SR41b sifft ÖL

Alles was irgendwie mit der BIG (oder auch anderen) zu tun hat.
EldoradoJoe
Benutzeravatar
Offline
Neuling
Neuling

Registriert: 25.05.2018
Beiträge: 20
Wohnort: 26123 Oldenburg

SR41b sifft ÖL

Beitragvon EldoradoJoe » 30.09.2018, 13:44

Moin und herzliche Grüße aus dem Norden !

Meine SR41b sifft seit dem Kauf im Mai schon etwas Öl. Ein Kumpel, der die Maschine für mich gekauft hat, hat damals auch einen Simmerring gewechselt. Ich dachte mir: Bei einer 30 Jahre alten dicken Bertha darf es hier und da mal tropfen, wohl auch vom Schwitzen kann Öl austreten... naja. Jetzt ist es allerdings so, dass ich viel in ner Gruppe gefahren bin auch mal schneller :D , den Drehzahlbereich auch mal ausgereizt habe und das ist ja bekanntlich alles nicht so gut auf Dauer fürn Eintopf (Muss wohl noch n Zweitmoped her...) Leider leckt jetzt massiv ÖL aus der Öffnung wo das Seil zum Kupplungshebel dran ist. Mir wurde gesagt: Simmerring wechseln. Nun meine Frage: Wie bau ich den um ? Was kostet sowas ? Ich hab keine Peilung vom Basteln...

Für Bilder und Tipps jeglicher Art wäre ich sehr dankbar, ich weiß ja dass auf euch immer verlass ist :?

Liebste Grüße,

EldoradoJoe
Die Straßen müssen rollen, jedoch liegt das Leben abseits der Straße...(Robert A. Heinlein)

EldoradoJoe
Benutzeravatar
Offline
Neuling
Neuling

Registriert: 25.05.2018
Beiträge: 20
Wohnort: 26123 Oldenburg

Re: SR41b sifft ÖL

Beitragvon EldoradoJoe » 30.09.2018, 13:47

Achja... Der Kumpel der schon mal n Simmerring gewechselt hat ist in Münster, rund 200 KM weit weg...n Werkstatthandbuch bzw. Reperaturhandbuch besitzte ich leider nicht und die paar Schrauber die ich kenne, haben nie zeit :(
Die Straßen müssen rollen, jedoch liegt das Leben abseits der Straße...(Robert A. Heinlein)

Eintopfquäler
Benutzeravatar
Offline
Platinum Boarder
Platinum Boarder

Registriert: 09.02.2012
Beiträge: 2568
Wohnort: München

Re: SR41b sifft ÖL

Beitragvon Eintopfquäler » 30.09.2018, 13:51

Wenns nur der ist... Hebelchen unten abschrauben, Sicherungsschraube an der Welle raus und mit einem Gabelschlüssel unter der Verzahnung raushebeln. Der Dichtring kommt fast immer mit der Welle raus. Kannst dann einfach abziehen.
Den neuen vorsichtig über die Verzahnung schieben (mit Isoband abkleben und leicht einölen, dann gehts wie von selbst), mit dem Maulschlüssel reindrücken. Welle zurück, rechtsrum drehen bis du nen Anschlag spürst, Hebel drauf und fertig. 8)

https://www.tigerparts.de/shop2/main_bigware_34.php?items_id=3862
http://www.dr-big-shop.de/1122.html
Back in black

Aynchel
Benutzeravatar
Offline
Platinum Boarder
Platinum Boarder

Registriert: 03.02.2006
Beiträge: 14427
Wohnort: Meddersheim

Re: SR41b sifft ÖL

Beitragvon Aynchel » 30.09.2018, 14:33

Aynchel aus Meddersheim
_____________________________________________________________________________________________________________

ich könnte die BIG auch mit 5,5l daher fahren, aber das wäre Spritverschwendung ;-)

EldoradoJoe
Benutzeravatar
Offline
Neuling
Neuling

Registriert: 25.05.2018
Beiträge: 20
Wohnort: 26123 Oldenburg

Re: SR41b sifft ÖL

Beitragvon EldoradoJoe » 30.09.2018, 15:18

Na saubär! Das wollte ich hören ;) Ma gucken ob es bei mir dann auch so easy klappt ;)

Manchmal harkt die Kupplung beim kommen lassen so, das ich mit zwei Fingern beim Schalten den Hebel wieder von mir weg drücken muss. Ich nehme an dass die Züge neu gefettet werden müssen. Kann man das, wie beim Fahrrad, einfach machen oder soll ich lieber gleich neue kaufen ? ;)
Die Straßen müssen rollen, jedoch liegt das Leben abseits der Straße...(Robert A. Heinlein)

Eintopfquäler
Benutzeravatar
Offline
Platinum Boarder
Platinum Boarder

Registriert: 09.02.2012
Beiträge: 2568
Wohnort: München

Re: SR41b sifft ÖL

Beitragvon Eintopfquäler » 30.09.2018, 15:22

Kann man mit WD40 o.ä. präparieren, ist aber nur ne Notlösung und hält nicht ewig. Neuer Zug für 15-20€ ist deutlich stressfreier und im selben Abwasch gemacht.

https://www.tigerparts.de/shop2/main_bigware_34.php?items_id=3623
http://www.dr-big-shop.de/78.html

Um festzustellen obs wirklich am Zug liegt, oben und unten aushängen und mal an der Seele ziehen. Lässt sichs nicht mit den Fingern bewegen, Zug erneuern.
Back in black

EldoradoJoe
Benutzeravatar
Offline
Neuling
Neuling

Registriert: 25.05.2018
Beiträge: 20
Wohnort: 26123 Oldenburg

Re: SR41b sifft ÖL

Beitragvon EldoradoJoe » 30.09.2018, 15:58

Alles klar, danke erstma ! ;)
Die Straßen müssen rollen, jedoch liegt das Leben abseits der Straße...(Robert A. Heinlein)

Aynchel
Benutzeravatar
Offline
Platinum Boarder
Platinum Boarder

Registriert: 03.02.2006
Beiträge: 14427
Wohnort: Meddersheim

Re: SR41b sifft ÖL

Beitragvon Aynchel » 01.10.2018, 08:11

der Kupplungszug an der BIG liegt mit einem Bogen nach unten
da sammelt sich Wasser und Dreck m tiefsten Punkt
irgendwann hilft weder Ölen noch Fetten,, dann sollte man die paar Mark in die Hand nehmen und den Zug erneuern
denn wenn der Zug nicht ganz aufmacht hat das Ausrücklager der Kupplung immer Druck und verglüht

Prüfung des Zugs
oben und unten aushängen
der Zug muss mit zwei Fingern absolut leichtgängig zu bewegen sein
wenn nicht schmeiss ihn raus

http://www.dr-big-shop.de/BIG_LagerZuege_78.html
Aynchel aus Meddersheim
_____________________________________________________________________________________________________________

ich könnte die BIG auch mit 5,5l daher fahren, aber das wäre Spritverschwendung ;-)

Lackmichel
Benutzeravatar
Offline
Gold Boarder
Gold Boarder

Registriert: 18.03.2014
Beiträge: 1399
Wohnort: Bonn Ückesdorf

Re: SR41b sifft ÖL

Beitragvon Lackmichel » 02.10.2018, 17:57

Guck auch mal oben am Griff! Einmal abschrauben. Das runde Loch wo die Verschraubung ist wird nach den Jahren Oval und kann auch mit dazu führen. Ich würde den Zug auf jedenfall neu machen und den Griff wenns Oval ist.

Gruß Michel
Gestern stand ich vorm Abgrund..., heute bin ich ein Schritt weiter...

elmarfudd
Benutzeravatar
Offline
Junior Boarder
Junior Boarder

Registriert: 05.04.2011
Beiträge: 380
Wohnort: Winkel

Re: SR41b sifft ÖL

Beitragvon elmarfudd » 02.10.2018, 18:21

Bei mir hat es da auch etwas getröpfelt. Da hat die Aluscheibe unter der Schraube gefehlt die da seitlich an dem Hebel sitzt.
vielleicht ist das bei deiner ja auch der Fall. Muss ja nicht immer die Dichtung sein.
SR 43 B
Baujahr 1991


Zurück zu Elektrik, Fahrwerk, Motor und Getriebe