Hitzebeständiger Lack und SRBs SKS-Feder

Alles was irgendwie mit der BIG (oder auch anderen) zu tun hat.
Neetro
Benutzeravatar
Offline
Gold Boarder
Gold Boarder

Registriert: 02.02.2006
Beiträge: 1466
Wohnort: Wien

Hitzebeständiger Lack und SRBs SKS-Feder

Beitragvon Neetro » 16.11.2018, 21:11

Moin,

mache gerade einen 42er Ersatzmotor fertig und suche einen Thermolack für den Motorblock, der nicht erst eingebrannt werden muss (Ofen), damit er hält und der sich bei Benzinkontakt nicht auflöst wie so mancher Lack in meiner bisherigen Motorradlaufbahn. Hat da jemand was zuverlässiges selbst verwendet?

2. Frage:
Habe eine von Stefans verbesserten und selbstgedengelten Steuerkettenspannerfedern rumliegen, allerdings aus der Anfangsserie. Ist noch nicht verbaut, käme aber jetzt dann rein. Ich meine irgendwo Beiträge gelesen zu haben, wo diese verbesserte Feder trotzdem gebrochen ist? Stimmt das und gibt es eine Version 2.0?

Big Willi
Benutzeravatar
Offline
Platinum Boarder
Platinum Boarder

Registriert: 24.07.2007
Beiträge: 3251
Wohnort: Ense

Re: Hitzebeständiger Lack und SRBs SKS-Feder

Beitragvon Big Willi » 16.11.2018, 21:17

Bzgl. der Feder: Ruf Stefan an, der erklärt dir das am besten selber, bevor hier Halbwissen verbreitet wird... :zwinker:
Man muss aufwärts blicken, um die Sterne sehen zu können!

percy
Benutzeravatar
Offline
Fresh Boarder
Fresh Boarder

Registriert: 20.06.2012
Beiträge: 92
Wohnort: 67069 Ludwigshafen

Re: Hitzebeständiger Lack und SRBs SKS-Feder

Beitragvon percy » 17.11.2018, 05:41

Google mal nach VHT Lack,
ist allerings so weit ich weiß nur von Gewerbetreibenden zu bestellen.
Ist Benzin.- und Hitzebeständig.

LG

Andreas

Tomgar3
Benutzeravatar
Offline
Platinum Boarder
Platinum Boarder

Registriert: 02.11.2006
Beiträge: 4757
Wohnort: Falkensee

Re: Hitzebeständiger Lack und SRBs SKS-Feder

Beitragvon Tomgar3 » 17.11.2018, 07:19

Big Willi hat geschrieben:Bzgl. der Feder: Ruf Stefan an, der erklärt dir das am besten selber, bevor hier Halbwissen verbreitet wird... :zwinker:


Um mal kein Halbwissen zu verbreiten, ja, es gibt auf jeden Fall einen Motor, dessen flammneue Feder gebrochen ist und alles von vorne losging.

Vorkommen wird alles was möglich ist, die Frage ist nur wann, wo, bei wem, wie oft?

Für mich einfach nen Scheiß Zufall.
Hilft dem Motor aber auch nicht.
"Never give up, never surrender"

Mein Benzin...
Im Stall:
43B Weihnachts-BIG
43A Winterbig
42B another Story
41B Vollzerlegt, wartet auf Inspiration
41B Aufbauprojekt

"Dreck ist nur Materie, am falschen Ort"

Knacki
Benutzeravatar
Offline
Platinum Boarder
Platinum Boarder

Registriert: 20.10.2006
Beiträge: 9768
Wohnort: Nordeifel

Re: Hitzebeständiger Lack und SRBs SKS-Feder

Beitragvon Knacki » 17.11.2018, 08:45

Mein Halbwissen: Die Feder ist nicht das Problem, sondern der SKS, der die Feder beschädigt.

Gruß
Knacki
No Brain, No Headache!
http://www.running-machines.de

Kösi
Benutzeravatar
Offline
Gold Boarder
Gold Boarder

Registriert: 11.01.2010
Beiträge: 1162
Wohnort: Saalfeld

Re: Hitzebeständiger Lack und SRBs SKS-Feder

Beitragvon Kösi » 17.11.2018, 12:22

Kösi fährt RH Motorradlackk

Bambi
Benutzeravatar
Offline
Platinum Boarder
Platinum Boarder

Registriert: 05.02.2006
Beiträge: 12280
Wohnort: Linz/Rhein

Re: Hitzebeständiger Lack und SRBs SKS-Feder

Beitragvon Bambi » 17.11.2018, 16:24

Hallo zusammen,
zumindest bei Bruno (Matschente) hieß es damals, daß die neue Feder wieder gebrochen ist weil die wieder montierte Steuerkette noch nicht zu lang, aber recht lang war. Stefan Heßler anzurufen ist auf alle Fälle eine gute Idee!
Schöne Grüße, Bambi
\'Find me kindness, find me beauty, find me truth\' (Dreamtheater \'Learning to live\')
Tip: http://www.morow.com (fantastisches Progressive Rock Radio)

Neetro
Benutzeravatar
Offline
Gold Boarder
Gold Boarder

Registriert: 02.02.2006
Beiträge: 1466
Wohnort: Wien

Re: Hitzebeständiger Lack und SRBs SKS-Feder

Beitragvon Neetro » 17.11.2018, 17:20

Jau danke für die Rückmeldungen. Den VHT Lack gibts im Amazonas auch für Normalsterbliche allerdings mit vielen schlechten Bewertungen. Benzinfest isser auch nich schreibt einer und deshalb is der nix für mich.
RH Lack hab ich keinen hitzefesten gefunden, aber wenn der normale bei dir am Motor hält, Kösi, sollte der auch bei mir halten, kommt ja nich aufn Krümmer oder so.

Was hat den unser Edelumbauer Volli fürn Lack genommen?

Wegen der SKS Feder telegrafier ich den Stefan ma an.

fuenfroller
Benutzeravatar
Offline
Platinum Boarder
Platinum Boarder

Registriert: 05.09.2006
Beiträge: 3757
Wohnort: Asperg

Re: Hitzebeständiger Lack und SRBs SKS-Feder

Beitragvon fuenfroller » 17.11.2018, 18:52

An meiner SR 500 klebt auch schon seit über 10Jahren RH Motorlack.
Funktioniert top und Benzin hat da noch nie Spuren hinterlassen.

Gruß Ralf
DR 750 BIG EZ.90, was sonst?

matzejochen
Benutzeravatar
Offline
Platinum Boarder
Platinum Boarder

Registriert: 19.12.2011
Beiträge: 4301
Wohnort: Berlin

Re: Hitzebeständiger Lack und SRBs SKS-Feder

Beitragvon matzejochen » 17.11.2018, 23:20

Huhu zusammen.
Ich muss mal doch mal etwas beitragen...

der, dessen Wappentier letztens wieder an Mediengrößen verliehen wurde hat geschrieben:....daß die neue Feder wieder gebrochen ist weil die wieder montierte Steuerkette noch nicht zu lang, aber recht lang war....
Schöne Grüße


So ziemlich alles am/im Motor wurde damals geprüft und vermessen. Es ergab:
- n komplett neu gelagerten Motor
- n neue Feder auf Verdacht getauscht
- vermessene und für noch gut befundene Steuer- und Ausgleicherketten, samt Schienen
Einzig die Kupplung sollte ich im Auge behalten = die hat noch weit länger als die 10.000 km gehalten ALS DIE FEDER BRACH.

Letztlich lag es wohlmöglich an den eingelaufenen Spuren/Riefen IM Spanner die keiner wirklich sehen konnte. Oder ich sollte von weiter oben betraft werden. Wer weiß das schon.

So zumindest hatte ich es verstanden:
Die "neuen" Federn haben wohl eine/zwei (????) Windung mehr UND sind am Ende etwas anders gebogen als die ORI-Federn. Die alten Federn schabten sich quasi ihre eigene Sollbruchstelle.

ICH werde da nicht mehr drüber nachdenken. Spanner zu Stefan, prüfen lassen, neue Feder rein ODER flamm-neuer-apotheker-preise Spanner. 100 EUR für nen neuen Spanner sind weniger als für nen geplatzten Motor.
Lieber wäre allerdings, wenn sich Aynchel/Resi/StefanRB/Mariusz nochmal der Idee mit dem alternativen Spanner widmen würden. Nix Feder, sondern einstellen und nachspannen. :-)

Bambi
Benutzeravatar
Offline
Platinum Boarder
Platinum Boarder

Registriert: 05.02.2006
Beiträge: 12280
Wohnort: Linz/Rhein

Re: Hitzebeständiger Lack und SRBs SKS-Feder

Beitragvon Bambi » 18.11.2018, 02:05

Hallo MJ,
Du schriebst 'der, dessen Wappentier letztens wieder an Mediengrößen verliehen wurde hat geschrieben:'
Herrlich, hab' mich gerade schön weggelacht!!!
Liebe Grüße in die Nacht und eine gute Selbige, Bambi
\'Find me kindness, find me beauty, find me truth\' (Dreamtheater \'Learning to live\')
Tip: http://www.morow.com (fantastisches Progressive Rock Radio)

Lucky13
Benutzeravatar
Offline
Fresh Boarder
Fresh Boarder

Registriert: 15.10.2018
Beiträge: 86
Wohnort: 15926 Luckau

Re: Hitzebeständiger Lack und SRBs SKS-Feder

Beitragvon Lucky13 » 18.11.2018, 05:09

Guten Morgen,

ich hatte damals bei meinen Cafe Racer Umbau, den VHT-Lack benutzt .
Und ich wurde da nicht von ihm enttäuscht,dieser Lack ist,wenn man wartet und er durch die Motorhitze richtig eingebrannt ist,Benzinfest.
Bei Amazon gibt es nur den Auspufflack,es gibt aber auch richtigen Motorlack von VHT.
ich muss mal im CR-Forum schauen wo ich ihn damals, ohne Gewerbeschein,gekauft hatte.

Gruss
Sven

matzejochen
Benutzeravatar
Offline
Platinum Boarder
Platinum Boarder

Registriert: 19.12.2011
Beiträge: 4301
Wohnort: Berlin

Re: Hitzebeständiger Lack und SRBs SKS-Feder

Beitragvon matzejochen » 18.11.2018, 10:00

Bambi hat geschrieben:Herrlich, hab' mich gerade schön weggelacht!!!
Liebe Grüße in die Nacht und eine gute Selbige, Bambi


Ich wusste, du wirst es verstehen. :-)
Liebe Grüße, leider erst jetzt, aber dann eben für einen schönen Sonntag. :hi:

percy
Benutzeravatar
Offline
Fresh Boarder
Fresh Boarder

Registriert: 20.06.2012
Beiträge: 92
Wohnort: 67069 Ludwigshafen

Re: Hitzebeständiger Lack und SRBs SKS-Feder

Beitragvon percy » 18.11.2018, 10:40

Hallo,
es gibt von VHT zig verschiedene Lacke, Auspuff, Motorgehäuse, Kräusellack usw.
Der Motorgehäuselack ist sehr wohl Benzinbeständig, hab ihn bei mehreren Motoren die ich instand gesetzt habe verwendet.

LG

Andreas

Edit: Das war er so weit ich mich erinnere: http://spezial-lacke.de/shop/product_in ... d=axsatsph
Zuletzt geändert von percy am 18.11.2018, 21:19, insgesamt 1-mal geändert.

Aynchel
Benutzeravatar
Offline
Platinum Boarder
Platinum Boarder

Registriert: 03.02.2006
Beiträge: 14907
Wohnort: Meddersheim

Re: Hitzebeständiger Lack und SRBs SKS-Feder

Beitragvon Aynchel » 18.11.2018, 19:11

matzejochen hat geschrieben:........
Lieber wäre allerdings, wenn sich Aynchel/Resi/StefanRB/Mariusz nochmal der Idee mit dem alternativen Spanner widmen würden. Nix Feder, sondern einstellen und nachspannen. :-)


momentaner Gedanke ist

ich setze hinter den ori SKS eine Druckstange die ich in einem Gewinde in der ori Verschlussschraube einstellen und kontern kann
damit hätte ich sicher gestellt, dass
das autom Nachspannen mit der Feder gewährleistet ist
und bei Federbruch der ori Druckstempel nicht zurück kann
dann bei jeder normalen Wartung die Kontermutter öffnen und die Sicherungsstange handwarm anziehen

alternativer Gedanke wäre
statt dem ori SKS einen Führungsbock setzen und durch diesen Bock eine Druckspindel bis in das Gewinde der ori Verschlusskappe zu setzen
das lässt sich dann von aussen kontern bzw einstellen
hat den Nachteil das die Druckspindel min 10cm lang ist und durchbiegen bzw brechen kann

beide Ansätze haben das Problem, dass die Mündung nicht in Flucht zur Verschlussschraube liegt
ich bräuchte ein Schweißstück am Kettenschacht um die Flucht einzuhalten

ein anderer Ansatz wäre die Spannschiene mit einer Exzenterscheibe zu spannen und diese seitlich aus`m Kettenschacht raus zu lagen und einzustellen

da ist noch Denkarbeit notwendig
Aynchel aus Meddersheim
_____________________________________________________________________________________________________________

ich könnte die BIG auch mit 5,5l daher fahren, aber das wäre Spritverschwendung ;-)

matzejochen
Benutzeravatar
Offline
Platinum Boarder
Platinum Boarder

Registriert: 19.12.2011
Beiträge: 4301
Wohnort: Berlin

Re: Hitzebeständiger Lack und SRBs SKS-Feder

Beitragvon matzejochen » 19.11.2018, 00:09

Kleines Extra, für weitere Denkarbeiten. Maße hab ich leider, bis auf den eben gemessenen SKS, keine. *grmpf*
Bild

Der Weg ist echt knifflig.
Bild

Also, bitte weiter denken. Ist echt ne Fleißaufgabe!

Würmer
Benutzeravatar
Offline
Platinum Boarder
Platinum Boarder

Registriert: 21.10.2011
Beiträge: 1955
Wohnort: Würm

Re: Hitzebeständiger Lack und SRBs SKS-Feder

Beitragvon Würmer » 19.11.2018, 06:51

matzejochen hat geschrieben:Kleines Extra, für weitere Denkarbeiten. Maße hab ich leider, bis auf den eben gemessenen SKS, keine. *grmpf*
Bild

Der Weg ist echt knifflig.
Bild

Also, bitte weiter denken. Ist echt ne Fleißaufgabe!


Ich würde mal behaupten das der Steuerkettenspanner auch flacher bauen kann. Der kann ja durchaus auch weiter unten auf die Steuerkettenschiene zum liegen kommen. Da die Steuerkette ja nicht wirklich gespannt wird und die Steuerkettenschiene ja Unter anderem aus Metal besteht sollte das gehen. Das äußere Spannen wird halt ziemlich lang. Aber ein System mit Sperrhaken könnte doch funktionieren 8)
http://www.das-toeff.de
Ned schwätzen, sondern machen!

Aynchel
Benutzeravatar
Offline
Platinum Boarder
Platinum Boarder

Registriert: 03.02.2006
Beiträge: 14907
Wohnort: Meddersheim

Re: Hitzebeständiger Lack und SRBs SKS-Feder

Beitragvon Aynchel » 21.11.2018, 10:09

hier sieht man auch noch mal schön den schrägen Austrittswinkel bzw die Flucht vom SKS
ich werde für die Sicherungsspindel ums Schweißstück nicht herum kommen

Bild
Aynchel aus Meddersheim
_____________________________________________________________________________________________________________

ich könnte die BIG auch mit 5,5l daher fahren, aber das wäre Spritverschwendung ;-)

matzejochen
Benutzeravatar
Offline
Platinum Boarder
Platinum Boarder

Registriert: 19.12.2011
Beiträge: 4301
Wohnort: Berlin

Re: Hitzebeständiger Lack und SRBs SKS-Feder

Beitragvon matzejochen » 21.11.2018, 10:45

Ey, schönes Foto Aynchel.
:lol: :gps:

matzejochen
Benutzeravatar
Offline
Platinum Boarder
Platinum Boarder

Registriert: 19.12.2011
Beiträge: 4301
Wohnort: Berlin

Re: Hitzebeständiger Lack und SRBs SKS-Feder

Beitragvon matzejochen » 21.11.2018, 10:55

Würmer hat geschrieben:
Ich würde mal behaupten das der Steuerkettenspanner auch flacher bauen kann. Der kann ja durchaus auch weiter unten auf die Steuerkettenschiene zum liegen kommen. Da die Steuerkette ja nicht wirklich gespannt wird und die Steuerkettenschiene ja Unter anderem aus Metal besteht sollte das gehen. Das äußere Spannen wird halt ziemlich lang. Aber ein System mit Sperrhaken könnte doch funktionieren 8)


UI, da wäre ich vorsichtiger.
Die Schiene hat doch original einen extra Bauch, dort wor der ORI-Spanner anliegt. Sicher hat die Schiene nen Metallinnenleben, aber der "Bauch" (plus sein Extrametall am Druckpunkt?) sollte wohl der Druckpunkt bleiben. Das "Gummi" / der Kunststoff dahinter dämpft bestimmt auch zu einem kleinen Teil die Schwingungen, oder? Also vom Aufbau her wie ein Silentgummi?
Hat eigentlich jemand ne Schiene zerschnibbelt? Wie dick ist der Metallstreifen innen?

Nächste

Zurück zu Elektrik, Fahrwerk, Motor und Getriebe