Hinterradbremse wird heiß

Alles was irgendwie mit der BIG (oder auch anderen) zu tun hat.
Hypnodoc
Benutzeravatar
Offline
Senior Boarder
Senior Boarder

Registriert: 09.04.2007
Beiträge: 703
Wohnort: Dessau

Hinterradbremse wird heiß

Beitragvon Hypnodoc » 24.04.2015, 17:14

Liebe Gemeinde,

da meine Big so ungünstig umgefallen und dabei mit der Bremsscheibe auf dem Bordstein aufgekommen ist, musste eine neue Bremssscheibe her.
Ich habe also Bremsscheibe und Beläge getauscht. Außerdem noch einmal die Kolben so leichtgägnig gemacht, dass ich sie mit dem Daumen wieder eindrücken kann.
Trotzdem wird die Scheibe heiß und ich weiß nicht warum.
Verbaut habe ich eine EBC-Scheibe (wie zuvor auch) und EBC-Bremsbeläge.

Was kann ich noch machen?

Gruß Hypnodoc

Dickschiffkapitän
Benutzeravatar
Offline
Platinum Boarder
Platinum Boarder

Registriert: 26.12.2010
Beiträge: 4238
Wohnort: 47...

Re: Hinterradbremse wird heiß

Beitragvon Dickschiffkapitän » 24.04.2015, 17:33

Grüße.

Heiß wird die scheibe nur wenn die beläge dran reiben. Guck mal nach, ob die beläge wirklich plan an der scheibe anliegen. Es ist auch möglich einen belag durch eine kleine unachtsamkeit verkantet einzubauen.


Axel...
Guter Pfusch ist keine schlechte Arbeit.

Alber
Benutzeravatar
Offline
Fresh Boarder
Fresh Boarder

Registriert: 02.05.2013
Beiträge: 123
Wohnort: Ansbach

Re: Hinterradbremse wird heiß

Beitragvon Alber » 24.04.2015, 19:03

Hallo,
Prüfen ob der Bremssattel noch beweglich ist.
Er muss sich einige Milimter parallel zur Fahrbahn nach rechts und links bewegen lassen.
Da der innere Bremsbelag fest am Bremssattel ist muss sich zur Entlastung beim Nichtbremsen der gesamte Sattel einen Hauch Richtung Rad bewegen.

Gruß Andreas

Aynchel
Benutzeravatar
Offline
Platinum Boarder
Platinum Boarder

Registriert: 03.02.2006
Beiträge: 15161
Wohnort: Meddersheim

Re: Hinterradbremse wird heiß

Beitragvon Aynchel » 24.04.2015, 19:17

Beläge verspannt eingebaut

eventuell auch Gleitbozen festgegammelt

oder der Bremshebel ist in der Rahmenborung am fest gammel und ´geht nimmer ganz rauf

oder die Schubstange so weit raugedreht, dass die Rücklaufbohrung in der Bremspumpe zu ist

oder oder
Aynchel aus Meddersheim
_____________________________________________________________________________________________________________

ich könnte die BIG auch mit 5,5l daher fahren, aber das wäre Spritverschwendung ;-)

Hypnodoc
Benutzeravatar
Offline
Senior Boarder
Senior Boarder

Registriert: 09.04.2007
Beiträge: 703
Wohnort: Dessau

Re: Hinterradbremse wird heiß

Beitragvon Hypnodoc » 09.05.2015, 10:01

Hier ein kleiner Zwischenstand:
Neue Kolben und Dichtungsringe für den Bremssattel, Scheibe neu, Gestänge läuft leicht und trotzdem läuft sie heiß. Bremszylinder ausgebaut und in das Ultraschallbad gelegt. Jetzt sieht man wieder die Originalfarbe. Neuer Dichtungssatz bestellt.
Mal sehen, ob es jetzt wird...

Gruß Matthias

BigBoomer
Benutzeravatar
Offline
Senior Boarder
Senior Boarder

Registriert: 27.05.2010
Beiträge: 699
Wohnort: Heinum

Re: Hinterradbremse wird heiß

Beitragvon BigBoomer » 09.05.2015, 17:38

Das Problem kommt mir irgendwie bekannt vor.
Lies dir mal den kurzen Fred durch.
Lag bei mir damals an den Führungsbolzen.
Nach einer kompletten Revision des Bremssattels war alles okay.

viewtopic.php?f=5&t=76866&

Viele Grüße und viel Erfolg

Hypnodoc
Benutzeravatar
Offline
Senior Boarder
Senior Boarder

Registriert: 09.04.2007
Beiträge: 703
Wohnort: Dessau

Re: Hinterradbremse wird heiß

Beitragvon Hypnodoc » 04.06.2015, 20:13

Und wieder einen Schritt weiter... Der Hauptbremszylinder hinten ist renoviert. Trotzdem macht die Bremse nicht vollständig auf. Heute wollte ich die Welle des Fußbremshebels fetten. Der Ausbau funktionierte auch gut. Aber beim Einbau finde ich das Loch für die verf*****te Feder im Rahmen nicht mehr.
Weiß Jemand, wo ich das Loch im Rahmen finde? Ich sehe nämlich nichts....
Nur mal zum Abgleich: Die Welle besitzt im rechten Winkel ein Blech mit Loch. Dieses Blech muss nach hinten zeigen und oberhalb der Anschlagschraube angebracht werden. Korrekt soweit?

Gruß Hypnodoc

stefandrbig
Benutzeravatar
Offline
Junior Boarder
Junior Boarder

Registriert: 01.11.2014
Beiträge: 423
Wohnort: Zeiskam

Re: Hinterradbremse wird heiß

Beitragvon stefandrbig » 04.06.2015, 20:52

Bild

Bild

Bild


.....also von innen gesehen befindet sich das Loch etwa auf 20min nach x.....
ich hoffe auf den Fotos kann man was erkennen.

LG

Hypnodoc
Benutzeravatar
Offline
Senior Boarder
Senior Boarder

Registriert: 09.04.2007
Beiträge: 703
Wohnort: Dessau

Re: Hinterradbremse wird heiß

Beitragvon Hypnodoc » 05.06.2015, 21:43

Ich schon wieder!

Dank der Fotos konnte ich das Loch im Rahmen für die Feder finden. Dankeschön!
Allerdings habe ich noch einen Anschlag am Rahmen etwa in gleicher Höhe. Der fehlt auf den Fotos von Stefandrbig.
Ich denke mal, dass ich auf diesen Anschlag das Winkelstück der Welle wuchten muss, damit die Feder Vorspannung kriegt. Stimmt das soweit?

Gruß Hypnodoc
PS: Wie schraubt man am Besten die Schraube an besagtem Anschlag etwas rein? Für eine Nuß ist oben zu wenig Platz und für einen Maulschlüssel neben der Schwinge.Muß da eine 2. Person das Hinterrad herunterdrücken?

stefandrbig
Benutzeravatar
Offline
Junior Boarder
Junior Boarder

Registriert: 01.11.2014
Beiträge: 423
Wohnort: Zeiskam

Re: Hinterradbremse wird heiß

Beitragvon stefandrbig » 05.06.2015, 22:39

....das mit dem Anschlag sollte stimmen......mit dem Verstellen der Pedalhöhe:...ich habs bis jetzt immer nur am nackten Rahmen gemacht aber morgen früh schau ich mal und geb dann Bescheid...
Zuletzt geändert von stefandrbig am 06.06.2015, 16:11, insgesamt 1-mal geändert.

stefandrbig
Benutzeravatar
Offline
Junior Boarder
Junior Boarder

Registriert: 01.11.2014
Beiträge: 423
Wohnort: Zeiskam

Re: Hinterradbremse wird heiß

Beitragvon stefandrbig » 06.06.2015, 08:52

......mit 10er Gabelschlüssel(angepasst) oder gekröpftem Ringschl. sollte das funzen.......
Zuletzt geändert von stefandrbig am 06.06.2015, 09:10, insgesamt 1-mal geändert.

stefandrbig
Benutzeravatar
Offline
Junior Boarder
Junior Boarder

Registriert: 01.11.2014
Beiträge: 423
Wohnort: Zeiskam

Re: Hinterradbremse wird heiß

Beitragvon stefandrbig » 06.06.2015, 09:07

....und vergiss nicht die Bremspumpe ggfls an die andere Einstellung anzupassen....

Hypnodoc
Benutzeravatar
Offline
Senior Boarder
Senior Boarder

Registriert: 09.04.2007
Beiträge: 703
Wohnort: Dessau

Re: Hinterradbremse wird heiß

Beitragvon Hypnodoc » 06.06.2015, 20:58

Never ending Story....
Bremspedal ist wieder da, wo es hingehört. Und trotzdem schleift die Bremse weiterhin. Mir fällt jetzt nur noch der Bremssattel als mögliche Ursache ein...

Gruß Hypnodoc

Hypnodoc
Benutzeravatar
Offline
Senior Boarder
Senior Boarder

Registriert: 09.04.2007
Beiträge: 703
Wohnort: Dessau

Re: Hinterradbremse wird heiß

Beitragvon Hypnodoc » 08.06.2015, 08:26

Isch hätt da mal 'ne Frage:
Wenn ich an dem Hinterrad drehe und den Bremssattel beobachte, sehe ich, wie er sich einmal pro Radumdrehung etwas einwärts ruckt und dann wieder nach außen fährt. Ist das normal? Und wenn nicht: Kann die Nabe so verbiegen, dass der Reifen rund läuft, aber die Aufnahme der Scheibe verzogen ist? (Beim Einbau habe ich allerdings hier nichts in der Richtung gemerkt. Und Verformungen sehe ich auch nicht)
Zur Erinnerung: Motorrad wurde im Winter umgeschubst und ist möglicherweise mit dem Hinterrad auf einem Bordstein gelandet. Kolben und Dichtungen neu, Scheibe und Beläge neu. Die alte Scheibe war nicht ganz plan. Hauptzylinder revidiert.

Gruß Hypnodoc

BigBoomer
Benutzeravatar
Offline
Senior Boarder
Senior Boarder

Registriert: 27.05.2010
Beiträge: 699
Wohnort: Heinum

Re: Hinterradbremse wird heiß

Beitragvon BigBoomer » 08.06.2015, 09:31

Ob die Bremmscheibe einen Schlag hat, kannst Du nur mit Messstativ und Messuhr bzw. Puppitast (Fühlhebelmessgerät :zwinker:)
überprüfen. Die Messuhren gibt es in mechanischer Ausführung für ein wenig Geld auch gebraucht bei ebay.

http://www.ebay.de/sch/i.html?_odkw=messstaiv&_osacat=0&_from=R40&_trksid=p2045573.m570.l1313.TR0.TRC0.H0.Xmessstativ.TRS0&_nkw=messstativ&_sacat=0

Qualitätsuhren von Mahr, die ich auf der Arbeit benutze, kosten das fünf- bis x-fache. Aber ich denke mal, dass sowas für den Hausgebrauch ausreichend ist.

Überprüf die Scheibe auf Achsial-Schlag ->. Alles andere wäre im Moment wie "Schauen in die Glaskugel".

Möglich, dass die Scheibe nicht plan aufliegt. Schon Grat an den Gewindeansenkungen am Besfestigungsgewinde kann das verursachen.
Der Schlag vergrössert sich nämlich laut mathematischem Strahlensatz mit zunehmendem Radius.
Oder eines der Gewinde und das Matrial hat sich durch zu hohes Drehmoment in Richtung Auflagefläche verformt. Ein paar Hunderstel
reichen da schon. Stelle das immer wieder an alten Grundplatten und Aufnahem auf der Arbeit fest.
Oder, oder, oder, oder, .........

Bild

Viele Grüsse von Steffen

P.S.: Mein Mopped ist jetzt auch schon das zweite Mal, ohne erkennbare Schäden, auf die rechte Seite gekracht. :D

Hypnodoc
Benutzeravatar
Offline
Senior Boarder
Senior Boarder

Registriert: 09.04.2007
Beiträge: 703
Wohnort: Dessau

Re: Hinterradbremse wird heiß

Beitragvon Hypnodoc » 08.06.2015, 09:50

Klar kann ich die alte Scheibe ausmessen, aber es ist ja eine neue Scheibe eingebaut......

mac_axli
Benutzeravatar
Offline
Senior Boarder
Senior Boarder

Registriert: 29.04.2012
Beiträge: 656
Wohnort: Thüringen

Re: Hinterradbremse wird heiß

Beitragvon mac_axli » 08.06.2015, 10:13

Aba wenn Deine Vermutung - Achse krumm - stimmt müsstest Du doch an der Felge auch einen Schlag messen können -
mit Kabelbinder auf Höhe der Felge was zum Abstand messen an die Schwinge tüteln und Rad drehen
oder Achsschraube raus und vermessen.
oder mal anderes Hinterrad borgen und probieren.

Viele Grüße
Axel
Kaum macht mans richtig da gehts

Hypnodoc
Benutzeravatar
Offline
Senior Boarder
Senior Boarder

Registriert: 09.04.2007
Beiträge: 703
Wohnort: Dessau

Re: Hinterradbremse wird heiß

Beitragvon Hypnodoc » 08.06.2015, 20:32

Alsoooo!
Die Scheibe hat einen Schlag, die Felge nicht.
Da werde ich doch noch einmal die Scheibe abnehmen und schauen, ob sich an der Nabe etwas finden läßt.
Gruß Hypnodoc

Aynchel
Benutzeravatar
Offline
Platinum Boarder
Platinum Boarder

Registriert: 03.02.2006
Beiträge: 15161
Wohnort: Meddersheim

Re: Hinterradbremse wird heiß

Beitragvon Aynchel » 08.06.2015, 23:38

Aynchel hat geschrieben:Beläge verspannt eingebaut

eventuell auch Gleitbozen festgegammelt

oder der Bremshebel ist in der Rahmenborung am fest gammel und ´geht nimmer ganz rauf

oder die Schubstange so weit raugedreht, dass die Rücklaufbohrung in der Bremspumpe zu ist

oder oder


Liste abarbeiten
alles andere bringt nichts
Aynchel aus Meddersheim
_____________________________________________________________________________________________________________

ich könnte die BIG auch mit 5,5l daher fahren, aber das wäre Spritverschwendung ;-)

Hypnodoc
Benutzeravatar
Offline
Senior Boarder
Senior Boarder

Registriert: 09.04.2007
Beiträge: 703
Wohnort: Dessau

Re: Hinterradbremse wird heiß

Beitragvon Hypnodoc » 09.06.2015, 13:19

Hallo Aynchel,

die Liste ist abgearbeitet und der Hauptbremszylinder hatte es auch bitter nötig. Das hat eine gewisse Verbesserung gebracht.
Wenn ich am Hinterrad drehe und bei jeder Radumdrehung an der selben Stelle vom Bremssattel ein Rucken nach rechts und gleich darauf nach links (in Fahrtrichtung) sehe, spricht das für mich für einen Schlag in der (neuen) Scheibe.
Oder denke ich da verkehrt?

Gruß Hypnodoc

Nächste

Zurück zu Elektrik, Fahrwerk, Motor und Getriebe