Gasseilzug

Alles was irgendwie mit der BIG (oder auch anderen) zu tun hat.
Ezekyl
Benutzeravatar
Offline
Neuling
Neuling

Registriert: 13.08.2012
Beiträge: 18
Wohnort: Altfraunhofen

Gasseilzug

Beitragvon Ezekyl » 20.08.2017, 19:56

Servus,
ich mal wieder.
Meine Frage an euch.
Ich hatte ja den Vergaser überholt, jetzt das aktuelle Problem.
Normal war es so das wenn ich vom Gas weg gegangen bin wurde die Big ja Langsamer. Jetzt bleibt die Drehzahl konstant für 5 sec dann geht sie langsam runter muss also die Geschwindigkeit immer mit der Bremse drosseln.
Meine Frage kann das am Gaszug liegen?
den hab ich eingestellt wie im Rep-Handbuch beschrieben?
Was meint Ihr?

Lg

Eze

kroegi
Benutzeravatar
Offline
Gold Boarder
Gold Boarder

Registriert: 04.10.2010
Beiträge: 1478
Wohnort: Dedenbach

Re: Gasseilzug

Beitragvon kroegi » 20.08.2017, 20:15

Zu mager
[align=justify]Hast du Karies im Getriebe --> gehe besser hin und Schiebe![/align]

Ezekyl
Benutzeravatar
Offline
Neuling
Neuling

Registriert: 13.08.2012
Beiträge: 18
Wohnort: Altfraunhofen

Re: Gasseilzug

Beitragvon Ezekyl » 20.08.2017, 20:44

ok danke, bleint nur die frage welches ist die einstellschraube fürs gemisch? :lol:

Eintopfquäler
Benutzeravatar
Offline
Platinum Boarder
Platinum Boarder

Registriert: 09.02.2012
Beiträge: 2278
Wohnort: München

Re: Gasseilzug

Beitragvon Eintopfquäler » 20.08.2017, 20:51

Wenn du den Vergaser aus- und eingebaut hast, hast du eher nen Montagefehler eingebaut. Prüfe besser mal, obs nicht irgendwo Falschluft zieht. Dazu die Schellen und Verbindungen mal bei laufendem Motor mit Bremsenreiniger einsprühen - geht die Drehzahl hoch, ziehts an der Stelle Luft.
Wenn der Choke festhängt, äußert sich das auch recht ähnlich. Dann wärs allerdings zu fett und nicht zu mager. Prüfen ob der Schlitten auch wirklich zurück geht.
Ansonsten mal gucken ob die Mutter vom Gaszug auch fest ist. Löste sich bei mir mal unterwegs, dann ging nur noch Vollgas. :D
Back in black

kroegi
Benutzeravatar
Offline
Gold Boarder
Gold Boarder

Registriert: 04.10.2010
Beiträge: 1478
Wohnort: Dedenbach

Re: Gasseilzug

Beitragvon kroegi » 21.08.2017, 06:32

Ezekyl hat geschrieben:ok danke, bleint nur die frage welches ist die einstellschraube fürs gemisch? :lol:

Die nicht gescheit erreichbare Schlitzschraube unten im Vergaser. Eingebaut nicht sichtbar. Dreh mal eine Umdrehung weiter raus
[align=justify]Hast du Karies im Getriebe --> gehe besser hin und Schiebe![/align]

Ezekyl
Benutzeravatar
Offline
Neuling
Neuling

Registriert: 13.08.2012
Beiträge: 18
Wohnort: Altfraunhofen

Re: Gasseilzug

Beitragvon Ezekyl » 21.08.2017, 10:13

Servus und guten morgen,
So ich hab jetzt mit dem bremsenreiniger bissl rum gesprüht, Drehzahl geht so 200-300/min rauf also denk ich daß das Problem dann auch an der falschluft liegt und zwar vorm vergaser. Werde das mal nochmal machen.
LG
Eze

kroegi
Benutzeravatar
Offline
Gold Boarder
Gold Boarder

Registriert: 04.10.2010
Beiträge: 1478
Wohnort: Dedenbach

Re: Gasseilzug

Beitragvon kroegi » 21.08.2017, 17:53

Zumeist am Abschluss zwischen dem Luftfilter Kasten und dem Y-Stück
[align=justify]Hast du Karies im Getriebe --> gehe besser hin und Schiebe![/align]

Ezekyl
Benutzeravatar
Offline
Neuling
Neuling

Registriert: 13.08.2012
Beiträge: 18
Wohnort: Altfraunhofen

Re: Gasseilzug

Beitragvon Ezekyl » 21.08.2017, 19:26

kann ich nicht differenzieren aber jedenfalls vorm Vergaser. Dann werde ich das gute stück mal wieder zerlegen. Hab eh noch o-Ringe die ich wechseln will. Hoffe das sie dann wieder das tut was sie soll.
Zum Thema Gaszug:
DIe müssen ja beide gespannt sein oder sollte da einer locker sein?

LG

Eze

Eintopfquäler
Benutzeravatar
Offline
Platinum Boarder
Platinum Boarder

Registriert: 09.02.2012
Beiträge: 2278
Wohnort: München

Re: Gasseilzug

Beitragvon Eintopfquäler » 21.08.2017, 22:07

Sollten natürlich beide minmal Spiel haben. Am besten justierst du den Öffner so, dass bei vollem Aufreißen am Gasgriff die Drosselklappe auch voll aufgeht und der "Hebel" außen bis zum Anschlag kommt. Den Schließer etwas lockerer nach dem umgekehrten Prinzip.

Verlänger mal zur Falschluftprobe den Sprühstrahl vom Bremsenreiniger mittels Schlauch oder so. Richte das direkt auf die Schellen, dann merkst auch wo es zieht.
Back in black

Ezekyl
Benutzeravatar
Offline
Neuling
Neuling

Registriert: 13.08.2012
Beiträge: 18
Wohnort: Altfraunhofen

Re: Gasseilzug

Beitragvon Ezekyl » 23.08.2017, 18:14

Ich hab mir jetzt Vorsorglich noch nen neuen Gaszug gekauft, wenn der da ist werde ich Sie nochmal zerlegen und dann berichten was sich verändert hat.
Lg
Eze

Ezekyl
Benutzeravatar
Offline
Neuling
Neuling

Registriert: 13.08.2012
Beiträge: 18
Wohnort: Altfraunhofen

Re: Gasseilzug

Beitragvon Ezekyl » 25.08.2017, 18:43

So fehler behoben geht wieder wie gewohnt.

Danke euch für die Hilfe

Schönes Wochenende

LG

Eze

kroegi
Benutzeravatar
Offline
Gold Boarder
Gold Boarder

Registriert: 04.10.2010
Beiträge: 1478
Wohnort: Dedenbach

Re: Gasseilzug

Beitragvon kroegi » 25.08.2017, 23:22

Wenn du jetzt noch verrätst was es war haben andere auch noch was davon
[align=justify]Hast du Karies im Getriebe --> gehe besser hin und Schiebe![/align]

Ezekyl
Benutzeravatar
Offline
Neuling
Neuling

Registriert: 13.08.2012
Beiträge: 18
Wohnort: Altfraunhofen

Re: Gasseilzug

Beitragvon Ezekyl » 26.08.2017, 05:28

Ja ist kein Geheimnis, wie oben schon erwähnt zog sie Falschluft. Gaser ausgebaut alles sauber gemacht eingebaut alles dicht keine Falschluft mehr beim Bremsenreiniger test, geht wieder. Denke das war der Fehler.
LG
Eze


Zurück zu Elektrik, Fahrwerk, Motor und Getriebe