RehOILer IQ - Der Kettenöler

Alles was irgendwie mit der BIG (oder auch anderen) zu tun hat.
matzejochen
Benutzeravatar
Offline
Platinum Boarder
Platinum Boarder

Registriert: 19.12.2011
Beiträge: 4113
Wohnort: Berlin

RehOILer IQ - Der Kettenöler

Beitragvon matzejochen » 10.05.2015, 19:54

Hier stelle ich Euch mal den REHOILER IQ vor.

Bild

Erfinder: Dete
Aktuelle Software-Version: IQ 8.08
Aktuelle APP-Version: IQ 8.08

(Aktuell wird am IQ 10 gearbeitet! :-))

Schaut im Forum oder auf der Homepage und in Dete´s Blog.
Ebenso eine 1A-Hilfe: turboschleicher (im Forum).

Was ist er?
Der Rehoiler IQ arbeitet als wegstrecken-abhängiger Kettenöler. Es tropft also nur dann Öl auf die Kette, wenn auch gefahren wird.
Das Signal sendet ein einfacher Reedkontakt wie er an vielen billigen Fahrradtachos verbaut wird oder im Elektronikhandel erhältlich ist.
Bei neueren Maschine kann das vorhandene Tachosignal angezapft werden, hier ist ein Anbau eines zusätzlichen Reedkontakt nicht nötig. Damit die Tachosignale korrekt verarbeitet werden, gibt es einen Tachoimpulslernservice. Recht bekanntes Signalprellen wird durch die Software verarbeitet und gefiltert.
Herzstück ist ein Atmega 168-Mikroprozessor, auf einer EC-Karten-großen Platine.
Dieser steuert eine Kolbenhuppumpe, die wiederum Öl aus einem Tank saugt und es am Ende der Leitung auf der Kette verteilt.

Konfiguratorprogramm (für Windows, Linux...):
Bild

Video dazu? Bitte sehr:


Softwareupdate:
Via USB-Adapter und MCS-Bootloder-Software (zukünftig via Bluetooth).

Es gibt auch eine Android-APP, mit der der Rehoiler via Bluetooth gesteuert wird.
Bild

Screenshot der aktuellen APP:
Bild

Alles ist automatisch gesteuert.
Und: Alle Werte, wie Wegstrecke, Ölpumphiebe, Tankgröße, Reserveanzeige, Leuchtdauer der Cockpit-LED, usw können via Konfiguratorprogramm via USB-RS232-Adapters oder Bluetooth-Modul am Rechner ausgelesen und verändert werden.
Der Reed wird überwacht. Fällt er aus, gibt es eine Meldung. Kommt nach einem eingestellten Zeitfenster kein Signal, wird in den zeitgesteuerten Notmodus umgeschaltet.

Es gibt verschiedene Modi.
Normal = Nach einer zuvor eingestellten Wegstrecke, wird eine Menge Öl auf die Kette gegeben.
Regen = Die Dosierung ist verdoppelt.
Offroad = Die Dosierung ist vervierfacht.
Zeitmodus = Die Pumpimpulse werden zeitgesteuert.

Dazu gibt es eine Dauerpumpfunktion.
Sehr praktisch wenn man soeben aus dem Dreck kommt: Den Cockpittaster drücken und halten = die Pumpe pumpt bis der Taster losgelassen wird.
Ebenso wird die Leitung entlüftet und die Reservemenge eingestellt.


Der Einbau ist sehr einfach.

Ein Vorschlag

Schlauchverlegung:
Bild

Alle massiven, schwingungsempfindlichen Bauteile schraubend und/oder klebend gesichert = Heavy Duty! Da rappelt nix los! :coool:
Die Platine wird auf Silikon gelagert/geklebt, die Anschlüsse werden werden ebenso mit Silikon abgedichtet, die Platine wurde mit URETHAN versiegelt.
Bild

Bluetoothmodul:
Direkt in den Deckel geklebt und versiegelt:
Bild

USB-Adapter mir Schrumpfschlauch? Warum nicht? ;-)
Bild

Cockpit-LEDs:
Mann kann 2 nehmen oder eine DUO-LED.
Zuletzt geändert von matzejochen am 10.05.2015, 22:04, insgesamt 2-mal geändert.

GoEast
Benutzeravatar
Offline
Platinum Boarder
Platinum Boarder

Registriert: 11.08.2010
Beiträge: 4175
Wohnort: Der angegebene Wohnort ist zu kurz.

Re: RehOILer IQ - Der Kettenöler

Beitragvon GoEast » 10.05.2015, 20:49

Wann baust du denn mal ein Can-Bus System an deine BIG :gps:

GoEast :hi:

Aynchel
Benutzeravatar
Offline
Platinum Boarder
Platinum Boarder

Registriert: 03.02.2006
Beiträge: 14215
Wohnort: Meddersheim

Re: RehOILer IQ - Der Kettenöler

Beitragvon Aynchel » 10.05.2015, 21:04

Dinge die die Welt nicht braucht
Scott heisst der Öler
einfacher geht es nicht
Aynchel aus Meddersheim
_____________________________________________________________________________________________________________

ich könnte die BIG auch mit 5,5l daher fahren, aber das wäre Spritverschwendung ;-)

staubig
Benutzeravatar
Offline
Platinum Boarder
Platinum Boarder

Registriert: 06.09.2006
Beiträge: 2120
Wohnort: düsseldorf

Re: RehOILer IQ - Der Kettenöler

Beitragvon staubig » 10.05.2015, 21:27

hi aynchel..

aber spieltrieb ist doch auch was schönes.. :roll:

gruß staubig.
        ..sage.was.wahr.ist..esse.was.gar.ist..trinke.was.klar.ist..sammle.was.rar.ist.und.b****.was.da.ist..

BigBoomer
Benutzeravatar
Offline
Senior Boarder
Senior Boarder

Registriert: 27.05.2010
Beiträge: 690
Wohnort: Heinum

Re: RehOILer IQ - Der Kettenöler

Beitragvon BigBoomer » 10.05.2015, 21:31

... und bei Ölmangel schickt die App gleich eine Bestellung raus? :D

matzejochen
Benutzeravatar
Offline
Platinum Boarder
Platinum Boarder

Registriert: 19.12.2011
Beiträge: 4113
Wohnort: Berlin

Re: RehOILer IQ - Der Kettenöler

Beitragvon matzejochen » 10.05.2015, 21:56

Ach Leute!
:roll:
Wer nicht spielt, der bleibt stehen.
;-)

Nein ernsthaft: Natürlich habe ich mir die verschiedenen Kettenöler angesehen. Sicher ist: Ein einfaches und am besten noch ausgereiftes System hat definitiv seine Berechtigung! Aber, das ist NIX, aber wirklich gar NIX für mich.

Wie es mein Drang nach Weiterbildung und Hang zum Basteln so wollte, wurde es der REHOILER.
Einfach anbauen kann jeder.
Als mein letztes Schlauphone kam, hat es unglaublich lange 18 Minuten gedauert bis eine Costum-ROM drauf war. Natürlich eine Nightly (halbfertig).

Offtopic: Als nächstes kommt eine Heizgriffsteuerung ans Moped. Wie immer: Selbstgebaut. Warum? Weil dies mein erster Schritt in Richtung Programmierung ist. ;-)

Mifa
Benutzeravatar
Offline
Fresh Boarder
Fresh Boarder

Registriert: 20.12.2012
Beiträge: 219
Wohnort: Warburg

Re: RehOILer IQ - Der Kettenöler

Beitragvon Mifa » 11.05.2015, 08:09

Aynchel hat geschrieben:Dinge die die Welt nicht braucht
Scott heisst der Öler
einfacher geht es nicht


So kann man es sehen,
der Reoiler hat aber zwei entscheidende Vorteile; Er arbeitet viskositätsunabhängig und mit der "Permanentfunktion" bekommt man die Kette nach leichten Staubeinlagen wieder schnell sauber, womit sich der Verschleiß verringert.
Habe an einer Maschine nen Reoiler und an der anderen den Scotti, weil ich mir da dann dachte; "Eigentlich macht der doch das gleiche, nur viel einfacher "
Die Kette vom Reoiler ist deutlich besser gepflegt!

Ansonsten vertrete ich auch die Auffassung das einfacher einfach einfacher und somit besser ist weil die Ausfallsicherheit größer ist.

Schönen Tag noch...

Micha

Aynchel
Benutzeravatar
Offline
Platinum Boarder
Platinum Boarder

Registriert: 03.02.2006
Beiträge: 14215
Wohnort: Meddersheim

Re: RehOILer IQ - Der Kettenöler

Beitragvon Aynchel » 11.05.2015, 08:17

ein Bauteil, dass nicht da ist
kostet nichts
wiegt nichts
und geht nicht kaputt
(c) Manu Slaby

aber jedem Narr seine Kappe, gell 8)
Zuletzt geändert von Aynchel am 11.05.2015, 14:52, insgesamt 1-mal geändert.
Aynchel aus Meddersheim
_____________________________________________________________________________________________________________

ich könnte die BIG auch mit 5,5l daher fahren, aber das wäre Spritverschwendung ;-)

GoEast
Benutzeravatar
Offline
Platinum Boarder
Platinum Boarder

Registriert: 11.08.2010
Beiträge: 4175
Wohnort: Der angegebene Wohnort ist zu kurz.

Re: RehOILer IQ - Der Kettenöler

Beitragvon GoEast » 11.05.2015, 14:15

die Kette nach leichten Staubeinlagen wieder schnell sauber


Wenn ich im Staub fahre und wenn ich Staub schreibe meine ich auch Staub :D dreh ich vorher die Abgabe
am Scottoiler ein wenig mehr auf
und alles passt. 2x Enduromania erprobt und alles bestens!

GoEast

matzejochen
Benutzeravatar
Offline
Platinum Boarder
Platinum Boarder

Registriert: 19.12.2011
Beiträge: 4113
Wohnort: Berlin

Re: RehOILer IQ - Der Kettenöler

Beitragvon matzejochen » 30.05.2015, 22:05

Pünklich vor`m Jahrestreffen:

Upgrade zum neuen REHOILER IQ 10.03!

Noch kleineres Gehäuse, noch mehr Funktionen, noch besser!

Infos und Bilder folgen!

:P

KahlBig
Benutzeravatar
Offline
Platinum Boarder
Platinum Boarder

Registriert: 20.07.2009
Beiträge: 3116
Wohnort: Neu-Isenburg

Re: RehOILer IQ - Der Kettenöler

Beitragvon KahlBig » 31.05.2015, 12:38

Finde ich ja schone in wenig pervers dass du den Bambi mit Öl einreibst.
Im mag es vielleicht gefallen, aber ich bekomme da übles Kopfkino.


*dugg und wech* Basti
Wo die Reifen nicht mehr greifen, müssen die Rasten tasten!

Tomgar3
Benutzeravatar
Offline
Platinum Boarder
Platinum Boarder

Registriert: 02.11.2006
Beiträge: 4564
Wohnort: Falkensee

Re: RehOILer IQ - Der Kettenöler

Beitragvon Tomgar3 » 31.05.2015, 12:49

DANKE Basti! :D


Nebenbei, wurde hier schon gesacht was das Dingen kostet?
"Never give up, never surrender"

Mein Benzin...
Im Stall:
43B Weihnachts-BIG
43A Winterbig
42B another Story
41B Vollzerlegt, wartet auf Inspiration
41B Aufbauprojekt

"Dreck ist nur Materie, am falschen Ort"

Bambi
Benutzeravatar
Offline
Platinum Boarder
Platinum Boarder

Registriert: 05.02.2006
Beiträge: 11484
Wohnort: Linz/Rhein

Re: RehOILer IQ - Der Kettenöler

Beitragvon Bambi » 31.05.2015, 13:10

:lol: :lol: :lol:
\'Find me kindness, find me beauty, find me truth\' (Dreamtheater \'Learning to live\')
Tip: http://www.morow.com (fantastisches Progressive Rock Radio)

matzejochen
Benutzeravatar
Offline
Platinum Boarder
Platinum Boarder

Registriert: 19.12.2011
Beiträge: 4113
Wohnort: Berlin

Re: RehOILer IQ - Der Kettenöler

Beitragvon matzejochen » 31.05.2015, 21:49

Ihr Nasen.
:lol:

Zum Thema "Preis" zitiere ich Dete von seiner HP www.rehtronik.de (Unterpunkt: Kettenöler -> Bausatz) direkt.

"
Schön wäre es wenn es einen Bausatz gibt und man diesen in einen Shop bestellen könnte.

Aber da es kein kommerzielles Projekt ist, wird hier auch kein Bausatz verkauft!
Wenn ich zb. Platinen fertigen lasse weil diese einzeln zu teuer wären, dann gebe ich diese zum Selbstkostenpreis weiter.
In Gesprächen mit der IHK wurde mir auch bestätigt, das hier es sich hier um ein Hobby handelt.

Der Rehoiler ist heute erfolgreicher als ich je erwartet habe und denke das dieses ein guter Beweis seiner Qualität ist.
Mit der neuen Software plus der Update Funktion, ist er Praktisch jetzt wie ein Erwachsener der auf eigenen Füssen steht.
Das ist auch gut so da dieses Projekt mittlerweile mehr Zeit benötigte als mir lieb war und deswegen wurde das Konzept mit den Bezug der Teile auch noch mal überarbeitet.
So das ich wieder mehr Freizeit habe und trotzdem jeder noch im Genuss eines Rehoiler kommen kann.

Wer Interesse am Rehoiler IQ hat sollte mich einfach mal per Mail privat kontaktieren, ich versende dann eine Liste was man wo am besten beziehen kann.
(Das sind zum Teil vorgefertigte Warenkörbe die man einfach nur übernehmen braucht.)

Des weiteren bin ich bei der Programmierung, Aufbau und evtl. Problemen wie schon immmer behilflich.
"
Zitat Ende.
Insgesamt ist mit einem Kostenfaktor für alle Teile (einen Großteil gibt es bei C*n*ad) von ca. 80 Euro zu rechnen.

Wer Interesse an einem RehOILer hat, kann sich gerne an Dete direkt oder an mich wenden. Ich leite dann alles weiter. Beim Einbau bin ich ebenso gern behilflich.

Indyjaner
Benutzeravatar
Offline
Platinum Boarder
Platinum Boarder

Registriert: 14.10.2014
Beiträge: 2542
Wohnort: MittenDRinn

Re: RehOILer IQ - Der Kettenöler

Beitragvon Indyjaner » 31.05.2015, 22:30

matzejochen hat geschrieben:Ihr Nasen.
:lol:

Zum Thema "Preis" zitiere ich Dete von seiner HP www.rehtronik.de (Unterpunkt: Kettenöler -> Bausatz) direkt.

"
Schön wäre es wenn es einen Bausatz gibt und man diesen in einen Shop bestellen könnte.

Aber da es kein kommerzielles Projekt ist, wird hier auch kein Bausatz verkauft!
Wenn ich zb. Platinen fertigen lasse weil diese einzeln zu teuer wären, dann gebe ich diese zum Selbstkostenpreis weiter.
In Gesprächen mit der IHK wurde mir auch bestätigt, das hier es sich hier um ein Hobby handelt.

Der Rehoiler ist heute erfolgreicher als ich je erwartet habe und denke das dieses ein guter Beweis seiner Qualität ist.
Mit der neuen Software plus der Update Funktion, ist er Praktisch jetzt wie ein Erwachsener der auf eigenen Füssen steht.
Das ist auch gut so da dieses Projekt mittlerweile mehr Zeit benötigte als mir lieb war und deswegen wurde das Konzept mit den Bezug der Teile auch noch mal überarbeitet.
So das ich wieder mehr Freizeit habe und trotzdem jeder noch im Genuss eines Rehoiler kommen kann.

Wer Interesse am Rehoiler IQ hat sollte mich einfach mal per Mail privat kontaktieren, ich versende dann eine Liste was man wo am besten beziehen kann.
(Das sind zum Teil vorgefertigte Warenkörbe die man einfach nur übernehmen braucht.)

Des weiteren bin ich bei der Programmierung, Aufbau und evtl. Problemen wie schon immmer behilflich.
"
Zitat Ende.
Insgesamt ist mit einem Kostenfaktor für alle Teile (einen Großteil gibt es bei C*n*ad) von ca. 80 Euro zu rechnen.

Wer Interesse an einem RehOILer hat, kann sich gerne an Dete direkt oder an mich wenden. Ich leite dann alles weiter. Beim Einbau bin ich ebenso gern behilflich.



"Die Lösung des Problems ist die Erfindung" Ohne Tüftler, und den manchmal daraus resultierenden Erfindungen sehe die Welt ganz schön Langweilig aus. Ob eine Erfindung nützlich ist, ist eine andere Frage. Für den Erfinder scheinbar schon.

Gruß der der schon Erfindungen gemacht hat und weiter Tüftelt...
Ich mag Eintopf und mehr:
Deutz D 3006, Deutz D 4005 S, DR 650, DR 800 BIG
Gabelstapler "UTE"

matzejochen
Benutzeravatar
Offline
Platinum Boarder
Platinum Boarder

Registriert: 19.12.2011
Beiträge: 4113
Wohnort: Berlin

Re: RehOILer IQ - Der Kettenöler

Beitragvon matzejochen » 31.05.2015, 22:31

Soha....erste Fotos zum neuen REHOILER IQ 10.03! .

Neue Platine....mit Schriftzug. :coool:
Bild

Eingelegt ins neue, noch kleinere Gehäuse = passt 1A! :good:
Bild
Super Arbeit Dete!

Und der Kabelausgang? Bitte sehr. :-)
Bild
Gewinde wurde nat. gekürzt.

Es werden noch einige Kabel(wege) geändert.
Masse vom Taster (Masse geschaltet), Masse vom Reed (dto.) entfallen in der akt. Version. = Noch weniger Kabelwege. :coool:
Die -zuvor gewählten- Kabeldurchmesser sind auch zu großzügig bemessen. Wird geändert. :-)
Zuletzt geändert von matzejochen am 31.05.2015, 22:39, insgesamt 1-mal geändert.

matzejochen
Benutzeravatar
Offline
Platinum Boarder
Platinum Boarder

Registriert: 19.12.2011
Beiträge: 4113
Wohnort: Berlin

Re: RehOILer IQ - Der Kettenöler

Beitragvon matzejochen » 31.05.2015, 22:38

Indyjaner hat geschrieben:"Die Lösung des Problems ist die Erfindung" Ohne Tüftler, und den manchmal daraus resultierenden Erfindungen sehe die Welt ganz schön Langweilig aus. Ob eine Erfindung nützlich ist, ist eine andere Frage. Für den Erfinder scheinbar schon.

Gruß der der schon Erfindungen gemacht hat und weiter Tüftelt...


Sehr gut gesagt mein Tüfftlerfreund! :good:
:prost:

Es gibt da Leute, die so Dinge sagen, wie "MJ, wann kommt ein BUS-System in dein Moped?" Und dann wieder Andere, die sagen: "Spieltrieb ist gut!"
In diesem Sinne, wie sag ich`s am besten, ah, ich habs: weitermachen.
:prost:

MJ.....lernen ist eine feine Erfindung!

Indyjaner
Benutzeravatar
Offline
Platinum Boarder
Platinum Boarder

Registriert: 14.10.2014
Beiträge: 2542
Wohnort: MittenDRinn

Re: RehOILer IQ - Der Kettenöler

Beitragvon Indyjaner » 31.05.2015, 22:52

...nehmen wir den Thermomixer von Vor...k. "Keiner braucht das Ding" Aber alle wollen es haben.
Ich mag Eintopf und mehr:
Deutz D 3006, Deutz D 4005 S, DR 650, DR 800 BIG
Gabelstapler "UTE"

matzejochen
Benutzeravatar
Offline
Platinum Boarder
Platinum Boarder

Registriert: 19.12.2011
Beiträge: 4113
Wohnort: Berlin

Re: RehOILer IQ - Der Kettenöler

Beitragvon matzejochen » 31.05.2015, 22:59

Ach, da geh ich drüber.

Wie sagte doch ein Skeptiker vor ein paar Jahren? "Der PersonalComputer wird den Eintritt in die private Welt nicht schaffen. Nur wenige werden einen PC haben." (Singemäß wiedergegeben)

:prost:

Indyjaner
Benutzeravatar
Offline
Platinum Boarder
Platinum Boarder

Registriert: 14.10.2014
Beiträge: 2542
Wohnort: MittenDRinn

Re: RehOILer IQ - Der Kettenöler

Beitragvon Indyjaner » 31.05.2015, 23:21

matzejochen hat geschrieben:Ach, da geh ich drüber.

Wie sagte doch ein Skeptiker vor ein paar Jahren? "Der PersonalComputer wird den Eintritt in die private Welt nicht schaffen. Nur wenige werden einen PC haben." (Singemäß wiedergegeben)

:prost:


....aha, und woher kamm er? Hier um die Ecke - zwei Orte weg - der Herr Konrad Zuse. Ja wir stehen hier auf Silicon Garagen... :prost:
Ich mag Eintopf und mehr:
Deutz D 3006, Deutz D 4005 S, DR 650, DR 800 BIG
Gabelstapler "UTE"

Nächste

Zurück zu Elektrik, Fahrwerk, Motor und Getriebe