Zusatzscheinwerfer Empfehlung

Alles was irgendwie mit der BIG (oder auch anderen) zu tun hat.
johannes
Offline
Fresh Boarder
Fresh Boarder

Registriert: 07.08.2017
Beiträge: 69
Wohnort: Heilbronn/Erfurt

Zusatzscheinwerfer Empfehlung

Beitragvon johannes » 03.01.2019, 18:59

Abend,

habe mir neulich aus China Zusatzscheinwerfer für 10€ gekauft.
https://de.aliexpress.com/item/Motorrad-Scheinwerfer-Roller-Nebel-Scheinwerfer-LED-Motorrad-ATV-12-V-6500-Karat-Moto-Spot-Stirnlampe-Wei/32859657880.html?spm=a2g0s.9042311.0.0.410a4c4dzsAb7k
Habe sie angebaut und getestet. Resultat: einzeln sind sie jeweils heller als das Abblendlicht und Zusammen, bzw. mit dem Abblendlicht sieht man alles. Die Scheinwerfer haben natürlich keine ABE und sind somit auch nicht zugelassen. Mein TÜV Mann (vorhin zwei Jahre neuen bekommen :) ) sagte aber, wenn sie seperat an und ausgeschaltet werden geht das als Arbeitslicht durch. Also den Killswitch gleich mitbestellen wenn ihr braucht. Ich kann noch nichts über die Haltbarkeit oder wie dicht die Teile wirklich sind sagen.
Das ganze soll keine Werbung sein und Geld bekomme ich auch nicht, möchte euch nur meine Erfahrung mitteilen.

Fazit: Nix hochwertiges aber für die 10€ allemal sein Geld wert!

Hier noch zwei Fotos. Leider nur in der Garage.
Bild

Bild

Bambi
Benutzeravatar
Offline
Platinum Boarder
Platinum Boarder

Registriert: 05.02.2006
Beiträge: 11831
Wohnort: Linz/Rhein

Re: Zusatzscheinwerfer Empfehlung

Beitragvon Bambi » 03.01.2019, 20:43

Hallo zusammen,
seid aber bitte mit nicht-zulässigen Leuchten vorsichtig!
Ein Kollege aus dem MZ-Forum hat für zu Zusatzblinkern umfunktionierte LED-Streifen an den Koffern um die 120 EUR bezahlt. Hat wohl bei der Kontrolle im Brass den Kram runtergerissen und so kam - wenn ich alles richtig verstanden und behalten habe - die 'Vernichtung von Beweismitteln' dazu. Möglicherweise hätte ohne diese Aktion ein Anwalt helfen können. Aber als er soweit dachte bzw. den Vorfall im Forum diskutierte war das Kind schon tief im Brunnen ...
Ob ein 'Oh, da habe ich doch glatt vergessen die Arbeitsleuchte auszuschalten!' im Falle eines Falles reicht?
Schöne Grüße, Bambi
\'Find me kindness, find me beauty, find me truth\' (Dreamtheater \'Learning to live\')
Tip: http://www.morow.com (fantastisches Progressive Rock Radio)

Timmy
Benutzeravatar
Offline
Senior Boarder
Senior Boarder

Registriert: 13.06.2016
Beiträge: 500
Wohnort: Dresden

Re: Zusatzscheinwerfer Empfehlung

Beitragvon Timmy » 04.01.2019, 00:30

Namastë,
Wer billig kauft - kauft zwei mal. Old but gold :zwinker:

Die Frage ist doch wie lange die halten? Also wie vibrationsbeständig sind die? Wasserdichtigkeit? Ausleuchtung auf die Entfernung bzw. Reflektorqualität?
Lumenangaben sind bei den Chinesen meist "gewürfelt"
Ein Freund hatte sich welche für 40€ bei Sklavazon bestellt, Resultat: nach 4 Monaten im Winterbetrieb undicht und die Reflektoren hatten sich gelöst.

Qualität kostet, das ist leider so.
Hell ist eben auch nicht gleich geiles Licht.
Aber für 10€ sicher auch verschmerzbar :prost:
Grüße
Glück hilft nur manchmal, Arbeit immer.

johannes
Offline
Fresh Boarder
Fresh Boarder

Registriert: 07.08.2017
Beiträge: 69
Wohnort: Heilbronn/Erfurt

Re: Zusatzscheinwerfer Empfehlung

Beitragvon johannes » 04.01.2019, 01:58

Timmy hat geschrieben:Namastë,
Wer billig kauft - kauft zwei mal. Old but gold :zwinker:

Die Frage ist doch wie lange die halten? Also wie vibrationsbeständig sind die? Wasserdichtigkeit? Ausleuchtung auf die Entfernung bzw. Reflektorqualität?
Lumenangaben sind bei den Chinesen meist "gewürfelt"
Ein Freund hatte sich welche für 40€ bei Sklavazon bestellt, Resultat: nach 4 Monaten im Winterbetrieb undicht und die Reflektoren hatten sich gelöst.

Qualität kostet, das ist leider so.
Hell ist eben auch nicht gleich geiles Licht.
Aber für 10€ sicher auch verschmerzbar :prost:
Grüße


Solange ihr von mir nix anderes lest halten die Teile :D Werde bei Gegebenheit auch noch ein Bild im Wald oder so hochladen.
Ich habe mit Chinakram schon viele gute, allerdings auch schlechte Erfahrungen gemacht. Mit den gummierten Schellen sollte die Vibration da auch nicht zu extrem sein.
Das Licht ist für 10€ sehr gut und wer die Welt nicht Nachts umrunden will sollte hiermit ausreichend versorgt sein. Selbst wenn die Teile in nem halben Jahr kaputt sind kauf ich mir dann halt neue und bis ich damit an den Preis von guten Lichtern komme, kann ich mir die dann evtl auch leisten. Wie mancher weiß bin ich Student und habe derzeit kaum Geld für teuren Schnickschnack:D
Ansonsten geb ich dir fast recht: Wer billig kauft, kauft oft zweimal.

Silke
Benutzeravatar
Offline
Platinum Boarder
Platinum Boarder

Registriert: 03.02.2006
Beiträge: 4534
Wohnort: RTW

Zusatzscheinwerfer Empfehlung

Beitragvon Silke » 04.01.2019, 05:47

Wir haben die an mehreren Motorrädern montiert. Nordkap und zurück, Breslau Rallye und jetzt bis zum Persischen Golf. Viel offroad, viele Vibrationen, 3500km durch die Polarnacht, 18.000km Weltreise, ... Dicht, funktionieren, sehr robustes Metallgehäuse, beste Ausleuchtung der Straße, alles prima, klare Empfehlung!
Nur das Metallgehäuse mochte das Salz auf Norwegens Straßen nicht und ist jetzt an ein paar Stellen nicht mehr tiefschwarz...

https://amzn.to/2mvdiq3

Ich sehe absolut keinen Grund, warum man dafür mehr Geld ausgeben sollte. Und ich konnte im optischen Direktvergleich zu Teuren Tech Teilen auf der Messe erstmal nix feststellen...
Sind auch einzeln zuschaltbar und der TÜV hatte nix dagegen.
Nur der Gegenverkehr hat da was gegen, wenn ich zu spät ausschalte :-)

Bild

Bild

Silke


https://motorradreise.blog
Seit 27.2.2018 mit zwei alten DRs auf Weltreise: https://motorradreise.blog/

Indyjaner
Benutzeravatar
Offline
Platinum Boarder
Platinum Boarder

Registriert: 14.10.2014
Beiträge: 2699
Wohnort: MittenDRinn

Re: Zusatzscheinwerfer Empfehlung

Beitragvon Indyjaner » 04.01.2019, 08:15

sogen. Arbeitsscheinwerfer dürfen nicht während der Fahrt genutzt werden. Bei Benutzung muss das Standlicht und die Nummernschildbeleuchtung eingeschaltet sein. Ich hab auch einen eingebaut - quasi das dritte Auge - mitten über den DSW. Es Interessiert keinen was ich da gebaut habe. Es ist ein Arbeitsscheinwerfer der an- und auszuschalten geht, dass ist nicht verboten. Benutzen tu ich das Teil natürlich nur bei Rallye und Nachtfahrten auf einsamen Landstraßen :D

Gruß
Indy
Ich mag Eintopf und mehr:
DR 800 BIG Rallye-Verschnitt - http://hesslercustombike.blogspot.com/2 ... dr800.html, DR 650, Deutz D 40, UTE-Hochstaplerin
"Er hat geschweisst man sieht es kaum, lasst uns noch ein Niet reinhau`n"

Aynchel
Benutzeravatar
Offline
Platinum Boarder
Platinum Boarder

Registriert: 03.02.2006
Beiträge: 14535
Wohnort: Meddersheim

Re: Zusatzscheinwerfer Empfehlung

Beitragvon Aynchel » 04.01.2019, 09:12

der Markt ist voll von irgendwelchen LED Lampen
aber wenn man auf eine Zulassung achtet wird das Angebot schon sehr viel dünner
wem das egal ist dem kann ich das hier empfehlen

https://www.ebay.de/itm/90W-Motorrad-XM ... :rk:8:pf:0

aber die sollte man ausmachen wenn man Gegenverkehr hat :shock:
was die Rennleitung dazu sagt ? :nono:

den hier hab ich neulich verbaut, er ist legal und macht ein bomben Licht
locker drei mal so hell wie ein H 4 Scheinwerfer

https://www.ebay.de/itm/LED-Scheinwerfe ... 1438.l2649

der kommt auch noch in die Seitenwagenschnauze meiner Winterkuh
der Serien H4 der Winterkuh hab ich gegen einen Trucklight getauscht, der kommt aber nicht gegen den LTPZ-HL7-2 an

http://oi63.tinypic.com/512gap.jpg
Aynchel aus Meddersheim
_____________________________________________________________________________________________________________

ich könnte die BIG auch mit 5,5l daher fahren, aber das wäre Spritverschwendung ;-)

Timmy
Benutzeravatar
Offline
Senior Boarder
Senior Boarder

Registriert: 13.06.2016
Beiträge: 500
Wohnort: Dresden

Re: Zusatzscheinwerfer Empfehlung

Beitragvon Timmy » 04.01.2019, 18:06

[quote="Aynchel"]der Markt ist voll von irgendwelchen LED Lampen
aber wenn man auf eine Zulassung achtet wird das Angebot schon sehr viel dünner
wem das egal ist dem kann ich das hier empfehlen

https://www.ebay.de/itm/90W-Motorrad-XM ... :rk:8:pf:0

/quote]

Die gönnt sich ja stolze 90W 8) wenn du 2 davon am Möp hast wird es eng für die Lima an der big

Legal ist eben auch an Regeln gebunden, die Lumen- oder Luxzahl steht fest vorgeschrieben in der StVZO (meine ich).
Deswegen sind auch die +140% Glühlampen augenwischerei, war auch bereits mal Thema hier.
Ich weiß, die Aussage ist sehr vage. Ist schon ne Weile her das ich dass konkret wusste :prost:
Glück hilft nur manchmal, Arbeit immer.

Bambi
Benutzeravatar
Offline
Platinum Boarder
Platinum Boarder

Registriert: 05.02.2006
Beiträge: 11831
Wohnort: Linz/Rhein

Re: Zusatzscheinwerfer Empfehlung

Beitragvon Bambi » 04.01.2019, 20:50

Hallo Timmy,
in der gerade noch (bis nächsten Mittwoch) aktuellen MOTORRAD-NEWS ist ein Vergleichstest von H 4 'Plus'-Leuchtmitteln. Da gibt es schon ein paar Unterschiede. Es gibt gute und nicht so gute Varianten, sowohl bei den teuren als auch bei den günstigen Exemplaren.
Schöne Grüße, Bambi
\'Find me kindness, find me beauty, find me truth\' (Dreamtheater \'Learning to live\')
Tip: http://www.morow.com (fantastisches Progressive Rock Radio)

teddy
Benutzeravatar
Offline
Gold Boarder
Gold Boarder

Registriert: 03.04.2012
Beiträge: 1180
Wohnort: südlich des Nordpols

Re: Zusatzscheinwerfer Empfehlung

Beitragvon teddy » 05.01.2019, 13:02

Bambi hat geschrieben:Hallo Timmy,
in der gerade noch (bis nächsten Mittwoch) aktuellen MOTORRAD-NEWS ist ein Vergleichstest von H 4 'Plus'-Leuchtmitteln. Da gibt es schon ein paar Unterschiede. Es gibt gute und nicht so gute Varianten, sowohl bei den teuren als auch bei den günstigen Exemplaren.
Schöne Grüße, Bambi


Nur gut, dass viele hier 2 Maschinen haben wenn es einige Glühlampen nur im 2 er Pack gibt. :zwinker:
Gruß, teddy

Timmy
Benutzeravatar
Offline
Senior Boarder
Senior Boarder

Registriert: 13.06.2016
Beiträge: 500
Wohnort: Dresden

Re: Zusatzscheinwerfer Empfehlung

Beitragvon Timmy » 05.01.2019, 13:25

Hallo Bambi,
Ja, da hast du natürlich auch recht :)
Aber Tendenziell ist hat Qualität ihren Preis
Glück hilft nur manchmal, Arbeit immer.

Bambi
Benutzeravatar
Offline
Platinum Boarder
Platinum Boarder

Registriert: 05.02.2006
Beiträge: 11831
Wohnort: Linz/Rhein

Re: Zusatzscheinwerfer Empfehlung

Beitragvon Bambi » 05.01.2019, 13:25

Hallo Teddy,
ja, das hatte ich gestern Abend auch fast geschrieben. Wobei das nur bei den preisgünstigeren Varianten so ist. Und weil es ja immer heißt, daß die Plus-Leuchten zum Teil keine so lange Lebensdauer haben kannst Du die schön in die Reservelampenbox packen und bist für den Fall der Fälle gewappnet. Meine Philips Plus (extra für den Moped-Einsatz!) hat übrigens über 30 tkm und 7 oder 8 Jahre gehalten. Da sehe ich die ca. 20 EUR als eine gute Investition an. Zumal - Balu kann das bestätigen - die als schneller Ersatz eingesetzte 'normale' H4-Birne die Leuchtstärke einer guten Kerze hatte ... Jetzt ist wieder eine Plus drin und hat mir bereits bei meiner England-Fahrt zur Tourist Trophy heimgeleuchtet.
Schöne Grüße, Bambi
PS: da war der Timmy schneller. Meint wohl das Gleiche wie ich, hat es nur kürzer und knackiger auf den Punkt gebracht! :zwinker:
\'Find me kindness, find me beauty, find me truth\' (Dreamtheater \'Learning to live\')
Tip: http://www.morow.com (fantastisches Progressive Rock Radio)

teddy
Benutzeravatar
Offline
Gold Boarder
Gold Boarder

Registriert: 03.04.2012
Beiträge: 1180
Wohnort: südlich des Nordpols

Re: Zusatzscheinwerfer Empfehlung

Beitragvon teddy » 05.01.2019, 14:03

Wenn ich mir die Bilder der Lichtausbeute Vergleiche, finde ich Osram und Philipps (gerade die teuren) nicht so gut.
Vielleicht muss ich das aber meine Brille erst mal wieder putzen?
Ansonsten ist die Ausgabe Recht interessant.
Kleiner Beitrag über die 790 er KTM, wie auch hier im Forum an mancher Stelle erwähnt,
den Bericht über das E-Ural-Gespann, Streckenempfehlung Rhön / Thüringer Wald (erinnert mich ans Treffen dort),
Treffpunkt Löwensteiner Platte (vor meiner Haustür) und und und.
Gruß, teddy

Aynchel
Benutzeravatar
Offline
Platinum Boarder
Platinum Boarder

Registriert: 03.02.2006
Beiträge: 14535
Wohnort: Meddersheim

Re: Zusatzscheinwerfer Empfehlung

Beitragvon Aynchel » 05.01.2019, 14:51

Bambi hat geschrieben:.......... Meine Philips Plus (extra für den Moped-Einsatz!) hat übrigens über 30 tkm und 7 oder 8 Jahre gehalten. ...


das Problem der + irgendwas H4 Lampen ist nicht ihre Lebensdauer, sondern das sie sehr früh anfangen nachzulassen
nach 15 Tkm sind die austauschreif, weil sie locker 1/3 ihrer Leuchtkraft verloren haben
Aynchel aus Meddersheim
_____________________________________________________________________________________________________________

ich könnte die BIG auch mit 5,5l daher fahren, aber das wäre Spritverschwendung ;-)

teddy
Benutzeravatar
Offline
Gold Boarder
Gold Boarder

Registriert: 03.04.2012
Beiträge: 1180
Wohnort: südlich des Nordpols

Re: Zusatzscheinwerfer Empfehlung

Beitragvon teddy » 05.01.2019, 15:09

Dann muss halt ne neue rein. Nen Ölwechsel macht man auch nicht nur alle x Jahre, sondern bevor das Öl nix mehr taugt.
Gruß, teddy

Aynchel
Benutzeravatar
Offline
Platinum Boarder
Platinum Boarder

Registriert: 03.02.2006
Beiträge: 14535
Wohnort: Meddersheim

Re: Zusatzscheinwerfer Empfehlung

Beitragvon Aynchel » 05.01.2019, 16:33

jep
man kommt nur nicht auf den Gedanken weil der Prozess schleichend ist
gilt übrigen für alle Halogenlampen, sie alter allesamt und verlieren bis zu ihrem Ausfall bis zur Hälfte ihrer Leuchtkraft
bei den alte HQL Hochvoltlampen sogar bis 75%
Aynchel aus Meddersheim
_____________________________________________________________________________________________________________

ich könnte die BIG auch mit 5,5l daher fahren, aber das wäre Spritverschwendung ;-)

teddy
Benutzeravatar
Offline
Gold Boarder
Gold Boarder

Registriert: 03.04.2012
Beiträge: 1180
Wohnort: südlich des Nordpols

Re: Zusatzscheinwerfer Empfehlung

Beitragvon teddy » 05.01.2019, 17:13

Wenn ich mir das einmal überlege, weiß ich ger nicht mehr wann ich das letzte Mal diese Birne gewechselt habe.. Wäre einmal angebracht.
Gruß, teddy

Bambi
Benutzeravatar
Offline
Platinum Boarder
Platinum Boarder

Registriert: 05.02.2006
Beiträge: 11831
Wohnort: Linz/Rhein

Re: Zusatzscheinwerfer Empfehlung

Beitragvon Bambi » 05.01.2019, 21:11

Hallo teddy,
ich habe diesmal sogar ein Foto vom ungefähren Tachostand, ungefähr 500 km früher müsste ich gewechselt haben. Das war der Tachostand im Hafen von Liverpool als die Fähre zur Isle of Man einlief. Jetzt muß ich nur noch in ca. 14 tkm ab da daran denken ...

Bild

Schöne Grüße, Bambi
\'Find me kindness, find me beauty, find me truth\' (Dreamtheater \'Learning to live\')
Tip: http://www.morow.com (fantastisches Progressive Rock Radio)

teddy
Benutzeravatar
Offline
Gold Boarder
Gold Boarder

Registriert: 03.04.2012
Beiträge: 1180
Wohnort: südlich des Nordpols

Re: Zusatzscheinwerfer Empfehlung

Beitragvon teddy » 07.01.2019, 18:41

Bambi hat geschrieben:Hallo Timmy,
in der gerade noch (bis nächsten Mittwoch) aktuellen MOTORRAD-NEWS ist ein Vergleichstest von H 4 'Plus'-Leuchtmitteln. Da gibt es schon ein paar Unterschiede. Es gibt gute und nicht so gute Varianten, sowohl bei den teuren als auch bei den günstigen Exemplaren.
Schöne Grüße, Bambi


Kann das sein, dass diese Glühbirnen gar nicht wirklich für die Big sind, das auch Xenon dabei ist? Oder kann man die auch einfach rein machen?
Gruß, teddy

Aynchel
Benutzeravatar
Offline
Platinum Boarder
Platinum Boarder

Registriert: 03.02.2006
Beiträge: 14535
Wohnort: Meddersheim

Re: Zusatzscheinwerfer Empfehlung

Beitragvon Aynchel » 07.01.2019, 19:57

nein, ist illegal

macht auch keinen Sinn, ich hab mal eine Xenon UNI Satz für die 1000er eingebaut
ist zwar hell, blendet aber den Gegenverkehr, da der Brenner nicht im definierten Brennpunkt der H4 steht
habs nach dem WE sofort wieder raus geworfen
Aynchel aus Meddersheim
_____________________________________________________________________________________________________________

ich könnte die BIG auch mit 5,5l daher fahren, aber das wäre Spritverschwendung ;-)

Nächste

Zurück zu Elektrik, Fahrwerk, Motor und Getriebe