Motorschaden auf Corsica

Alles was irgendwie mit der BIG (oder auch anderen) zu tun hat.
Niko
Online
Fresh Boarder
Fresh Boarder

Registriert: 08.07.2017
Beiträge: 193
Wohnort: Wesel

Re: Motorschaden auf Corsica

Beitragvon Niko » 11.10.2017, 11:25

Ich mach mir mal so langsam wie ich die Reparatur angehe ... wie siehts eigentlich aus bekommen ich bei der SR41 den Kopf im eingebauten
Zustand runter? Hatte mal die guten Videos von Scannix und seiner Rep-Arie gesehen, bei der 43er geht's wohl nicht.
Wer weiß mehr ....?

Hoffe Rosinante trudelt mal nächste Woche hier ein ....

Gruß, Niko

Ben_Zouf
Benutzeravatar
Offline
Junior Boarder
Junior Boarder

Registriert: 03.10.2006
Beiträge: 330
Wohnort: Hannover

Re: Motorschaden auf Corsica

Beitragvon Ben_Zouf » 11.10.2017, 12:31

Moin,

das klappt nicht!
Raus mit dem Motor, zerlegen und den Übeltäter rausschmeißen...

Bild

MfG
BZ

Niko
Online
Fresh Boarder
Fresh Boarder

Registriert: 08.07.2017
Beiträge: 193
Wohnort: Wesel

Re: Motorschaden auf Corsica

Beitragvon Niko » 11.10.2017, 13:05

Hey :prost:
mal direkt n neuen Spanner verbaut??
Liegt es nicht nur an der Feder ... ??

Hmmmm dann überleg ich schon wieder den Reservemotor rein zu hängen ... gut dat ich mir nich unschlüssig bin :lol:
Und den defekten Motor dann in aller Ruhe reppe ...

Gruß, Niko

NiceIce
Benutzeravatar
Offline
Senior Boarder
Senior Boarder

Registriert: 22.04.2012
Beiträge: 610
Wohnort: Klagenfurt

Re: Motorschaden auf Corsica

Beitragvon NiceIce » 11.10.2017, 21:33

Thema Scheuerlein.

Er hat Mind. 40 Jahre Erfahrung und jhatte uns (in der Lehre) mehrere V12 Jaguarzylinder neu gehont.

In Punkto Motorrad und EIntopf-Quälen: Keine exkremente machen. Bohren, honen, 107er Kolben und Scheuerlein-Ringe. Dann hast sogar nich die Möglichkeit der Nikasilbeschichtung, aber das muss nicht.

Qulität ist 1Plus, und Herr Scheuerlein ist immer mit Rat und Tat an der Seite des suchenden.

LG
Martin
Eintopf kann man nicht nur Essen

Niko
Online
Fresh Boarder
Fresh Boarder

Registriert: 08.07.2017
Beiträge: 193
Wohnort: Wesel

Re: Motorschaden auf Corsica

Beitragvon Niko » 18.10.2017, 13:21

Heute auf die Stunde genau vor drei Wochen in einer Kurve ausgerollt und auf den Lumpensammler gewartet...

Bin mal gespannt wie lange es noch dauern wird bis der ADAC mit der Guten anklingelt .... 3-4 Wochen waren angekündigt.

Will so langsam mal wieder an und aufs Mopped

Florian
Benutzeravatar
Offline
Moderator
Moderator

Registriert: 02.02.2006
Beiträge: 1312
Wohnort: Quickborn

Re: Motorschaden auf Corsica

Beitragvon Florian » 18.10.2017, 20:01

Bei der 43er geht der Kopf runter bei eingebauten Motor (hab ich damals gemacht).

DerWeg zum heben ist oben am Knotenblech zu knapp. Da muss ein kleiner V-Schnitt in die oberste Kühlrippe rein. Dann reicht das.

Gruß Florian
"If in doubt, flat out!" Colin McRae

Aynchel
Benutzeravatar
Offline
Platinum Boarder
Platinum Boarder

Registriert: 03.02.2006
Beiträge: 13826
Wohnort: Meddersheim

Re: Motorschaden auf Corsica

Beitragvon Aynchel » 18.10.2017, 21:35

tach Flori
das man vor Dir noch mal was hört :zwinker:
Aynchel aus Meddersheim
_____________________________________________________________________________________________________________

ich könnte die BIG auch mit 5,5l daher fahren, aber das wäre Spritverschwendung ;-)

Niko
Online
Fresh Boarder
Fresh Boarder

Registriert: 08.07.2017
Beiträge: 193
Wohnort: Wesel

Re: Motorschaden auf Corsica

Beitragvon Niko » 19.10.2017, 10:37

Die Big wurde gerade angeliefert .... und alle Extras wie die Giant Loop Saddelbags ..die Werkzeugkiste, Navihalter usw. sind noch am Mopped :)

N fetter Eurostück großen/kleinen Kratzer am rechten Gabelholm konnte ich entdecken .. in Anbetracht dass sie durch einige Hände ging und der Service
vom ADAC echt gut war ( Hotel, Rückflug 1. Klasse, Taxikosten .... werd ich dafür kein Fass aufmachen.

Nun kann die Rep so langsam los gehen :)

schnabelorange
Benutzeravatar
Offline
Klugscheißer
Klugscheißer

Registriert: 01.08.2007
Beiträge: 2071
Wohnort: Berlin

Re: Motorschaden auf Corsica

Beitragvon schnabelorange » 19.10.2017, 16:53

Moin,

Fass aufmachen bringt dir in dem Fall wahrscheinlich auch garnix.

Da greift wenn die sogenannte Transportschadenversicherung :( . Die ersetzt als Schaden die sogenannte Handelswertdifferenz, d.h. was hättest du als Wert für die Big bekommen mit Motorschaden und was für die Big mit Motorschaden und Kratzer. Die Differenz dürfte sehr gering sein..... :hmm:

Grüße, Bernhard
Alles was wirklich Spaß macht ist entweder unmoralisch oder ungesetzlich oder macht dick

Niko
Online
Fresh Boarder
Fresh Boarder

Registriert: 08.07.2017
Beiträge: 193
Wohnort: Wesel

Re: Motorschaden auf Corsica

Beitragvon Niko » 20.10.2017, 11:17

Und wieder was gelernt ..aber gut ..war nur n kurzer Gedanke ..und man muss auch nicht alles ausreizen ...

Leben und kleben lassen :)

@ Florian

aha ..aber gut, werde eh erst mal den Motor tauschen

Gruß, Niko

Florian
Benutzeravatar
Offline
Moderator
Moderator

Registriert: 02.02.2006
Beiträge: 1312
Wohnort: Quickborn

Re: Motorschaden auf Corsica

Beitragvon Florian » 20.10.2017, 20:02

Aynchel hat geschrieben:tach Flori
das man vor Dir noch mal was hört :zwinker:


Na Mensch, hin und wieder lese ich auch mit. Nachdem ich soviel an der Big geschraubt habe, kann ich den einen oder anderen Tipp ja weitergeben :zwinker:
Und die KTM ist relativ wartungarm, wenn man es richtig macht :lol:
Auch wenn man mit Frau, Kind und Haus nicht so viel zum fahren kommt :D

Und hier hängt so ein Haufen netter Beknackter rum, dass es einfach immer wieder nett ist, mitzulesen!

Gruß Florian
"If in doubt, flat out!" Colin McRae

Niko
Online
Fresh Boarder
Fresh Boarder

Registriert: 08.07.2017
Beiträge: 193
Wohnort: Wesel

Re: Motorschaden auf Corsica

Beitragvon Niko » 24.10.2017, 13:30

So, Motor ist so gut wie zum Ausbau abgenabelt .... will's alleine bewerkstelligen und will mir schon mal n Schlachtplan zurecht legen.
Noch mehr Gedanken mach ich mir um den Einbau da ich die Unterzüge bis dahin lackiert hab und den neuen Lack dort nich abhobeln will.

Plan ist:

Moped auf HS und in ebener Höhe zum Motor n Motorradheber ...Motor im Rahmen anheben n Stabiles Brett drunter schieben welches dann auch auf dem Heber liegt
und dann rechts raus auf den Heber schieben.

Könnte das so funtzen?

Roland
Benutzeravatar
Offline
Platinum Boarder
Platinum Boarder

Registriert: 03.02.2006
Beiträge: 2154
Wohnort: Bonn

Re: Motorschaden auf Corsica

Beitragvon Roland » 24.10.2017, 14:21

Unterzüge mit Gartenschlauch o.ä. ummanteln ...
Roland aus Bonn
Wer nicht schraubt - fährt nicht richtig

99er GS 1100: 129 Tkm
94er SR 43B: 132 Tkm
88er KLR650A: 60 Tkm
87er KLR650A: ~90 Tkm

Indyjaner
Benutzeravatar
Offline
Platinum Boarder
Platinum Boarder

Registriert: 14.10.2014
Beiträge: 2200
Wohnort: MittenDRinn

Re: Motorschaden auf Corsica

Beitragvon Indyjaner » 24.10.2017, 14:34

Roland hat geschrieben:Unterzüge mit Gartenschlauch o.ä. ummanteln ...



Ich finde es nicht mehr. Jemand hat mal den Motor auf die Seite gelegt und dann den Rahmen darübergestülpt.

Gruß
Indy
Ich mag Eintopf und mehr:
Deutz D 3006, Deutz D 4005 S, DR 650, DR 800 BIG
Gabelstapler "UTE"

DR-TOM
Benutzeravatar
Offline
Junior Boarder
Junior Boarder

Registriert: 16.03.2010
Beiträge: 437
Wohnort: Rauschenberg

Re: Motorschaden auf Corsica

Beitragvon DR-TOM » 24.10.2017, 14:46

Indyjaner hat geschrieben:

Ich finde es nicht mehr. Jemand hat mal den Motor auf die Seite gelegt und dann den Rahmen darübergestülpt.

Gruß
Indy


Hat Lotte so gemacht. :roll:
Ich würde gar nicht so eine Panik machen. Als ich probieren wollte, wie es gehen könnte, hatte ich ihn schon draussen. :P
War noch nicht mal Platz auf der Arbeitsfläche vorbereitet.... :D
ES IST NIE ZU SPÄT FÜR EINE GLÜCKLICHE KINDHEIT!

Moppeds:
2 x SR 43 B, Bj. 94

Indyjaner
Benutzeravatar
Offline
Platinum Boarder
Platinum Boarder

Registriert: 14.10.2014
Beiträge: 2200
Wohnort: MittenDRinn

Re: Motorschaden auf Corsica

Beitragvon Indyjaner » 24.10.2017, 15:23

DR-TOM hat geschrieben:
Hat Lotte so gemacht. :roll:
Ich würde gar nicht so eine Panik machen. Als ich probieren wollte, wie es gehen könnte, hatte ich ihn schon draussen. :P
War noch nicht mal Platz auf der Arbeitsfläche vorbereitet.... :D


Moin Tom. Es ging um den Motoreinbau nach dem Lackieren!

Gruß
Frank....habe es Gestern nicht mehr geschafft...
Ich mag Eintopf und mehr:
Deutz D 3006, Deutz D 4005 S, DR 650, DR 800 BIG
Gabelstapler "UTE"

Bambi
Benutzeravatar
Offline
Platinum Boarder
Platinum Boarder

Registriert: 05.02.2006
Beiträge: 10944
Wohnort: Linz/Rhein

Re: Motorschaden auf Corsica

Beitragvon Bambi » 24.10.2017, 15:53

Hallo zusammen,
das mit 'Motor auf die Seite, Rahmen drüberstülpen' habe ich beim ersten Mal auch so gemacht. Da war der Rahmen aber auch nackisch ...
Schöne Grüße, Bambi
\'Find me kindness, find me beauty, find me truth\' (Dreamtheater \'Learning to live\')
Tip: http://www.morow.com (fantastisches Progressive Rock Radio)

Big Willi
Benutzeravatar
Offline
Platinum Boarder
Platinum Boarder

Registriert: 24.07.2007
Beiträge: 2959
Wohnort: Ense

Re: Motorschaden auf Corsica

Beitragvon Big Willi » 24.10.2017, 18:06

Bambi hat geschrieben: Da war der Rahmen aber auch nackisch ...
Schöne Grüße, Bambi


Altes Ferkel... :lol: :lol: :lol:
Man muss aufwärts blicken, um die Sterne sehen zu können!

Aynchel
Benutzeravatar
Offline
Platinum Boarder
Platinum Boarder

Registriert: 03.02.2006
Beiträge: 13826
Wohnort: Meddersheim

Re: Motorschaden auf Corsica

Beitragvon Aynchel » 24.10.2017, 18:25

Kindergartenkram
schon mal nen GSX1100G Motor rausgenommen ? :D
XS1100 war auch drollig ...

Lappen um die Unterzüge
Motor reinheben
Rangierwagenheber drunter und anheben bis die Lappen wieder abgehen und die Bolzenlöcher stimmen
Aynchel aus Meddersheim
_____________________________________________________________________________________________________________

ich könnte die BIG auch mit 5,5l daher fahren, aber das wäre Spritverschwendung ;-)

KahlBig
Benutzeravatar
Offline
Platinum Boarder
Platinum Boarder

Registriert: 20.07.2009
Beiträge: 3118
Wohnort: Neu-Isenburg

Re: Motorschaden auf Corsica

Beitragvon KahlBig » 24.10.2017, 21:04

Mullbinden drum. Brust auf Rahmenrohr und dann die Muckis spielen lassen.
Kasten Wasser neben das Moped und raus.
2 mal so gemacht!
Wo die Reifen nicht mehr greifen, müssen die Rasten tasten!

VorherigeNächste

Zurück zu Elektrik, Fahrwerk, Motor und Getriebe