Ausbautip: Wedi Getriebausgangslager

Alles was irgendwie mit der BIG (oder auch anderen) zu tun hat.
Tomgar3
Benutzeravatar
Offline
Platinum Boarder
Platinum Boarder

Registriert: 02.11.2006
Beiträge: 4590
Wohnort: Falkensee

Ausbautip: Wedi Getriebausgangslager

Beitragvon Tomgar3 » 16.04.2018, 19:56

Moin,

jo, wenns Kurbelgehäuse getrennt ist, isses ja leicht :)

Wie die Nr. 36 rauskriegen?
Bild

Miniloch ins Plaste sowie den drunter liegenden Metallring bohren und mit Korkenzieher ran?
Da sähe ich Metallspänchen als suboptimal???

Alternative?

Winker
Tom
"Never give up, never surrender"

Mein Benzin...
Im Stall:
43B Weihnachts-BIG
43A Winterbig
42B another Story
41B Vollzerlegt, wartet auf Inspiration
41B Aufbauprojekt

"Dreck ist nur Materie, am falschen Ort"

Bambi
Benutzeravatar
Offline
Platinum Boarder
Platinum Boarder

Registriert: 05.02.2006
Beiträge: 11610
Wohnort: Linz/Rhein

Re: Ausbautip: Wedi Getriebausgangslager

Beitragvon Bambi » 16.04.2018, 19:59

Hallo Tom,
ich habe in einem ähnlichen Fall mal den Tip bekommen, 2 Spaxschrauben gegenüberliegend sachte in den Wedi zu drehen und z.B. mit Zange daran zu ziehen. Das habe ich ausgerechnet vor ein paar Wochen im Caferacer-Forum für den Wedi hinter einem Ritzel so weitergegeben und ... es hat geklappt!
Schöne Grüße, Bambi
\'Find me kindness, find me beauty, find me truth\' (Dreamtheater \'Learning to live\')
Tip: http://www.morow.com (fantastisches Progressive Rock Radio)

Tomgar3
Benutzeravatar
Offline
Platinum Boarder
Platinum Boarder

Registriert: 02.11.2006
Beiträge: 4590
Wohnort: Falkensee

Re: Ausbautip: Wedi Getriebausgangslager

Beitragvon Tomgar3 » 16.04.2018, 22:01

Durchaus ne erstmal fein klingende Idee :)
"Never give up, never surrender"

Mein Benzin...
Im Stall:
43B Weihnachts-BIG
43A Winterbig
42B another Story
41B Vollzerlegt, wartet auf Inspiration
41B Aufbauprojekt

"Dreck ist nur Materie, am falschen Ort"

Aynchel
Benutzeravatar
Offline
Platinum Boarder
Platinum Boarder

Registriert: 03.02.2006
Beiträge: 14371
Wohnort: Meddersheim

Re: Ausbautip: Wedi Getriebausgangslager

Beitragvon Aynchel » 16.04.2018, 22:10

jep
ich mach sowas auch mit Spaxschrauben
Aynchel aus Meddersheim
_____________________________________________________________________________________________________________

ich könnte die BIG auch mit 5,5l daher fahren, aber das wäre Spritverschwendung ;-)

Bambi
Benutzeravatar
Offline
Platinum Boarder
Platinum Boarder

Registriert: 05.02.2006
Beiträge: 11610
Wohnort: Linz/Rhein

Re: Ausbautip: Wedi Getriebausgangslager

Beitragvon Bambi » 17.04.2018, 00:02

Hallo Aynchel,
dann könntest Du sogar der damalige Tip-Geber gewesen sein. Ich kann mich nämlich mal ausnahmsweise kein bißchen mehr daran erinnern!
Schöne Grüße, Bambi
\'Find me kindness, find me beauty, find me truth\' (Dreamtheater \'Learning to live\')
Tip: http://www.morow.com (fantastisches Progressive Rock Radio)

Tomgar3
Benutzeravatar
Offline
Platinum Boarder
Platinum Boarder

Registriert: 02.11.2006
Beiträge: 4590
Wohnort: Falkensee

Re: Ausbautip: Wedi Getriebausgangslager

Beitragvon Tomgar3 » 17.04.2018, 05:39

Ick werds mal angehen, Spaxe sollten eh rumliegen.

Ergänzungsfrage:
Da die orginalen diesen metallieschen Vollring im Inneren haben,
und die Ausgangswelle nu nicht ne zarte Pflanze ist...
"die Experimente mit Wedis auser Handelswelt die keine oder nur die Federringe haben...ersparen oder sinnig?

Winker
Tom
"Never give up, never surrender"

Mein Benzin...
Im Stall:
43B Weihnachts-BIG
43A Winterbig
42B another Story
41B Vollzerlegt, wartet auf Inspiration
41B Aufbauprojekt

"Dreck ist nur Materie, am falschen Ort"

Aynchel
Benutzeravatar
Offline
Platinum Boarder
Platinum Boarder

Registriert: 03.02.2006
Beiträge: 14371
Wohnort: Meddersheim

Re: Ausbautip: Wedi Getriebausgangslager

Beitragvon Aynchel » 17.04.2018, 11:43

hab ich mich noch nie drum gekümmert, die Standard reichen

obacht
die Grate an den Verzahnungen zerschneiden einem ganz schnell die WeDi Dichtlippen
ich mache bei solch kniffeligen Stellen etwas dünnwandigen Schrumpfschlauch auf die Welle bevor ich den geölten WeDi drüber schiebe
Isoband geht auch, ist aber etwas gefummel
Aynchel aus Meddersheim
_____________________________________________________________________________________________________________

ich könnte die BIG auch mit 5,5l daher fahren, aber das wäre Spritverschwendung ;-)

Tomgar3
Benutzeravatar
Offline
Platinum Boarder
Platinum Boarder

Registriert: 02.11.2006
Beiträge: 4590
Wohnort: Falkensee

Re: Ausbautip: Wedi Getriebausgangslager

Beitragvon Tomgar3 » 17.04.2018, 15:15

Jo, hab ich auch schon gelernt nach nem neue aufzubringendem Wedi ;: :?
"Never give up, never surrender"

Mein Benzin...
Im Stall:
43B Weihnachts-BIG
43A Winterbig
42B another Story
41B Vollzerlegt, wartet auf Inspiration
41B Aufbauprojekt

"Dreck ist nur Materie, am falschen Ort"

Tomgar3
Benutzeravatar
Offline
Platinum Boarder
Platinum Boarder

Registriert: 02.11.2006
Beiträge: 4590
Wohnort: Falkensee

Re: Ausbautip: Wedi Getriebausgangslager

Beitragvon Tomgar3 » 17.04.2018, 18:51

1.

2.


:D :D :D
"Never give up, never surrender"

Mein Benzin...
Im Stall:
43B Weihnachts-BIG
43A Winterbig
42B another Story
41B Vollzerlegt, wartet auf Inspiration
41B Aufbauprojekt

"Dreck ist nur Materie, am falschen Ort"


Zurück zu Elektrik, Fahrwerk, Motor und Getriebe