Es sifft...

Alles was irgendwie mit der BIG (oder auch anderen) zu tun hat.
Thomas800
Benutzeravatar
Offline
Neuling
Neuling

Registriert: 19.08.2017
Beiträge: 11
Wohnort: Nordhorn

Es sifft...

Beitragvon Thomas800 » 10.09.2017, 13:40

leider aus der Verschlussschraube des Steuerkettenspanners. Kann ich ungestraft die Schraube samt Dichtung tauschen ohne vorher das Öl abzulassen? Habe versucht einfach einen kleinen Ruck fester anzuziehen, leider Bringt es nichts.

Zusätzlich ist mir aufgefallen das die DR wenn sie Kalt ist immer zusätzlich zum Choke Gas braucht, aber auch nicht zu viel sonst geht sie aus. Wenn sie warm ist läuft sie gut aber etwas zu hoch. Ca. 1600 Umdrehungen. Mit der einstellschraube lässt sich di Drehzahl nur noch erhöhen.

Hat jemand eine Idee?

Eintopfquäler
Benutzeravatar
Online
Platinum Boarder
Platinum Boarder

Registriert: 09.02.2012
Beiträge: 2217
Wohnort: München

Re: Es sifft...

Beitragvon Eintopfquäler » 10.09.2017, 13:55

Thomas800 hat geschrieben:Kann ich ungestraft die Schraube samt Dichtung tauschen ohne vorher das Öl abzulassen?


Ja, der Ölpegel ist noch drunter. Aber bist du sicher, dass es diese Dichtung ist? Normalerweise verreckt die von der Ölleitung rechts vorn zuerst, nach dem Ölfilter zum Kühler. Läuft dann beim Abstellen natürlich nach links Richtung SKS.

Thomas800 hat geschrieben:Zusätzlich ist mir aufgefallen das die DR wenn sie Kalt ist immer zusätzlich zum Choke Gas braucht


Eigentlich nicht so besorgniserregend. Kann schon sein dass der Eintopf bissl störrisch tut wenns kalt ist. Aber:

Thomas800 hat geschrieben:Wenn sie warm ist läuft sie gut aber etwas zu hoch. Ca. 1600 Umdrehungen. Mit der einstellschraube lässt sich di Drehzahl nur noch erhöhen.

Hat jemand eine Idee?


Zuerst Falschluft ausschließen. Dazu bei laufendem Motor die Verbindungsschellen und Dichtungen wie zB der Drosselklappe vom Vergaser nacheinander einsprühen. Geht die Drehzahl hoch, zieht es an der Stelle Luft, obwohl das nicht so sein sollte.

Hast du das erledigt und ggf. einen vorliegenden Fehler beseitigt, wäre mal die Grundeinstellung vom Vergaser fällig. Leerlaufgemischschraube (nicht Drehzahlschraube!) bis Anschlag reindrehen, dann anderthalb Umdrehungen raus. Danach Motor an und diese Schraube so lange langsam raus- oder reindrehen, bis die Drehzahl am höchsten ist - dann mit der Leerlaufdrehzahlschraube links auf Norm einstellen (1300 +/- 200 u/min)
Back in black

Thomas800
Benutzeravatar
Offline
Neuling
Neuling

Registriert: 19.08.2017
Beiträge: 11
Wohnort: Nordhorn

Re: Es sifft...

Beitragvon Thomas800 » 10.09.2017, 15:01

Moin und viele Grüße nach München. Du meinst sicherlich den dicken Gewebeschlauch der zum Ölkühler führt? Nein der ist trocken.

Anbei ein Foto vom Übeltäter.

Das Prozedere um Falsvhluft auszuschliessen mache ich mit demontiertem oder gelöstem und hochgedrücktem Tank?

Grüsse Thomas
Bild

Eintopfquäler
Benutzeravatar
Online
Platinum Boarder
Platinum Boarder

Registriert: 09.02.2012
Beiträge: 2217
Wohnort: München

Re: Es sifft...

Beitragvon Eintopfquäler » 10.09.2017, 16:01

Tank kann draufbleiben, zum Testen ist das einigermaßen zugänglich. Lösen und etwas erhöhen schadet aber auch nicht.
Back in black

Daniel Ernesto
Offline
Fresh Boarder
Fresh Boarder

Registriert: 11.07.2017
Beiträge: 156
Wohnort: Düsseldorf

Re: Es sifft...

Beitragvon Daniel Ernesto » 10.09.2017, 17:07

Thomas800 hat geschrieben:leider aus der Verschlussschraube des Steuerkettenspanners. Kann ich ungestraft die Schraube samt Dichtung tauschen ohne vorher das Öl abzulassen?




Verteh ich das richtig aus der Antwort, dass man den Deckel der Steuerkette abnehmen kann auch wenn das gesamte Öl noch drin ist? Habe das nämlich auch noch auf meiner To do liste. (Wobei Öl demnächst eh fällig wird.


Grüße,

Daniel :hi:

Daniel Ernesto
Offline
Fresh Boarder
Fresh Boarder

Registriert: 11.07.2017
Beiträge: 156
Wohnort: Düsseldorf

Re: Es sifft...

Beitragvon Daniel Ernesto » 10.09.2017, 17:12

oh... vergessen....

Falschluft..... womit einsprühen? WD40, Balsamico? :D :hmm: :kratz: :coool:

Dickschiffkapitän
Benutzeravatar
Offline
Platinum Boarder
Platinum Boarder

Registriert: 26.12.2010
Beiträge: 3815
Wohnort: 47...

Re: Es sifft...

Beitragvon Dickschiffkapitän » 10.09.2017, 17:15

Daniel Ernesto hat geschrieben:

Verteh ich das richtig aus der Antwort, dass man den Deckel der Steuerkette abnehmen kann auch wenn das gesamte Öl noch drin ist? Habe das nämlich auch noch auf meiner To do liste. (Wobei Öl demnächst eh fällig wird.


Grüße,

Daniel :hi:


Nein, hier geht es nur um die Verschlussschraube des Spanners.
Beginne den Tag mit einem Lächeln - dann hast du's hinter Dir.

stefandrbig
Benutzeravatar
Offline
Junior Boarder
Junior Boarder

Registriert: 01.11.2014
Beiträge: 378
Wohnort: zeiskam

Re: Es sifft...

Beitragvon stefandrbig » 10.09.2017, 17:48

.....Bremsenreiniger....


Zurück zu Elektrik, Fahrwerk, Motor und Getriebe