wie ihn die Natur erschafft, ist etwas Unberechenbares, Undurchsichtiges, Gefährliches. (H.Hesse)

JanB
Benutzeravatar
Offline
Platinum Boarder
Platinum Boarder

Registriert: 02.02.2006
Beiträge: 1540
Wohnort: Stuttgart

Wie teste ich, ob die Benzinpumpe funktioniert?

Beitragvon JanB » 06.02.2006, 16:11

LuluBanane schreibe:
Nitronic schreibe:
Datt is ne Membranpumpe, da mußt selber dran saugen/blasen :woohoo:


ja aber wenn er vorher 12Volt anlegt, saugt es sich besser....


Es saugt und bläst der Heinzelmann, wo Mutti sonst nur blasen kann! Also wenn ich mal 12V anklemme - dann müste es doch unten saugen und oben blasen... oder umgekehrt :evil:

@Matthias:
Ääääh :blink: Häääh?

:woohoo: Ah jetzt ja! Ich bin aber schon ca. 20 km nach Umschalten auf Reserve auf dem trockenen... Das ist mir irgendwie zu früh... Deshalb verdächtige ich halt die Benzinpumpe!

Grüße, Jan

Aynchel
Benutzeravatar
Offline
Platinum Boarder
Platinum Boarder

Registriert: 03.02.2006
Beiträge: 13793
Wohnort: Meddersheim

Wie teste ich, ob die Benzinpumpe funktioniert?

Beitragvon Aynchel » 06.02.2006, 16:21

Es saugt und bläst der Heinzelmann, wo Mutti sonst nur blasen kann!


Bild
Aynchel aus Meddersheim
_____________________________________________________________________________________________________________

ich könnte die BIG auch mit 5,5l daher fahren, aber das wäre Spritverschwendung ;-)

Aynchel
Benutzeravatar
Offline
Platinum Boarder
Platinum Boarder

Registriert: 03.02.2006
Beiträge: 13793
Wohnort: Meddersheim

Wie teste ich, ob die Benzinpumpe funktioniert?

Beitragvon Aynchel » 06.02.2006, 16:28

moin auch

mit 12 V weis die Pumpe nix anzufangen
die hat einen Unterdruckanschluss am Ansaugstutzen
den Schlauch muste in den Mund nehmen und abwechselnd Unter + Überdruck aufbauen
wie ? na saugen und blasen halt:woohoo:

aber die Membranpumpen sind recht robust
ich glaub nicht das da was dran ist

holdrio
Aynchel
Aynchel aus Meddersheim
_____________________________________________________________________________________________________________

ich könnte die BIG auch mit 5,5l daher fahren, aber das wäre Spritverschwendung ;-)

Dickschiffkapitän
Benutzeravatar
Besucher
Besucher

Wie teste ich, ob die Benzinpumpe funktioniert?

Beitragvon Dickschiffkapitän » 06.02.2006, 19:32

Grüße..

Wie aynchel schon sagte, ist die membranpumpe ziemlich robust.Unwahrscheinlich, das sie kaputt ist. Aber nicht unmöglich. Einen elektrischen anschluss hat sie ganicht, soweit ich weis.
AAAber..jetzt kommts...ich glaube nicht, daß deine pümp kaputt ist, weil:
Wenn du schon bis reserve und weiter kommst, kannst du davon ausgehen das die pümp pümpt.
Wenn nach erreichen der reserve der tank schnell alle ist kann das an verschmutzungen im tank oder einfach an unterschiedlichen längen der reserveröhrchen im tank liegen. Gerade beim tank (inhalt und reservemenge)ist die serienstreuung manchmal beachtlich.

Axel...sachich mal so..Bild

JanB
Benutzeravatar
Offline
Platinum Boarder
Platinum Boarder

Registriert: 02.02.2006
Beiträge: 1540
Wohnort: Stuttgart

Wie teste ich, ob die Benzinpumpe funktioniert?

Beitragvon JanB » 06.02.2006, 19:41

Aynchel schreibe:
Es saugt und bläst der Heinzelmann, wo Mutti sonst nur blasen kann!


Bild


:laugh: :kiss:

Klasse!

JanB
Benutzeravatar
Offline
Platinum Boarder
Platinum Boarder

Registriert: 02.02.2006
Beiträge: 1540
Wohnort: Stuttgart

Wie teste ich, ob die Benzinpumpe funktioniert?

Beitragvon JanB » 06.02.2006, 19:46

@Aynchel und Axel: Aaah jetzt ja! Ich dachte die Pumpe hätte nen Stromanschluss und braucht Volts, Watts und Ampere zum funktionieren... aber jetzt ist mir die Sache klarer! Da war ich ja ordentlich auf dem Holzweg und es liegt wirklich an was anderem und nicht an der Pumpe...

Merci, Jan<br><br>Post geändert von: JanB, am: 06/02/2006 19:49

August
Benutzeravatar
Offline
Fresh Boarder
Fresh Boarder

Registriert: 02.02.2006
Beiträge: 109

Wie teste ich, ob die Benzinpumpe funktioniert?

Beitragvon August » 09.02.2006, 22:23

Genomend,
was hätte es eigendlich für auswirkungen, wenn man die pumpe rausnimmt und den tank gleich an´n gaser stöpselt?
Hat das jemand mal probiert?
Gruß Tino

Aynchel
Benutzeravatar
Offline
Platinum Boarder
Platinum Boarder

Registriert: 03.02.2006
Beiträge: 13793
Wohnort: Meddersheim

Wie teste ich, ob die Benzinpumpe funktioniert?

Beitragvon Aynchel » 10.02.2006, 08:25

August schreibe:
Genomend,
was hätte es eigendlich für auswirkungen, wenn man die pumpe rausnimmt und den tank gleich an´n gaser stöpselt?
Hat das jemand mal probiert?
Gruß Tino


moin Tino
das Schwimmerkammer Nivau liegt höher als die Unterkante Tank
der Sprit läuft also nicht ganz raus
die letzten 4 - 5 Liter bleiben drin
holdrio
Aynchel
Aynchel aus Meddersheim
_____________________________________________________________________________________________________________

ich könnte die BIG auch mit 5,5l daher fahren, aber das wäre Spritverschwendung ;-)

LuluBanane
Benutzeravatar
Offline
Platinum Boarder
Platinum Boarder

Registriert: 03.02.2006
Beiträge: 2920
Wohnort: Gößweinstein

Wie teste ich, ob die Benzinpumpe funktioniert?

Beitragvon LuluBanane » 10.02.2006, 09:05

Vielleicht is ja der Pumpe ihr unterdruckschlauch gar nicht am Gaser angeschlossen?
bei SR43 rechter Gaser,
bei SR41 linker Gaser.

Oda Schlauch gabut?
Wenn SR41 vielleicht Tankkupplung total verdreckt?

Gruss Lutz
Der Mensch, wie ihn die Natur erschafft, ist etwas Unberechenbares, Undurchsichtiges, Gefährliches. (H.Hesse)

Andreas V
Benutzeravatar
Offline
Junior Boarder
Junior Boarder

Registriert: 03.02.2006
Beiträge: 321
Wohnort: Neuss

Wie teste ich, ob die Benzinpumpe funktioniert?

Beitragvon Andreas V » 10.02.2006, 12:01

August schreibe:
Genomend,
was hätte es eigendlich für auswirkungen, wenn man die pumpe rausnimmt und den tank gleich an´n gaser stöpselt?
Hat das jemand mal probiert?
Gruß Tino


Ist kein Problem.<br><br>Post geändert von: Andreas V, am: 10/02/2006 12:02
[url=http://home.arcor.de/avehrenb/DR800Schrauberei.html]DR-Big Schraubertips
[/url]

August
Benutzeravatar
Offline
Fresh Boarder
Fresh Boarder

Registriert: 02.02.2006
Beiträge: 109

Wie teste ich, ob die Benzinpumpe funktioniert?

Beitragvon August » 10.02.2006, 21:59

August an Aynchel und Andreas,
soll nur ein Denkanstoß sein.
Die Pumpe bei der Big ist eine Unterdruckpumpe,
das heist, sie pumpt nicht, sondern lässt den Säft nur durch, wenn dat Möpped löft. Mittels Membran unne so. Eine Förderleistung hat die Pumpe nicht.
Kann somit auch nicht saugen, oder Aynchel??
Ich kann mir deren Existenz nur in einer Hinsicht erklären, dass beim vollen Tank nicht die ganzen 24 Liter auf die Nadelventile drücken, oder???
Könnte man sich eigendlich bei´nem Bier viel besser drüber streiten.
Schönes WE
Tino

Aynchel
Benutzeravatar
Offline
Platinum Boarder
Platinum Boarder

Registriert: 03.02.2006
Beiträge: 13793
Wohnort: Meddersheim

Wie teste ich, ob die Benzinpumpe funktioniert?

Beitragvon Aynchel » 10.02.2006, 23:49

he Mann, du stellst hier ja Theorien auf :) :) :)

mach mal einen Versuch:
nimm den von der Benzinpumpe abgehenden Schlauch ab und lass den Motor laufen (macht er mit der Schwimmerkammerfüllung schon noch nen Moment)
wirst sehen, das der Sprit schubweise gefördert wird

und zum Druck über Gefälle
mein Guzzi Gespann hat einen 25L Alu Tank
glaubste da währen irgendwelche "Durchflussbegrenzer" drin ?
das gleiche gilt für sämtliche BMW 2V Boxer mit dickem Tank
neee du, die Schwimmernadelventile machen das schon

holdrio
Aynchel
Aynchel aus Meddersheim
_____________________________________________________________________________________________________________

ich könnte die BIG auch mit 5,5l daher fahren, aber das wäre Spritverschwendung ;-)


Zurück zu Elektrik, Fahrwerk, Motor und Getriebe