Rallyelicht Moto3 Flood oder Work?

Alles was irgendwie mit der BIG (oder auch anderen) zu tun hat.
Indyjaner
Benutzeravatar
Offline
Platinum Boarder
Platinum Boarder

Registriert: 14.10.2014
Beiträge: 2525
Wohnort: MittenDRinn

Re: Rallyelicht Moto3 Flood oder Work?

Beitragvon Indyjaner » 08.01.2018, 19:06

Aynchel hat geschrieben:mach einen ollen Tabacksbeutel drüber
damit ist der Scheinwerfer stillgelegt
haben Heerscharen von Manta Fahrer so mit ihren Rallye 2000 Schweinwerfern gemacht

Bild


Mach ich. :P

@Lackmichel: kannste mir mal ein oder zwei Deckel d = 90mm mit LED Design machen... :prost:

Gruß
Indy...muss demnächst mal wieder übern Berg zum Shop.
Ich mag Eintopf und mehr:
Deutz D 3006, Deutz D 4005 S, DR 650, DR 800 BIG
Gabelstapler "UTE"

Lackmichel
Benutzeravatar
Offline
Gold Boarder
Gold Boarder

Registriert: 18.03.2014
Beiträge: 1305
Wohnort: Bonn Ückesdorf

Re: Rallyelicht Moto3 Flood oder Work?

Beitragvon Lackmichel » 08.01.2018, 19:17

Schick mal Zeichnung für dein LED Design

Gruß Michel
Gestern stand ich vorm Abgrund..., heute bin ich ein Schritt weiter...

Indyjaner
Benutzeravatar
Offline
Platinum Boarder
Platinum Boarder

Registriert: 14.10.2014
Beiträge: 2525
Wohnort: MittenDRinn

Re: Rallyelicht Moto3 Flood oder Work?

Beitragvon Indyjaner » 08.01.2018, 20:36

Lackmichel hat geschrieben:Schick mal Zeichnung für dein LED Design

Gruß Michel


Da isses :lol: :lol: :lol:
Bild

Gruß
Indy :prost: ...neee lass mal...
Ich mag Eintopf und mehr:
Deutz D 3006, Deutz D 4005 S, DR 650, DR 800 BIG
Gabelstapler "UTE"

Indyjaner
Benutzeravatar
Offline
Platinum Boarder
Platinum Boarder

Registriert: 14.10.2014
Beiträge: 2525
Wohnort: MittenDRinn

Re: Rallyelicht Moto3 Flood oder Work?

Beitragvon Indyjaner » 08.01.2018, 20:49

Ich werde folgendes machen:

Ich bin Mutig genug und werde mit dem Gerassel im Frühjahr bei zwei, für uns zuständige Pol-Stationen (Autobahn und normal) aufschlagen. Mal sehen was die so zu dem Thema angeben.

Gruß
Indy...wird Berichten - Fortzetzung folgt :D
Ich mag Eintopf und mehr:
Deutz D 3006, Deutz D 4005 S, DR 650, DR 800 BIG
Gabelstapler "UTE"

Timmy
Benutzeravatar
Offline
Junior Boarder
Junior Boarder

Registriert: 13.06.2016
Beiträge: 337
Wohnort: Dresden

Re: Rallyelicht Moto3 Flood oder Work?

Beitragvon Timmy » 08.01.2018, 21:42

Aynchel hat geschrieben:mach einen ollen Tabacksbeutel drüber
damit ist der Scheinwerfer stillgelegt
haben Heerscharen von Manta Fahrer so mit ihren Rallye 2000 Schweinwerfern gemacht


Werd ich auch so machen. Werd auf Arbeit ne PE Platte drüberziehen und hab somit ne' schöne Kunststoffkappe. Aerodynamischer Aufkleber drüber und Schicht in Schacht. :coool:

Indyjaner hat geschrieben:Ich werde folgendes machen:

Ich bin Mutig genug und werde mit dem Gerassel im Frühjahr bei zwei, für uns zuständige Pol-Stationen (Autobahn und normal) aufschlagen. Mal sehen was die so zu dem Thema angeben.

Gruß
Indy...wird Berichten - Fortzetzung folgt :D


Genau den Gedanken hatte ich auch. Werd allerdings hinlaufen weil's nur 5min. sind und die dicke dabei nicht warm wird :zwinker: :gps:
Glück hilft nur manchmal, Arbeit immer.

Horst UZ
Benutzeravatar
Offline
Neuling
Neuling

Registriert: 27.12.2012
Beiträge: 35
Wohnort: Bielefelder in Worms

Re: Rallyelicht Moto3 Flood oder Work?

Beitragvon Horst UZ » 08.01.2018, 21:44

Indyjaner hat geschrieben:Ich werde folgendes machen:

Ich bin Mutig genug und werde mit dem Gerassel im Frühjahr bei zwei, für uns zuständige Pol-Stationen (Autobahn und normal) aufschlagen. Mal sehen was die so zu dem Thema angeben.

Gruß
Indy...wird Berichten - Fortzetzung folgt :D


Rex Kramer?

Gruß, André
...der sich immer fragt, warum er etwas macht...

#hardalpi2018

Tomgar3
Benutzeravatar
Offline
Platinum Boarder
Platinum Boarder

Registriert: 02.11.2006
Beiträge: 4552
Wohnort: Falkensee

Re: Rallyelicht Moto3 Flood oder Work?

Beitragvon Tomgar3 » 08.01.2018, 22:36

oldman hat geschrieben:
Bild
Und für Fernlicht die 30° Version verwendet, reicht vollkommen.



Mal was Informatives zu den Funzeln:
Die ANtworten vom Vertriebler sind gefärbt.

Fragen:
1. sind Standlichtfunktion vorhanden? Es ist keine Standlichtfunktion vorhanden.
2. Habt ihr das Gegenstück zu dem Stecker und wird der einfach gegen die vorhandenen H$ Stecker getauscht? Stecker sind handelsübliche, 2-polige Deutsch-Stecker.
3. Sehe ich das korrekt, der 30° wäre für die Fernlichtfunktion besser geeignet? Die Scheinwerfer sind Flutstrahler zum Ausleuchten im Nahbereich, z.B. für das seitliche Ausleuchten, um Hindernisse zu erkennen. Von LTPRTZ gibt es aber baugleiche Fernscheinwerfer mit ebenfalls 30/ 60° - https://www.seilwinden-direkt.de/led-fernscheinwerfer
4. Beide Scheinwerfer sind durch ihre Prüfzeichen in der EU einsatzfähig im STV? Das Prüfzeichen ist E13 - R 112 Scheinwerfer asymmetrisches Licht. Beleuchtungseinrichtungen für Motorräder müssten mit R53/ 57 gekennzeichnet sein.
5. Ist es möglich für den 30° eine identische Halterung wie beim 60° zu bekommen und ist der Fuss entfernbar? Die Scheinwerfer gibt es mit unterschiedlichen Befestigungen, auch mit der seitlichen "Bügelbefestigung".


Somit wohl (momentan) eher wirklich nur ne (innnerhalb der StvO) Zusatzfunzel?
"Never give up, never surrender"

Mein Benzin...
Im Stall:
43B Weihnachts-BIG
43A Winterbig
42B another Story
41B Vollzerlegt, wartet auf Inspiration
41B Aufbauprojekt

"Dreck ist nur Materie, am falschen Ort"

StefanRB
Benutzeravatar
Offline
Platinum Boarder
Platinum Boarder

Registriert: 03.02.2006
Beiträge: 3402
Wohnort: Sankt Kilian /OT Breitenbach

Re: Rallyelicht Moto3 Flood oder Work?

Beitragvon StefanRB » 08.01.2018, 23:13

1. warum mit rumfahren wenn keine rallye ist?
geht eh nur kaputt und bringt ggf ärger. wird aber zu nichts anderen gebraucht

2. warum diskutieren, wenns grau ist?
ich hab 2 led OHNE dran. oha ich oute mich ;-)
ist mir aber auch sch....egal. fürn tüv und abends strasse hab ich einen mit e-prüfzeichen als alibi dran
mir käme nie in den sinn, mit schnabelorange oder anderen fachleute ne diskussion anzufangen.
erwischen sie mich nehm ich lieb den mängelschein, schaub sie 2 tage ab und...
ich mag sie einfach, weisste ;-)

Bild

Indyjaner
Benutzeravatar
Offline
Platinum Boarder
Platinum Boarder

Registriert: 14.10.2014
Beiträge: 2525
Wohnort: MittenDRinn

Re: Rallyelicht Moto3 Flood oder Work?

Beitragvon Indyjaner » 09.01.2018, 09:48

Horst UZ hat geschrieben:Rex Kramer?

Gruß, André
...der sich immer fragt, warum er etwas macht...

#hardalpi2018


Hallo André
das mit deinen Leuchten hab ich doch gelesen. Das ist auch die einzige Kombination die mir momentan mit (e) zusagen würde.
Rex Kramer. :lol: :lol: :lol:

Gruß
Frank
Ich mag Eintopf und mehr:
Deutz D 3006, Deutz D 4005 S, DR 650, DR 800 BIG
Gabelstapler "UTE"

Indyjaner
Benutzeravatar
Offline
Platinum Boarder
Platinum Boarder

Registriert: 14.10.2014
Beiträge: 2525
Wohnort: MittenDRinn

Re: Rallyelicht Moto3 Flood oder Work?

Beitragvon Indyjaner » 09.01.2018, 10:09

StefanRB hat geschrieben:1. warum mit rumfahren wenn keine rallye ist?
geht eh nur kaputt und bringt ggf ärger. wird aber zu nichts anderen gebraucht
- weils schee aussieht

2. warum diskutieren, wenns grau ist?
- weils ggf. bei einem unfreiwilligen aufeinandertreffen von Plaste und Blech um die Betriebserlaubniss geht :hmm:
ich hab 2 led OHNE dran. oha ich oute mich ;-)
ist mir aber auch sch....egal. fürn tüv und abends strasse hab ich einen mit e-prüfzeichen als alibi dran
mir käme nie in den sinn, mit schnabelorange oder anderen fachleute ne diskussion anzufangen.
erwischen sie mich nehm ich lieb den mängelschein, schaub sie 2 tage ab und...
ich mag sie einfach, weisste ;-)



Eigentlich hab ich gar nicht vor irgend etwas zu verändern. Mir gefällt optisch und Leistungsmäßig was ich an Licht habe.
Mir gefällt auch die Sche*** Egal Hochkant Variante von Dir :D

Gruß
Frank :prost:
Zuletzt geändert von Indyjaner am 09.01.2018, 19:29, insgesamt 1-mal geändert.
Ich mag Eintopf und mehr:
Deutz D 3006, Deutz D 4005 S, DR 650, DR 800 BIG
Gabelstapler "UTE"

oldman
Offline
Fresh Boarder
Fresh Boarder

Registriert: 19.11.2014
Beiträge: 127
Wohnort: Ludwigshafen

Re: Rallyelicht Moto3 Flood oder Work?

Beitragvon oldman » 09.01.2018, 11:51

Aynchel hat geschrieben:mach einen ollen Tabacksbeutel drüber
damit ist der Scheinwerfer stillgelegt
haben Heerscharen von Manta Fahrer so mit ihren Rallye 2000 Schweinwerfern gemacht

Bild


Ja, jedoch nicht wegen der Rennleitung, sondern um die Scheinwerfer ( damals das Stück so um 200 DM ) vor Beschädigung tagsüber zu schützen.

Und abdecken ist auch nicht erlaubt :lol:

Bild

Chrono
Benutzeravatar
Offline
Fresh Boarder
Fresh Boarder

Registriert: 17.06.2012
Beiträge: 152
Wohnort: Bei Dresden

Re: Rallyelicht Moto3 Flood oder Work?

Beitragvon Chrono » 09.01.2018, 12:38

Interessanter Fred hier,allerdings frage ich mich bei jedem Beitrag,wie unsere Großväter Millionen von Km mit derartigen Funzeln (wie im Bild beispielsweise) zurücklegen konnten...und das täglich ? :hmm: :D
Bild
Wenn die Regierung Geld braucht, soll sie doch arbeiten gehen.....

elmarfudd
Benutzeravatar
Offline
Junior Boarder
Junior Boarder

Registriert: 05.04.2011
Beiträge: 301
Wohnort: Winkel

Re: Rallyelicht Moto3 Flood oder Work?

Beitragvon elmarfudd » 09.01.2018, 12:47

Chrono hat geschrieben:Interessanter Fred hier,allerdings frage ich mich bei jedem Beitrag,wie unsere Großväter Millionen von Km mit derartigen Funzeln (wie im Bild beispielsweise) zurücklegen konnten...und das täglich ? :hmm: :D
Bild


Weniger Verkehr auf den Strassen und niedrigere Geschwindigkeiten könnten da vielleicht eine Rolle spielen.
Auf dem Fahrrad reicht mir auch ein Teelicht :D , es sei denn ich bin Wald auf irgendwelchen Trails unterwegs.
SR 43 B
Baujahr 1991

Aynchel
Benutzeravatar
Offline
Platinum Boarder
Platinum Boarder

Registriert: 03.02.2006
Beiträge: 14155
Wohnort: Meddersheim

Re: Rallyelicht Moto3 Flood oder Work?

Beitragvon Aynchel » 09.01.2018, 13:19

ich hab auf ner Zündapp Superkombinette angefangen
6v 20W waren damals Standard

als ich 10 Jahre später die Suze GS450E ihren 7"er mit nem H4 vom Gerike aufgerüstet hab kam ich mir vor wie ein König :lol:
Aynchel aus Meddersheim
_____________________________________________________________________________________________________________

ich könnte die BIG auch mit 5,5l daher fahren, aber das wäre Spritverschwendung ;-)

Chrono
Benutzeravatar
Offline
Fresh Boarder
Fresh Boarder

Registriert: 17.06.2012
Beiträge: 152
Wohnort: Bei Dresden

Re: Rallyelicht Moto3 Flood oder Work?

Beitragvon Chrono » 09.01.2018, 13:22

Aynchel hat geschrieben:ich hab auf ner Zündapp Superkombinette angefangen
6v 20W waren damals Standard

als ich 10 Jahre später die Suze GS450E ihren 7"er mit nem H4 vom Gerike aufgerüstet hab kam ich mir vor wie ein König :lol:

Mein erstes Moped war ein SR 2..das Licht war schwächer als an meinem Fahrrad dazumal...:-)
Wenn die Regierung Geld braucht, soll sie doch arbeiten gehen.....

Timmy
Benutzeravatar
Offline
Junior Boarder
Junior Boarder

Registriert: 13.06.2016
Beiträge: 337
Wohnort: Dresden

Re: Rallyelicht Moto3 Flood oder Work?

Beitragvon Timmy » 09.01.2018, 15:52

oldman hat geschrieben:
Und abdecken ist auch nicht erlaubt :lol:

Bild


Stimmt, dies bezieht sich ja aber auf Vorgeschriebene Einrichtungen.


StefanRB hat geschrieben:1. warum mit rumfahren wenn keine rallye ist?
geht eh nur kaputt und bringt ggf ärger. wird aber zu nichts anderen gebraucht
danach darf man nicht gehen, es ist Hobby und das Auge erfreut sich an der Optik.

2.mir käme nie in den sinn, mit schnabelorange oder anderen fachleute ne diskussion anzufangen.
erwischen sie mich nehm ich lieb den mängelschein, schaub sie 2 tage ab und...
ich mag sie einfach, weisste ;-)
Fragen ist keine Diskussion. :zwinker:


Timmy...fährt mit Steinschlagschutz für der Lampe :coool:
Glück hilft nur manchmal, Arbeit immer.

oldman
Offline
Fresh Boarder
Fresh Boarder

Registriert: 19.11.2014
Beiträge: 127
Wohnort: Ludwigshafen

Re: Rallyelicht Moto3 Flood oder Work?

Beitragvon oldman » 09.01.2018, 20:46

Ähm Timmy, woraus nimmst du diese Erkenntnis ?

Da steht doch klipp und klar, in einwandfreiem Deutsch: Die Beleuchtungseinrichtungen dürfen nicht verdeckt werden .......

Tomgar3
Benutzeravatar
Offline
Platinum Boarder
Platinum Boarder

Registriert: 02.11.2006
Beiträge: 4552
Wohnort: Falkensee

Re: Rallyelicht Moto3 Flood oder Work?

Beitragvon Tomgar3 » 10.01.2018, 07:01

Chrono hat geschrieben:Interessanter Fred hier,allerdings frage ich mich bei jedem Beitrag,wie unsere Großväter Millionen von Km mit derartigen Funzeln (wie im Bild beispielsweise) zurücklegen konnten...und das täglich ? :hmm: :D
Bild


Weil man es früher nur so kannte?

Wer mal beim Stefan an ner originalen Dakar-Werks-Big stand und dran gewackelt hat...
versteht auch nicht wie die Typen damalig DAMIT überhaupt nur aufem Parkplatz fahren konnten.
Geschweige denn Rallys.

Und tatsächlich, heuer sind die Teile einfach schneller geworden, damit ist jede Leuchtmeter-Erhöhung echter Lebendgewinn.

Wer freiwillig drauf verzichtet, büdde sehr :)

Geht alles auch mit der Originalfunzel, aber Bock macht es nicht wirklich.
"Never give up, never surrender"

Mein Benzin...
Im Stall:
43B Weihnachts-BIG
43A Winterbig
42B another Story
41B Vollzerlegt, wartet auf Inspiration
41B Aufbauprojekt

"Dreck ist nur Materie, am falschen Ort"

MRGIEVER
Benutzeravatar
Offline
Neuling
Neuling

Registriert: 25.07.2017
Beiträge: 28
Wohnort: Salzbergen

Re: Rallyelicht Moto3 Flood oder Work?

Beitragvon MRGIEVER » 10.01.2018, 09:00

Hallo, ich bin der Meinung beide haben Recht.
Die StVzO bezieht sich hier auf die regulären Scheinwerfer. Da steht auch beim Auto max. 6

Wenn jedoch so ein angebrachter "Zusatzscheinwerfer" nicht benutzt wird oder defekt ist, ist dieser mit einer "Kappe" zu verdecken.
Wo das jetzt genau steht, weiß ich nicht. Muss aber auch da in unmittelbarer Nähe im Gesetz stehen.

Zitat:
oldman: Ähm Timmy, woraus nimmst du diese Erkenntnis ?

Da steht doch klipp und klar, in einwandfreiem Deutsch:[b] Die Beleuchtungseinrichtungen dürfen nicht verdeckt werden .......


Zitat: Timmy - > oldman

Stimmt, dies bezieht sich ja aber auf Vorgeschriebene Einrichtungen.

Timmy...fährt mit Steinschlagschutz für der Lampe
....man sieht sich immer zweimal im Leben...

Aynchel
Benutzeravatar
Offline
Platinum Boarder
Platinum Boarder

Registriert: 03.02.2006
Beiträge: 14155
Wohnort: Meddersheim

Re: Rallyelicht Moto3 Flood oder Work?

Beitragvon Aynchel » 12.01.2018, 08:22

ein interessanter Vergleich zu dem Thema 7" Hauptscheinwerfer

http://svs-schneider.de/084-091%20Scheinwerfer.pdf
Aynchel aus Meddersheim
_____________________________________________________________________________________________________________

ich könnte die BIG auch mit 5,5l daher fahren, aber das wäre Spritverschwendung ;-)

VorherigeNächste

Zurück zu Elektrik, Fahrwerk, Motor und Getriebe